Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Ich darf umziehen!

Erfolgreiche Gegenwehr
Hier kommen nur Meldungen über erfolgreiche Gegenwehr gegenüber Behörden etc. hinein.
Bitte hier auch persönliche Erfahrungen posten.
Antworten sind hier allerdings nicht möglich, diese bitte in den jeweils zuständigen Foren posten!



Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.05.2009, 09:52   #1
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard Ich darf umziehen!

Vorhin kam die Nachricht vom zuständigen Jobcenter: Ich darf umziehen.

Der Hintergrund:
Ich lebe hier, der Mietvertrag läuft seit 27 Jahren, aktuell mit meinem (in Vollzeit-Arbeit befindlichen) Sohn in Wohngemeinschaft.

Nun wird die Siedlung totalsaniert, bekommt Zentalheizung, Außenisolation, etc., wir Mieter standen vor der Wahl, entweder in eine noch nicht renovierte Wohnung für ein starkes Jahr umzuziehen, und dann wieder zurück in unsere bisherige, dann renovierte Wohnung,- oder gleich in eine der Mitte Juli bezugsfertigen, dann renovierten Wohnungen im vorderen Häuserblock. Den Umzug zahlt in dem Fall der Vermieter.

In jedem Fall müssen wir ab Einzug dann eine höhere Miete bezahlen,- immer noch ein Sonderpreis für vorhandene Mieter.

Das schrieb ich natürlich meinem Jobcenter.
Ich rechnete denen vor, daß ich die Hälfte der Kosten zu zahlen habe und sie das mir dann als KdU zu bewähren hätten.

Die strampelten erst, behaupteten, für 2 Personen gelte ja die Mietobergrenze von 404 EUR (kalt), ich müßte den Rest aus dem Regelsatz bezahlen, oder mein Sohn müsse da mehr zahlen.

Mit der Kopie des noch nicht unterschriebenen Mietvertrages
schrieb ich dem lieben Jobcenter, daß das so nicht ginge, daß ich ja mit meinem Sohn weder Bedarfs-, noch Haushaltsgemeinschaft habe, wir getrennt wirtschafteten,- eben Wohngemeinschaft.
Und ich unterfütterte das mit dem Aktenzeichen des BSG-Urteils, das im aktuellen AlgII/Sozialhilfe-Leitfaden zitiert ist, - worin steht, daß Hilfsempfänger in einer Wohngemeinschaft auch bei der KdU wie alleinlebende Hilfsempfänger gerechnet werden müßten.
Ich forderte die Bezahlung der realen Kosten für Miete, Nebenkosten incl. Heizung, Strom (minus dem im Regelsatz enthaltenen Haushaltsenergieanteils).

Nun, in der Nachricht des Jobcenters schrieb mir der Bearbeiter, er habe mit deinem Zweigstellenleiter gesprochen,- und die stimmten nun zu, es genau wie von mir vorgeschlagen zu machen, das sei nun auch so vermerkt.
Schließlich entspräche es ja dem gesunden Menschenverstand, daß das der kostensparendere Weg wäre, verglichen damit, daß ich mir sonst eine Ein-Personen-Wohnung zum Ein-Personen-Miethöchstsatz beschaffen müßte, samt Kosten für Umzug, etc.

Also: Ich darf nun umziehen, und die KdU der neuen Wohnung werden für mich getragen werden.
Rounddancer ist offline  
Alt 12.05.2009, 13:49   #2
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ich darf umziehen!

Gratuliere Heinz,

du hast hoffentlich auch an die imensen Kosten rund um den Umzug gedacht?

sonst gutes gelingen.
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
umziehen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Darf man umziehen? silvermoon KDU - Umzüge... 2 22.09.2008 15:04
U25 Ich will Umziehen - darf ich ? luciluke U 25 5 11.09.2008 19:28
Wann darf man umziehen? MrsNorris Anträge 10 10.06.2008 21:03
Will umziehen, darf ich? corello Allgemeine Fragen 6 01.10.2007 20:44
Darf ich einfach umziehen?? jeremie23 KDU - Umzüge... 1 26.07.2006 22:58


Es ist jetzt 20:32 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland