Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> EGV nicht unterschrieben Bitte um Überprüfung

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.10.2011, 15:35   #1
Tilia
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Tilia
 
Registriert seit: 29.10.2011
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 95
Tilia
Standard EGV nicht unterschrieben Bitte um Überprüfung

Hallo Mitglieder des ELO-Forums,

nachdem ich hier schon die letzten Wochen viel gelesen habe über EGV, habe ich mich nun endlich auch mal getraut gegenüber meines FM diese nicht zu unterschreiben.

Nun hatte ich gestern einen Termin bei meinem FM und sollte eine neue EGV, die ab dem 15.11.2011 gültig sein soll, unterschreiben.

Mit der Bitte mir die EGV zur Prüfung auszuhändigen wurde mir dieses auch gewährt bis zum 4.11.2011. Ich nehme mal an, wenn ich nicht an diesem Tag erscheine, werde ich dann, hat sie mir auch schon angekündigt, den VA zuschicken.

Desweiteren will sie mir auch noch eine Massnahme von 3 Monaten (Bewerbung und "Auffrischung") - ich glaube dass wäre dann meine fünfte oder sechste Bewebungsauffrischung - aufdrücken.
Was mich am meinsten an dieser und den vorherigen EGV stört(e), sind diese 1-Euro-Jobs.

Nun meine Bitte an Euch, dass Ihr mal über meine EGV schaut und mir im Vorfeld ein paar hilfreiche Tipps geben könnt, dass ich dann, wenn der VA kommt, schon mal ein bisschen vorbereitet bin. DANKE

Sorry: Im Anhang ist die letzte Seite die 1. Seite

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
seite2.jpg   seite3.jpg   seite4.jpg   seite5.jpg   seite1.jpg  
Tilia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2011, 15:54   #2
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: EGV nicht unterschrieben Bitte um Überprüfung

Hallo Tilia,

also ich würde es nicht unterschreiben. Okay, es kann dann als VA kommen, aber wenigstens hat man nicht selbst den Sanktionierungen zugestimmt.

Gibt es bei Euch überhaupt genug Firmen, so daß man die vier Bewerbungen pro Monat auch leisten kann? Und was ist, wenn es einmal keine vier werden?

Der immer wieder vom JC gebrachte Passus mit der Bettlägerigkeitsbescheinigung ist, gelinde gesagt, eine Frechheit. Was für einen Arbeitgeber gilt, hat auch im Umgang mit dem JC seine Richtigkeit -->>> krank ist krank! Sie versuchen, das zu zementieren seit geraumer Zeit, aber wo ist die eindeutige Rechtsgrundlage dafür?

Jeder HE, der so einen Wisch tatsächlich beibringt, sorgt mit dafür, daß die eine Art Selbstverständlichkeit oder Gewohnheitsrecht daraus machen.
  Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2011, 16:01   #3
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.663
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV nicht unterschrieben Bitte um Überprüfung

Hallo Tilia und willkommen im Forum!

Was mir aufgefallen ist zum ersten nicht 2 Werktage sondern 3 Tage nach Erhalt
eines Vermittlungsvorschlages.

Der 1 Euro Job ist nicht näher beschrieben und vorallem muß er zusätzlich sein!
Diese Angaben fehlen!

Das BSG hat am 13.4.2011 - B 14 AS 98/10 R entschieden, dass eine Leistungsberechtigter der nicht in einem "zusätzlichen" 1 EURO Job beschäftigt ist, einen öffentlich-rechtlichen Erstattungsanspruch gegen den Leistungsträger haben kann.

Lies bitte auch mal hier.

http://www.elo-forum.org/diskussions...egruenden.html

4 Bewerbungen im Monat, aber wieviel wird an Kosten übernommen?

Stell ein Antrag aus dem Vermittlungsbuget auf Bewerbungskosten.

Und gut das du dich getraut hast, sind alle nett, also keine Sorge!

Es kommen noch einige Antworten.

Gruss Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2011, 16:01   #4
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: EGV nicht unterschrieben Bitte um Überprüfung

lass bitte die finger von der unterschrift...

1. sind bürohilfsarbeiten niemals zusätzlich, sondern man braucht vielmehr eine hilfe weil man sich wohl offensichtlich völlig übernommen hat, das heist aber im umkehrschluß das dieses büro dringend darüber nachdenken sollte eine weitere kraft einzustellen, aber eben als sozialversicherungspflichtige stelle.
2. wenn du schon mehrere dieser maßnahmen hattest, die dich alle nicht in arbeit brachten, dann ist eine neuerliche vermittlung zu solch einem murks reine steuergeldverschwendung und nicht legal!
maßnahmen sollen dich in die lage versetzen einen neuen job zu finden, offensichtlich machen diese maßnahmen eben das aber nicht.

warte bitte auf den VA, eine haltbare sanktion wird dir nicht drohen wegen nichtunterschrift.

mfg physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2011, 16:03   #5
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: EGV nicht unterschrieben Bitte um Überprüfung

Zitat:
4 Bewerbungen im Monat, aber wieviel wird an Kosten übernommen?
steht doch in der EGV, 240 euro...
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2011, 16:08   #6
Tilia
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Tilia
 
Registriert seit: 29.10.2011
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 95
Tilia
Standard AW: EGV nicht unterschrieben Bitte um Überprüfung

Hallo Reiner Zufall, danke für Deine schnelle Antwort.

Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
also ich würde es nicht unterschreiben. Okay, es kann dann als VA kommen, aber wenigstens hat man nicht selbst den Sanktionierungen zugestimmt.
Wie, geht so etwas auch? Aber wer saktioniert sich denn schon selbst.

Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Gibt es bei Euch überhaupt genug Firmen, so daß man die vier Bewerbungen pro Monat auch leisten kann? Und was ist, wenn es einmal keine vier werden?
Schon, aber nicht im kaufmännischen Bereich. Mein FM hat mind. eine 3/4 Stunde gesucht um mir ein Angebot zu machen.
Und wenn man die 4 nicht schafft - INITIATIVbewerbung.


Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Der immer wieder vom JC gebrachte Passus mit der Bettlägerigkeitsbescheinigung ist, gelinde gesagt, eine Frechheit. Was für einen Arbeitgeber gilt, hat auch im Umgang mit dem JC seine Richtigkeit -->>> krank ist krank! Sie versuchen, das zu zementieren seit geraumer Zeit, aber wo ist die eindeutige Rechtsgrundlage dafür?
Ja, finde ich auch.
Tilia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2011, 16:13   #7
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.663
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV nicht unterschrieben Bitte um Überprüfung

Zitat von physicus Beitrag anzeigen
steht doch in der EGV, 240 euro...
sorry habe ich nicht gesehen!
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2011, 16:36   #8
Tilia
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Tilia
 
Registriert seit: 29.10.2011
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 95
Tilia
Standard AW: EGV nicht unterschrieben Bitte um Überprüfung

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Hallo Tilia und willkommen im Forum!
DANKE

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Was mir aufgefallen ist zum ersten nicht 2 Werktage sondern 3 Tage nach Erhalt
eines Vermittlungsvorschlages.
Könnte man dann sozusagen in den Widerspruch mit reinschreiben - oder?

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Der 1 Euro Job ist nicht näher beschrieben und vorallem muß er zusätzlich sein!
Diese Angaben fehlen!

Das BSG hat am 13.4.2011 - B 14 AS 98/10 R entschieden, dass eine Leistungsberechtigter der nicht in einem "zusätzlichen" 1 EURO Job beschäftigt ist, einen öffentlich-rechtlichen Erstattungsanspruch gegen den Leistungsträger haben kann.
Auch wenn dieser 1-Euro-Job gemeinnützig wäre?


Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Stell ein Antrag aus dem Vermittlungsbuget auf Bewerbungskosten.
"Wenn Sie den EGV nicht unterschreiben gibt es auch keine Kostenübernahme der Berwerbungen mehr."

Zitat von physicus Beitrag anzeigen
lass bitte die finger von der unterschrift...

1. sind bürohilfsarbeiten niemals zusätzlich, sondern man braucht vielmehr eine hilfe weil man sich wohl offensichtlich völlig übernommen hat, das heist aber im umkehrschluß das dieses büro dringend darüber nachdenken sollte eine weitere kraft einzustellen, aber eben als sozialversicherungspflichtige stelle.
Genau so sehe ich das eigentlich auch.
Hatte schon mehrere solcher "Feuchter-Händedruck- Job's"

Zitat von physicus Beitrag anzeigen
2. wenn du schon mehrere dieser maßnahmen hattest, die dich alle nicht in arbeit brachten, dann ist eine neuerliche vermittlung zu solch einem murks reine steuergeldverschwendung und nicht legal!
maßnahmen sollen dich in die lage versetzen einen neuen job zu finden, offensichtlich machen diese maßnahmen eben das aber nicht.
Meistens haben mir diese Massnahmen nichts gebracht und Arbeit schon gar nicht.
Tilia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2011, 16:43   #9
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: EGV nicht unterschrieben Bitte um Überprüfung

Zitat:
Auch wenn dieser 1-Euro-Job gemeinnützig wäre?
Nein, ein Ein-Euro-Job muss zusätzlich sein und auch im öffentlichen Interesse. Gemeinnützig gibt es in dem Zusammenhang nicht, wird aber oft gesagt. Im öffentlichen Interesse sind viele dieser Jobs, aber eben nicht zusätzlich. Da werden gerne sozialversicherungspflichtige Jobs eingespart. Und falls man so einen nichtzusätzlichen Job erwischt, kann man den Tariflohn einklagen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2011, 16:54   #10
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.663
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV nicht unterschrieben Bitte um Überprüfung

Zitat von Tilia Beitrag anzeigen



Könnte man dann sozusagen in den Widerspruch mit reinschreiben - oder?

Ja auf jeden Fall! 3 Werktage

"Wenn Sie den EGV nicht unterschreiben gibt es auch keine Kostenübernahme der Berwerbungen mehr."

Bewerbungskosten können auch unabhängig von einer EGV gem. § 16 Abs. 1 Satz 2 SGB II i.V.m. § 45 Abs. 1 SGB III beantragt werden.

Als Nachweis reicht dein Anschreiben oder die Absage vom AG

Gruss Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2011, 18:03   #11
Tilia
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Tilia
 
Registriert seit: 29.10.2011
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 95
Tilia
Frage AW: EGV nicht unterschrieben Bitte um Überprüfung

Ich habe außerdem noch eine Stelleninformation erhalten mich bei einer Personalagentur vorzustellen. Sollte ich mich da bewerben?


Und über diesen Satz der StellenInformation - worüber ich dann doch leicht Schmunzeln mußte, steht:
"Lehre abgeschlossen, nicht übernommen und noch keine Arbeit gefunden?"

Meine Lehre habe ich aber schon 1976 abgeschlossen...
Tilia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2011, 18:08   #12
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: EGV nicht unterschrieben Bitte um Überprüfung

Das ist doch bestimmt so ein privater Arbeitsvermittler (PAV), der 2 000-Euro-Gutscheine abgreifen will...
  Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2011, 18:25   #13
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.663
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV nicht unterschrieben Bitte um Überprüfung

Zitat von Tilia Beitrag anzeigen
Ich habe außerdem noch eine Stelleninformation erhalten mich bei einer Personalagentur vorzustellen. Sollte ich mich da bewerben?

Hast du ein Vermittlungsgutschein bekommen?
Diese PAV wollen Geld haben.

Vermittlungsgutschein - www.arbeitsagentur.de
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2011, 18:41   #14
Tilia
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Tilia
 
Registriert seit: 29.10.2011
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 95
Tilia
Standard AW: EGV nicht unterschrieben Bitte um Überprüfung

@Reiner Zufall
Natürlich ist das ein PAV.

@Seepferdchen
Nein, ich habe keinen Vermittlungsgutschein bekommen.
Wenn mir Vermittlungsgutscheine ausgehändigt wurden brauchte ich sie auch nie, da sich kein PAV wo ich mich beworben hatte, jemals gemeldet hat.

Dieses Stellenangebot soll im kaufmännischem Bereich sein. Hat sich dann aber meist als CallCenterAgent "entpuppt" und dieses geht gesundheitlich bei mir gar nicht mehr.
Tilia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2011, 18:58   #15
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.663
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV nicht unterschrieben Bitte um Überprüfung

Ohne Vermittlungsschein, naja!

Mach deine Bewerbung, du mußt bestimmt eine Rückinfo deinem SB schicken!
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2011, 19:52   #16
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV nicht unterschrieben Bitte um Überprüfung

Zitat von Tilia Beitrag anzeigen
Meine Lehre habe ich aber schon 1976 abgeschlossen...
Bist du somit vielleicht schon ü50??
Du schreibst auch von gesundheitlichen Einschränkungen ... inwieweit wurden dein Alter und die Gesundheit bisher bei der Vermittlung berücksichtigt? Also auf deine persönlichen Bedürfnisse eingegangen? Textbausteine kann ich auch...

Ich würde das Pamphlet nicht unterschreiben. Schon gar nicht ü50, schon gar nicht mit gesundheitlichen Einschränkungen, die eine Auseinandersetzung in Sachen "Bettlägerigkeit" irgendwann geradezu herausfordern würden!
Und schon gar nicht nach so vielen unfruchtbaren Trainings!

Diese EGVs werden immer länger, undurchsichtiger, vollgepfropfter, selbstherrlicher, schlüpfriger, einschränkender, bestimmender, knebelnder, verlangender, ungeheuerlicher, falscher ... von einem "Laien" ohne rechtliche Beratung (wer zahlt die) ÜBERHAUPT nicht rechtssicher zu durchschauen.

Ich komme gerade zu dem Schluss, sollte man mir demnächst wieder eine vor die Nase halten, nach einem Zuschuss für einen Anwalt zu fragen oder eine Unterschrift deswegen zu verweigern, weil ich einfach zu "doof" und ungebildet bin, um die ganzen Konsequenzen und Nachteile, die EVENTUELL entstehen können überhaupt so zu überblicken, dass ich da eine Unterschrift drunter setzen KANN.
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2011, 20:18   #17
Tilia
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Tilia
 
Registriert seit: 29.10.2011
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 95
Tilia
Standard AW: EGV nicht unterschrieben Bitte um Überprüfung

Zitat von gila Beitrag anzeigen
Bist du somit vielleicht schon ü50??
Du schreibst auch von gesundheitlichen Einschränkungen ... inwieweit wurden dein Alter und die Gesundheit bisher bei der Vermittlung berücksichtigt? Also auf deine persönlichen Bedürfnisse eingegangen? Textbausteine kann ich auch...
Ja, ich bin schon ü50.
Alter wird im JC nicht berücksichtigt - aber wenn Du Dich vorstellst bzw. telefonisch bewirbst sieht die Sache schon anders aus "Dürfte ich denn mal fragen wie alt Sie sind?" ... "Ach so, danke wir melden uns dann bei Ihnen."
Gesundheitlich nehmen die eigentlich auch keine Rücksicht. ÄD habe ich auch schon hinter mich gebracht. Alles über meinen Kopf bestimmt wie "fit" ich noch bin, OHNE dass man mich mal untersucht oder angesehen hat. Befunde sich angeblich gar nicht angekommen. Leide seit vielen Jahren unter psychischen Problemen. Mobbing kam auf meiner letzten Arbeitsstelle auch noch hinzu - habe dann sogar selbst gekündigt.
Schlussendlich kam der ÄD zu dem Schluss: Voll einsatzfähig, erster Arbeitsmarkt.


Zitat von gila Beitrag anzeigen
Ich würde das Pamphlet nicht unterschreiben. Schon gar nicht ü50, schon gar nicht mit gesundheitlichen Einschränkungen, die eine Auseinandersetzung in Sachen "Bettlägerigkeit" irgendwann geradezu herausfordern würden!
Und schon gar nicht nach so vielen unfruchtbaren Trainings!
Och, die EDV-Dozenten fanden dass immer ganz toll mit meinen EDV-Kenntnissen...Denn es sind ja viele dabei die wissen noch nicht mal wo der Schalter eines Rechners ist.

Zitat von gila Beitrag anzeigen
Diese EGVs werden immer länger, undurchsichtiger, vollgepfropfter, selbstherrlicher, schlüpfriger, einschränkender, bestimmender, knebelnder, verlangender, ungeheuerlicher, falscher ... von einem "Laien" ohne rechtliche Beratung (wer zahlt die) ÜBERHAUPT nicht rechtssicher zu durchschauen.
Da hast Du vollkommen Recht.

Zitat von gila Beitrag anzeigen
Ich komme gerade zu dem Schluss, sollte man mir demnächst wieder eine vor die Nase halten, nach einem Zuschuss für einen Anwalt zu fragen oder eine Unterschrift deswegen zu verweigern, weil ich einfach zu "doof" und ungebildet bin, um die ganzen Konsequenzen und Nachteile, die EVENTUELL entstehen können überhaupt so zu überblicken, dass ich da eine Unterschrift drunter setzen KANN.
Tilia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2011, 20:44   #18
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV nicht unterschrieben Bitte um Überprüfung

Alles erst recht Gründe, NICHT zu unterschreiben und auch gegen einen VA vorzugehen.

Dein Lebenslauf ähnelt dem meinen - ich habe auch schon mal einem Referenten beim Unterrichten beistehen müssen in Sachen PC, Internet etc. etc. - auch ü50 - auch zeitweise Burnout, psychische Belastung und anderes.
Aber mein ÄD hier war da gnädig :-) nach einem Telefonat (!!!) wurde nach Aktenlage div. Einschränkungen akzeptiert.

Ich würde an deiner Stelle an deiner Gesundheit arbeiten und da mal ein nachdrückliches Ergebnis erreichen wollen. Ansonsten wird dir durch so eine EGV (auch durch das, was nun folgt ...) der "Rest" gegeben!

Terror pur - obwohl es für Dich eh nix Sinnvolles gibt.
Ausbaden lassen die die Situation UNS!
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2011, 14:12   #19
Tilia
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Tilia
 
Registriert seit: 29.10.2011
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 95
Tilia
Standard AW: EGV nicht unterschrieben Bitte um Überprüfung

Zitat von gila Beitrag anzeigen
Alles erst recht Gründe, NICHT zu unterschreiben und auch gegen einen VA vorzugehen.

Ich würde an deiner Stelle an deiner Gesundheit arbeiten und da mal ein nachdrückliches Ergebnis erreichen wollen. Ansonsten wird dir durch so eine EGV (auch durch das, was nun folgt ...) der "Rest" gegeben!
Sollte ich mich noch mal den ÄD kontaktieren, dass das alles noch mal neu aufgerollt werden soll. Denn in ärztlicher/psychologischer Behandlung bin ich ja nun auch schon viele Jahre und medikamentös eingestellt.

Aber was mir noch eingefallen ist. Darf der FM mich eigentlich nach meinem Geburtsnamen sowie meinem Geburtsort fragen und dieses in mein Profil eingeben?

Außerdem wurde auch kein Profiling, schriftliche Erfassung aller Hindernisse (nur gefragt ob ich Führerschein habe) und Fähigkeit auf evtl. Hindernisse gemacht.
Tilia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2011, 14:36   #20
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV nicht unterschrieben Bitte um Überprüfung

Na wenn du auch bereits medikamentös eingestellt bist, würde ich ein verträumtes Gespräch über die Gesamtesituation mit dem Arzt führen.
Ich denke, dass dich diese Sache nicht unerheblich belastet - Medis hin oder her - und so ein Knebelvertrag dient eigentlich nicht deinem persönlichen "Weiterkommen".

Ehrlich gesagt: je nachdem wie schwer deine gesundheitliche Einschränkung ist und deine Belastbarkeit, würde ich der SB mitteilen, dass ich hier zunächst den Arzt aufsuchen möchte, da deine gesundheitlichen Aspekte bisher "nicht ausreichend gewürdigt" wurden, du auf Medikamente angewiesen bist und dich psychisch nicht in der Lage siehst, die EGV in ihrer ganzen Tragweite für dich zu verstehen und zu erfassen.

Dies vielleicht schriftlich, sie möge dir ausreichend Zeit einräumen, dass du hier fachärztlichen Rat einholst.

Das kann man zunächst freundlich halten - da es ja sein könnte, dass "hier ganz andere Wege und Maßnahmen zu beschreiten wären, als der derzeitig bekannte Sachstand und die EGV so beinhalten"
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2011, 19:14   #21
Tilia
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Tilia
 
Registriert seit: 29.10.2011
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 95
Tilia
Standard AW: EGV nicht unterschrieben Bitte um Überprüfung

Zitat von gila Beitrag anzeigen
Na wenn du auch bereits medikamentös eingestellt bist, würde ich ein verträumtes Gespräch über die Gesamtesituation mit dem Arzt führen.
Tja, das ist schon mal ein Problem. Beim Inneren finde ich kein Gehör, da muss man schon fast tot sein, dass der einen krank schreibt.
Bei meinem Neurologen weiß ich nicht ob er akute Pat. annimmt. Habe erst wieder 01/12 einen Termin.


Zitat von gila Beitrag anzeigen
Ehrlich gesagt: je nachdem wie schwer deine gesundheitliche Einschränkung ist und deine Belastbarkeit, würde ich der SB mitteilen, dass ich hier zunächst den Arzt aufsuchen möchte, da deine gesundheitlichen Aspekte bisher "nicht ausreichend gewürdigt" wurden, du auf Medikamente angewiesen bist und dich psychisch nicht in der Lage siehst, die EGV in ihrer ganzen Tragweite für dich zu verstehen und zu erfassen.
So lange, also bis nächstes Jahr wird die mir keinen Aufschub geben.
Die kennt alle meine Krankheiten. Als sie mich danach gefragt ob ich noch die hier aufgeführten Krankheiten behandeln lasse, hat sie nämlich nach der ersten genannten Krankheit (Psoriasis) nichts mehr gesagt und hat nur noch auf ihren Bildschirm geschaut. Habe sie dann gefragt, ob das alles wäre was da an Krankheiten stehe.
"Aber Sie nehmen doch Medikamente gegen Ihre Angstneurose und Panikattaken, oder?"
Also, wer Medikamente nimmt hat gefälligst gesund zu sein habe ich aus diesem Satz entnommen.

Außerdem steht in meinem Gutachten vom ÄD:
- psych. Mindestbelastung, Herzkreislauferkrankung
- ist vollschichtig einsetzbar
auszuschließen sind:
- Nachtarbeit
- stressbelastende Tätigkeit
- Absturz
- Hitze
- Verantwortung und Puplikumsverkehr

Also werde ich den VA abwarten und dann schaun...
Tilia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2011, 20:44   #22
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV nicht unterschrieben Bitte um Überprüfung

Du musst doch einen Hausarzt haben, mit dem du die gegenwärtige Situation besprichst und der dich entsprechend behandelt - oder an einen Facharzt überweist.

Psoriasis kann auch psychisch sehr belastend sein. Da musst du deine "Empfindlichkeiten" selbst einschätzen.

Der ÄD ist doch wohl schon länger her - und du musst auch hier mal eine Einschätzung vornehmen, ob dein Krankheitsbild sich verbessert oder verschlechtert hat und WAS genau du erreichen möchtest.

Du schreibst, der ÄD hat beurteilt, zwar "vollschichtig" einsetzbar - aber einige Einschränkungen sind doch da. Das vermindert deinen Einsatz schon um einiges!
Nun kannst natürlich nur du selbst wissen, was wie eventuell "korrigiert" werden muss und den Weg über die Ärzte gehen.

Dafür müsstest du dich entsprechend einsetzen!

Das Warten auf den VA könnte dir deine Handlungsfreiheit, die du JETZT erstmal hast, nehmen. Dann musst du nur noch re-agieren - jetzt kannst du noch agieren.

Mach dir keine Gedanken, was die SB denkt oder tut - sondern teile ihr mit, was ich dir vorgeschlagen habe ... das ist erst einmal der "friedliche" Weg und DANN sieht man, ob sie so reagiert, wie dein Kopfkino es jetzt vermutet.

Frage dich: was kann "schlimmstenfalls" passieren?
Der VA kann DANN irgendwann kommen. Inzwischen bist du jedoch tätig geworden.
Und außerdem: Sie haben NICHTS für dich - und es wäre dann auch nicht verwunderlich, wenn wieder ein Bewerbungstraining käme, du dann zwischendurch mal krank geschrieben bist durch den Hausarzt.

Selbstverständlich kann ich nur für mich sprechen - und du musst wissen, wie du die Sache anpackst.

Es ist ein Vorschlag, eine persönliche Einschätzung meinerseits. Ich lasse mir ungern meine Handlungsfreiheiten nehmen durch Abwarten.
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2011, 21:25   #23
Tilia
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Tilia
 
Registriert seit: 29.10.2011
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 95
Tilia
Standard AW: EGV nicht unterschrieben Bitte um Überprüfung

Zitat von gila Beitrag anzeigen
Du musst doch einen Hausarzt haben, mit dem du die gegenwärtige Situation besprichst und der dich entsprechend behandelt - oder an einen Facharzt überweist.
Der Innere IST mein Hausarzt. Das ist ja das Problem - mit dem habe ich ja schon über diese Situation gesprochen. Der macht nichts.

Zitat von gila Beitrag anzeigen
Psoriasis kann auch psychisch sehr belastend sein. Da musst du deine "Empfindlichkeiten" selbst einschätzen.
Weiß ich. Kam 3 Jahre nach der Neurose.
An Händen und Füßen.
Das JC wollte mich sogar schon mal zum Gemüseputzen in einen Kiga schicken...

Zitat von gila Beitrag anzeigen
Der ÄD ist doch wohl schon länger her - und du musst auch hier mal eine Einschätzung vornehmen, ob dein Krankheitsbild sich verbessert oder verschlechtert hat und WAS genau du erreichen möchtest.
ÄD war 06/2011
Habe doch geschrieben das viele Befunde gar nicht bei denen angekommen sein sollen.
Da ist nur die Rede von "Ängstlichkeit". Habe das nach Akteneinsicht alles rausbekommen mit o.g. Habe auch gesagt, dass das nicht zutrifft. Da hätte ich auch gegen eine Wand reden können.


Zitat von gila Beitrag anzeigen
Du schreibst, der ÄD hat beurteilt, zwar "vollschichtig" einsetzbar - aber einige Einschränkungen sind doch da. Das vermindert deinen Einsatz schon um einiges!
Nun kannst natürlich nur du selbst wissen, was wie eventuell "korrigiert" werden muss und den Weg über die Ärzte gehen.
Könnte ich denn beim ÄD gegen die letzte Befundung Widerspruch einlegen? Oder ist die schon verjährt (06/2011)?


Zitat von gila Beitrag anzeigen
Dafür müsstest du dich entsprechend einsetzen!

Das Warten auf den VA könnte dir deine Handlungsfreiheit, die du JETZT erstmal hast, nehmen. Dann musst du nur noch re-agieren - jetzt kannst du noch agieren.

Mach dir keine Gedanken, was die SB denkt oder tut - sondern teile ihr mit, was ich dir vorgeschlagen habe ... das ist erst einmal der "friedliche" Weg und DANN sieht man, ob sie so reagiert, wie dein Kopfkino es jetzt vermutet.
Werde es dann am 4.11.11 mal versuchen mit Ihr zu reden.
Wäre aber bestimmt zusätzlich noch schriftlich besser oder was denkst Du?
Tilia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2011, 10:45   #24
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV nicht unterschrieben Bitte um Überprüfung

Soweit ich weiß, kann man gegen ein Gutachten des ÄD nicht einfach "Widerspruch" einlegen - da sind aber andere hier fitter drin, was das richtige Mittel ist.

Wurde denn zeitnah nach dem ÄD nicht bemängelt, dass verschiedene Unterlagen nicht vorlagen und eingefordert, diese Unterlagen zur Kenntnis zu nehmen?

Wahrscheinlich musst du dir einen anderen Arzt suchen, der dich unterstützt. Gibt es vor Ort eine Beratungsstelle für den ganzen Kram hier?

Ich würde auch NICHTS diskutieren mit der SB - nicht auf den Inhalt der EGV eingehen, sondern nur klar machen, dass du zuerst deine gesundheitliche Situation abklären möchtest.

Wichtig ist, dass du einen Beistand zum Gespräch mitnimmst!
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2011, 16:35   #25
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.733
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV nicht unterschrieben Bitte um Überprüfung

Hallo,

eins machte mich jetzt sehr stutzig...

du hast mit deinem SB über deine Erkrankungen gesprochen?
Der weiß, dass du Psoriasis hast? Der weiß auch, dass du psychisch krank bist und gegen die Angstattacken usw. Medikamente nimmst...und der will dann als Laie beurteilen, wenn du Medis nimmst ist alles gut?

Mich würd ja mal interessieren, wie die an diese Gesundheitsdaten gekommen sind...???
Ist da irgendwo gegen den Datenschutz verstoßen worden, oder hast du unwissend diese speziellen Daten an den SB weitergeleitet?

....bei mir kriegen sie kein Gutachten zustande...
zum ärztl. Dienst schicken sie mich nicht..weil vielleicht zu teuer?
..und zum 6.mal heute den gesundheitsfragebogen und Schweigepflichtentbindungen angefordert...
ich hab dem gesagt, mal schauen, ob und was ich an den ärztl. Dienst sende...vermutlich wird dann nächste Woche das nächste Schreiben kommen...unglaublicher Verein.

Gruß
Anna
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
berpruefung, egv, hilfe, psychische krankheit, unterschrieben, Überprüfung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nach EGV vom Juli- Sanktion, nächste EGV nicht unterschrieben- VA. Bitte Help fskn_07 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 59 06.10.2011 12:51
EGV nicht unterschrieben- VA. Bitte um Hilfe skatdy Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 15 14.09.2011 20:25
EGV nicht unterschrieben - kein VA und trotzdem SanktionEGV nicht unterschrieben – ke Taugenix Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 49 30.06.2011 07:21
EGV bisher nicht unterschrieben.Bitte lesen! Ratsuchend Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 34 20.03.2011 17:24
Bitte um Überprüfung Friedberger KDU - Miete / Untermiete 3 25.08.2010 21:30


Es ist jetzt 17:23 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland