Ein Euro Job / Mini Job Alles zum Thema Arbeit und Arbeitsgelegenheiten. Erfahrungen, Probleme, Maßnahmen


:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.10.2012, 15:37   #1
Minifisch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.05.2012
Beiträge: 84
Minifisch
Standard Muss ich den Arbeitsvertrag wirklich einreichen?

Hallo,

ich hatte für einen Monat in einem 400 Euro Job gearbeitet und ich habe den Kontoauszug eingereicht aus dem hervorgeht wann und wieviel ich bekommen habe an Lohn. Das reicht dem Jobcenter aber nicht und ich soll die Bescheinigung vom Arbeitgeber ausfüllen lassen und außerdem den Arbeitsvertrag einreichen. In dem Vertrag steht doch aber das ich zur Verschwiegenheit verpflichtet bin und gibt es nicht auch so etwas wie das Vertragsgeheimnis? Was mache ich? Muss ich den Vertrag brechen und in Kopie vorlegen?

Und was ist mit der Bescheinigung. Ich möchte auf keinen Fall das der Arbeitsgeber erfährt das ich mit dem Jobcenter etwas zu tun habe. Der 400 EUR Job ging einen Monat. Wir haben dann den Aufgabenbereich geändert und ich stelle jetzt Rechnungen aus. Da ich jetzt stundenweise Services für lokale Persönlichkeiten anbiete möchte ich erst recht nicht das in irgendeiner Form meine Verstrickung mit dem Jobcenter ans Tageslicht kommt. Ich habe wirklich Angst das mich das den Auftrag kosten könnte!
Minifisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2012, 15:45   #2
Cocolinchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.08.2012
Ort: RLP-AK-WW
Beiträge: 128
Cocolinchen
Standard AW: Muss ich den Arbeitsvertrag wirklich einreichen?

Arbeitsvertrag dürfen sie gerne verlangen ....

die müssen sich mit ner ausgefüllten Bescheinigung (Anlage EK glaub) zufrieden geben


wenn du die Bescheinigung nicht ausfüllen lassen willst ... hmm gute Frage


ich hab damit keine Probs, mein Chef unterstützt mich voll
__

Principiis obsta
"Wehret den Anfängen!“ der Behörden- und Jobcenter Willkür



biete und suche suche Beistand im Kreis Altenkirchen - Westerwald


meine Beiträge sind meine private Meinung - keine Rechtsauskunft - keine Verpflichtung
Cocolinchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2012, 15:48   #3
Cocolinchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.08.2012
Ort: RLP-AK-WW
Beiträge: 128
Cocolinchen
Standard AW: Muss ich den Arbeitsvertrag wirklich einreichen?

http://www.elo-forum.org/alg-ii/9931...ml#post1238730


schau mal hier
__

Principiis obsta
"Wehret den Anfängen!“ der Behörden- und Jobcenter Willkür



biete und suche suche Beistand im Kreis Altenkirchen - Westerwald


meine Beiträge sind meine private Meinung - keine Rechtsauskunft - keine Verpflichtung
Cocolinchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2012, 15:58   #4
Harte Sau
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Franken
Beiträge: 2.079
Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau
Standard AW: Muss ich den Arbeitsvertrag wirklich einreichen?

Zitat von Minifisch Beitrag anzeigen
Das reicht dem Jobcenter aber nicht und ich soll die Bescheinigung vom Arbeitgeber ausfüllen lassen und außerdem den Arbeitsvertrag einreichen.
Arbeitsvertrag musste ich nicht aber Verdienstbescheinigung schon,ist doch kein Problem.

Versuchs nur mit der Verdienstbescheinigung,der Arbeitsvertrag könnte ja mündlich sein
Harte Sau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2012, 16:05   #5
turbodrive->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.03.2012
Beiträge: 691
turbodrive turbodrive turbodrive
Standard AW: Muss ich den Arbeitsvertrag wirklich einreichen?

Arbeitsverträge gibt es zwar mündlich,aber innerhalb eines Monats sollte er schriftlich bestätigt sein..

Zitat:

Auch mündliche Arbeitsverträge sind wirksam - zum Mindestinhalt von Arbeitsverträgen

In kleineren Unternehmen ist es auch heute noch üblich, die Arbeitsbedingungen mündlich zu besprechen und den Arbeitsvertrag mündlich abzuschließen. Auch ein mündlich abgeschlossener Arbeitsvertrag ist ein gültiger Arbeitsvertrag. Bei Meinungsverschiedenheiten haben es aber Arbeitnehmer und Arbeitgeber schwer, zu beweisen, was tatsächlich vereinbart worden ist. Um diesen Schwierigkeiten zu begegnen, hat der Gesetzgeber jeden Arbeitgeber verpflichtet, die Arbeitsbedingungen innerhalb eines Monats nach dem vereinbarten Beginn des Arbeitsverhältnisses schriftlich zu bestätigen (§ 2 Nachweisgesetz), wenn kein schriftlicher Arbeitsvertrag abgeschlossen wurde.


Zitat ende.
Quelle:Auch mndliche Arbeitsvertrge sind wirksam - zum Mindestinhalt von Arbeitsvertrgen
turbodrive ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2012, 16:38   #6
Minifisch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.05.2012
Beiträge: 84
Minifisch
Standard AW: Muss ich den Arbeitsvertrag wirklich einreichen?

Danke. Gut. Dann werde ich auch sagen es gibt keinen schriftlichen Vertrag zumal es eh nur ein Monat ging.

Ich kann die Bescheinigung selbst wahrheitsgemäß ausfüllen aber nicht unterschreiben lassen. Der Arbeitgeber ist jetzt mein Auftraggeber und die musste ich im Rahmen der Selbstständigkeit noch nie benennen bzw. steht im Unterforum für Selbstständige das man die Auftraggeber schwärzen kann in den Unterlagen. Ja und wie ich schon geschrieben habe, ich habe einfach Angst den Auftrag zu verlieren. Da möchte ich kein Risiko eingehen.
Minifisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2012, 19:54   #7
Minifisch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.05.2012
Beiträge: 84
Minifisch
Standard AW: Muss ich den Arbeitsvertrag wirklich einreichen?

Bekommt das Jobcenter von der Minjobzentrale wo der Job angemeldet wurde eine Information über die Arbeitgeberdaten?
Minifisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2012, 20:06   #8
Cocolinchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.08.2012
Ort: RLP-AK-WW
Beiträge: 128
Cocolinchen
Standard AW: Muss ich den Arbeitsvertrag wirklich einreichen?

meines wissens nein .... warum auch?

auch die Daten bei der Minijobzentrale sind vertraulich
__

Principiis obsta
"Wehret den Anfängen!“ der Behörden- und Jobcenter Willkür



biete und suche suche Beistand im Kreis Altenkirchen - Westerwald


meine Beiträge sind meine private Meinung - keine Rechtsauskunft - keine Verpflichtung
Cocolinchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2012, 20:57   #9
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Muss ich den Arbeitsvertrag wirklich einreichen?

arbeitsvertrag geht dem jc nix an
ist unwichtig für die berechnung ob alg2 zuviel oder zu wenig gezahlt wurde

hier gilt wieder zufluss wann wieviel
rest wird durch die bescheinigte erklährung vom AG dargelegt

zumal man keinen arbeitsvertrag in papierform haben muss
^^

und gesetzliche grundlage fehlt auch dazu diesen einzureichen zwecks einsicht
  Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2012, 00:48   #10
con_er49
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Muss ich den Arbeitsvertrag wirklich einreichen?

@ Minifisch , der 400,00 € Job ist in eine selbstständige Arbeit überführt worden . Hat das JC davon Kenntnis ?

Hier hat sich der Arbeitgeber ganz billig aus der Verantwortung gezogen . Denn ich vermute stark das er hier immer noch involviert ist .

Wie bei den " selbstständigen " diensten der Paketzusteller .
  Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2012, 06:56   #11
pinguin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.821
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Standard AW: Muss ich den Arbeitsvertrag wirklich einreichen?

Zitat von Minifisch Beitrag anzeigen
Muss ich den Vertrag brechen und in Kopie vorlegen?
Eigentlich nicht; der Vertrag sollte das Amt nix angehen.

Die Anlage EK und auch die vom AG ausgefüllte Einkommensbescheinigung müssen aber abgegeben werden.

Zitat:
Ich möchte auf keinen Fall das der Arbeitsgeber erfährt das ich mit dem Jobcenter etwas zu tun habe.
Nö, das funzt net wirklich.
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arbeitsvertrag, einreichen, wirklich

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Muss ich das WIRKLICH??? mutter ALG II 32 17.12.2011 08:11
Wo muss ich meien Nebenkosten Abrechnung einreichen nach Umzug? twaini KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 2 04.12.2011 01:56
Wieviel mal muss man Formulare nochmals einreichen TumadieMoerchen ALG II 9 27.10.2011 19:46
Muss man das wirklich durchstehen? Calli Allgemeine Fragen 17 31.08.2010 16:04
Muss ich wirklich ? Cornichon Allgemeine Fragen 20 27.12.2009 05:27


Es ist jetzt 18:50 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland