QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren
Start > > -> Sanktionsversuch des JC wegen angeblichen Nichterscheinens zu einem Termin abgewehrt.

Erfolgreiche Gegenwehr


Hier kommen nur Meldungen über erfolgreiche Gegenwehr gegenüber Behörden etc. hinein.
Bitte hier auch persönliche Erfahrungen posten.
Antworten sind hier allerdings nicht möglich, diese bitte in den jeweils zuständigen Foren posten!



Sanktionsversuch des JC wegen angeblichen Nichterscheinens zu einem Termin abgewehrt.

Erfolgreiche Gegenwehr

Danke Danke:  18
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.08.2018, 21:33   #1
Dirk B.
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Dirk B.
 
Registriert seit: 11.03.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 348
Dirk B. Dirk B. Dirk B. Dirk B.
Standard Sanktionsversuch des JC wegen angeblichen Nichterscheinens zu einem Termin abgewehrt.

Bereits zum vierten Mal hat das für mich zuständige JC 2018 vergeblich versucht, mich wegen Kleinigkeiten zu sanktionieren.

Der letzte Fall schien mir besonders perfide. Das JC hatte mich angeblich zu einem Termin eingeladen, zu dem ich nicht erschienen bin. Es wurde behauptet, dass das Schreiben per Zustellurkunde verschickt wurde.

Das JC machte gar keine Anstalten, mir den Zugang des Schreibens durch die Vorlage einer entsprechenden Urkunde vorzulegen. Erst auf Druck der Richterin des Sozialgerichts gab man zu, dass der Beleg im Zuge der Umstellung auf die sog. eAkte verschwunden sei. Ich habe dann von mir aus eidesstattlich versichert, das Schreiben nicht erhalten zu haben.

Mit Erfolg, denn meinem Antrag auf aufschiebende Wirkung wurde stattgegeben, die Aufhebung der Sanktionsvollziehung angeordnet.

Ein bitterer Nachgeschmack bleibt trotzdem. Als ich Anfang Juni in einer anderen Angelegenheit die Hotline des JC anrief, kamen wir im Gespräch darauf, dass ein Schreiben an mich an das JC zurück gekommen sei - es konnte nur die Einladung gewesen sein.

Ich weiß nicht, wer alles bei dieser Kungelei beteiligt war. Mein Vertrauen in staatliche Organisationen hat durch die Sache einen weiteren deutlichen Knacks bekommen.

Ich kann auch jedem nur raten, sich mit aller Energie gegen solche Willkür anzugehen, auch wenn es manchmal schwer fällt.

Hier noch mal die ganze Geschichte in ausführlicher Fassung:

httphttps://www.elo-forum.org/alg-ii-sanktion-kuerzung-sperre/194428-sanktionsandrohung-wegen-nichterscheinen-termin-jedoch-keine-einladung-erhalten.html
Dirk B. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichwortsuche
abgewehrt, angeblichen, nichterscheinens, sanktionsversuch, termin

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage zu Sanktionen wegen Nichterscheinens jennysch ALG II - Sanktion, Kürzung, Sperre 12 27.03.2017 22:32
Folgeeinladung & Zahlungsstop wegen angeblichen Nicht-Erscheinen zum Termin SchneeFrauchen ALG 1 - Sanktion, Kürzung, Sperrzeit 45 09.05.2015 19:04
Sanktion wegen Nichterscheinens AlterKämpe ALG II 42 18.02.2014 15:31
10% Sanktion wegen angeblichen Termin beim SB Defence ALG II 17 06.09.2012 13:21
Sanktion wegen angeblichen nicht erscheinen Termin Jobcenter Laslo ALG II 8 13.02.2011 00:00


Es ist jetzt 11:50 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland