Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Meine erste EGV - HILFE!

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.07.2012, 16:54   #1
flowerpowe
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.02.2012
Beiträge: 122
flowerpowe Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Meine erste EGV - HILFE!

Hallo,


nachdem vor kurzem der Bewilligungsbescheid kam, kam nun eine Einladung, um meine berufliche Situation zu besprechen.


Unabhängig davon, habe ich Erwerbsminderungsrente beantragt, war beim Gutachter und warte auf Bescheid, was die Kommunale Arb.förderung auch weiß.


Hatte heute Termin bei der Kommunalen und mir wurde gesagt, ich müsse einen 1 Euro Job machen! Ablehnen könne ich nicht, sonst würde man sanktionieren und damit Leistungsabzüge vornehmen.

Ich hätte deshalb einige Fragen und wäre dankbar, wenn Ihr mir helfen könnt!


Die EGV habe ich nicht unterschrieben, sondern erstmal mitgenommen. Entgegen dem, was die Dame mir erzählt hat, steht dort aber drin, daß ich WENN DIE RENTE ABGELEHNT WIRD mich für leidensgerechte Tätigkeiten dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stellen muß.

Meine erste Frage wäre also, was stimmt jetzt, kann ich den 1 Euro Job tatsächlich nicht ablehnen, ohne Sanktionen in Form von Kürzungen zu erhalten?

Weiterhin hat die Dame in die EGV meine psychischen Probleme reingeschrieben (lt. einem älteren Attest) Vermutlich kann das nun das ganze Amt einsehen.... gehört das denn da rein?


Wenn ich die Vereinbarung bis Freitag nicht unterschreibe, macht sie es als Verwaltungsakt.

Da steht aber auch nur Teilzeit, und ich will bzw. kann gesundheitlich nur 2 Std. täglich machen, mehr nicht. Das sollte doch auch schriftlich festgehalten sein, oder?

Was ich mich auch frage, diese EGV gilt ein halbes Jahr - bis Januar 13, dabei wurde die Leistung gerade erst bis Okt. bewilligt.
Ich weiß jetzt nicht, wie lange dieser 1 Euro Job dauern soll, womöglich ein halbes Jahr? Die genaue Dauer sollte doch da auch stehen, oder?

Ist es besser, die Fragen mit der Dame nochmal zu klären, oder soll ich den Verwaltungsakt abwarten und schriftlich reagieren?


Wie geschrieben, ist dies die erste EGV, die mir "serviert" wurde und ich weiß nicht genau Bescheid....


Vielen Dank!
flowerpowe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2012, 16:57   #2
Rosarot->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.06.2012
Beiträge: 645
Rosarot Rosarot Rosarot Rosarot
Standard AW: Meine erste EGV - HILFE!

Kannst du die EGV vielleicht einscannen oder abfotografieren und sie hier einstellen? Persönliche Daten bitte vorher schwärzen.
Rosarot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2012, 17:20   #3
flowerpowe
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.02.2012
Beiträge: 122
flowerpowe Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Meine erste EGV - HILFE!

ne, kann ich leider nicht, hab weder Scanner noch sonstwas in der Art...
flowerpowe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2012, 17:37   #4
Sperling
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Meine erste EGV - HILFE!

Zitat:
Hatte heute Termin bei der Kommunalen und mir wurde gesagt, ich müsse einen 1 Euro Job machen! Ablehnen könne ich nicht, sonst würde man sanktionieren und damit Leistungsabzüge vornehmen.
Erst mal müsste eine EGV, ein VA oder eine Zuweisung bestehen

Zitat:
Die EGV habe ich nicht unterschrieben, sondern erstmal mitgenommen.
Sehr gut.

Zitat:
Entgegen dem, was die Dame mir erzählt hat, steht dort aber drin, daß ich WENN DIE RENTE ABGELEHNT WIRD mich für leidensgerechte Tätigkeiten dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stellen muß.
Bist du Ü50 ?

Hast du gesundheitliche Einschränkungen ?

Wurdest du schon mal dem Ärztlichen Dienst vorgestellt ?

Gibt es ein Gutachten vom ÄD ?


Zitat:
Meine erste Frage wäre also, was stimmt jetzt, kann ich den 1 Euro Job tatsächlich nicht ablehnen, ohne Sanktionen in Form von Kürzungen zu erhalten?
Um da was genaues sagen zu können, müsste man EGV und eventuelle Zuweisung lesen.

Zitat:
Weiterhin hat die Dame in die EGV meine psychischen Probleme reingeschrieben (lt. einem älteren Attest) Vermutlich kann das nun das ganze Amt einsehen.... gehört das denn da rein?
Nein, gesundheitliche Angelegenheiten gehören Nicht in eine EGV.

Diagnosen haben in SB Hände Nichts zu suchen. Da darf höchstens der ÄD reinschauen.

Zitat:
Wenn ich die Vereinbarung bis Freitag nicht unterschreibe, macht sie es als Verwaltungsakt.
Das wäre nicht so schlimm. Gegen einen VA kann man sich wehren, gegen eine unterschriebene EGV Nicht.

Zitat:
Da steht aber auch nur Teilzeit, und ich will bzw. kann gesundheitlich nur 2 Std. täglich machen, mehr nicht. Das sollte doch auch schriftlich festgehalten sein, oder?
Also warst du schon mal beim ÄD ?

Zitat:
Ich weiß jetzt nicht, wie lange dieser 1 Euro Job dauern soll, womöglich ein halbes Jahr? Die genaue Dauer sollte doch da auch stehen, oder?
Ja, die Maßnahme müsste hinreichend bestimmt sein.

Zitat:
Ist es besser, die Fragen mit der Dame nochmal zu klären, oder soll ich den Verwaltungsakt abwarten und schriftlich reagieren?
Wenn ich schon lese wie die Dämlickeit drauf ist, nutzt reden wahrscheinlich gar nichts.

Du musst auch nicht zwingend schriftlich reagieren.

Kannst du dir nicht vielleicht einen Scanner oder Cam ausleihen oder irgendwo hingehen wo man die Unterlagen vielleicht auf einen Stick lädt

Oder du müsstest dir wirklich die Arbeit machen und alles Wort wörtlich abtippen.
Bei der EGV wäre wichtig alles was im eingerahmten steht (außer erst mal die Rechtsfolgenbelehrung)

Und du solltest dir einen Beistand beim nächsten Termin mitnehmen.

Hast du keinen dann gibt hier eine Suche auf...

Information - Suche/Biete Begleitung zur ARGE/Jobcenter im Erwerbslosen Forum Deutschland
  Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2012, 17:41   #5
Red Bull
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Meine erste EGV - HILFE!

Zitat von flowerpowe Beitrag anzeigen
ne, kann ich leider nicht, hab weder Scanner noch sonstwas in der Art...
Abschreiben, auf geht's
  Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2012, 17:43   #6
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Meine erste EGV - HILFE!

Hallo @flowerpowe,

Zitat
kann gesundheitlich nur 2 Std. täglich machen, mehr nicht.
Zitatende

Dazu:

§ 8 SGB II

(1) Erwerbsfähig ist, wer nicht wegen Krankheit oder Behinderung auf absehbare Zeit außerstande ist, unter den üblichen Bedingungen des allgemeinen Arbeitsmarktes mindestens drei Stunden täglich erwerbstätig zu sein.


Absehbare Zeit wird definiert mit 6 Monaten.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2012, 17:51   #7
Couchhartzer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Couchhartzer
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 4.139
Couchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/in
Standard AW: Meine erste EGV - HILFE!

Zitat von flowerpowe Beitrag anzeigen
Unabhängig davon, habe ich Erwerbsminderungsrente beantragt, war beim Gutachter und warte auf Bescheid
Alleine aufgrund dieser Tatsachen mit dem ausstehenden Gutachten / Bescheid ist eine EGV oder jegliche veranlasste Maßnahme zum jetzigen Zeitpunkt schlichtweg unzulässig und wäre somit vollumfänglich rechtsunwirksam.
Die haben genau wie du diesen Bescheid und Gutachten des Rentenversicherungsträgers abzuwarten.
Couchhartzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2012, 17:56   #8
flowerpowe
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.02.2012
Beiträge: 122
flowerpowe Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Meine erste EGV - HILFE!

Hallo,

ich habe Antrag auf Erwerbsminderungsrente gestellt wegen gesundheitlicher (psych.) Probleme. War nur beim Gutachter der RV deswegen.

Die von der Kommunalen hatte jetzt ein Gutachten von 2011 (1. H4-Antrag, der wegen Nichtbedürftigkeit damals abgelehnt wurde, damals hatte ich das Gutachten mit abgegeben, nur Jobs ohne Zeitdruck).

Hab ihr gleich gesagt, daß ich 4 oder 5 Std. nicht packe (mir wären halt 2 am liebsten zu Anfang...) hoffe unabhängig davon, daß die Rente durchgeht.

Hammer find ich aber, daß sie mir mündlich Sanktion androht, in der EGV steht aber eben "wenn Rente nicht bewilligt wird"...

Heut abends schaff ich es nicht mehr, aber dann werd ich morgen das Ding wohl mal abtippen..... erstmal danke euch!
flowerpowe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2012, 17:58   #9
flowerpowe
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.02.2012
Beiträge: 122
flowerpowe Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Meine erste EGV - HILFE!

Zitat von Couchhartzer Beitrag anzeigen
Alleine aufgrund dieser Tatsachen mit dem ausstehenden Gutachten / Bescheid ist eine EGV oder jegliche veranlasste Maßnahme zum jetzigen Zeitpunkt schlichtweg unzulässig und wäre somit vollumfänglich rechtsunwirksam.
Die haben genau wie du diesen Bescheid und Gutachten des Rentenversicherungsträgers abzuwarten.

Kannst du mir sagen wo das steht und kann ich das sicher zitieren, wenn ich die VA bekomme?
flowerpowe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2012, 18:14   #10
Sperling
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Meine erste EGV - HILFE!

@flowerpowe schau doch mal in einer Bücherei, wenn du kannst, ob die dir die EGV auf einen Stick speichern.
Ich hatte mir letztens irgendwo einen Stick 4 GB für 3 € geholt.

Nur mal so eine Idee.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2012, 18:25   #11
Sperling
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Meine erste EGV - HILFE!

Zitat:
(1) 1Die Agentur für Arbeit soll im Einvernehmen mit dem kommunalen Träger mit jeder erwerbsfähigen leistungsberechtigten Person die für ihre Eingliederung erforderlichen Leistungen vereinbaren (Eingliederungsvereinbarung). 2Die Eingliederungsvereinbarung soll insbesondere bestimmen,
§ 15 SGB II Eingliederungsvereinbarung Sozialgesetzbuch (SGB) Zweites Buch

Wenn man die Rente beantragt hat wird die Erwerbsfähigkeit doch erst noch festgestellt.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2012, 18:31   #12
flowerpowe
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.02.2012
Beiträge: 122
flowerpowe Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Meine erste EGV - HILFE!

ja, die wird erst noch festgestellt.....

Ähm, nen Stick hab ich - aber keinen Scanner, vielleicht kann ich morgen was organiseren...
flowerpowe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2012, 20:29   #13
kaiserqualle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kaiserqualle
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 2.476
kaiserqualle Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Meine erste EGV - HILFE!

Hallo flowerpowe

Zitat von flowerpowe Beitrag anzeigen
ja, die wird erst noch festgestellt.....

Ähm, nen Stick hab ich - aber keinen Scanner, vielleicht kann ich morgen was organiseren...
Fotohandy? Smartphone?
__

gruss
kaiserqualle


Meine Meinung gehört mir
, ich bin aber gerne bereit andere dran teilhaben zu lassen.
kaiserqualle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2012, 23:10   #14
flowerpowe
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.02.2012
Beiträge: 122
flowerpowe Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Meine erste EGV - HILFE!

Smartphone? Ich bin Hartz4 Empfänger..........

Ne, bin technisch schon versiert, hab aber keine Möglichkeit außer abtippen. Aber mir kann doch sicher jemand folgende Frage beantworten vorab:

Die EGV kriege ich mit Sicherheit per VA. Ich will dann Dinge geändert haben, z.B. keine Thematisierung der Krankheit, genaue Angaben zum Umfang des 1 Euro Jobs (Stundenanzahl tägl. usw.)....

Kann ich denn das alles dann schriftlich abfassen, und ans Jobcenter schicken? Oder muß ich da Widerspruch einlegen?

Und nochmal grundsätzlich die Frage, es gilt doch nur schriftliches, oder ???
Denn, wie gesagt, mündlich wurde mir bei Nichtaufnahme des 1Euro Jobs Sanktion angedroht. Und in der EGV steht, daß ich 1Euro Job erst machen muß, wenn meine Rente abgelehnt wird!

Ich hab aber noch keinen Bescheid *örks*
flowerpowe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2012, 23:22   #15
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Meine erste EGV - HILFE!

Hallo @flowerpowe,

Du kannst nach Deinen Angaben weniger als 3 Stunden täglich arbeiten und das ja wohl seid bzw. auf absehbare Zeit.

Damit gilst Du als nicht erwerbsfähig, s. Post6.

Somit darf man auch keine EGV mit Dir abschließen, ebenso wenig einen ersetzenden VA erlassen.

Gegen den VA kann man Widerspruch einlegen und beim Sozialgericht die aufschiebende Wirkung beantragen.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2012, 23:28   #16
Falling Down
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.06.2012
Beiträge: 333
Falling Down Falling Down Falling Down
Standard AW: Meine erste EGV - HILFE!

Zitat von flowerpowe Beitrag anzeigen
Die EGV kriege ich mit Sicherheit per VA. Ich will dann Dinge geändert haben, z.B. keine Thematisierung der Krankheit, genaue Angaben zum Umfang des 1 Euro Jobs (Stundenanzahl tägl. usw.)....

Kann ich denn das alles dann schriftlich abfassen, und ans Jobcenter schicken? Oder muß ich da Widerspruch einlegen?
Wenn der ersetzende VA einmal erlassen wurde, ist keine Verhandlung mehr möglich. Dann gibt es nur noch das Mittel des Widerspruchs.


Zitat:
Und nochmal grundsätzlich die Frage, es gilt doch nur schriftliches, oder ???
So ist es. Was das Amt Dir mündlich mitteilt, ist für die Tonne. Aber im Umkehrschluss ist auch alles, was Du dem Amt mündlich mitteilst, vergeblich. Darum immer alles schriftlich machen.
__

Sei der Wind, nicht das Fähnchen ...
Falling Down ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2012, 23:32   #17
flowerpowe
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.02.2012
Beiträge: 122
flowerpowe Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Meine erste EGV - HILFE!

Zitat von Ghansafan Beitrag anzeigen
Hallo @flowerpowe,

Du kannst nach Deinen Angaben weniger als 3 Stunden täglich arbeiten und das ja wohl seid bzw. auf absehbare Zeit.

Damit gilst Du als nicht erwerbsfähig, s. Post6.

Somit darf man auch keine EGV mit Dir abschließen, ebenso wenig einen ersetzenden VA erlassen.

Gegen den VA kann man Widerspruch einlegen und beim Sozialgericht die aufschiebende Wirkung beantragen.
Das würde aber auch heissen, daß die mich zur Grundsicherung abschieben können, oder nicht?
flowerpowe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2012, 00:09   #18
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Meine erste EGV - HILFE!

Hallo @fowerpowe,

Das entscheidet allein der Rentenversicherungsträger.

Dieser fällt eine für die Behörde bindende Entscheidung darüber(§ 45,Abs.1,Satz2 SGBXII), nicht ein Amtsarzt des Jobcenters.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2012, 00:27   #19
blinky
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: Meine erste EGV - HILFE!

Zitat von Falling Down Beitrag anzeigen
Wenn der ersetzende VA einmal erlassen wurde, ist keine Verhandlung mehr möglich. Dann gibt es nur noch das Mittel des Widerspruchs.


So ist es. Was das Amt Dir mündlich mitteilt, ist für die Tonne. Aber im Umkehrschluss ist auch alles, was Du dem Amt mündlich mitteilst, vergeblich. Darum immer alles schriftlich machen.
Es gibt auch mündliche Verwaltungsakte § 33 SGB X.

---------------------
@flowerpowe:

Du wartest einfach den verwaltungsakt ab. Hast Du eine Einladung nach § 59 SGB II bekommen zur Abgabe? Wenn ja gehste da hin, lässt aber die EGV zuhause. Wenn Du keine Einladung bekommen hast zur Abgabe zurr EGV, mach Dir schönen Tag.

Es wurde alles gesagt. Ist die Erwerbsfähigkeit nicht geklärt, dann keine EGV. Und sehr oft kommt auch vor, dass ein 1 Euro Job nicht rechtlich einwandfrei ist.

Nach § 44a SGB II muss geklärt werden ob Du nach § 8 SGB II erwerbsfähig bist. Im übrigen regelt auch der § 44a SGB II, liegt ein Gutachten der zuständigen Rentenversicherung vor, ist dieser auch für das Jobcenter bindend. Ja der § 15 SGB II regelt das nur mit erwerbsfähigen Personen eine EGV abgeschlossen werdend darf.
Die rechtsprechung geht sogar so weit, das gesundheitliche Dinge da drin nichts zu suchen haben.
blinky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2012, 00:31   #20
flowerpowe
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.02.2012
Beiträge: 122
flowerpowe Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Meine erste EGV - HILFE!

danke und - ok, dann würd ja auch passen, daß sie schreibt, bei Ablehnung des Rentenantrags muß ich 1 Euro Jobs und sonstige tolle Dinge machen.

Schreibt aber einen Satz später, ich muß bis Freitag, 27.7. Bescheid geben, in welchem Hort sie mich für den 1 Euro Job vorschlagen soll (der lt. ihrer mündlichen Auskunft am 1.8. anfangen soll - und lt. mündlicher auskunft ich ja auch nicht ablehnen darf)...Sonst Sanktionen....

sorry, falls ich mich wiederhole, aber das ganze regt mich so derart auf, ich hab schon meine Nerven verbraucht, bis ich mal die Leistung bekommen hab.....und jetzt gehts genauso weiter...
flowerpowe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2012, 00:37   #21
flowerpowe
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.02.2012
Beiträge: 122
flowerpowe Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Meine erste EGV - HILFE!

Hi nochmal,


Eine Einladung zur Abgabe habe ich nicht, sie sagte mir, ich muß die EGV bis Freitag abgeben. Sonst erlässt sie es als Verwaltungsakt.

Hier wurde aber geschrieben, daß ich dann Richtung Gericht muß, wenn ich gegen den Verwaltungsakt was machen will....... da hab ich null Nerven mehr dazu...andererseits, wenn da auch drin steht, daß ich nur bei Rentenablehnung die schönen Sachen absolvieren muß, könnt es mir ja egal sein..... denn - noch kein Bescheid...
flowerpowe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2012, 00:48   #22
blinky
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: Meine erste EGV - HILFE!

Ohne Einladung mach Dir schönen Tag

Also :

Bis 2011 war es so, das wenn man gegen die EGV verstoßen hat, sanktionsbewertend war und heute auch noch ist. Bei einem Verwaltungsakt gab es bis 2011 keine einheitliche Rechtsprechung ob dieser sanktionsbewertend war. Da der Gesetzestext bei Sanktionen nur von EGV sprach und nicht vom VA.

Diese Lücke schloß der Gesetzgeber letztes Jahr. Bei einem EGV ersetzenden Verwaltungsakt wirst Du jetzt so gestellt als ob Du freiwillig unterschrieben hast. Allerdings kannst Du bei einem ersetzenden Verwaltungsakt dagegen vor gehen. Du kannst dagegen Rechtsmittel einlegen. Gegen einer unterschriebenden EGV ist es viel schwieriger dagegen anzugehen. Den durch deine Unterschrift hast Du ja dein Einverständnis dazu gegeben.
blinky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2012, 01:00   #23
flowerpowe
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.02.2012
Beiträge: 122
flowerpowe Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Meine erste EGV - HILFE!

Seit ich mit denen zu tun hab, sind die schönen Tage vorbei....

Ohnehin genug schwierig die Situation... ok, also das ist logisch mit dem Verwaltungsakt...weshalb man da Einspruch erheben kann... ich denk, den wart ich mal ab.........

Vielen Dank euch, ohne die Infos von hier würd ich noch älter aussehen........
flowerpowe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2012, 02:07   #24
flowerpowe
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.02.2012
Beiträge: 122
flowerpowe Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Meine erste EGV - HILFE!

auf die Gefahr hin, daß ich nerve.......

wie gesagt, meine erste EGV.....

wenn ich nun schreib, was ich darin geändert haben will (z.B. medizinisches Zeug raus) würd das nicht Sinn machen??

Für den 1Euro Job wird kein Datum genannt, wann ich den beginnen muß (nur, daß ich sagen soll, welcher Hort....)


könnte ich den Rest ja lassen.... und wenn sie den ändern, dann unterschreiben?

Ich hab Angst vor dem Theater mit Gericht usw...
flowerpowe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2012, 02:21   #25
blinky
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: Meine erste EGV - HILFE!

Das Problem ist, das BSG hat entschieden dass es den Jobcenter überlassen ist ob Sie verhandeln oder ein Verwaltungsakt erlassen.

Mein SG hat einen EGV ersetzenden VA die aufschiebende Anordnung angeordnet, weil die mit mir nicht verhandelt haben bzw. die Aussage vor Gericht verweigert hatten.

Du musst entscheiden ob es Sinn macht zu verhandeln. Du kannst dein SB besser einschätzen.

Aber solange wie deine gesundheitliche Situation nicht geklärt ist, macht doch eine EGV keinen Sinn. Den ohne Klärung weiß man doch nicht, ob bzw. was Du noch machen kannst.

Jetzt sag ich Dir meine persönliche Meinung:
Die ersten paar EGV hatte ich immer brav unterschrieben aus unwissenheit. Jetzt unterschreibe ich keine EGV mehr. Den ich unterschreib doch nicht freiwillig, das ich mit Sanktionen einverstanden bin und man mir somit ggf. meine Existenz gefährden kann.

Aber das ist deine Entscheidung, die Dir keiner abnehmen kann.
blinky ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
hilfe

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Meine erste EGV JürgenK Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 20 10.11.2011 16:02
Meine erste EGV ... was nun ??? stiesel Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 9 07.03.2011 12:08
meine erste VA-EGV... ArNoN Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 5 02.03.2011 20:27
Meine erste EGV pittiplatsch Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 10 04.12.2009 13:23
meine erste EGV dreiFarbenBLAU Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 6 01.10.2009 12:08


Es ist jetzt 00:13 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland