Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.11.2012, 15:55   #1
Baumbluete111->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.11.2012
Beiträge: 3
Baumbluete111
Standard Lohnfortzahlung bei 100 Eurojob

Hallo:-)

Ich habe eine Frage zu meinem 100 Eurojob.
Nun, ich bin seid dem 1.10.2012 angestellt aber wegenGrippewurde ich am 24.10.2012 bis
4.11.2012 krankgeschrieben. Dann war ich wieder arbeiten wurde andere
Am 7.11.2012 krankgeschrieben wegen einer akuten op. Mein Chef meinte die aok zählt mein Gehalt weiter was sie aber nicht tut. Nun meine Frage. Muss mein Chef mit Lohnfortzahlung leisten? Da ich ja keine 4 Wochen ununterbrochen arbeiten war. Ich danke für antworten:-)
Baumbluete111 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2012, 16:12   #2
Kobold1966
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.10.2012
Ort: Saus und Braus
Beiträge: 374
Kobold1966 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Lohnfortzahlung bei 100 Eurojob

Sicher muss dein Chef dir Lohnfortzahlung zahlen und kann sich, auf Antrag einen Teil von der Krankenkasse erstatten lassen.

Umlage U1

Das Arbeitsverhältnis muss seit mindestens vier Wochen bestehen.

Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall
Kobold1966 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2012, 16:15   #3
Baumbluete111->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.11.2012
Beiträge: 3
Baumbluete111
Standard AW: Lohnfortzahlung bei 100 Eurojob

Hallo :-)
Danke für die Antwort.
Ist das so obwohl ich noch keine 4 Wochen am Stück arbeiten war??
Liebe grüße
Baumbluete111 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2012, 16:21   #4
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.017
Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola
Standard AW: Lohnfortzahlung bei 100 Eurojob

Zitat von Baumbluete111 Beitrag anzeigen
Ist das so obwohl ich noch keine 4 Wochen am Stück arbeiten war??
Zitat:
Wer einem Minijob nachgeht, der hat Anspruch auf eine Lohnfortzahlung im Krankheitsfall. Wie allen Arbeitnehmern muss auch Minijobbern im Falle einer Krankheit das Arbeitsentgelt über einen Zeitraum von maximal sechs Wochen gezahlt werden. Allerdings ist dies erst dann möglich, wenn das eigentliche Arbeitsverhältnis mindestens vier Wochen ohne Unterbrechung bestanden hat.
Minijob: Lohnfortzahlung im Krankheitsfall » nettolohn.de Magazin
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2012, 16:23   #5
Baumbluete111->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.11.2012
Beiträge: 3
Baumbluete111
Standard AW: Lohnfortzahlung bei 100 Eurojob

Zitat von Kobold1966 Beitrag anzeigen
Sicher muss dein Chef dir Lohnfortzahlung zahlen und kann sich, auf Antrag einen Teil von der Krankenkasse erstatten lassen.

Umlage U1

Das Arbeitsverhältnis muss seit mindestens vier Wochen bestehen.

Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall


Muss er den auch Zahlen wenn ich noch keine 4 Wochen arbeiten war?
Baumbluete111 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2012, 16:25   #6
Kobold1966
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.10.2012
Ort: Saus und Braus
Beiträge: 374
Kobold1966 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Lohnfortzahlung bei 100 Eurojob

vom 1.10. bis 23.10. bekommste Lohn
vom 24.10 bis 28.10. von der Krankenkasse
und ab 29.10. Lohnfortzahlung

so isses meines Wissens, ohne Garantie

Entscheidend ist nicht, ob du gearbeitet hast sondern ab wann der Arbeitsvertrag besteht.
Kobold1966 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2012, 16:40   #7
Harte Sau
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Franken
Beiträge: 2.079
Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau
Standard AW: Lohnfortzahlung bei 100 Eurojob

Zitat von Kobold1966 Beitrag anzeigen

Das Arbeitsverhältnis muss seit mindestens vier Wochen bestehen.
Da fehlt das Wort "ununterbrochen"
Harte Sau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2012, 05:39   #8
con_er49
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Lohnfortzahlung bei 100 Eurojob

Zitat von Harte Sau Beitrag anzeigen
Da fehlt das Wort "ununterbrochen"
Ein Arbeitsverhältnisss wird nicht dadurch unterbrochen weil man zwischendurch krank wird .

**Die Lohnkosten werden je nach Betriebsgröße vom Arbeitgeber oder der Krankenkasse übernommen .

Gleiche Krankheit in zeitlichen abständen über das Jahr verteilt = Nach sechs Wochen übernimmt die Krankenkasse die Kosten .

Verschiedene Krankheiten = **
  Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2013, 19:51   #9
NicoThien->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.02.2012
Ort: Berlin, mittenmang
Beiträge: 38
NicoThien
Standard AW: Lohnfortzahlung bei 100 Eurojob

Ich hatte auch mal einen 400,-€-Job - als ich nach einem Arbeitsunfall krankgeschrieben wurde, hat man kurzerhand meine Dienstzeiten mit Tipp-Ex aus dem Dienstplan entfernt.
NicoThien ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
eurojob, lohnfortzahlung, lohnfortzahlung minijob

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Berechnungsgrundlage für ALG und Lohnfortzahlung? Lischen55 ALG I 11 20.11.2011 14:49
Lohnfortzahlung bei Krankheit ZAF Lilastern Allgemeine Fragen 15 22.07.2011 14:42
Lohnfortzahlung, wer kennt sich aus? gingerale Job - Netzwerk 1 09.05.2010 22:14
Nebenjob und Lohnfortzahlung Rikie Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 3 25.11.2009 18:44
Minijob - krank - keine Lohnfortzahlung! Symbiose Ein Euro Job / Mini Job 8 05.11.2007 13:32


Es ist jetzt 09:49 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland