Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Eingliederungsvereinbarung-ja oder nein?!

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Danke Danke:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.06.2011, 04:45   #26
Der alles Hinterfragende
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Eingliederungsvereinbarung-ja oder nein?!

Da in der Eingliederungsvereinbarung der Teil der Bemühungen der/s Hilfebedürftigen fehlt, entspricht die EGV eigentlich schon allein deshalb nicht den gesetzlichen Vorgaben. Auch soll die Geltungsdauer nur 6 Monate betragen. hierzu in § 15 SGB II.
Da muß der/die SB also auf jeden Fall noch mal nachbessern. Anderenfalls wäre die hier vorliegende EGV ein Fall für die .

Ob man dann die nachgebesserte Version der EGV unterschreiben sollte oder nicht, hängt meiner Meinung nach davon ab, INWIEFERN nachgebessert worden ist. Soll heißen: Wenn dann in der EGV nichts drinsteht, was den HE in irgendeiner Weise benachteiligt, warum soll man es dann auf einen VA ankommen lassen? Noch dazu wegen gerade mal 2 Monaten, die man noch im Bezug ist?!? Da würde ich jetzt keinen wirklichen Sinn drin sehen.
  Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2011, 07:37   #27
Onkel Tom
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Onkel Tom
 
Registriert seit: 02.09.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 638
Onkel Tom Onkel Tom Onkel Tom Onkel Tom Onkel Tom
Ausrufezeichen AW: Eingliederungsvereinbarung-ja oder nein?!

moin Simmie

Ich habe mir mal Deine EGV durchstudiert und freue mich sehr darüber, das Du Dich im Vorfeld
schon mal richtig dazu verhalten hast. Doch damit kommst Du nicht weiter..

So wie ich den Hergang verstanden habe, wurde bei dem Gespräch mit Deinem SB auch ein
Nötigungsversuch durchgezogen.

Wenn Du mit einer Begleitung gemäß § 13 Abs.4 SGB 10 da warst, ist es eine Überlegung wert, die
dementsprechende Sachbearbeitung wegen § 240 StGB zu belangen.
Die Anzeige müsste jedoch bis spätestens 14.08.2011 bei der Staatsanwaltschaft eingegangen
sein und hat Chancen, wenn Du tatsächlich nun um eine Woche ALG II geprellt wirst.

Was Verdi dazu sagt, kannst Du getrost als Unwissenheit, Lüge oder gar Befangenheit hinnehmen.

Im Gesetz ist auch nicht davon die Rede, das Du eine EGV unterschreiben musst, sondern das
mit jedem Leistungsberechtigtem eine EGV abgeschlossen werden soll.
Zwichen "soll" und "muss" sind Welten.

Zudem hast Du eine Zusage eines AG, ab den 01.08.2011 einen Job zu bekommen, der Dich hoffentlich
von der ARGE unabhängig macht ?
Dazu gibt es in der Arbeitshilfe der BA zur Eingliederungsvereinbarung einen Passus, der besagt, das auf
eine EGV verzichtet werden kann, wenn klar ist, das innerhalb der nächsten 3 Monate die
Hilfebedürftigkeit endet.

Daher Du nun nicht mehr viel Zeit zur Reaktion hast, kann ich Dir empfehlen, Deinen SB schriftlich dazu
befragen, warum SB eine (unvollständige) EGV für notwendig hält, warum auf Deine letzten 2,5 Monate
nicht auf eine EGV verzichtet werden kann und vorallendingen, wie sie das rechtfertigen will, Dir eine Woche
das ALG II zu streichen, weil die EGV nicht sofort vor Ort unterzeichnet wurde.

Solange SB auf Deine Fragen nicht reagiert, kann die EGV warten..

Letzendlich wurdest Du weder zu den Inhalten aufgeklärt, noch hast Du dessen Inhalt verstanden

Dieses Frageanschreiben ist unbedingt zu kopieren und die Kopie von der ARGE als empfangen
bestätigen zu lassen.
Besser ist noch, Du nimmst jemanden mit, der auch im Nachhinein alles bezeugen kann..
Auf keinen Fall jemand aus der Verwanntschaft !!

Soo, das war erstmal alles, was mir dazu einfällt..

Viel Glück

Ps. ein Scan des Merkblatt interessiert mich brennend.
__

Lass Dich nicht verhartzen !
Onkel Tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2011, 08:08   #28
Onkel Tom
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Onkel Tom
 
Registriert seit: 02.09.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 638
Onkel Tom Onkel Tom Onkel Tom Onkel Tom Onkel Tom
Standard AW: Eingliederungsvereinbarung-ja oder nein?!

kleiner Nachtrag..

Wenn Dein künftiger Arbeitgeber Förderleistungen beantragt, ist keine EGV erforderlich, weil AG und BA
das unter sich ausmachen, ob und wie Förderung aussieht..

M.f.G. Tom
__

Lass Dich nicht verhartzen !
Onkel Tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2011, 01:56   #29
gismo41
Elo-User/in
 
Benutzerbild von gismo41
 
Registriert seit: 03.07.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 725
gismo41 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Eingliederungsvereinbarung-ja oder nein?!

Ich kann Onkel tom ,nur Recht geben.EGV nie unterschreiben.nie ohne Begleitung zum amt.Ist dein Recht nach SGB2 § 13 Absatz4.
Das was Verdi sich da geleistet hat ist unter aller Sau.Die kennen noch nicht einmal die Hega Anweisungen der BA .Aber anscheind ist es auch so von Verdi gewollt ,die Elos falsch zu beraten?

Im Gesetz steht ,so wie Onkel Tom so erwähnt hat ,das der Jobcenter mit jeden eine EGV abschließen soll.Aber nicht das der Elo ,die EGV unterschreiben muß und soll.Es gibt immer noch die Vertragfreiheit ,und die EGV ist kein Vertag sondern ein Knebel Vertrag ,im diesen Sinne ,um die Rechte der Elos zu beugen.Also nur einseitig.

Das was bei Erwerbslos.de steht entspricht nicht der Wahrheit ,und führt dazu ,die Elos in Schwierigkeiten zu bringen ,damit der Jobcenter wieder seine Statistiken bereinigen kann.

Ich persönlich würde mich daran halten ,wenn du den Mut hast und Wille das Onkel tom gepostet hat.Schließlich hast du nichts zu verlieren ,sondern kannst nur dabei gewinnen.

Trau dich.Viel Glück.Und bitte Scane das Merkblatt ein ,damit wir wissen welche Schweinrei die Arge veranstaltet.
gismo41 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
eingliederungsvereinbarungja

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bewerbung ja oder nein Porks ALG II 7 15.02.2011 12:44
ALG 2 ja oder nein 1957er U 25 2 20.05.2010 18:13
Ankündigung = VA ? Widerspruch ja oder nein oder wie...? elena (Kosten der) Unterkunft 3 23.09.2006 16:21
Gleichstellung-ja oder nein ? Niki Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 9 21.01.2006 17:48


Es ist jetzt 04:36 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland