Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Total abgehobene EGV - wie verhalten?


Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


:  11
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.10.2012, 18:53   #26
Couchhartzer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Couchhartzer
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 4.099
Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer
Standard AW: Total abgehobene EGV - wie verhalten?

Zitat von Schafskopf Beitrag anzeigen
Wie jetzt darauf reagieren?
Ok, dem SG solltest du eine kurze Rückmeldung geben,dass du den Klagantrag in der Hauptsache für erledigt erklärst und um Auferlegung der Kosten auf den Beklagten bittest.



Wegen der neuen vorgeschlagenen EGV wartest du den VA ab.
Wenn der VA da ist, dann dieselbe Prozedur wie beim Erstenmal ~> Widerspruch und Antrag beim SG, diesmal mit der Begründung:


1.) Zu den 10 verordneten Bewerbungsbemühungen fehlt die Zusicherung der konkretisierend benannte Höhe der Kostenübernahme pro Bewerbung, wie es durch ständigen Rechtssprechungen bereits deutlich mehrfach deutlich vorgebend ausgeurteilt ist.


2.) Der Punkt "Vorlegen der Bewerbungsbemühungen zu genannten festen Terminen" (Seite 1 des VA) ist unzulässig.
Siehe auch hier den Beschluss des SG Lübeck mit der Ausführung dazu unter dem Aktenzeichen: S 19 AS 342/12 ER.

~> http://www.elo-forum.org/attachments...enwehr-egv.pdf
Dort auf Seite 8 (Blatt 9, weil ein Leerblatt dazwischen ist) in Absatz 2 ist die Begründungsausführung bezüglich der Unzulässigkeit zu festen Terminen für Abgabe von belegenden Bewerbungsnachweisen in einer EGV.

3.) der Rest unter den Bemühungen des Hilfeempfängers ist bloßes Nachplappern von sowieso gesetzlich bereits regulierend vorgegebenen Pflichten, was ebenfalls in einer EGV oder einem VA unzulässig ist, gemäß laufenden Rechtssprechungen.
Couchhartzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2013, 14:03   #27
Schafskopf->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.09.2012
Beiträge: 16
Schafskopf
Standard AW: Total abgehobene EGV - wie verhalten?

Hallo Leute, ich muss das ganze hier nochmal aufrollen weil es jetzt in die nächste Runde geht.


Wie Couchhartzer zuletzt sagte haben wir den nächsten VA abgewartet welcher auch am 13.12.12 eintrudelte. Dagegen haben wir nach Couchhartzers Vorlagen Einspruch eingelegt und darauf jetzt eine Antwort vom SG erhalten die ihr euch bitte einmal anschauen sollt. Irgendwo klemmts doch bei denen vom Jobcenter oder...


Ps.: Die ganze Geschichte zieht sich seit Dezember etwas hin da wir dummerweise einen "kleinen" Unfall hatten und zusammen fast 2 Wochen im Krankenhaus verbringen mussten (über Weihnachten bis fast Neujahr ).


Danke nochmal für die super Unterstützung die ihr hier alle leistet.


lg, Schafskopf

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
sg_antwort_1.jpg   sg_antwort_2.jpg   sg_antwort_3.jpg   sg_antwort_4.jpg  
Schafskopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2013, 14:53   #28
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Total abgehobene EGV - wie verhalten?

Zitat:
Irgendwo klemmts doch bei denen vom Jobcenter oder...
Ja, besonders was die Bewerbungskostenerstattung betrifft, gibt es ja eine eindeutige Rechtssprechung, die Du auch angeführt hast.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2013, 15:04   #29
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel
Standard AW: Total abgehobene EGV - wie verhalten?

Was ist aus dem 1. VA geworden? Wie hat das SG nach dem Antrag auf aW aus # 17 geworden? Was aus dem Widerspruch? Die haben jetzt also nochmal einen VA erlassen ohne den alten aufzuheben?
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2013, 16:04   #30
Schafskopf->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.09.2012
Beiträge: 16
Schafskopf
Standard AW: Total abgehobene EGV - wie verhalten?

Hallo Paolo_Pinkel, der erste VA ist nach unserem Widerspruch aufgehoben worden. Dann kam die zweite EGV ins haus geflattert mit der "Aufforderung" diese UNTERSCHRIEBEN wieder abzugeben. Das haben wir natürlich nicht gemacht und dann einige Zeit später den zweiten VA erhalten.

Zwischen dem ersten und dem zweiten VA gibt es lediglich den Unterschied das die "Kosten für Bewerbungen ect. in angemessener Höhe übernommen werden". Was aber auch nicht konkret beziffert wurde. Ansonsten haben die die gleiche Nummer nochmal abgezogen und kommen jetzt nach unserem erneuten Widerspruch gegen den zweiten VA mit dem Dünnsinn den ich zuletzt gepostet habe.

Edit:
vom SG haben wir bisher nichts zum Antrag auf aW (den wir gleich mit dem aktuellen Widerspruch eingereicht haben) gehört. Wenn bis zum 18.01 nichts dazu im Briefkasten liegt muss mein Sohn praktisch bis zum 21.01 die 10 Bewerbungen voll haben und dann die Übersicht abgeben oder?
Schafskopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2013, 16:07   #31
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel
Standard AW: Total abgehobene EGV - wie verhalten?

OK, dann sollte das ja kein Problem sein, auf diese Schreiben zu reagieren, oder? greif die Punkte, die noch strittig sind auf und nehme Stellung auf die Eingabe des JC bei SG.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2013, 14:28   #32
Schafskopf->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.09.2012
Beiträge: 16
Schafskopf
Standard AW: Total abgehobene EGV - wie verhalten?

Jetzt wirds aber komisch...
Langsam glaub ich das der ganze Aufwand nichts ausser Stress gebracht hat.
Lest euch bitte mal die Antwort vom SG durch die heute angekommen ist.

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
sg-antwort-01.jpg   sg-antwort-02.jpg  
Schafskopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2013, 15:31   #33
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel
Standard AW: Total abgehobene EGV - wie verhalten?

Ich würde nichts zurück nehmen, denn dann muss der Richtern seine "Auffassung" mit § und Urteilen Begründen. Mal sehen, was er sich dazu einfallen lässt. Sollte der Bechluss für dich negativ ausfallen, kannst du immer noch Beschwerde beim LSG einlegen.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2013, 15:38   #34
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Total abgehobene EGV - wie verhalten?

Du hattest wegen dem ersten VA einen EA-Antrag beimSG gestellt. Da der VA aufgehoben wurde, bringt der EA-Antrag nichts mehr, dader VA nicht mehr existiert. Hast Du für den zweiten VA einen EA-Antrag gestellt? Das hättest Du nämlich tun müssen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2013, 15:44   #35
Schafskopf->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.09.2012
Beiträge: 16
Schafskopf
Standard AW: Total abgehobene EGV - wie verhalten?

Hm ok, wie machen wir das am besten? Muss ja irgendwie schriftlich festgehalten werden oder?

Habe so das Gefühl das die "Richter" beim SG einfach überlastet sind und das was sie vorgelegt bekommen nur kurz überfliegen und dann nach Laune entscheiden.

Edit:

@gelibeh
Hm nein das wäre mir neu.
Alles was wir getan haben war Widerspruch gegen die zweite EGV einzulegen.
Dann für den darauf folgenden VA nochmal den Widerspruch und einen Antrag auf AW gestellt.
Darauf kam dann die Stellungnahme vom Jobcenter auf die ich auch geantwortet und die Punkte nochmal klar ausgeführt habe und jetzt zuletzt das Schreiben vom SG in Post #32.

Hat es irgendwelche Auswirkungen das der EA nicht von mir kam? Ich nehme an das kam vom JC...
Schafskopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2013, 12:51   #36
Schafskopf->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.09.2012
Beiträge: 16
Schafskopf
Standard AW: Total abgehobene EGV - wie verhalten?

Hm keine Idee was oder ob wir darauf Antworten sollen?
Ich meine es ist nun schon einige Tage her seit wir diese "Bombe" bekommen haben und es steht ja nichts drin vonwegen "Wir erwarten eine Antwort bis zum ...".

Diese Situation ist für uns komplett neu und recht unerwartet.
Total ignorieren kann man den Wisch ja auch nicht oder? Macht bei mir zumindest ein ungutes Gefühl in der Magengegend.

lg, Schafskopf
Schafskopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2013, 01:43   #37
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.722
swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt
Standard AW: Total abgehobene EGV - wie verhalten?

Bis jetzt haben alle LSG bei dieser Fallkonstellation die aufschiebende Wirkung erteilt. Wart auf den Beschluss des SG.
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2013, 14:23   #38
Schafskopf->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.09.2012
Beiträge: 16
Schafskopf
Standard AW: Total abgehobene EGV - wie verhalten?

So das Urteil ist jetzt da und leider wie ich befürchtet habe totaler Unfug. Nachdem ich vor einiger Zeit ein paar Beiträge von Paolo_Pinkel dazu gelesen habe wie perfide das System in Hamburg und Bremen mittlerweile arbeitet bekam ich schon ein ungutes Gefühl.

Wer schlechte Laune bekommen möchte kann sich gerne die 5 Seiten durchlesen. Ich wüsste nicht was wir jetzt noch machen sollen zumal das Einstellen eines Fachanwalts für uns finanziell unmöglich ist.

Jedenfalls möchte ich mich nochmal bei allen für ihre hilfreichen Beiträge bedanken. Meine Anerkennung für die Arbeit die hier geleistet wird ist jedenfalls sicher.

liebe Grüße, ein geknickter
Schafskopf

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
urteil-.jpg   urteil-.jpg   urteil-.jpg   urteil-.jpg   urteil-.jpg  
Schafskopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2013, 14:30   #39
Lernfähiger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Total abgehobene EGV - wie verhalten?

Hallo..siehe #33 von PaoloP.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2013, 17:27   #40
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel
Standard AW: Total abgehobene EGV - wie verhalten?

Mach die Beschwerde an das LSG HH klar. Hier im Forum wurde neulich ein Thread zum Thema Beschwerde beim LSG aufgemacht und da findet man auch Muster und Anregungen. Im Prinzip kannst du dir Vorlage für den Antrag auf aW kompeltt übernehmen. Was sich ändert ist lediglich der Empfänger (LSG HH) und die Anträge. Nr. 1 ist dann den Beschluss Az......des SG HH aufzuheben und 2. die Kostenübernahme.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2013, 17:34   #41
Lernfähiger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Total abgehobene EGV - wie verhalten?

schau hier...http://www.elo-forum.org/allgemeine-...algericht.html
  Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2013, 18:06   #42
xj3Qr1nL7ys
Elo-User/in
 
Benutzerbild von xj3Qr1nL7ys
 
Registriert seit: 26.01.2012
Beiträge: 611
xj3Qr1nL7ys xj3Qr1nL7ys xj3Qr1nL7ys
Standard AW: Total abgehobene EGV - wie verhalten?

Ich würde an deiner Stelle auch weiter klagen. Da das Feedback in dem von mir erstelltem Thread bisher eher gering war, (ist mir allerdings auch lieber als Halbwissen, hatte ich extra drum gebeten) hast du hier noch einen Post mit weiteren Anregungen, wie ich bei einer Beschwerde vor einem LSG selbst vorgehen würde.

http://www.elo-forum.org/eingliederu...ml#post1328212

Die Beschwerde würde ich auch unbedingt beim LSG selbst einreichen, nicht beim SG das dich abserviert hat...

Ich muss allerdings auch ehrlich hinzufügen, dass man diesen Schritt meiner Meinung nach nur gehen sollte, wenn man das erstens unbedingt will und zweitens über entsprechende Motivation, Engagement, Mittel & Know-How verfügt. Das Ding kann bei schlechter Umsetzung sonst nämlich auch nach hinten losgehen und das Urteil wird dann für das ganze Bundesland bindend...

Ach so, auch wichtig: Vergiss nicht, dass du nun nebenbei noch an die Auflagen des VA's gebunden bist, sonst wird sanktioniert. Falls der Widerspruchsbescheid des JC negativ war/ist/sein wird, musst du darüber hinaus auch noch dagegen Klage vor dem SG erheben...

Schlaf erstmal 3 x drüber und denk gründlich drüber nach. Bis dahin haben sich vielleicht auch noch andere hier gemeldet.
xj3Qr1nL7ys ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2013, 21:31   #43
martinpluto
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.11.2005
Beiträge: 585
martinpluto Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Total abgehobene EGV - wie verhalten?

Es gibt hier nichts nachzudenken. Durch eine so hohe Bewerbungszahl wie hier gefordert entstehen hohe Kosten für die man eine entsprechende Übernahme braucht. Allein schon die Unverschämtheit den Kläger hier auf angebliche "kostengünstige" möglichkeiten (e-mail, telefon) zu verweisen würde mich mehr als auf die Palme bringen und eine Beschwerde rechtfertigen; kostet eine Bewerbung per e-mail oder telefon etwa nix?
martinpluto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2013, 01:23   #44
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.722
swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt
Standard AW: Total abgehobene EGV - wie verhalten?

Was macht man denn, wenn man kein Telefon und Internet hat, geschweige den einen PC? Oder wenn Telefon, Internet oder PC gestört/kaputt sind?
Wohl zum AG zu Fuß hingehen und Ihm die Bewerbung vorsingen? Achja, gibt ja Telefonzellen und Internetcafes. Kost ja nix.

Werd obdachlos, dann hätte es aW gegeben, oder?
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2014, 10:08   #45
KarlApitalismus
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.01.2013
Beiträge: 399
KarlApitalismus Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Total abgehobene EGV - wie verhalten?

Da das in diesem Fred verlinkte pdf des Urteils SG Lübeck, 25.05.2012 bzw. 04.05.2012, Az.: S 19 AS 342/12 ER nicht mehr abrufbar ist, und das Urteil auch nicht offiziell veröffentlicht wurde, habe ich eine andere Quelle gefunden und das pdf noch mal hochgeladen. Zudem habe ich den Wortlaut der entsprechenden Passage abgetippt, auf dass es auch andere nutzen können.

Kurzform:
Zitat:
Sollst du Bewerbungsbemühungen zu festen Stichtagen vorzeigen?
Zitat:
Meldetermine in einer EGV festzulegen, die lediglich dazu dienen sollen Bewerbungsbemühungen vorzulegen sind nicht zulässig ( SG Lübeck vom 25.05.2012 – S 19 AS 342/12 ER; SG Neuruppin vom 15.11.2012 – S 18 AZ 1569/10, Rn 23)
Quelle:
http://www.elo-forum.org/eingliederu...te-update.html

.

Langform:
Zitat:
Schließlich dürfte der streitbefangene Sanktionsbescheid vom 13.03.2012 auch deshalb rechtswidrig sein, weil es schon unzulässig ist, in einem Eingliederungsverwaltungsakt überhaupt als Pflicht des Leistungsempfängers aufzunehmen, dass dieser verpflichtet sei, zu bestimmten Stichtagen Nachweise über Bewerbungsbemühungen bei dem Leistungsträger vorzulegen - ohne dass es darauf noch in entscheidungserheblicher Weise ankäme, da der Bescheid aus den vorgenannten Gründen rechtswidrig ist. Denn anders als der Antragsgegner dies vertritt, dient die Vorlage von Nachweisen über Bewerbungen - im Gegensatz zu den Bewerbungsbemühungen als solchen - nicht dem Zweck der Eingliederung des Leistungsempfängers in Arbeit. Zwar wird man dem Leistungsträger nicht verwehren dürfen, Nachweise über die verlangten Bewerbungsbemühungen anzufordern und dies als Regelung in einen Eingliederungsverwaltungsakt aufzunehmen. Nicht zulässig dürfte jedoch sein, dazu bindende Fristen oder Stichtage zu setzen, deren geringfügige Überschreitung bereits zu einer Absenkung der Regelleistung führt. Es ist für das Gericht nicht ersichtlich, dass gerade der Nachweis von Bewerbungsbemühungen zu einem bestimmten Tag der Eingliederung in Arbeit dient. Diese dürfte auch durch "verspätete" Einreichung nicht gefährdet sein. Dies gilt umso mehr, wenn der erwerbsfähige Hilfebedürftige - wie im vorliegenden Fall der Antragsteller - die verlangten Nachweise kurze Zeit später nachreicht und damit seiner Verpflichtung zur Vorlage von Bewerbungsbemühungen noch zeitnah nachkommt (vgl. SG Neuruppin, Beschluss vom 15.11.2010, S 18 AS 1569/10 ER, zitiert nach juris). Exakt ein solcher Fall ist hier gegeben.
SG Lübeck, 04.05.2012, Az.: S 19 AS 342/12 ER
Seite 9 zweiter Absatz
nachzulesen im anonymisierten Originalbeschluss (pdf) siehe Anhang, dessen Quelle:
lp5phjbc.pdf - directupload.net

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf SG Lübeck, 25.05.2012, Az. S 19 AS 34212 ER.pdf (1,58 MB, 19x aufgerufen)
KarlApitalismus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
abgehobene, total, verhalten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Total verzweifelt Mausi03 ALG II 29 27.06.2012 19:03
ich wurde total ver....t orbit Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 38 20.11.2011 17:59
Total geschockt... joseff Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 64 26.04.2011 18:45
Total verzweifelt Sternenhimmel ALG II 13 16.09.2010 19:23
Bin mir total Unsicher Kati Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 7 20.02.2006 19:14


Es ist jetzt 03:47 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland