Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


:  6
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.07.2012, 13:12   #1
nightdave
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.07.2012
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 38
nightdave Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard EGV erhalten - so unterschreiben ja oder nein?

Hallo,

habe heute per Post diese EGV erhalten, frage mich nun ob ich diese so unterschreiben soll oder doch besser einen eigenen Vorschlag machen sollte.

Müssen die Kosten für Online Bewerbungen nicht auch konkretisiert werden?

Wäre über Tipps dankbar.

( 2te Seite der Rechtsfolgebelehrung hab ich mal weggelassen )

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
img005.jpg   img006.jpg   img007.jpg  
nightdave ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2012, 13:22   #2
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: EGV erhalten - so unterschreiben ja oder nein?

Hallo @nightdave,

wenn 4 Bewerbungen/Monat für Dich ok. sind, kannst Du unterschreiben.

Maßnahme ist ja nicht enthalten.

Jedes JC hat sein eigenes Vermittlungsbudget, manche zahlen für Online Bewerbungen, die meisten nicht.

Du kannst die Übernahme der Kosten für Online Bewerbungen natürlich beantragen, müsstest dann bei Ablehnung der Kosten Widerspruch einlegen und dann gegebenfalls klagen beim Sozialgericht.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2012, 14:37   #3
xj3Qr1nL7ys
Elo-User/in
 
Benutzerbild von xj3Qr1nL7ys
 
Registriert seit: 26.01.2012
Beiträge: 611
xj3Qr1nL7ys xj3Qr1nL7ys xj3Qr1nL7ys
Standard AW: EGV erhalten - so unterschreiben ja oder nein?

Von mir gibts noch eine allgemeine Empfehlung zum lesen...

http://www.elo-forum.org/eingliederu...te-update.html

Gruß
xj3Qr1nL7ys
xj3Qr1nL7ys ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2012, 14:55   #4
Sperling
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: EGV erhalten - so unterschreiben ja oder nein?

Ich sag nur mal meine Meinung zu dieser EGV

1. Ihr Träger für Grundsicherung Jobcenter

Zitat:
- Unterstützung bei der Arbeitssuche / -aufnahme.
- Unterbreitung von Vermittlungsvorschlägen soweit geeignete Stellenangebote vorhanden sind
Der erste Satz ist überflüssig.

Zitat:
Kosten für schriftliche Bewerbungen....i.V.m. § 45 SGB III.
Übernahme von angemessenen und nachgewiesenen Fahrkosten zu
Vorstellungsgesprächen
Falscher §...heißen müsste es i.V.m. § 44 SGB III

2. Bemühungen von Herrn xxx

Zitat:
Herr verschickt pro Monat mindestens 4 Bewerbungen an Arbeitgeber,die Arbeitnehmer suchen, indem sie entsprechende Stellen ausgeschrieben haben, beginnend ab.....
Sind diese 4 schriftlichen Bewerbungen in deinem Berufsfeld für dich machbar?
Gibt es so viele ausgeschriebene Stellen im Tagespendelbereich ?
Dazu kommen dann noch eventuelle VV vom JC wo du dich dann eventuell auch schriftlich bewerben musst, weil so verlangt.

Zitat:
Schriftliche Bewerbungen werden dem heutigen Bewerbungsstandard angemessen....
Wer entscheidet das ob deine Bewerbungen angemessen sind oder waren? Doch wohl hoffentlich nicht der SB

Zitat:
Diese Bewerbungen sind zu belegen, indem entsprechende Nachweise....

- datierte Kopien der Bewerbungsanschreiben
- Antwortschreiben von Arbeitgebern auf erfolgte Bewerbungen
- Stellenanzeigen aus Zeitungen....worüber?
- schriftliche, datierte Bestätigungen von zeitarbeitsfirmen über die Abgabe von Bewerbungsunterlagen
Auf Antwortschreiben hast du Keinen Einfluss

Ja worüber spricht man nur wenn man wegen einem Arbeitsplatz nachfragt...ich denke vielleicht über das Liebesleben der Kieselsteine Herr / Frau SB

Auch hast du Keinen Einfluss darauf ob dir eine Zeitklitsche antwortet. Hier steht außerdem "Abgabe" erwarten die, dass du bei jeder Zeitklitsche vorbei schaust?

Zitat:
Bewerbungen sollen grundsätzlich auf ausgeschriebene Stellen erfolgen, Initiativbewerbungen können zusätzlich unternommen werden
Gibt es bei euch so viele ausgeschriebene Stellen, so viele, dass du dich 4 x im Monat schriftlich bewerben kannst?

Zitat:
Die Stellensuche kann kostenlos erfolgen durch Nutzung folgender Medien:
Diese ganze Aufzählung ist total überflüssig.
Ich würde mir vorkommen, als wenn SB mir erklären müsste wie ich meinen Schuh zubinden muss.

Zitat:
Vermittlungsvorschlägen - mit und ohne Rechtsfolgenbelehrung - ist unverzüglich nachzugehen, indem der Arbeitgeber kontaktiert wird.....
Innerhalb von drei Tagen und nicht unverzüglich zack zack.

Zitat:
Eine Rückmeldung dazu ist mit dem 2. Blatt des Vermittlungsvorschlages....
Kopie nicht vergessen und auf der Kopie den Empfang bestätigen lassen.

Zitat:
Termingerechtes Erscheinen zu Einladungsterminen..... Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung.
Wenn die Meldung was verspätet aber am selben Tag erfolgt ist das zulässig.
Dieser Absatz gehört Nicht in eine EGV.
Das nicht wahrnehmen einer Einladung zum Termin ist gesetzlich geregelt, folgt man der Einladung nicht wird man mit 10% sanktioniert. Wirst du wegen nicht erscheinen aus der EGV heraus sanktioniert dann wäre es gleich 30 % das ist Nicht zulässig.

Zitat:
Herr wird darauf hingewiesen. dass bei einer Pflichtverletzung die in der Eingliederungsvereinbarung aufgeführten greifen.
hääää

Zitat:
ich wurde heute verständlich darüber informiert, dass ich bei Nichterfüllung dieser Vertragspflicht....
Gehört Nicht unter deine Bemühungen, dafür ist die Rechtsfolgenbelehrung da.

Zitat:
Mein Arbeitslosengeld II würde in diesem Falle für einen Zeitraum von drei Monaten.......

Die Sanktion würde mit Beginn des Kalendermonats gültig werden, der auf die Wirksamkeit des Einstellungsbescheids folgt.
Gehört Nicht unter deine Bemühungen, dafür ist die Rechtsfolgenbelehrung da.

Nochmal meine Meinung, dieses Ding würde ich so Nicht unterschreiben.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2012, 15:03   #5
Liane->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.10.2009
Beiträge: 327
Liane
Standard AW: EGV erhalten - so unterschreiben ja oder nein?

Ich würde es auch nicht unterschreiben.
Schreit ja förmlich nach Sanktionen, gerade mit dieser 'ZAF-Geschichte'.
Und wie Sperling schon sagte, Rückmeldungen kannst Du nicht beeinflussen.
Liane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2012, 18:30   #6
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: EGV erhalten - so unterschreiben ja oder nein?

Hallo,

Leutz, macht doch nun aus dieser EGV nicht sonstwas, versteh ich nicht.

Bewerbungsanschreiben reichen auch als Nachweis aus und auch bei ZAF muss man sich bewerben,ist leider nun mal so,§ 2 SGB II.

Er hat keine Maßnahme, 4 Bewerbungen sind alles und wenn er damit einverstanden ist, dann ist es doch in Ordnung.

Einfach mal die Kirche im Dorf lassen.

Kein SG wird diesen VA für rechtswidrig erklären, wenn er die EGV nicht unterschreibt.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2012, 18:53   #7
nightdave
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.07.2012
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 38
nightdave Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV erhalten - so unterschreiben ja oder nein?

OK, ja die 4 Bewerbungen find ich jetzt auch nicht weiter schlimm, hab die eh schon fertig :)

Aber hätte ja sein können das da wieder was drinn versteckt ist was der "normal Bürger" nicht auf Anhieb sieht und sich somit n Ei legt :)

DANKE TROTZDEM
nightdave ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2012, 18:57   #8
Sperling
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: EGV erhalten - so unterschreiben ja oder nein?

Hab doch nur meine persönliche Meinung gesagt

Im enddefekt muss jeder User selber wissen / entscheiden was er macht oder nicht macht.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2012, 19:00   #9
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: EGV erhalten - so unterschreiben ja oder nein?

Zitat von Sperling Beitrag anzeigen
Hab doch nur meine persönliche Meinung gesagt

Ist doch auch in Ordnung.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2012, 22:30   #10
KongKing
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.03.2012
Beiträge: 115
KongKing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV erhalten - so unterschreiben ja oder nein?

Was haltet ihr von der Formulierung eine Angemessene Anzahl von Bewerbungen pro monat. Nachzuweisen laut den Gesetzlichen Bestimmungen?
KongKing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2012, 23:49   #11
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: EGV erhalten - so unterschreiben ja oder nein?

Hallo @KongKing,

das SGB II schreibt keine Mindestanzahl an Bewerbungen vor.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
erhalten, unterschreiben

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Einladung erhalten trotz Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung, hin:Ja, oder Nein? sasspo ALG II 71 10.04.2013 14:17
EGV unterschreiben Ja oder Nein !!! Jakes Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 3 29.03.2012 17:21
Unterschreiben ja oder nein? Einverständniserklärung Arbeitsvermittlung timeout12 Allgemeine Fragen 6 15.11.2011 11:33
Eingliederungsvereinbarung EVG unterschreiben ja ODER nein - andere Vorschläge teddybear Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 41 10.07.2011 16:37
Eingliederungsvereinbarungen unterschreiben ja oder nein Perlweiss ALG II 1 13.11.2007 18:35


Es ist jetzt 16:19 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland