Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Nach Änderungsvorschlag: EGV, die Zweite - bitte um Mithilfe

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Danke Danke:  11
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.09.2011, 05:49   #1
lommler->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.03.2008
Beiträge: 277
lommler
Ausrufezeichen Nach Änderungsvorschlag: EGV, die Zweite - bitte um Mithilfe

Hallo @ all,

gestern hatte ich einen Termin (sogar Zustellung des Termins mit Zustellurkunde) bei meinem SB. Klar, es ging um die ursprüngliche EGV, zu der ich Änderungsvorschläge unterbreitet hatte.

Anscheinend wurde tatsächlich einige meiner Vorschläge umgesetzt.
In Hinsicht auf die Anzahl/Vergütung der Bewerbungskostenübernahme, zeigte er mir nur trocken einen Ausdruck der BA, in der eine Ermessensleistungssenkung auf 3€ ersichtlich war. In wie fern die nun wirklich verbindlich sein mag, kann ich nicht beurteilen.

Natürlich habe ich dann gefordert, das er die Anzahl der Bewerbungen /Monat senkt, damit ich somit das Jahresbudget erreichen kann ohne selbst drauflegen zu müssen. Hier gab es jedoch eine erstaunliche Aussage:

"Sehen Sie genau hin, da steht nicht das sie 5 Bewerbungen im Monat machen müssen, sondern da steht das Sie 5 BEWERBUNGSBEMÜHUNGEN machen müssen !!!
Darunter fällt ja auch das Aufschlagen der Zeitung, Onlinesuche nach Jobs, etc."

Natürlich nahm ich die neue EGV erst mal wieder mit zur Prüfung - klar !

Was mir nur durch den Kopf geht, in Hinsicht seiner Aussage über die 5 Bewerbungsbemühungen ist, das im gleichen Satz folgendes steht:

"...und legen hierüber im Anschluss an den oben genannten jeweiligen Zeitraum folgende Nachweise vor: Eingangsbestätigung der Bewerbung, Absagen, Nachweis über eigenen Bewerbungen."

Nanu ?
Passt irgendwie nicht zu seiner Aussage, denn hier werden klipp und klar Nachweise zu 5 Bewerbungen verlangt !!!
Des Weiteren haben wir, trotz meiner Kritisierung, erneut diese blöde Eingangsbestätigung der Bewerbung drin stehen. Nur eben mit anderen Worten. Jetzt steht da nicht mehr "Posteingangsstempel", sondern einfach "Eingangsbestätigung". Was anderes haben Firmen nicht zu tun.
Eher selten erhalte ich, oftmals nach Wochen, ein Schreiben das meine Bewerbung eingegangen ist und diese "bearbeitet" wird aber das ist eher die Ausnahme.

Hier werde ich den Vorschlag machen "Eingangsbestätigung, sofern erhalten".

Fällt euch noch etwas auf ?

Ich bin echt für jede Hilfe dankbar.
Ich will die EGV so vorteilhaft wie nur möglich für mich halten. Habe überlegt sie so gut wie möglich hinzubiegen und am Ende die Unterschrift verweigern, das daraus dann ein VA wird, gegen den ich mich dann noch immer wehren könnte - sofern gegeben.

PS: Habe die EGV zusätzlich auch als PDF hochgeladen, manchmal sind die Bilder etwas schlecht zu erkennen.

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
egv2_1.jpg   egv2_2.jpg   egv2_3.jpg   egv2_4.jpg  

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf EGV2.pdf (401,5 KB, 53x aufgerufen)
lommler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2011, 07:17   #2
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: Nach Änderungsvorschlag: EGV, die Zweite - bitte um Mithilfe

ich würde das ding nicht unterschreiben, die wenigsten bekommen eine eingangsbestätigung oder eine absage für bewerbungen und du hast somit keinen nachweis.
damit werden sanktionsgründe konstruiert, das ist nichts neues.

ein zeitung aufschlagen kannst du nicht nachweisen und wird sicher nicht anerkannt, ebenso eine onlinerecherche kannst du vergessen, kein nachweis erbringbar.
im prinzip wäre so etwas sogar möglich, da der temp. ordner die besuchten seiten loggt, aber wer will schon seinen pc mit zum JC schleppen?

ich würde auf den VA warten, wenn er den satz nicht ändert, es gibt heute wie gesagt kaum noch nachweise für bewerbungen, das sollte der wissen und weis er sicher auch.

mfg physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2011, 09:55   #3
Fazialpalme
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Nach Änderungsvorschlag: EGV, die Zweite - bitte um Mithilfe

Man legt die Zeitung vor, in der keine passende Stelle war. Damit wäre der Nachweis einer fruchtlosen Bewerbungsbemühung (nach Defintion des SB) gemacht.

Imho ist Stellensuche aber ohnehin keine Bewerbungsbemühung. Das war einfach ein netter Kniff des SB, dich zu motivieren, die EGV zu unterzeichnen.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2011, 10:45   #4
Chosyma
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.03.2008
Ort: bei Kiel
Beiträge: 410
Chosyma Chosyma Chosyma Chosyma
Standard AW: Nach Änderungsvorschlag: EGV, die Zweite - bitte um Mithilfe

Zitat von lommler Beitrag anzeigen

"Sehen Sie genau hin, da steht nicht das sie 5 Bewerbungen im Monat machen müssen, sondern da steht das Sie 5 BEWERBUNGSBEMÜHUNGEN machen müssen !!!
Darunter fällt ja auch das Aufschlagen der Zeitung, Onlinesuche nach Jobs, etc."
Moin,

die einzig richtige Antwort darauf wäre mM nach gewesen:
"Das verstehe ich jetzt als mündlichen Bescheid, erteilen Sie mir den unverzüglich schriftlich." Dazu ist SB dann nämlich gesetzlich verpflichtet (siehe dazu § 33 Abs 2 SGB X).

Das soll Dir sagen, fordere solche Aussagen immer schriftlich, um sie beweisen zu können. Das kannst Du auch nachträglich noch machen über einen Antrag Auskunft und Beratung nach §§ 14,15 SGB I. Das könnte so aussehen:

Sehr geehrte arge Kreatur,

beim Termin am xx.xx.xx trafen Sie die Aussage.....(hier seine Aussage wiedergeben, so wörtlich wie möglich). Im Zuge Ihrer Auskunfts- und Beratungspflicht frage ich, ob diese Aussage so Bestand hat. Ich erwarte Ihre schriftliche Stellungnahme bis zum xx.xx.xx.

LG Antje
__

Ich habe zu vielen Dingen eine Meinung und einige Erfahrungen im Leben gemacht, diese teile ich gerne mit Anderen...
Chosyma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2011, 11:47   #5
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Nach Änderungsvorschlag: EGV, die Zweite - bitte um Mithilfe

Hallo @lommler,

wurde ja schon fast alles gesagt.

Was mir zusätzlich noch auffiel:

Du hast ein Anrecht auf anonymisierte Aufnahme Deines Bewerberprofils(Datenschutz).

Es gibt keine gesetzliche Vorschrift, wie Deine Du Deine Bewerbungen zu gestalten hast, noch hat man Dir vorzuschreiben, was Du den Bewerbungen beifügen sollst.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2011, 12:37   #6
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.781
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: Nach Änderungsvorschlag: EGV, die Zweite - bitte um Mithilfe

Wurd von Ghansafan schon gesagt - anonymes Bewerberprofil auf arbeitsagentur.de.
Sie rufen dich an wenn geeignete Stellenangebote vorliegen - nix da - Telefonnummer löschen lassen beim JC. Vordruck schwirrt hier in paar Threads rum.
Dann wie von dir schon gesagt das Gesamtbudget für Bewerbungen muss so groß sein wie die Summe der Bewerbungen mal dem Erstattungsbetrag.
"Du darfst dich nur bei sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnissen bewerben. Also Minijob, 400 € job usw. zählen nicht, und deshalb auch nicht auf sowas bewerben, da das JC das nicht will."
Du legst im Anschluss nach den 6 Monats-Turnus deine Bemühungen vor. Aber nur nach vorheriger Einladung!
Nachweise sind Eingangsbestätigung oder Absage oder Bewerbungsanschreiben. Dann bist du immer mit ner Kopie sicher.
Wann sollst du die Antwort auf einen Vermittlungsvorschlag vorlegen?
Er soll dir einen Bewerbungsübersicht-Vordruck geben.
Wenn du keinen Internetanschluß hast kann du nicht regelmäßig im Internet nach Stellen suchen. Auch nicht im JC da dann Fahrtkosten anfallen. Also raus damit.
Deine persönlichen Kontakte haben nix in einer EGV zu suchen und schon garnicht ein Sanktionsgrund zu werden. Oder willst du das deine Bekannten vom JC belästigt werden oder wie wollen die das denn nachprüfen? Also raus damit.
Dasselbe mit deinen früheren Arbeitgebern. Dann soll bitte das JC dort nachfragen. Du musst dort ja nicht im beiderseitigem Einverständnis gegangen sein und möchtest mit diesen Leuten auch nicht mehr sprechen.
Dann regelmäßige Nutzung:
Hast du eine Tageszeitung abonniert? Nein, dann raus damit.
Hast du eun Festnetztelefon? Nein, dann raus mit dem Branchenbuch.
Hat dein Fernseher Videotext? Nein, dann raus damit.
Kaufst du dir Stellensuch-Fachzeitschriften? Nein, dann raus damit.
Die 4 Absätze über Ortsabwesenheit raus da sie im Gesetz stehen.
Die EGV behält nicht solange ihre Gültigkeit wie du hilfebedürftig bist sondern bis zum 13.03.2012.

Damit haste auch schon ein paar Gründe wie du den späteren VA angreifen kannst.
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2011, 14:49   #7
lommler->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.03.2008
Beiträge: 277
lommler
Standard AW: Nach Änderungsvorschlag: EGV, die Zweite - bitte um Mithilfe

Vielen Dank für die rege Beteiligung und Vorschläge.

Meine Telefonnummer(n) & Email habe per Antrag direkt Anfangs löschen lassen und 2x eine Bestätigung der Löschung erhalten. Beim gestrigen Gespräch sah er auf den Rechner wg. "Datenabgleich" und meinte "Telefonnummer.....(Pause auf meine Reaktion - kam keine von mir)...ah, haben Sie ja löschen lassen...stimmt"

Ok, nun..wie wäre das beste Vorgehen ?
Nochmals einen Gegenvorschlag einreichen unter Berücksichtigung der bereits abgegebenen Tipps oder gleich beim nächsten Termin (oder vorher) sagen, das ich nicht unterschreiben werde ?

Nicht das es am Ende als Begründung heißt "es stand ihm frei nochmals nachzuverhandeln" und ich mir daraus einen Strick drehe.

Leute, besten Dank für eure Mithilfe !
lommler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2011, 16:00   #8
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Nach Änderungsvorschlag: EGV, die Zweite - bitte um Mithilfe

Hallo @lommler,

Du kannst ihm ja Deine Gegenvorschläge präsentieren, geht er nicht darauf ein, unterschreibst Du nicht.
Soll er einen VA erlassen.

Wichtig, nimm bitte einen Beistand zum Gespräch mit.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2011, 16:46   #9
lommler->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.03.2008
Beiträge: 277
lommler
Standard AW: Nach Änderungsvorschlag: EGV, die Zweite - bitte um Mithilfe

Ja, die Sache mit dem Beistand...

Ich habe leider nicht das Glück jemanden zu kennen, der tagsüber die Zeit hätte mitzukommen. Aus diesem Grund habe ich bisher stets meine Anliegen, darunter auch Gegenvorschläge zur EGV, per Fax an das Jobcenter gerichtet.

Mein Programm ist in der Lage den Sendebericht mit den Kopien der übermittelten Seiten auszudrucken :)

Dadurch konnte ich in der Vergangenheit schon viel erreichen.

Auch hier werde ich vor Besuch meinen Gegenvorschlag schriftlich per Fax an meinen SB richten. Unterschreiben werde ich vor Ort eh nicht, soweit die EGV nicht zu 100% meiner Vorstellung entspricht. Des Weiteren habe ich mir schon beim letzten Besuch meine Anwesenheit quittieren lassen, da staunte mein SB und die Dame bei der Anmeldung nicht schlecht.

Im Allgemeinen habe ich bemerkt das der Ton und die Art der Behandlung sich mir gegenüber spürbar stark verbessert hat. Man ist wohl bei mir vorsichtig geworden. Das natürlich dank eurer bisherigen Unterstützung !
lommler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2011, 16:57   #10
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Nach Änderungsvorschlag: EGV, die Zweite - bitte um Mithilfe

Hallo @lommler,

hast Du es hier schon mal versucht zwecks Beistand:
Information - Suche/Biete Begleitung zur ARGE/Jobcenter im Erwerbslosen Forum Deutschland

Vielleicht gibt es in Deiner Nähe auch eine Elo Initiative, die bieten auch oft Begleitung an.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011, 08:27   #11
lommler->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.03.2008
Beiträge: 277
lommler
Standard AW: Nach Änderungsvorschlag: EGV, die Zweite - bitte um Mithilfe

Vielen Dank an alle.

Hier nun mein Gegenvorschlag, den ich so unterbreiten möchte. Falls jemand noch eine Idee/Anregung/Kritik hat, nur raus damit.

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Gegenvorschlag.pdf (65,6 KB, 78x aufgerufen)
lommler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011, 11:26   #12
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Nach Änderungsvorschlag: EGV, die Zweite - bitte um Mithilfe

Hallo @lommler,

sehr gut geschrieben.

Ändern würde ich als Nachweis der Bewerbungsbemühungen.

Die Vorlage von Kopien der Bewerbungsanschreiben sind als Nachweis als ausreichend anzusehen.


Den Vorschlag, diese als Einschreiben zu versenden, würde ich ganz raus nehmen.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011, 11:38   #13
lommler->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.03.2008
Beiträge: 277
lommler
Standard AW: Nach Änderungsvorschlag: EGV, die Zweite - bitte um Mithilfe

Vielen Dank.

Ich habe noch etwas mehr an meinem Gegenvorschlag gefeilt und bitte erneut um Meinungen/Kritiken/Vorschläge.

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Änderungsvorschlag II.pdf (65,0 KB, 63x aufgerufen)
lommler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011, 12:11   #14
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Nach Änderungsvorschlag: EGV, die Zweite - bitte um Mithilfe

Hallo @lommler,

ist meiner Meinung nach gut so.


Das mit der Erstattung von 5€ und 260€ wird allerdings sicher nichts werden, da das durch das Vermittlungsbudget Deines JC so festgelegt ist.
Da kann Dein SB nichts dran ändern.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011, 12:14   #15
lommler->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.03.2008
Beiträge: 277
lommler
Standard AW: Nach Änderungsvorschlag: EGV, die Zweite - bitte um Mithilfe

Danke, das hat er ja auch schon bei der ersten "Verhandlung" gesagt, na.... "Versuch macht kluch" und die Anzahl der Bewerbungen kann ich ggf. auf 4/Monat drücken

Ich danke Dir !
lommler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011, 12:18   #16
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Nach Änderungsvorschlag: EGV, die Zweite - bitte um Mithilfe

Hallo @lommler,

genauso.

Das SGB II sieht nämlich keine Mindestanzahl an Bewerbungen vor.

Viel Glück
  Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2011, 01:44   #17
lommler->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.03.2008
Beiträge: 277
lommler
Standard AW: Nach Änderungsvorschlag: EGV, die Zweite - bitte um Mithilfe

Ich klopfe mal auf Holz....

Seit meinem 2. Gegenvorschlag vom 20.09. kam nichts mehr in Sachen EGV, auch kein VA - jedoch trudeln Vermittlungsvorschläge ein (was ich auch ok finde) und darunter sind auch keine ZAF`s.

Das Einzige was mich etwas stört: Ich bekomme VV`s auch wenn ich krank geschrieben wurde. Bis jetzt habe ich mich stets beworben aber muss man das wenn man eine AU-Bescheinigung hat ?
lommler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2011, 13:49   #18
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Nach Änderungsvorschlag: EGV, die Zweite - bitte um Mithilfe

Hallo @lommler,

solange Du nachweislich AU bist, musst Du Dich nirgendwo bewerben.
Denn während Deiner AU bist Du erwerbsunfähig.

Wenn man krank ist, kann man auch keinen eventuellen Vorstellungsterminen nachkommen.

Ob Du Dich während Deiner AU auf VV trotzdem bewirbst,musst Du selber entscheiden.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2011, 14:01   #19
lommler->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.03.2008
Beiträge: 277
lommler
Standard AW: Nach Änderungsvorschlag: EGV, die Zweite - bitte um Mithilfe

Habs getan, ganz einfach mit dem Gedanken das jede Bewerbung mich ggf. aus diesem Sumpf rausziehen könnte und ich ja Arbeit will. Falls es mich doch mal ganz schlimm erwischen sollte, weiß ich jedenfalls das ich dann keine Bewerbung während der AU schreiben muss. Danke für die Info.
lommler ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
egv, mithilfe, Änderungsvorschlag

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bitte um mithilfe wegen EV AntiEV Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 46 22.01.2010 00:13
bitte höflich um Mithilfe mahawk Allgemeine Fragen 13 14.08.2007 11:42
Bitte um Mithilfe Martin Behrsing Allgemeine Fragen 2 15.06.2007 15:03
Bitte um Mithilfe- ihr könnt etwas tun! Lillybelle ALG II 10 08.01.2006 22:57


Es ist jetzt 04:27 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland