Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> EGV-VA und neues Recht - Idee

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Danke Danke:  74
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.12.2011, 20:04   #201
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: EGV-VA und neues Recht - Idee

ich wünsch dir gutes gelingen und viel erfolg.
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2011, 20:06   #202
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: EGV-VA und neues Recht - Idee

Zitat:
Hast mal ganz kurz das Aktenzeichen von dem Urteil?
ich finde in dem forum nie was und ob ichs auf dem pc habe weis ich nicht, könnte morgen früh nachschauen.

gruß physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2011, 20:57   #203
blinky
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: EGV-VA und neues Recht - Idee

Ja das wäre sehr hlfreich. Den durch ihr Verhalten habe das Jobcenter es ja zum Gegenstand des Verfahrens gemacht.

Reine Schikane. Dieses WE kam auch ein VV wo ich ein Vorstellungstermin vereinbaren soll. Es wären 20 Taler Fahrtkosten und hinterrennen hab ich darauf auch kein Bock und dem Arbeitgeber vorher danach zu fragen macht keinen guten Eindruck.

Ich fange mal an mit mit der Stellungnahme. Solltest Du physicus es noch finden, kann ich es ja noch einarbeiten.
blinky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2011, 21:25   #204
deepsleeper
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.08.2009
Beiträge: 277
deepsleeper Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV-VA und neues Recht - Idee

Hab Dir noch nicht gratuliert, Blinky. Insbesondere auch für Deine Standhaftigkeit, für Deine (auch meine) Überzeugungen zu kämpfen.
Besonders die Stellungnahme des Gesindels ist für mich der Hit, dieses weinerliche: Wie soll man denn einen Va vollziehen, wenn das Gericht es unmöglich macht."
Richtig so, die beim Gericht haben endlich etwas Menschlichkeit frei von Hartz4 -Ideologien gezeigt.
Was mich aber etwas irritiert, ist die Begründung, es haben keine "richtigen" Verhandlungen zum Abschluß einer EGV stattgefunden.
Ich dachte immer , aufgrund diese Urteils "Kein Recht auf Verhandlung einer Egv" wäre das passe.
Jetzt doch Verhandlungen, versteh ich irgendwie nicht.

Gruß
deepsleeper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2011, 21:48   #205
blinky
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: EGV-VA und neues Recht - Idee

Das Jobcenter hat warscheinlich keine Beschwerde beim LSG eingelegt, weil das JC die Aussage vor dem SG verweigert hat.

Den durch dieses Verhalten der Aussageverweigerung habe das JC ihre Haltung sehr verschlechtert und meiner Position verbessert.
blinky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2011, 23:46   #206
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV-VA und neues Recht - Idee

Zitat von blinky Beitrag anzeigen
Auf dem Vorwurf das ich meine Eigenbemühungen nicht vorgelegt habe, werde ich widerlegen, dass ich diesen Monat aufstocket bin und auf Schloss beim Weihnachtsmarkt Stundenweise arbeite. Daraus sollte ja herausgehen, dass ich mich bemühe.
Geh gar nicht so sehr in Detail, sondern stell den Jobcenter am Pranger, wie ich es angedeutet habe, Deine Bemühungen musst du nun nicht wirklich deutlich machen, sondern eher das bewußte Verschleppen der Gegenseite. Das Gericht scheint eh auf deiner Seite zu sein. Also dann bitte auch keine Verteidigungen, die das Gericht auch nicht besonders interessiert. Die interessiert das komische Verhalten des Jobcenters und wie du darauf eingehtst.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2011, 10:02   #207
blinky
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: EGV-VA und neues Recht - Idee

Bitte mal Korrekturlesen. Danke

Zitat:
Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,

Die Beklagte hat sehr wohl durch ihr Verhalten beim Meldetermin nach § 59 SGB X am 13.10.2011 die Kostenerstattung der Fahrtkosten zum Vorstellungsgespräch in Höhe von 9,80 Euro zum Gegenstand des Verfahrens gemacht. Auch geht eindeutig aus dem Schriftsatz der Beklagten an dem Kläger vom 23.11.2011 hervor, welches dem Gericht bereits bekannt ist, dass die Beklagte nicht in der Lage sei, während des laufenden Klageverfahrens eine Entscheidung zu treffen.

Im Regelsatz nach dem SGB II sind weder Posten für Bewerbungen, noch zu Vorstellungsgesprächen enthalten. Aus dem Verhalten der Beklagten beim Meldetermin sowie aus dem Schriftsatz der Beklagten an dem Kläger vom 23.11.2011, sowie aus dem Schriftsatz der Beklagten ans Gericht vom 01.12.2011 wird eindeutig klar, dass die Beklagte von Ihren Ermessen bei Eingliederungsleistungen kein Gebrauch macht.
Wie aus der letzten Stellungnahme des Klägers aber hervor geht, liegt das Ermessen bei existenzsicherende Leistung bei null.

Eher ist das Verhalten der Beklagten als Trotzreaktion zu sehen.

Die Beklagte versucht durch ihr Verhalten das Verfahren, nur unnötig in die Länge zu ziehen.

Außerdem habe die Beklagte keine EGV mit dem Kläger abgeschlossen, sondern als Verwaltungsakt erlassen, das hat wohl der Vertreter der Beklagten vergessen.

Der Kläger bittet das Gericht um eine baldige Entscheidung, da die Beklagte offensichtlich kein wirkliches Interesse an einer Klärung zeigt.

Sollte das Gericht bis zum 20.12.2011 noch keine Entscheidung getroffen haben, wird beantragt, das Verfahren nach §131 Abs. 1 Satz 3 SGG als FFK weiterzuführen.

Mit freundlichen Grüßen
blinky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2011, 12:26   #208
blinky
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: EGV-VA und neues Recht - Idee

Oh es muss § 59 SGB II heißen. ;-)
blinky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2011, 13:20   #209
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: EGV-VA und neues Recht - Idee

Zitat von blinky Beitrag anzeigen
Bitte mal Korrekturlesen. Danke


Zitat:
Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,

Die Beklagte hat sehr wohl durch ihr Verhalten beim Meldetermin nach § 59 SGB X am 13.10.2011 die Kostenerstattung der Fahrtkosten zum Vorstellungsgespräch in Höhe von 9,80 Euro zum Gegenstand des Verfahrens gemacht. Auch geht eindeutig aus dem Schriftsatz der Beklagten an den Kläger vom 23.11.2011 hervor, welcher dem Gericht bereits bekannt ist, dass die Beklagte nicht in der Lage sei, während des laufenden Klageverfahrens eine Entscheidung zu treffen.

Im Regelsatz nach dem SGB II sind weder Posten für Bewerbungen, (dieses Komma müsste m. E. auch weg, bin aber nicht zu 100% sicher) noch zu Vorstellungsgesprächen enthalten. Aus dem Verhalten der Beklagten beim Meldetermin, (sowie=weglassen) aus dem Schriftsatz der Beklagten an den Kläger vom 23.11.2011, sowie aus dem Schriftsatz der Beklagten an das Gericht vom 01.12.2011 wird eindeutig klar, dass die Beklagte von Ihrem Ermessen bei Eingliederungsleistungen keinen Gebrauch macht.
Wie aus der letzten Stellungnahme des Klägers aber hervor geht, liegt das Ermessen bei existenzsichernden Leistungen bei Null.

Eher ist das Verhalten der Beklagten als Trotzreaktion zu sehen.

Die Beklagte versucht durch ihr Verhalten das Verfahren (Komma an dieser Stelle weglassen) nur unnötig in die Länge zu ziehen.

Außerdem hat die Beklagte keine EGV mit dem Kläger abgeschlossen, sondern als Verwaltungsakt erlassen, das hat wohl der Vertreter der Beklagten vergessen.

Der Kläger bittet das Gericht um eine baldige Entscheidung, da die Beklagte offensichtlich kein wirkliches Interesse an einer Klärung zeigt.

Sollte das Gericht bis zum 20.12.2011 noch keine Entscheidung getroffen haben, wird beantragt, das Verfahren nach §131 Abs. 1 Satz 3 SGG als FFK weiterzuführen.

Mit freundlichen Grüßen
Rechtschreibung / Grammatik: Ich hoffe, ich habe nix übersehen.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2011, 13:24   #210
blinky
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: EGV-VA und neues Recht - Idee

Ich danke Dir.
blinky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2011, 14:32   #211
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: EGV-VA und neues Recht - Idee

Hab noch was ergänzt
Zitat:
Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,

Die Beklagte hat sehr wohl durch ihr Verhalten beim Meldetermin nach § 59 SGB X am 13.10.2011 die Kostenerstattung der Fahrtkosten zum Vorstellungsgespräch in Höhe von 9,80 Euro zum Gegenstand des Verfahrens gemacht. Auch geht eindeutig aus dem Schriftsatz der Beklagten an den Kläger vom 23.11.2011 hervor, welcher dem Gericht bereits bekannt ist, dass die Beklagte nicht in der Lage sei, während des laufenden Klageverfahrens eine Entscheidung zu treffen.

Im Regelsatz nach dem SGB II sind weder Posten für Bewerbungen,(dieses Komma müsste auch weg) noch zu Vorstellungsgesprächen enthalten. Aus dem Verhalten der Beklagten beim Meldetermin, (sowie und aus=weglassen) dem Schriftsatz der Beklagten an den Kläger vom 23.11.2011, (kein Komma vor sowie)sowie aus dem Schriftsatz der Beklagten an das Gericht vom 01.12.2011 wird eindeutig klar, dass die Beklagte von Ihrem Ermessen bei Eingliederungsleistungen keinen Gebrauch macht.
Wie aus der letzten Stellungnahme des Klägers aber hervor geht, liegt das Ermessen bei existenzsichernden Leistungen bei Null.

Eher ist das Verhalten der Beklagten als Trotzreaktion zu sehen.
(Das würde ich weg lassen oder umformulieren.)

Die Beklagte versucht durch ihr Verhalten das Verfahren (Komma an dieser Stelle weglassen) nur unnötig in die Länge zu ziehen.

Außerdem hat die Beklagte keine EGV mit dem Kläger abgeschlossen, sondern als Verwaltungsakt erlassen, das hat wohl der Vertreter der Beklagten vergessen.(statt vergessen übersehen)

Der Kläger bittet das Gericht um eine baldige Entscheidung, da die Beklagte offensichtlich kein wirkliches Interesse an einer Klärung zeigt.

Sollte das Gericht bis zum 20.12.2011 noch keine Entscheidung getroffen haben, wird beantragt, das Verfahren nach §131 Abs. 1 Satz 3 SGG als FFK weiterzuführen.

Mit freundlichen Grüßen
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2011, 15:04   #212
blinky
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: EGV-VA und neues Recht - Idee

Danke, das mit dem Vergessen hab ich absichtlich provokant drin gelassen. Und mit dem und die Beklagte hatten im März der Mitarbeiter vom JC und Gericht diskutiert. Ich ändere das jetzt nicht mehr mit der und die Beklagte
blinky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2011, 18:45   #213
blinky
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: EGV-VA und neues Recht - Idee

So Stellungnahme ans Gericht hab ich in den Briefkasten geworfen. Sollte am Mittwoch da sein, da ich zu spät war für die heutige Leerung.
blinky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2011, 13:05   #214
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: EGV-VA und neues Recht - Idee

gelöscht
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2011, 13:07   #215
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: EGV-VA und neues Recht - Idee

Zitat:
Ich fange mal an mit mit der Stellungnahme. Solltest Du physicus es noch finden, kann ich es ja noch einarbeiten.
sorry wenn ich mich jetzt erst zurück melde, habe etwas stress so kurz vor dem jahresende, firmenabschluß...

also ich habe es nicht bei mir auf dem pc, aber ich weis das es hier im forum zu finden ist, frage ist nur wo...

wie gesagt, ich finde hier leider so gut wie nie etwas, liegt wohl daran das ich falsch suche oder das forum mittlerweile so aufgebläht ist, das es schwer wird den richtigen suchbegriff abzuarbeiten.

mfg physicus

ps. wünsche dir viel glück bei deiner unternehmnung gegen das JC.
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2011, 12:22   #216
blinky
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: EGV-VA und neues Recht - Idee

Heute kam die Stellungnahme der Beklagten an mich nur zur Kenntnisnahme.

Die haben das Schreiben des Gerichts ans Gericht zurückgefaxt mit der Aufforderung Stellung zu beziehen auf meine Stellungnahme und handschriftlich darauf vermerkt.

Zitat:
Es bleibt bei der Stellungnahme vom 01.12.2011.
blinky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2011, 23:28   #217
deepsleeper
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.08.2009
Beiträge: 277
deepsleeper Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV-VA und neues Recht - Idee

Zitat von physicus Beitrag anzeigen
ich finde in dem forum nie was und ob ichs auf dem pc habe weis ich nicht, könnte morgen früh nachschauen.

gruß physicus
Ich brauch dringend das Aktenzeichen von diesem Urteil, weil sich zwischen mir und der Arge alsbald eine Situation einstellen wird, wo es genau auf diese Thematik ankommt.

Gruß
Deepsleeper
deepsleeper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2011, 01:06   #218
blinky
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: EGV-VA und neues Recht - Idee

Meinst Du das hier?

Zitat:
Keinesfalls darf die Erfüllung des Anspruchs auf Leistungen der Grundsicherung zum Lebensunterhalt von der Unterzeichnung der EGV abhängig gemacht werden. Das gilt auch für erwerbsfähige Hilfebedürftige unter 25 Jahren (BSG vom 22.9.2009 – B 4 AS 13/09 R).
blinky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2011, 01:42   #219
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.791
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: EGV-VA und neues Recht - Idee

@deepslayer

Das wurd von Regensburg mal gepostet.
http://www.elo-forum.org/eingliederu...tml#post793350

Dazu das Urteil:
BSG, Urteil vom 23. 3. 2010 - B 14 AS 6/09 R
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2011, 09:33   #220
deepsleeper
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.08.2009
Beiträge: 277
deepsleeper Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV-VA und neues Recht - Idee

Danke, ich hatte aber das Urteil gemeint, in dem angeblich entschieden wurde, das bei Nichtbestehen einer EgV oder Nichtigkeit eines Va wg Rechtswidrigkeit bereits eine Bewerbung pro Monat ausreicht, um der "allgemeinen Bewerbungspflicht des Hilfebedürftigen" nachzukommen.
Habe dazu noch nichts gefunden.
LG
deepsleeper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2011, 12:58   #221
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: EGV-VA und neues Recht - Idee

Ohne konkretisierte Anzahl der Eigenbemühungen in einer EGV oder einen ersetzenden VA tritt automatisch der § 2 SGB II ein. Und dort ist keine Anzahl gesetzlich festgelegt. Das Wort "alle" umfasst alle (gesetzlich, rechtlich und moralischen) Möglichkeiten. Demnach ist auch die bloße Suche nach Arbeit in Zeitungen, Internet usw. bereits als Eigenbemühungen zu werten. Darüber hinaus muss sich der § 2 SGB II am Einzelfall orientieren.
Zitat:
Die Form und Häufigkeit von eigenbemühten Bewerbungen ist von den konkreten Umständen des Einzelfalls abhängig. Dabei sind insbesondere die individuellen Kenntnissen und Fähigkeiten des Hilfesuchenden, seine Vor- und Ausbildung, seine bisherigen beruflichen Erfahrung, seinen persönlichen und familiären Verhältnisse, der Grad der Flexibilität sowie die Lage auf dem örtlichen und regionalen Arbeitsmarkt zu berücksichtigen.“
(Rixen in Eichner/Spellbrink § 15 Rz 8 [mit Bezug auf § 3 Abs. 1 SGB II)
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2011, 16:52   #222
deepsleeper
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.08.2009
Beiträge: 277
deepsleeper Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV-VA und neues Recht - Idee

Danke,
und wie würdest Du folgenden Fall bewerten:
Unterzeichnung der Egv wurde abgelehnt, ein Va erlassen, dem widersprochen wurde.Ein Widerspruchsbescheid wurde nie erteit. Der va ist seit vielen Monaten abgelaufen.
Inzwischen sind seit Erlaß des Va und Widerspruch mehr als anderthalb Jahre vergangen, ohne daß Bewerbungen nachgefragt wurden,es wurden auch keine Kosten dafür geltend gemacht, sondern sich nachweisbar (auf eigene Kosten) weiterbeworben, aber eben nicht in dem in dem Va festgelegten Umfang.

Ist das jetzt mit Verweis auf die Anzahl im längst abgelaufenen Va, dem widersprochen,aber nicht beschieden wurde, sanktionierbar?

Der alte Va wurde noch vor der Novellierung des sgb 2 nach altem Recht erlassen.

Gruß
deepsleeper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2012, 13:15   #223
blinky
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: EGV-VA und neues Recht - Idee

Hier geht das neue Kapitel weiter (eine neue EGV)

http://www.elo-forum.org/eingliederu...ml#post1076038
blinky ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
egvva, idee, neues, recht

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sozialgericht wendet neues Recht an für Sanktion aus 2009 blinky ALG II 5 22.03.2011 23:59
Noch "altes" SGB II-Recht, oder schon "neues"? rainer1411 ALG II 7 06.03.2011 11:34
Das Recht auf Recht (des Einklagens/Einhaltens) das Politiker das Recht wahren Nur so Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 9 09.11.2010 19:20
Neues Urteil, neues Spiel die sonne geht wieder auf ALG II 13 22.04.2010 08:47
habe ich das recht ein "neues" ärztliches gutachten zu fordern? Eagle Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 2 12.02.2008 16:42


Es ist jetzt 16:16 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland