Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


:  10
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.07.2012, 11:46   #1
emma04
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Hab ich ne EGV?

Hallo zusammen,

Ich komme eben vom Amt vom Erstgespräch zum ALG1.
Es war nichts weiter als das übliche Blabla.

- Sie bewerben sich
- Änderungen werden mitgeteilt
- wie gehts Ihnen, schönes Wetter heute, Blabla.

Nach 10 Minuten war ich wieder draussen und unterschrieben habe ich nichts. Mir wurde auch nichts hingelegt.

Mit mir wurde nicht über eine EGV, Bewerbungsanzahl oder ähnliches gesprochen. Mir wurde auch keine EGV hingelegt.
Jetzt öffne ich mein Profil im Portal der Arbeitsagentur und finde bei "Meine Dokumente" eine EGV.

Ich kopiere die mal hier rein, ich hab die nur als PDF. Ausdrucken, einscannen und wieder unkenntlich machen ist mir zu mühseelig.


Zitat:
Gültig bis 23.01.2013 soweit zwischenzeitlich nichts anderes vereinbart wird
Zitat:
Ziel(e)
Aufnahme einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung am 1. Arbeitsmarkt: Tätigkeit als xxx am lokalen Arbeitsmarkt in Berlin (im
Tagespendelbereich - 50 km)
1. Leistungen der Agentur für xxx
> kostenfreie (anonyme) Veröffentlichung und Pflege des Bewerberprofiling der Jobbörse auf Startseite - www.arbeitsagentur.de
> Ein zweiwöchentliche Stellensuchlauf wird durch mich durchgeführt. Passende Stellenangebote übersende ich Ihnen dann per Post.
> Gemeinsame Auswertung der erfolgten Bewerbungsaktivitäten
> Übergabe der Daten an den Arbeitgeberservice, zur Erweiterung der Integrationsaussichten
> Förderung einer beruflichen Erprobung beim Arbeitgeber in Form von Weiterzahlung des Arbeitslosengeldes, Erstattung von Kosten, die im Rahmen dieses Praktikums entstehen (maximale Dauer 5 Tage)
> finanzielle Förderung einer Arbeitsaufnahme durch privaten Arbeitsvermittler nach vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen (Vermittlungsgutschein)
> **Der nächste Kontakt erfolgt telefonisch ca. in der xxx. KW 2012**
Zitat:
2. Bemühungen von xxx
> Nachweis von mindestens 10 Bewerbungen monatlich im Zielberuf durch Erstellung einer Gesamtübersicht über die eigenen Bewerbungsaktivitäten und Vorlage zum xxx.2012 / nächsten Gespräch
> Kontakt zu den Arbeitgebern, der offenen Bewerbungen halten
> Rückmeldung auf Vermittlungsvorschläge online über eigenes Profil in der
Vermittlungsübersicht innerhalb von 3 Wochen bzw. telefonisch über Servicecenter oder schriftlich innerhalb von 3 Wochen
> Recherche zu Möglichkeiten, das eigene Bewerberprofil alternativ zur Jobbörse der Arbeitsagentur zu veröffentlichen (z.B. bei meinestadt.de, stepstone, Jobscout24, Monster)
> Nutzung der eigenen privaten Kontakte (Netzwerke, Networking)
> Bewerben Sie sich auch auf Stellenangebote von Zeitarbeitsunternehmen
> Bewerben Sie sich auf Vermittlungsvorschläge der Agentur für Arbeit bitte innerhalb von 48 h nach Erhalt und tragen Sie das Ergebnis jeweils über die gemeinsame Jobbörse ein
Zitat:
Die Eingliederungsvereinbarung wurde mit mir besprochen. Unklare Punkte und die möglichen Rechtsfolgen wurden erläutert. Ich bin mit den Inhalten der Eingliederungsvereinbarung einverstanden und habe ein Exemplar erhalten. Ich verpflichte mich, die vereinbarten Aktivitäten einzuhalten und
beim nächsten Termin über die Ergebnisse zu berichten.
Was soll ich davon halten?

Schon mal Danke für Eure Tipps.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2012, 11:57   #2
Laienhartzi
 
Registriert seit: 09.12.2011
Ort: Hintertupfingen
Beiträge: 1.384
Laienhartzi Laienhartzi Laienhartzi Laienhartzi
Standard AW: Hab ich ne EGV?

Nix musst Du davon halten !

Was in Deinem Profil der BA herumschwirrt ist nicht nachweisbar, dass es Dich auch wirklich erreicht hat

Eine Eingliderungsvereinbarung bedarf der beiderseitigen Unterschrift.
Ohne diese ist sie nicht rechtskräftig.

Alles muss per Briefpost zugestellt werden !

Stellenangebote, eine evtl. EGV per VA u.v.a.

Bevor Dir das Profil noch Probleme macht wegen solchem Mist, dann lösche es lieber.
Laienhartzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2012, 12:27   #3
Jessy61
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hab ich ne EGV?

Zitat:
Der nächste Kontakt erfolgt telefonisch ca. in der xxx. KW 2012**
Telefonnummer / Mail-Adresse löschen lassen!!!
  Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2012, 13:13   #4
emma04
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hab ich ne EGV?

Zitat von Jessy61 Beitrag anzeigen
Telefonnummer / Mail-Adresse löschen lassen!!!
Mit dem Text hier? Ich bin ALG1 , also SGB III


Zitat:
Leistungen von Arbeitslosengeld für Arbeitsuchende (SGB III)
Antrag auf Löschung meiner bereits erhobenen, aber nicht erforderlichen Daten (§ 84 Abs. 2 SGB X)

Sehr geehrte Damen und Herren,
der Bundesbeauftragte für Datenschutz hat beim Antrag auf Arbeitslosengeld für Arbeitsuchende nach dem SGB III folgende Datenerhebungen problematisiert:

Telefon- und E-Mail Angaben sind nicht notwendig (sondern freiwillig)

Ich beantrage hiermit gemäß § 84 Abs. 2 SGB X die Löschung meiner in den beanstandeten Punktes. Die Daten sind für die Erfüllung Ihrer Aufgaben nicht erforderlich und die Erhebung verstößt gegen mein informationelles Selbstbestimmungsrecht. Um die Datenlöschung überprüfen zu können, beantrage ich einen entsprechenden Nachweis.

Mit freundlichen Grüßen"
Meint Ihr also, ich kann die EGV, die ich im Portal gefunden habe ignorieren?
Wenn sie per Post noch kommt dann auch?

Da steht ja drin, dies wurde alles mit mir besprochen und ich bin einverstanden. Es wurde aber nichts besprochen zum Thema EGV.
Und mit 10 Bewerbungen im Monat bin ich nicht einverstanden. Ist in meiner Branche nicht machbar.
Und wenn es per Post kommt frage ich mich ja wie dies alles besprochen wurde....
  Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2012, 13:53   #5
Jessy61
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hab ich ne EGV?

Hi Emma.

genau diesen Antrag nimmst du

Zitat:
Meint Ihr also, ich kann die EGV, die ich im Portal gefunden habe ignorieren?
Wenn sie per Post noch kommt dann auch?
Die EGV im Portal kannst du ignorieren - wenn du nicht im Portal registriert wärst könntest du sie auch nicht lesen, oder?

Wenn sie per Post kommt musst du sie nicht unterschreiben - schließlich ist eine EGV ein Vertrag, mit dem BEIDE Seiten einverstanden sein sollten. Wenn du nicht damit einverstanden bist kann deinen SB einen Verwaltungsakt erlassen, gegen den du angehen kannst. Dabei müssten dir andere helfen.

Es sollten aber in der EGV schon angreifbare Punkte sein
  Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2012, 14:06   #6
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.529
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hab ich ne EGV?

Hallo Emma,

bitte lies auch mal hier!

Und was mir aufgefallen ist "min. 10 Bewerbungen im Monat".

Du bist zwar im ALG I aber diese Angabe würde ich so nicht stehen lassen.
Was ist mit den Kosten deiner Bewerbungen???

http://www.elo-forum.org/eingliederu...te-update.html

Vieles ist aus dem SGB II also für ALG II, dennoch lies dich mal durch!

Zitat

- Unzumutbar ist eine starre Mindestzahl von 10 Bewerbungen
und damit den Hilfeempfänger zu verpflichten, aussichtslose Blindbewerbungen abzuschicken. Es sollte vielmehr ein Durchschnittswert vorgegeben werden (SG Berlin, Urt. v. 12.05.2006, - S 37 AS 11713/05 -). Es besteht im Rahmen einer „Kann“- Entscheidung ein Anspruch auf Zuschuss für Bewerbungskosten gem. § 16 Abs. 1 Satz 2 SGB II i. V. m. § 46 Abs. 1 SGB II in Höhe von bis zu 260 EUR jährlich. Aus 260 EUR jährlich an Mobilitätshilfen ergeben sich statistisch 4,3 Bewerbungen im Monat.Zitat Ende
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2012, 15:16   #7
emma04
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hab ich ne EGV?

Ok, Danke erstmal.

Wenn ich nichts unterschrieben habe kann er mir mal wegen seiner 10 Bewerbungen im Monat, oder?

Aber weiter gehts.

Im Portal hab ich zusätzlich jetzt ein Stellenangebot für mich entdeckt was demnächst per Post ankommen dürfte.

30 -35 h /Woche für 7.50 €. Das heißt, wenn ich da anfange lande ich im ALG II Bezug. Das sind 900 -1050 € Brutto.

Ist das rechtmäßig? Ich habe vorher mit 40h/ Woche wesentlich mehr verdient und war kein Aufstocker. Da gibt es doch sowas wie Zumutbarkeit?
  Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2012, 15:21   #8
Jessy61
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hab ich ne EGV?

Zitat:
Aus personenbezogenen Gründen ist eine Beschäftigung einem Arbeitslosen insbesondere nicht zumutbar, wenn das daraus erzielbare Arbeitsentgelt erheblich niedriger ist als das der Bemessung des Arbeitslosengeldes zugrunde liegende Arbeitsentgelt. In den ersten drei Monaten der Arbeitslosigkeit ist eine Minderung um mehr als 20 Prozent und in den folgenden drei Monaten um mehr als 30 Prozent dieses Arbeitsentgelts nicht zumutbar. Vom siebten Monat der Arbeitslosigkeit an ist dem Arbeitslosen eine Beschäftigung nur dann nicht zumutbar, wenn das daraus erzielbare Nettoeinkommen unter Berücksichtigung der mit der Beschäftigung zusammenhängenden Aufwendungen niedriger ist als das Arbeitslosengeld.
Quelle: Sozialgesetzbuch Drittes Buch Arbeitsförderung
  Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2012, 15:28   #9
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.529
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hab ich ne EGV?

Zitat von emma04 Beitrag anzeigen
Ok, Danke erstmal.

Wenn ich nichts unterschrieben habe kann er mir mal wegen seiner 10 Bewerbungen im Monat, oder?
Du mußt nicht unterschreiben, schon garnicht diese starre Angabe von 10 Bewerbungen, von den Kosten mal garnicht gesprochen.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2012, 11:29   #10
emma04
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hab ich ne EGV?

Ok Danke, soweit die Zumutbarkeit.

Aber was mache ich wenn dieses Stellenangebot bei mir eintrifft?
Nicht bewerben und auf die Rückseite den entsprechenden Paragraphen samt Text raufschreiben und zurückschicken oder bewerben und beim Vorstellungsgespräch darauf hinweisen?
  Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2012, 12:09   #11
Jessy61
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hab ich ne EGV?

Du schaust dir das Ding mal genau an - könnte ja sein, dass es ein VV von einer Leihbude ist - und da gibt es hier irgendwo gaaanz tolle Tipps, wie man eine Anstellung verhindert.

Du kannst ja diesen VV mal anonymisiert hier reinstellen
  Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2012, 12:38   #12
emma04
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hab ich ne EGV?

So, heute kam ein sehr großer Brief der Arbeitsagentur.
Die oben reinkopierte EGV war nicht dabei. Aber 4 Stellenangebote. 3 davon kommen für mich in Frage und ich werde mich natürlich pflichtgemäß bewerben.

Dafür ist besagtes Stellenangebot für Hungerlohn im Callcenter eingetroffen.
Es befindet sich keine Rechtsfolgebelehrung auf dem Vorschlag.

Auf den anderen Vorschlägen ist eine Rechtsfolgebelehrung drauf, nur eben auf dieser nicht.

Ich nehme an, ich brauche mich dort nicht bewerben und mir passiert daher auch nichts? Oder irre ich mich da?
  Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2012, 12:50   #13
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.529
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hab ich ne EGV?

Da irrst du dich leider, auch wenn es ein Callcenter ist, klar die "Freude" hält sich in Grenzen.

Steht eventuell in dem Stellenvorschlag das es kein geprüftes Angebot ist?
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2012, 12:58   #14
emma04
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hab ich ne EGV?

Da steht oben drüber:

Zitat:
...
ich möchte Sie auch auf ein Stellenangebot (Arbeitsplatz) aus unserer Jobbörse, das nicht durch die Agentur für Arbeit betreut wird, hinweisen.
Also muss ich trotzdem dort bewerben, obwohl die Zumutbarkeit (wegen geringen Lohnes) nicht gegeben ist und keine Rechtsfolgebelehrung drauf ist?
  Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2012, 14:19   #15
emma04
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hab ich ne EGV?

Hat noch jemand ne Meinung ob ich mich bewerben muss ohne das eine RFB draufsteht?

Edit:

Google sagt:

- Unterschied Vermittlungsvorschlag - Stelleninformation
  Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2012, 14:25   #16
KARLderWEHRER
Elo-User/in
 
Registriert seit: 22.07.2012
Ort: meine SB´s kennen den!
Beiträge: 539
KARLderWEHRER Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hab ich ne EGV?

Hallo Emma,

wenn du zuvor schon mal ne EGV unterschrieben hast, müsste diese noch gültig sein. Wenn du die aktuelle nicht unterschrieben hast, ist diese grundsätzlich nicht gültig. Vielleicht kommt diese noch per Verwaltungsakt.

Ich frage mich aber, wie blöd dein SB eigentlich ist , obwohl es ja zu deinen Gunsten ausfällt

Gruß

KARLderWEHRER - denn wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt
KARLderWEHRER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2012, 14:29   #17
emma04
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hab ich ne EGV?

Meine letzte unterschriebene EGV ist schon ne Weile her. Ich war berufstätig und hab daher keine EGV. Die im Portal des AA zählt ja nicht, da sie nicht unterschrieben ist. Denke ich zu mindestens...
  Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2012, 09:54   #18
emma04
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hab ich ne EGV?

Hallo zusammen,

Ich muss mal diesen Thread wieder ausbuddeln. Weiter gehts.

Nachdem mich mein junger aufstrebender Betreuer diese Woche anrufen wollte, dies aber nicht mehr kann, da ich meine Telefonnummer und Emailadresse hab löschen lassen, scheint er jetzt durchzudrehen und will mir offensichtlich eine reinwürgen. Und da das ein ... ist, scheint dieser Thread noch mehrere Seiten lang zu werden bzw. ich muss noch mehrere Threads eröffnen.

Die ganz oben reinkopierte EGV habe ich nicht erhalten und daher auch nicht unterschrieben und die liegt immer noch bei "Meine Dokumente" in meinem AA Profil und ich habe auch keinen Verwaltungsakt. Ich habe also weder noch. Jedenfalls nicht das ich wüßte!

Gestern Abend erreichte mich folgendes sonderbare Schreiben. Siehe Anhänge.

Was soll der Unsinn? Das dürfte doch rechtlich nicht haltbar sein. Oder irre ich mich da?

Jetzt gibts ja 2 Möglichkeiten.

1. Ich ignoriere diesen Unsinn und schreibe weiterhin meine ca. 5 Bewerbungen im Monat und sende ihm die 5 Bewerbungen zum gewünschten Termin zu. Dann wird vermutlich er die Sperre verhängen. Ich klage dann gegen die Sperre, gehe zum Sozialgericht und kriege wahrscheinlich irgendwann Recht. Oder??

=> Das möchte ich vermeiden und das vorher schon vom Tisch haben.

2. Ich setze ein schönes Schreiben auf, in dem es von Paragraphen und Urteilen nur so wimmelt und er hoffentlich kapiert, dass das mir zugesandte Schreiben von gestern nicht haltbar ist.

=> Die von mir bevorzugte Variante.

Dabei benötige ich Eure Hilfe. Ich bin im formulieren und in Gesetzestexten nicht sehr bewandert.

Was meint Ihr?

Danke für Eure Hilfe.

Edit: Kann ich gegen dieses Schreiben irgendwie Widerspruch einlegen, oder geht das nur bei Bescheiden?
  Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2012, 11:00   #19
Jessy61
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hab ich ne EGV?

Soll das ein VA sein?

Fehlt da nicht: Eine EGV zwischen ... und uns ist nicht zustande gekommen.

Ist auf der letzten Seite Platz, wo du unterschreiben musst?

15 Bewerbungsbemühungen bedeuten nicht, dass du tatsächlich schreiben musst. Zeitung aufschlagen und nach Stellen ausschau halten ist auch schon eine Bewerbungsbemühung!

Den Rest müssen andere beantworten
  Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2012, 11:05   #20
emma04
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hab ich ne EGV?

Keine Ahnung, ob das ein VA sein soll. Steht zumindestens nicht drauf. Außer auf Seite 3 und 4 wo die Paragrafen stehen ist da keine Rede von.
Auf Seite 2 hat er noch SGB II mit reingemischt, obwohl ich kein kein ALG 2 beziehe, sondern ALG 1.
Blatt 5 ist der Vordruck wo man einträgt, wann, wo beworben usw.
Das ist alles was ich bekommen habe. Zum Unterschreiben ist da nichts.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2012, 11:08   #21
redfly
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von redfly
 
Registriert seit: 07.06.2007
Ort: NRW Essen
Beiträge: 3.565
redfly redfly redfly redfly
Standard AW: Hab ich ne EGV?

In dem Schreiben (Bescheid?) geht es um Eigenbemühungen. Immerhin werden mindestens 8 schriftliche Bewerbungen verlangt.

Fehlt da nicht die Rechtsbehelfsbelehrung, bzw. ein Hinweis zum Widerspruchsrecht?

Sollte es gar kein Bescheid sein, würde ich auf das Schreiben gar nicht reagieren.
redfly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2012, 11:11   #22
emma04
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hab ich ne EGV?

Zitat von redfly Beitrag anzeigen
In dem Schrieben (Bescheid?) geht es um Eigenbemühungen. Immerhin werden mindestens 8 schriftliche Bewerbungen verlangt.

Fehlt da nicht die Rechtsbehelfsbelehrung, bzw. ein Hinweis zum Widerspruchsrecht?

Sollte es gar kein Bescheid sein, würde ich auf das Schreiben gar nicht reagieren.
Ich hab das wie gesagt so erhalten wie ich das hier eingestellt habe. Nichts zu sehen von Bescheid. Die Rechtsfolgebelehrung ist auf Seite 2.
Und das nicht reagieren möchte ich ja vermeiden, um die angekündigte Sperre zu vermeiden. Und die wird der bestimmt auslösen.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2012, 11:17   #23
Arbeitssuchend
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hab ich ne EGV?

Da gab es doch mal was, dass ein VA ungültig war, weil eine konkrete Anzahl von Bewerbungsbemühungen darin festgeschrieben war.

Ich würde vielleicht drauf antworten, dass ich gerne bereit bin, diese 15 Bewerbungen zu schreiben, wenn mir die AfA die entsprechenden Vermittlungsvorschläge dazu zusendet und die Kosten für meine Bewerbungen übernimmt. Und gleichzeitig einen Antrag auf Kostenübernahme stellen.

Ich denke, allein wegen der festen Anzahl der Bewerbungen könnte das gekippt werden.

Grüße
Arbeitssuchend
  Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2012, 11:26   #24
emma04
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hab ich ne EGV?

Würdet Ihr das für einen VA halten?

Zur Anzahl der Bewerbungen habe ich den Text hier:

Zitat:
Unzumutbar ist eine starre Mindestzahl von 10 Bewerbungen
und damit den Hilfeempfänger zu verpflichten, aussichtslose Blindbewerbungen abzuschicken. Es sollte vielmehr ein Durchschnittswert vorgegeben werden (SG Berlin, Urt. v. 12.05.2006, - S 37 AS 11713/05 -). Es besteht im Rahmen einer „Kann“- Entscheidung ein Anspruch auf Zuschuss für Bewerbungskosten gem. § 16 Abs. 1 Satz 2 SGB II i. V. m. § 46 Abs. 1 SGB II in Höhe von bis zu 260 EUR jährlich. Aus 260 EUR jährlich an Mobilitätshilfen ergeben sich statistisch 4,3 Bewerbungen im Monat.
Da geht es zwar um ALG 2, aber ich vermute, das ich als ALG 1 Empfänger nicht mehr Bewerbungen schreiben muss wie als ALG2 Empfänger?
Außerdem gibt es sicherlich keinen Paragrafen, der mir vorschreibt wie und wo ich mich bewerben soll. Das hat er mit dem Wort konkret extra hervorgehoben.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2012, 11:37   #25
Jessy61
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hab ich ne EGV?

Das ganze ist ja eine sehr seltsame Sache - ein seltsames Machwerk.

Entweder aus der Feder eines absolut unwissenden SB oder das Werk einer Optionskommune, die ja bekanntlich ihre eigenen Süppchen kochen - was bekanntlich von den Usern hier nach Kräften versalzen wird
  Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht



Es ist jetzt 14:28 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland