Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....

Start > > -> Selbständigkeit/Gewerbe - Ausgaben vom Amt vorgeschrieben (max 10%) gewonnen!


Erfolgreiche Gegenwehr
Hier kommen nur Meldungen über erfolgreiche Gegenwehr gegenüber Behörden etc. hinein.
Bitte hier auch persönliche Erfahrungen posten.
Antworten sind hier allerdings nicht möglich, diese bitte in den jeweils zuständigen Foren posten!



:  7
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.08.2012, 21:53   #1
Einer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.08.2012
Beiträge: 29
Einer
Standard Selbständigkeit/Gewerbe - Ausgaben vom Amt vorgeschrieben (max 10%) gewonnen!

Hallo zusammen,

es ist schon eine Zeit lang her. Damals war ich selbständig. Bei meiner Selbständigkeit hatte ich - um meine Verkäufe tätigen zu können - IMMER Ausgaben von rund 30-40%. Weniger Ausgaben wären nicht möglich gewesen für dieses Gewerbe.

Nach einiger Zeit - in welcher ich dem Steuerzahler schon einige Euros gespart habe (da selbst einen guten Teil erwirtschaftet - Hartz4 leider weiterhin ausgleichend) - wurde mir vom Amt vorgeschrieben nur 10% Ausgaben haben zu dürfen - dies erreichte mich schriftlich.

Lange Rede kurzer Sinn, war beim Anwalt, Amt hat OHNE Gerichtsverfahren nachgegeben. Keinerlei plausible Rechtsgrundlage!

Eine Rechnung (Ausgaben) im Wert von 50 € hatten sie mir unterschlagen - das hat mein Anwalt auch gleich miterledigt. Er hat geschlagene 1,5 Jahre (!!!) das Amt alle paar Monate auffordern müssen endlich zu zahlen. Das Amt schob es alle 3 Monate auf eine andere Abteilung. Auch das Geld bekam ich endlich nach 1,5 Jahren... unglaublich...

da gehen unsere/eure Steuergelder hin!


Schlimm genug das alles - aber gewonnen...

Also lasst euch bei Selbständigkeit so eine Minderung NICHT gefallen!

Und lasst euch nicht- so wie ich damals- einen 1.-€ Job zusätzlich reindrücken...

Ich hatte damals beide Jobs - obwohl meine Selbständigkeit mehr "abwarf" als der 1.-€ Job.

Das Amt hat mit allen Mitteln versucht meine Selbständigkeit zu unterbinden...

hammermässig...
Einer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
ausgaben, gewonnen, selbständigkeit or gewerbe, vorgeschrieben

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schulwechsel?! Darf das vorgeschrieben werden? fairplay1971 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 7 24.08.2011 10:51
Einnahmen/Ausgaben-Gegenüberstellung aus Selbständigkeit - Wie hat die auszusehen ? Teeei Existenzgründung und Selbstständigkeit 1 28.04.2010 20:42
Vom Finanzamt vorgeschrieben, aber von der Arge verboten Richardsch Archiv - News Diskussionen Tagespresse 10 15.01.2008 12:06
Eingliederungsvereinbarung: Arztbesuch darf nicht vorgeschrieben werden Martin Behrsing ... Beruf 0 31.08.2007 07:20
Selbständigkeit ALG 2 Einnahmen Ausgaben Aufstellungsproblem goozerin Existenzgründung und Selbstständigkeit 4 03.03.2007 14:41


Es ist jetzt 16:11 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland