Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> neue EGV

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.03.2012, 20:41   #1
Mogo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.09.2011
Beiträge: 142
Mogo
Standard neue EGV

Hallo,

ich habe eine neue EGV vorgelegt bekommen, die ich noch nicht unterschrieben habe. Der SB hat seine Unterschrift bereits drunter gesetzt und ich habe sie zum Prüfen mitgenommen und einige Tage Zeit dafür bekommen, anderenfalls erhalte ich die EGV laut SB per VA.

Was sagt Ihr zu der EGV? Soll ich einfach auf den VA warten oder sollte ich verhandeln, wenn ja welche Punkte würdet Ihr in der EGV abändern?

Was mir direkt aufgefallen ist, dass auf der ersten Seite oben rechts als JC-Adresse, die mir bekannte Adresse angegeben ist. Und dagegen auf der letzten Seite unter den Unterschriften eine "SGBII" JC Adresse, die sich von der anderen unterscheidet. (Bei meiner alten EGV war die Adresse auf der letzten Seite mit der auf der ersten identisch.).
Was auch neu ist, dass ich nun meine Nachweislisten über Bewerbungsbeühungn 3monatlich "einreichen" muss (In meiner alten EGV war vereinbart, dass ich die Nachweise zu den vereinbarten Terminen mit dem SB "vorlegen" muss.).
Außerdem kam ein neuer Absatz dazu, dass ich dafür Sorge zu tragen habe, dass die Nachweise tatsächlich beim JC eingehen.

Ich wär dankbar für Eure Meinungen zu meiner neuen EGV.

Beste Grüße
Mogo

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf EGV.AN.pdf (897,8 KB, 76x aufgerufen)
__

"The most potent weapon in the hands of the oppressor is the mind of the oppressed"
Stephen Biko
Mogo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2012, 21:12   #2
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.036
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Standard AW: neue EGV

8 Bewerbungen Monatlich + eine unbekannte Maßnahme? Hmm...
Zitat:
Er nimmt Ihr Bewerberprofil...auf
Es fehlt das Wort "anonym"

Fahrtkosten pro Bewerbung?

Zitat:
dass ich nun meine Nachweislisten über Bewerbungsbeühungn 3monatlich "einreichen" muss
Fahrtkosten zum JC/Portokosten Einschreiben?

Zitat:
Was mir direkt aufgefallen ist, dass auf der ersten Seite oben rechts als JC-Adresse, die mir bekannte Adresse angegeben ist. Und dagegen auf der letzten Seite unter den Unterschriften eine "SGBII" JC Adresse, die sich von der anderen unterscheidet.
U.U. könnte das ein Grund für die Nichtigkeit eines möglichen VA sein, wenn sich Name der Behörde nicht erkennen lässt, hier wenn die unterschiedlich sind.
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2012, 21:16   #3
rslg->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.08.2011
Ort: Lümborg
Beiträge: 966
rslg rslg rslg
Standard AW: neue EGV

Zitat von Mogo Beitrag anzeigen
Außerdem kam ein neuer Absatz dazu, dass ich dafür Sorge zu tragen habe, dass die Nachweise tatsächlich beim JC eingehen.
Ersetzen die dir anfallenden Kosten, als da wären Einschreibegebühren oder Fahrkosten zwecks persönlicher Abgabe???
__

Alles was du sagst, sollte wahr sein. Aber nicht alles was wahr ist, solltest du auch sagen. Voltaire

Ich bin nicht komisch - ich bin verhaltensoriginell
DISKUSSIONEN
rslg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2012, 22:20   #4
Sperling
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: neue EGV

Gültig bis ?

Die Laufzeit einer EGV soll ein halbes Jahr betragen.

Ziel(e)

....mittels arbeitsmarktpolitischer Insturmente-Arbeitsaufnahme

Kannmir das jemand erklären was das heißen soll

Zitat:
Bei festgestellten Bedarf....
Was sind das für spezielle Fachdienste und Beratungsstellen?
Die Beschreibung ist ein wenig mehr mager.

Wie @Hartzeola schon geschrieben hat...es fehlt das Wort anonym

Zitat:
Die Einsicht der Arbeitgeberorientierten Arbeitsvermittlung....
Soll das heißen der TE soll sein Einverständnis zur Datenweitergabe geben, Zeitarbeitsfirmen und dergleichen?

Zitat:
Fahrkosten....
Wie viel erstatten sie jährlich an Fahrkosten?
Wie viel erstatten sie pro schriftlicher Bewerbung? mindestens 5€
Wie viel erstatten sie pro E-Mail Bewerbung?

Zitat:
Er bietet eine Trainingsmaßnahme....
Maßnahme ist nicht hinreichend bestimmt.

Unter 2.

Zitat:
Es wird darauf hingewiesen, dass Sie dafür Sorge zu tragen habe....
Dieser Satz hat sicher nicht in einer EGV zu stehen.

Persönliche Vorlage nur nach vorheriger schriftlicher Einladung zum Termin.
Gleich einen Antrag auf Fahrkostenerstattung geben lassen und das bei jeder Einladung ins JC

Einschreiben mit Rückschein
Wie viel erstatten sie da monatlich / jährlich?

Zitat:
Die nicht oder nicht rechtzeitige Voralge....
Dieser Satz hat nichts in einer EGV zu suchen. Dafür ist ja die Rechtsfolgenbelehrung angehängt.

Zitat:
Sie bewerben sich zeitnah....und legen diese schriftlich bis 1 Monat nach Erhalt....
Maßnahmeangebote bedürfen einer korrekten Zuweisung.

Nach vorheriger schriftlicher Einladung zum Termin.

Zitat:
Alle Veränderungen....
Gehört nicht in eine EGV da schon gesetzlich geregelt.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2012, 23:19   #5
blinky
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: neue EGV

Ich persönlich würde diese EGV nicht unterschreiben.

Ziel sollte sein: Aufnahme einer Beschäftigung auf dem 1. Arbeitsmarkt.

Dann werden Initiativbewerbungen nicht erstattet.

Auch wird Dir vorgeschrieben in welchen Bereich Du Dich bewerben sollst.
Das würde ich so nicht hinnehmen.

Es ist auch nicht geregelt, wieviel Du pro Bewerbung erstattest bekommst

Was für eine Maßnahme soll das sein?
Wie schon gesagt zu unbestimmt. Kommt einer Blankovollmacht gleich.

Abgabe der Bewerbungsbemühungen nur nach Einladungen,
ansonsten bleibst Du auf den Fahrtkosten sitzen.
blinky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2012, 16:48   #6
Mogo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.09.2011
Beiträge: 142
Mogo
Standard AW: neue EGV

Vielen Dank für Eure hilfreichen Antworten!

Also, dass ich die EGV so nicht unterschreiben werde, ist mir bei all diesen zu bemängelnden Punkten und den Erfahrungen, die ich machen musste, als ich die letzte EGV unterschrieben hatte, klar.

Welche Erfahrungen habt Ihr bezüglich eines Gegenvorschlags gemacht, ist es innvoll das zu tun? Oder sollte ich einfach lieber den VA abwarten und mich nicht rühren?

Es war keinerlei Rede von jeglicher Erstattung wie Kosten der Übernahme für Einschreiben oder Fahrtkosten für die Abgabe der Nachweise. Es wurde weder mündlich noch schriftlich ein einziges Wort darüber verloren.

Bezüglich der anderen von Euch aufgezeigten Punkte habe ich ja dann schon Futter für den möglichen VA, Dankeschön.


Zitat von Sperling Beitrag anzeigen
Gültig bis ?

Die Laufzeit einer EGV soll ein halbes Jahr betragen.
Ja, sie ist auf ein halbes Jahr befristet.

Zitat von Sperling Beitrag anzeigen
Maßnahme ist nicht hinreichend bestimmt.
Hast Du dazu vielleicht die gesetzliche Grundlage wie die Maßnahme bestimmt sein muss in der EGV?

Zitat:
Es wird darauf hingewiesen, dass Sie dafür Sorge zu tragen habe....
Zitat von Sperling Beitrag anzeigen
Dieser Satz hat sicher nicht in einer EGV zu stehen.
Zitat:
Die nicht oder nicht rechtzeitige Voralge....
Zitat von Sperling Beitrag anzeigen
Dieser Satz hat nichts in einer EGV zu suchen. Dafür ist ja die Rechtsfolgenbelehrung angehängt.
Wenn man diese Sätze bemängeln möchte, was wäre hierfür als gesetzliche Grundlage zu nennen?


Zitat von blinky Beitrag anzeigen
Auch wird Dir vorgeschrieben in welchen Bereich Du Dich bewerben sollst.
Das würde ich so nicht hinnehmen.
Die Richtungen, in die ich mich bewerben soll, kommen allesamt vom SB. Er will mich halt in irgendwelche Billigjobs oder Zeitarbeitsfirmen drücken. Man behauptete zum Anfang, dass ich mir die Richtung selbst auswählen darf, in die es gehen soll, und sogar eine Weiterbildung bekomme, aber dies entpuppte sich als leeres Gelaber. Denn sobald ich mit einem Vorschlag z.Bsp. für eine Weiterbildung komme, wird er abgelehnt und ich soll mich bei den Helferjobs bewerben, die der SB will oder am Besten in eine seiner eingekauften Maßnahmen gehen, die überhaupt nicht im geringsten zu mir und meinem Lebenslauf passen.


Zitat von blinky Beitrag anzeigen
Abgabe der Bewerbungsbemühungen nur nach Einladungen, ansonsten bleibst Du auf den Fahrtkosten sitzen.
Ok, verstanden. Ist das JC dazu verpflichtet oder kann ich mir das so nur "wünschen"?
__

"The most potent weapon in the hands of the oppressor is the mind of the oppressed"
Stephen Biko
Mogo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2012, 16:54   #7
blinky
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: neue EGV

Ich würde agumentieren im Regelsatz sind keine Posten für Fahrtkosten oder Einschreiben vorgesehen. Wer die Musik bestellt hat dafür zu Zahlen.

Bei Einladungen muss das Jobcenter bezahlen. Nebeneffekt Du
Bist dann auch versichert.
blinky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2012, 20:50   #8
Sperling
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: neue EGV

Zitat:
Hast Du dazu vielleicht die gesetzliche Grundlage wie die Maßnahme bestimmt sein muss in der EGV?
Zitat PDF:

3.1.1. Konkrete Regelung von Leistungen zur Eingliederung in Arbeit in der EinV– Variante 1
Wird die Teilnahme an einer konkreten Eingliederungsmaßnahme, z. B. an einer Arbeitsgelegenheit (AGH), verbindlich über die EinV geregelt, sind insbesondere die Art der Tätigkeit, Tätigkeitsort, zeitlicher Umfang, zeitliche Verteilung und die Höhe der Mehraufwandsentschädigung zu bestimmen (Angebot per EinV).

Und siehe auch 3.1.2. Grundsätzliche Regelung von Leistungen zur
Eingliederung in Arbeit in der EinV – Variante 2

Zitat:
Wenn man diese Sätze bemängeln möchte, was wäre hierfür als gesetzliche Grundlage zu nennen?
§ 15 SGB II Eingliederungsvereinbarung Sozialgesetzbuch (SGB) Zweites Buch

Zitat:
(1) 1Die Agentur für Arbeit soll im Einvernehmen mit dem kommunalen Träger mit jeder erwerbsfähigen leistungsberechtigten Person die für ihre Eingliederung erforderlichen Leistungen vereinbaren (Eingliederungsvereinbarung). 2Die Eingliederungsvereinbarung soll insbesondere bestimmen,

1. welche Leistungen die oder der Erwerbsfähige zur Eingliederung in Arbeit erhält,

2. welche Bemühungen erwerbsfähige Leistungsberechtigte in welcher Häufigkeit zur Eingliederung in Arbeit mindestens unternehmen müssen und in welcher Form diese Bemühungen nachzuweisen sind,


(15.34) Rechtsfolgenbelehrung zur EinV

Zitat PDF:

Die Rechtsfolgenbelehrung ist zudem schriftlich in den Vertrag einzubeziehen.

u.s.w.

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Gesetzestext-15-SGB-II-Eingliederungsvereinbarung.pdf (158,4 KB, 27x aufgerufen)
  Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2012, 15:46   #9
Mogo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.09.2011
Beiträge: 142
Mogo
Standard AW: neue EGV

Super, vielen Dank für die hilfreichen Infos und die schnellen Antworten!
Mal gucken wie das nun weitergeht, das ist noch Neuland für mich!
__

"The most potent weapon in the hands of the oppressor is the mind of the oppressed"
Stephen Biko
Mogo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2012, 17:18   #10
Sperling
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: neue EGV

Weiß jetzt nicht ob du den Link von Paolo_Pinkel schon kennst

http://www.elo-forum.org/eingliederu...te-update.html
  Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2012, 20:15   #11
Mogo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.09.2011
Beiträge: 142
Mogo
Standard AW: neue EGV

Zitat von Sperling Beitrag anzeigen
Weiß jetzt nicht ob du den Link von Paolo_Pinkel schon kennst

http://www.elo-forum.org/eingliederu...te-update.html
Dankeschön, lese ich mir noch mal durch.
__

"The most potent weapon in the hands of the oppressor is the mind of the oppressed"
Stephen Biko
Mogo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gläubiger beantragt nach 3Jahren neue EV! Wer kontrolliert den neue Forderungsbetrag? Disco Stu Schulden 16 22.11.2011 09:05
Neue SB - neue EGV - wenn nur Seite 2 nicht wäre midola Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 6 20.06.2011 05:55
Prof.Frithjof Bergmann-Grundlagen Neue Arbeit-Neue Wirtschaft-Neue Kultur Rounddancer Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 11 08.05.2009 15:21
Neue Wirtschaft-Neue Arbeit-Neue Kultur Rounddancer Archiv - Finanzkrise 2008 News, Kommentare, Aktionen 2 02.01.2009 22:11
Massnahme FAW/gateway, neue Info, neue Fragen elena U 25 2 05.08.2008 08:26


Es ist jetzt 04:50 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland