Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> VA inkl. Zuweisung zu Aktivierungsmaßnahme

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Danke Danke:  57
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.08.2011, 08:27   #1
Varag
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.08.2009
Beiträge: 138
Varag Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard VA inkl. Zuweisung zu Aktivierungsmaßnahme

Morgen allerseits,

mein all monatlicher Termin stand heute an und nachdem ich bei der Jobsuche bisher keinen Erfolg hatte, gabs auch wieder eine schöne Aktivierungsmaßnahme.

Zitat:
Sie kennen folgende Probleme?
  • Sie haben seit längerer Zeit keine Arbeit mehr und möchten wieder eine Beschäftigung aufnehmen?
  • Sie benötigen Hilfestellungen oder Unterstützungen bei der Bewältigung von Alltagsproblemen?
  • Sie möchten Grundkenntnisse in verschiedenen Berufsfeldern - insbesondere Hauswirtschaft/Gastronomie und/oder Farbe/Raumgestaltung - erlernen oder ausbauen?
  • Sie möchten endlich einmal lernen, wie man den Computer für die Stellensuche und darüber hinaus einsetzen kann?
Seite 2 des Flyers spar ich mir mal. Allein dieser Auszug sollte schon für einen Eindruck genügen. Mal abgesehen von Punkt 1(wer will seit Hartz 4 keine Arbeit aufnehmen?) kann man alles getrost mit "Nein" beantworten weil die Kenntnisse vorhanden sind oder ich auch gut selber mit meinen Alltagsproblemen klar komme.

Aber ihr kennt das sicher, argumentieren nutzt nix, ihr Los wurde gezogen, sie haben gewonnen, ob sie wollen oder nicht

Im Anhang mal die EGV/VA + Zuweisung zur Maßnahme.

Was mir auf ersten Blick sauer aufstößt ist der Punkt das der Träger Einblick in meine Bewerberdaten in VerBIS bekommt (was auch immer sich hinter dem Passus verbirgt, dieses Privileg hätt ich gern selbst mal und wer da Einblick bekommt würd ich eigentlich auch gern selber bestimmen...wie gesagt, wer weiß was da alles drinne steht). Soll sowas mittlerweile zur Normalität gehören oder könnte man dagegen was machen?

Da auf Argumente das übliche Gewäsch kam, würd ich nun gerne ein wenig Gegenwind erzeugen. Mir klappen sich die Fußnägel bei solchen Maßnahmen hoch, speziell da ich ähnliches vor Jahren schon gemacht hab (Maßnahme bei VHS, andere Maßnahme bei nem anderen Träger mit ähnlichem Inhalt und und und). Seht ihr in der Hinsicht Potenzial aufgrund der EGV/VA?

MfG
Varag

PS: Hab meine Meinung über Seite 2 des Flyers geändert.
Zitat:
In ...können Sie...
  • Unterstützung und Hilfestellung für Ihre persönliche Situation bekommen.
  • Ihre Stärken feststellen und daran arbeiten.
  • individuelle und professionelle Bewerbungsunterlagen erstellen und zukünftige Bewerbungsgespräche trainieren
  • Grundkenntnisse im Bereich EDV und Medien erwerben.
  • parktische und theoretische Fertigkeiten in den Berufsfeldern Gastronomie/Hauswirtschaft und Farbe/Raumgestaltung erlernen
Das einzig erfreuliche an dem ganzen ist, das die Maßnahme bei mir nur 9 Wochen dauern soll, anstelle von 6-9 Monaten. Aber wenn das in Vollzeit ist, dann wird man auch in der Zeit bei dem Inhalt jede Menge Spaß haben *hust*

PPS: Grundkenntnisse in Farbe und Raumgestaltung. Das riecht für mich nach Pinselschwingen für Anfänger (nebenbei bemerkt auch schon 1 Jahr per ABM gemacht). Aber was mir dazu einfällt: keinerlei Regelung/Zusicherung zum Thema Arbeitskleidung. Gehört sowas nicht auch in eine EGV/VA rein?

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
egv1_resize.jpg   egv2_resize.jpg   egv3_resize.jpg   egv4_resize.jpg   va001_resize.jpg   va002_resize.jpg   va003_resize.jpg   va004_resize.jpg   zw1_resize.jpg   zw2_resize.jpg  

Varag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2011, 09:54   #2
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: VA inkl. Zuweisung zu Aktivierungsmaßnahme

sind deine bewerbungs unterlagen so schlecht das du bewerbungstraining nötig hast ?

wenn du den schei*s nicht mitmachen willst
wiedersprechen den VA
und die zuweisung

aber antanzen must du denoch
nix unterschreiben beim träger egal was
vll nimmt der träger dich nicht

alles was mit kosten verbunden ist muss festgeschrieben sein
aber da kannst du anträge stellen für übernahme

was den datenzugriff angeht
lese dich mal ab § 67b SGBX ein
da ist alles geregelt wer wo was zugreifen darf und was nicht
  Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2011, 15:30   #3
Varag
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.08.2009
Beiträge: 138
Varag Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: VA inkl. Zuweisung zu Aktivierungsmaßnahme

Bisher hat sich keiner vom JobCenter über meine Anschreiben beklagt (genug in den Fingern hatten die alle).

Was einen Widerspruch angeht bräuchte ich ein wenig Hilfestellung. Wogegen genau, mit welcher Begründung etc. Für mich ist das ganze noch Neuland und da jede EGV unterschiedlich ist, kann ich schlecht von anderen abgucken :)

Was § 67b SGBX angeht, biste sicher dass das der richtige Paragraph is?
Zitat:
In der Fassung des Gesetzes zur Intensivierung der Bekämpfung der Schwarzarbeit und damit zusammenhängender Steuerhinterziehung vom 23. Juli 2004
Wenns der richtige ist und ich das richtig verstehe, dürfen die ohne mein Einverständnis (was ohne unterschriebene EGV ja nicht gegeben sein dürfte) gar nix untereinander austauschen, richtig?
Varag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2011, 16:57   #4
Anne Bonney->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.06.2010
Beiträge: 296
Anne Bonney
Standard AW: VA inkl. Zuweisung zu Aktivierungsmaßnahme

Hallo Varag,

das Thema "Schutz der Sozialdaten", ist, wie sumse schon geschrieben hat, in den §§ 67 -85a im SGB X, also im zehnten Sozialgesetzbuch, geregelt.

Zum Beispiel hier:
§ 67b SGB X Zulässigkeit der Datenverarbeitung und -nutzung

Ein Widerspruch sollte erst einmal ausreichen. Eine genaue Begründung musst Du noch nicht angeben.
Nähere Einzelheiten kannst Du Dir dann für das eventuelle Klageverfahren vor dem Sozialgericht aufheben.
Ansonsten siehe Beitrag #2 von "sumse".

Aber dazu werden Dir noch einige mehr schreiben, die sich hierzu besser auskennen als ich.
Schau Dir auch einmal die Infoseiten hierzu an, z.B. diese:
http://www.elo-forum.org/eingliederu...te-update.html

Herzliche Grüße!
Anne Bonney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2011, 19:14   #5
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: VA inkl. Zuweisung zu Aktivierungsmaßnahme

bewerbungstraining ist schwer abzulehnen

du kannst versuchen mit der teamleitung drüber zu sprechen
lege dem deine mape vor
wenn du meinst das sie top ist

dann weiss ich nicht was du gelernt hast
vll liegt dir das malern und sowas nicht
du kannst es besser beurteilen
da du schonmal sowas in der art gemacht hast

und wenn das nicht ganz so lange her ist
kannst du drauf hinweisen das diese massnahme nicht mehr sinvoll ist und es aussieht nach schikane bzw das man damit die statistik schönen will

nun ist zu klähren
wann war dieletzte massnahme ?
welche inhalte wurden da gemacht ?
das selbe wie diese ?

wenn ja kann man das im Widerspruch reinpacken
wenn die erst 1jahr her sein sollte
und zum malern und co wenn das schon hattest
brauchst du es kein zweites mal
sollen die dir begründen warum du nochmal malern und co machen sollst
  Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2011, 16:47   #6
Varag
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.08.2009
Beiträge: 138
Varag Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: VA inkl. Zuweisung zu Aktivierungsmaßnahme

Deeeer Wahnsinn diese Paragraphen. Ich hab mal alles durchgelesen jetzt und nichts gefunden was die Weitergabe von Daten an einen Maßnahmeträger rechtfertigen würde. Das Ding ist nur, wenn ich nun einen Widerspruch reinreiche, diesen aber nicht begründe, kann ich doch sicher davon ausgehen das die Daten schon längst gewandert sind bevor darüber entschieden wurde. Kann man dem nicht vorgreifen und die Weitergabe verbieten (am besten in beide Richtungen: Weitergabe vom JobCenter und Nutzung vom Maßnahmeträger)?

Zu Sumse's 2ten Beitrag:
Es ist ja kein reines Bewerbungstraining (zumindest nach dem was man so ausm Flyer liest). Es wird wohl wieder ne Maßnahme sein wo man Grundkenntnisse für PCs vermittelt kriegt, Stellensuche im Internet, Problembewältigung für Leute die dazu selber nicht (mehr) in der Lage sind und halt auch die Geschichte mit der Malerei. Und es hat für mich alles keinen Wert. Man kriegt ja auch nie eine konkrete Begründung warum man grade diese Maßnahme nötig haben soll. Es is einfach nur noch zum

Gelernt habe ich nichts und das ist auch der Grund warum ich keine Arbeit finde. Auch hier breitet sich wieder Unverständniss aus, weil Malerhelferstellen in dieser Gegend (wenn überhaupt vorhanden) rar gesäht sind. 1 Dutzend hab ich gestern gefunden, alle wollten Berufserfahrung, Ausbildung oder Kenntnisse die ein unausgebildeter vermutlich eher nicht hat. In Gastronomie ist das ähnlich (außer Tellerwäscher die Tonnenschwere Töppe heben können müssen), aber trotzdem werden solche Maßnahmen dazu angeboten. Naja, ich schweife ab.

Meine letzte Maßnahme ist ca. 2 Jahre her. Kochen nach Rezepten, Lebensmittelkunde (nenn ich es mal), Stellensuche, PC Benutzung, Umgangsformen (wie hört man zu, wie argumentiert man...nein, das is kein Witz). Die ABM wo ich Malerarbeiten gemacht hab dürfte um die 8 Jahre her sein. Man hatte damals n paar Räume in Schulen gestrichen, also nich viel mehr als "Abkleben, Boden abdecken und deckend Streichen" gelernt. Denke also mal dass das Argument "kürzlich was ähnliches gemacht" nicht ziehen wird.

In wie weit ich anschliessend in dem Bereich vermittelbar wär mit WS Leiden, wäre noch ne andere Frage. Heutzutage will man ja nur noch körperlich fitte Leute. Aber ich fang schon wieder abzuschweifen und mich über die Sinnhaftigkeit des Ganzen aufzuregen, sorry, aber vielleicht findet ja jemand über solche, für mich, Unwichtigkeiten nen Grund gegen die Maßnahme anzugehen.

Ansonsten schonmal vielen Dank für die Antworten bisher :)

PS: Versteh ich das richtig das VerBIS meine elektronische Akte ist, wo wirklich ALLES über mich drin steht (Gesundheit, bisherige Maßnahmen, Gutachten etc)? Den Inhalt kenn ich nichmal selber, geschweige denn dass das wen anderen was angeht
Varag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2011, 16:56   #7
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: VA inkl. Zuweisung zu Aktivierungsmaßnahme

Zitat:
Gelernt habe ich nichts und das ist auch der Grund warum ich keine Arbeit finde

dann würde ich den SB mal vorschlagen eine umschulung zu genehmigen statt sinlosmassnahem zu unterbreiten

hast nun genug in der hand
A hast schon sowas hinterdir
also muss der SB das begrüden warum nochmal
würde drauf bestehen

B hast nix gelernt also währe hier es sinvoll eine qualifizierung mit prüffung vor zu nehmen
ob du dann im anschluss eine arbeit bekommst
steht auf ein anderes blatt papier
aber die chancen steigen
  Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2011, 17:09   #8
Varag
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.08.2009
Beiträge: 138
Varag Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: VA inkl. Zuweisung zu Aktivierungsmaßnahme

Hab ich schon vorgeschlagen. Mir fehlts an Motivation zu Arbeiten bzw. mich zu bewerben (na klar, ich bin ja gern Kunde beim Amt...und Bewerbungen muss ich ja auch nicht monatlich vorlegen), ich muss aktiviert werden (was auch immer das heißen mag...mein Tip lautet, ebenfalls so schon gehört, "sie müssen lernen morgens aufzustehen"), etc, etc, etc. Ich bin der festen Überzeugung das es eine Art Ausredenkatalog gibt der für jede Frage eine Nichtsaussagende Antwort parat hält und bevor man auf die Idee kommt nachzuhaken gehts schon weiter im Text.

Bin noch am überlegen ob ich den Widerspruch morgen schreibe oder ich mir die Maßnahme erst 1-2 Tage zu gemüte führe um genaues über den Inhalt rauszukriegen. Aber allein wegen der VerBIS Geschichte müsst ich ansich schnell handeln und Montag Punkt 8 Uhr den gegen Eingangsbestätigung einreichen, oder?
Varag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2011, 13:03   #9
Varag
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.08.2009
Beiträge: 138
Varag Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: VA inkl. Zuweisung zu Aktivierungsmaßnahme

Meine Wenigkeit nochmal...ich hab mich mal ein wenig durchs Forum gelesen und bin auf einen Beitrag sumse gestoßen. Bei mir ist der Fall eigentlich ähnlich. Ich habe noch einen gültigen VA (wenn auch nur noch 10 Tage), aber könnt ich auf diese Weise nich eventuell noch ein wenig Zeit rausschinden um die Bearbeitung des Widerspruches zu ermöglichen oder gilt die Zuweisung zur Maßnahme auch abseits von EGV/VA?
Varag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2011, 14:15   #10
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: VA inkl. Zuweisung zu Aktivierungsmaßnahme

Warum gehst nicht hin - und unterschreibst nichts vor Ort? Möchtest alles erstmal zum Prüfen (lassen) mitnehmen?
Meist mögen die das nicht - und wollen dich dann nicht.

Halte ich im Moment für die beste Gegenwehr...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2011, 14:35   #11
Varag
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.08.2009
Beiträge: 138
Varag Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: VA inkl. Zuweisung zu Aktivierungsmaßnahme

Weil die den Freifahrtsschein bezüglich VerBIS Zugriff ja schon per VA haben, deswegen hatte ich gehofft das es noch andere Möglichkeiten gibt außer morgen nichts zu unterschreiben. Es scheint nur noch keiner Erfahrung damit zu haben das per VA der Zugriff auf VerBIS gestattet ist.

Die Frage
Zitat:
Kann man dem (VerBIS Nutzung) nicht vorgreifen und die Weitergabe verbieten (am besten in beide Richtungen: Weitergabe vom JobCenter und Nutzung vom Maßnahmeträger)?
is bisher leider auch offen. Denn ich befürchte ganz stark, solang ich dem nicht vorab Widerspreche, werden die die Daten schneller haben als ich "Ich würd die Verträge vorab gern prüfen lassen" sagen kann.
Varag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2011, 16:10   #12
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: VA inkl. Zuweisung zu Aktivierungsmaßnahme

zuweisung ist bindent sofern sie eine RFB mit dabei lag

mach es so wie kiwi beschrieben hat
hin gehn
hinsetzten und fun haben

alle unterlagen willst du zur prüffung bei deinen RA mitnehmen
vor ort nix unterschreiben fertig

zumal du ehh nicht verpflichtet bist überhaubt was zu unterschreiben

gibt keine gesetzliche regelung dazu das man das muss
zuweisung an sich reicht aus
nur der träger brauch unterschriften
wie
datenzugriff aufs verbis sytem
massnahmen vertrag
datenschutzbestimmungen zwegs abspreicherrung deiner daten auf deren sytemen

all das must du nicht unterschreiben
ohne unterschrift wird das in den meisten fällen nix das man an der massnahme dran teilnimmt
und die schicken wieder einen nach hause

das kann auch nicht als massnahmen abruch gewertetet werden
oder anlass zum abruch

andere weg ist
du gehst nicht hin
und kassiert sanktionen
und kannst diese verkraften
aber davon rate ich ab ^^
  Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2011, 16:38   #13
götzb
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von götzb
 
Registriert seit: 05.04.2008
Ort: in der Bucht
Beiträge: 1.468
götzb götzb götzb götzb götzb götzb götzb
Standard AW: VA inkl. Zuweisung zu Aktivierungsmaßnahme

Zitat von Varag Beitrag anzeigen
ich muss aktiviert werden
Eine der dämlichsten Wortklauberein die die Politik erfunden hat.
Hat da in der Argumentation jemand nachgedacht oder hat dieses Wort ein Computer kreiert?

Mann sind wir Windows XP,Office oder was ?
Aktivierungsversuche sollte man als Arbeitsloser durch den Kakao ziehen und diese ins Leere laufen lassen.

Hilfreich keine Unterschriften leisten und möglichst wenig Infos von sich preisgeben in der Maßnahme.
__

Mit Sabotage gegen Zwangsarbeit und Shicejobs oder sei strunzdoof und besitze 2 linke Hände im Hungerlohn Job

"Sozial ist was Arbeit schafft", oder "Vollbeschäftigung statt Gerechtigkeit" - Wer solche Sprüche klopft, gehört auf den Mond geschossen !
götzb ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2011, 17:00   #14
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: VA inkl. Zuweisung zu Aktivierungsmaßnahme

Zitat:
Mann sind wir Windows XP,Office oder was
meinst win7 ^^ die muss man aktivieren ^^
  Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2011, 17:02   #15
götzb
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von götzb
 
Registriert seit: 05.04.2008
Ort: in der Bucht
Beiträge: 1.468
götzb götzb götzb götzb götzb götzb götzb
Standard AW: VA inkl. Zuweisung zu Aktivierungsmaßnahme

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
meinst win7 ^^ die muss man aktivieren ^^
Ab XP,da hat Micro diesen Kopierschutz eingeführt.
Analog dazu sämtliche Programme von Nuance,Lexware,Buhl
Sorry für OT...
__

Mit Sabotage gegen Zwangsarbeit und Shicejobs oder sei strunzdoof und besitze 2 linke Hände im Hungerlohn Job

"Sozial ist was Arbeit schafft", oder "Vollbeschäftigung statt Gerechtigkeit" - Wer solche Sprüche klopft, gehört auf den Mond geschossen !
götzb ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2011, 07:36   #16
Varag
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.08.2009
Beiträge: 138
Varag Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: VA inkl. Zuweisung zu Aktivierungsmaßnahme

So, Tag 1 fiel schonmal arg kurz aus. Nachdem ich freundlich darauf hinwies das ich die zu unterschreibenden Unterlagen erst prüfen lassen möchte, schickte man mich kurzerhand mit den Unterlagen heim. Passte wohl nich so recht in den Tagesablauf wenn man sich um mich "kümmern" müsste Aber ich hatte schon etwas Spaß...die leichte Verunsicherung auf meine Bitte, die Unterlagen mitnehmen zu dürfen, war anhand einer Denkpause zu erkennen (war wohl ne Premiere das einer so handelte :) ) und das ich keine EGV sondern einen VA hatte war wohl auch neu.

Neben einem Personalbogen (wo eine Seite fehlt), einer Einwilligungserklärung das Daten von mir weitergegeben werden dürfen falls der Maßnahmeträger wechselt, der Hausordnung, einer Erklärung ich hätte Hausordnung verstanden und wäre über das Verhalten im Krankheitsfalle aufgeklärt worden (nicht wirklich...nach nem Gruß sollt ich ohne Worte mit dem Papierkram anfangen ) uuuuuuund einem Schmankerl: Einverständniserklärung das von mir gemachte Fotos ("gemacht am" und "von" wird wohl nachgetragen) zu Werbezwecken, sowie auf der Homepage veröffentlicht werden.

Ich musste ja nochmal aufs Datum gucken ob heute erster April ist oder sowas.

Wie befürchtet, VerBIS Zugriff läuft wohl über den VA Jedenfalls gabs kein Papierkram der sich auf Datenaustausch zwischen JobCenter und Maßn.-träger bezieht.

Bewerbungsunterlagen soll ich morgen mitbringen. Fällt sowas eventuell noch unter Mitwirkungspflichten?

Ansonsten, morgen wieder dort aufschlagen, sagen das ich nix unterschreibe bzw. den Kram auch nicht ausfülle und, wenn ich dann wieder weggeschickt werde, auf was schriftliches bestehen, gelle?
Varag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2011, 07:46   #17
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: VA inkl. Zuweisung zu Aktivierungsmaßnahme

Morgen nimmst nix von dem mit, was du unterschreiben sollst - und sagst, die Zeit hat zum Prüfen noch nicht gereicht :-)

Zitat:
einer Einwilligungserklärung das Daten von mir weitergegeben werden dürfen falls der Maßnahmeträger wechselt,
Das würde ich erwähnen, daß ich das nicht unterschreibe: Wechselt der Maßnahmeträger, kann ich immer noch entscheiden, ob Daten weiter gegeben dürfen oder nicht.

Und verlang die fehlende Seite...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2011, 19:16   #18
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.791
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: VA inkl. Zuweisung zu Aktivierungsmaßnahme

Das prüfen dauert mindestens 10 Tage, dein Rechtsanwalt hat ja auch noch andere Dinge zu erledigen.
Maßnahmeträger wechseln geht ohne JC schonmal garnicht.
Hausordnung mal hochladen.
Und Personendaten die du nicht weitergeben willst brauchste auch nicht im Personalbogen reinschreiben.
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2011, 20:14   #19
Varag
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.08.2009
Beiträge: 138
Varag Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: VA inkl. Zuweisung zu Aktivierungsmaßnahme

Wie gewünscht, die Hausordnung. Was kriminelles dabei?

Das mit den 10 Tagen werd ich morgen mal kundtun. Nochmals danke für die Antworten

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
ho-.jpg   ho-.jpg   ho-.jpg  
Varag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2011, 20:45   #20
marakuhja->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.05.2011
Beiträge: 12
marakuhja
Standard AW: VA inkl. Zuweisung zu Aktivierungsmaßnahme

Warum bist Du einfach gegangen den Tag? Hoffentlich kann im Zweifel wer Zeuge sein daß du weggeschickt wurdest. Sonst schriftlich Hausverbot "abholen" sprich penetrant dableiben bis denen der Kragen platzt.

Und nun was Banales:

Diese "Sie benötigen Hilfestellungen oder Unterstützungen bei der Bewältigung von Alltagsproblemen?

DAS KENNST DU DOCH NICHT, ODER??

==> "WAS SOLL ICH DA??"

das ernstlich bei JC und träger vorbringen und im zweifel vor gericht. Solln die dir beweisen.

Wennde hilfestellungen kriegen sollst: "DANKE HEBE DA KEIN PROBLEM"

Wie gesagt, banal aber stringent sagen.

Und Achtung:

Das Problem Kenste leider:

"Sie haben seit längerer Zeit keine Arbeit mehr und möchten wieder eine Beschäftigung aufnehmen?"

==> hierzu siehe sumse-post

Es geht darum dich gegenüber diesem dreck zu verwahren, du wirst ja praktisch alles völlig asozial dargestellt!
marakuhja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2011, 22:20   #21
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: VA inkl. Zuweisung zu Aktivierungsmaßnahme

Wenn ich das hier lese, kommt mir wieder die Galle hoch!
Hatte nach langer Zeit heute auch so nen Termin - und irgendwann platzte mein freundlicher Kragen und eigentlich muss ich sagen: bei dieser noch so gut gemeinten "Behandlung" kommt man sich während des Gesprächsverlaufes immer mehr so vor, als ob man die letzten 5 Jahrzehnte strohdoof war und nix geleistet hätte, was "brauchbar" wäre und die oft unbedachte Wortwahl ist einfach nur VERLETZEND und diskriminierend.

Jedenfalls fühl ich mich heute so und ich kann sicher was wegstecken!
Nun wird das einzige, was man anbietet, wieder so ne "ganzheitliche Vermittlungsmaßnahme" sein ...

Meine "EGV" schmort wohl noch auf dem Schreibtisch, denn nach meinem Ausbruch der absoluten Verärgerung hat man sich wohl nicht getraut, mir die noch unterzujubeln. Irgendwann packte ich sauer meinen Kram zusammen und musste mir noch anhören: "Där Tärrmiiin ist aba noch nicht beendet, Frau X."

Doch, für mich schon. Ich bin nämlich empfindlich und sensibel - möchte es auch bleiben - und brauche das nicht!


Ich will nicht "aktiviert" werden - ich war NIE inaktiv.
Ich will nicht "integriert" werden - ich stand nie abseits.
Ich will nicht "belehrt" werden - ich habe mein Leben lang gelernt.
Ich will nicht "strukturiert" werden - ich BIN strukturiert in meiner eigenen Struktur!

"kleine Qualifizierungssequenzen" will ich nicht vorgesetzt bekommen und erfüllen müssen - ich BIN qualifiziert und habe KEINE Defizite.

Ich will kein "Telefontraining" - weil ich telefonieren KANN und die Trainerin ungern belehren möchte
Ich will auch keine "Orientierung" - ich bin nicht DES-Orientiert!

Ich habe lediglich irgendwann mal meinen Job verloren, weil dieser wegrationiert wurde - wie Tausende andere auch. That's all.

Ich bin dadurch nicht minderbemittelt, nicht weniger wert als vorher, nicht bedauernswert, nicht gängelbedürftig, nicht ein Objekt, das nach Lust und Laune herumgeschubst, sanktioniert, bedroht und in seiner Lebensqualität und seinen Grundrechten verletzt werden darf!
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2011, 23:41   #22
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.791
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: VA inkl. Zuweisung zu Aktivierungsmaßnahme

Ja ist was kriminelles dabei.
Das du bei Beschädigungen und Zerstörungen die Kosten selbst trägst ist Sache deren Versicherung und nicht deine.
Machst ne Kopie und putt und sollst den Kopierer bezahlen, Häh , nix da.
Verunreinigungen durch hereingetretenden Dreck ist auch nicht deine Sache sondern Sache der Putzfrauen.
Die Sache mit Drogen hat dort nix zu suchen. Und über welche Sanktionen redet da der Träger?
Diebstahl ist strengstens verboten. Aha. Da wird sich auch jeder Dieb dran halten. Der ganze Passus ist Müll.
Handys sind auch nicht abzuschalten sondern auf Vibrationsalarm umzuschalten. Es können immer wichtige Sachen passieren wie Unfall, Todesfall usw.
Auch bei der EDV soll wieder selbst bezahlt werden anstatt Ihrer Versicherung. Bei soviel Risiken haste bald auch noch Schulden zu H4.
Und Nichtbeachtung führt zu Abmahnung und dann Ausschluss und dadurch dann Sanktion durchs JC. Auch Hausordnungen sind gefährlich ;)
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2011, 13:03   #23
Varag
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.08.2009
Beiträge: 138
Varag Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: VA inkl. Zuweisung zu Aktivierungsmaßnahme

Sooooo, Tag 2 war leider ein bisschen länger. Nach ein paar überraschten Gesichtern weil ich die Unterlagen an meinen Anwalt weitergereicht hab, gings erstma zum Begrüßungsgespräch. Bisheriger Werdegang, Interessen, das übliche eben. Auf die dezente Frage warum genau ich denn nun dort sei, gabs lediglich die Antwort das man mich dort nur angemeldet habe...nix weiter. Denkt sonst noch wer was ich grad denke?

Nach ner Std. hatt ich dann auch n Account im Netzwerk, konnte mich in WinXP anmelden und meinen Lebenslauf/Anschreiben eintippen. Wozu, weiß der Geier.

Nu wurde es langsam "kriminell". Ich hatte nix zu tun und bekam somit den Auftrag mich nach Finanzierungsmöglichkeiten für Ausbildungen zu erkundigen..."Internetrecherche". Hierzu fallen mir grad nur folgende Dinge ein...
  • man will also dafür sorgen dass ich dem JobCenter die Kosten einer geförderten schulischen Ausbildung spare,
  • mache indirekt den Job des Arbeitsvermittlers (oder seh ich das falsch das er mich in der Sicht beraten können müsste/sollte?)
  • und genau genommen auch den Job der Leute die dort sind
Die Traumblase ließ ich recht schnell platzen. BAB nur für schulische Ausbildungen laut AfA Seite und BAFÖG nur bis Beendigung des 30sten Lebensjahres.

Rest der Zeit gelangweilt am PC gesessen, gesurft, n ultralangweiligen Beitrag zu Internetbewerbungen auf Chip.de gelesen und um 1 durften wir Feierabend machen. Ein paar Std. früher als gedacht, aber ich bin der letzte der sich beschwert.

Man könnte noch ein bisschen mehr erzählen, aber ich werds Forum mal nich als Tagebuch missbrauchen (jedenfalls nicht allzu oft).


Da es die ja nun scheinbar nicht stört das ich nix unterschrieben habe, wie könnte man nun vorgehen (ma abgesehen von teilnehmen und sich tod langweilen)?
Varag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2011, 17:50   #24
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.791
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: VA inkl. Zuweisung zu Aktivierungsmaßnahme

Weiter teilnehmen und wenn von denen die Frage kommt wo die unterschriebenen Sachen bleiben sagste dein Anwalt hat dir geraten das nicht zu unterschreiben.
Entweder lassen die dich dann weiter teilnehmen ohne Unterschriften oder du kannst gehen und lässt dir das dann schriftlich geben.
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2011, 18:27   #25
Blitzgedanke
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.08.2010
Beiträge: 557
Blitzgedanke Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: VA inkl. Zuweisung zu Aktivierungsmaßnahme

Zitat von Varag Beitrag anzeigen
Bisher hat sich keiner vom JobCenter über meine Anschreiben beklagt (genug in den Fingern hatten die alle).

Was einen Widerspruch angeht bräuchte ich ein wenig Hilfestellung. Wogegen genau, mit welcher Begründung etc. Für mich ist das ganze noch Neuland und da jede EGV unterschiedlich ist, kann ich schlecht von anderen abgucken :)
siehste, da hätten wir doch noch eine Unzulänglichkeit. Frag doch mal beim JC, ob die auch Maßnahmen für' s Schreiben von Widersprüchen anbieten. Solche Maßnahmen würden endlich mal sinnvoll sein und nicht am Bedarf der Teilnehmer vorbeigehen.

Nicht böse sein, ich weiß, dies ist wirklich schwarzer Humor, aber nur mit diesem läßt sich der Wahnsinn H4 ertragen.
Blitzgedanke ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
aktivierungsmaßnahme, inkl, zuweisung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Orientierung/Aktivierungsmaßnahme PittJupp Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 2 25.05.2010 20:51
Aktivierungsmaßnahme... was wenn... van9186 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 26 14.04.2010 20:55
Aktivierungsmaßnahme ignorieren ? robert5 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 2 14.04.2010 19:51
EGV per VA inkl. separater Zuweisung ? Rudi Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 102 17.09.2009 12:29
Aktivierungsmaßnahme? T.S. Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 1 13.09.2007 15:39


Es ist jetzt 18:45 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland