Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> EGV unterschrieben, war es ein Fehler?

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.08.2011, 14:57   #1
Ac27
Elo-User/in
 
Registriert seit: 09.09.2008
Ort: Bremen
Beiträge: 85
Ac27
Standard EGV unterschrieben, war es ein Fehler?

Hallo ihr Profis,

Ich habe am 1.7 ein Gewerbe angemeldet, habe aber noch 0,- Umsatz da ich noch in der Planung stecke.
Brauchte den Schein aber schon alleine aus dem Grund um zugang zu den Großhändlern zu bekommen etc.
Sollte in den nächsten Wochen losgehen.

Jetzt habe ich einen Zusatz in der EGV unterschrieben in der Folgendes steht :

"Herr X wird die selbstständige Tätigkeit gem. Gewerbeanmeldung vom 20.6.2011 "Internethandel" ab dem 1.7 im Nebenerwerb ausüben.Über den Ausbau im Haupterwerb ist nach Eingang eines aussagefähigen Geschäftsplans (Aussagekfäfiger Lebnslauf,Beschreibung des Existenzsgründungsvorhabens, Kapital und Finanzierungsplan, Umsatz und Ertragsvorschau) bis zum 15.8 ein weiteres Gespräch mit der Arbeitsvermittlung des jobcenters (team selbsständige) der Stadt Xy zu führen."


Ich habe diese Unterlagen nicht und werde sie auch nicht bis zum 15 fertig machen, da sich noch einiges geändert hat und ich erst mal garnicht in der Lage dazu bin. Die Zahlen würden sich auch alle ändern,da wie gesagt, sich noch einiges verändert.
Ich möchte auch eigentlich dem Amt garnichts vor die Nase legen.
Ich verlange auch keine zusätzliche Finanzielle Hilfe, doch der SB meint solange ich H4 kassiere bin ich zu allem verpflichtet und müsste mich auch weiterhin Bewerben etc (was auch kein Problem für mich darstellt).
Ich möchte nur nich alles offenlegen,damit ich den Existenzgründerzuschuss kassieren kann.
ich will meine Ruhe haben damit ich mich auch meine Sache konzentrieren kann um endlich von dem Verein weg bin.

Wenn ich dem bis zum 15. nicht nachkomme, kann der mich Sanktionieren da ich ja gegen das was ich unterschrieben habe "verstoße" ?!
Ac27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2011, 15:11   #2
christian87
Elo-User/in
 
Benutzerbild von christian87
 
Registriert seit: 25.04.2011
Ort: Brandenburg
Beiträge: 235
christian87 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV unterschrieben, war es ein Fehler?

Ich denke (weiß es aber nicht genau) schon, dass es richtig ist dem JC zu informieren, dass ein Gewerbe angemeldet wurde, aber was genau bringt hier jetzt eine EGV?

Die nächsten poster wissen da bestimmt mehr
__

Es gibt keine "niederwertige" Arbeit, sondern schlecht bezahlte.
Abkürzungen: JC = Jobcenter, VV = Vermittlungsvorschlag, RFB = Rechtsfolgebelehrung, ZAF = Zeitarbeitsfirmen, EGV/VA = Eingliederungsvereinbarung (Verwaltungsakt)
christian87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2011, 15:46   #3
Ac27
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.09.2008
Ort: Bremen
Beiträge: 85
Ac27
Standard AW: EGV unterschrieben, war es ein Fehler?

Zitat von christian87 Beitrag anzeigen
Ich denke (weiß es aber nicht genau) schon, dass es richtig ist dem JC zu informieren, dass ein Gewerbe angemeldet wurde, aber was genau bringt hier jetzt eine EGV?

Die nächsten poster wissen da bestimmt mehr

ich MUSS es informieren meine der SB der für selbstständige zuständig ist.
Ich hab das Gewerbe angemeldet und denen einen Tag bevor das Anfangsdatum des gewerbes war, bescheid gesagt.
Er war sauer und meinte das er mir jetzt das Geld streichen könnte und fragte mich großkotzig : naja, dann kann ich sie ja jetzt komplett abmelden, richtig? und machte dabei eine Bewegung zum PC als wenn er einen Knopf drücken müsste und alles wäre vorbei.

Ich müsste erst einen Termin machen um das zu besprechen was ich vorhabe und erst dann bekomme ich evtl das ok ein Gewerbe anmelden zu können/dürfen.

Nach seiner Aussage hin wäre er jetzt mal sehr nett und drückt ein Auge zu, nimmt das aber jetzt mit in die neue EGV auf und möchte halt den Businessplan sehen. Ob ich denn wüsste wieviel hier rein kommen, überzeugt von ihrem Vorhaben wären und ein paar Wochen später wieder hier sitzen würden? Ich würde Geld von ihnen bekommen, also habe ich mich auch an deren Regeln zu halten.
Ac27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2011, 15:51   #4
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: EGV unterschrieben, war es ein Fehler?

die anmeldung eines gewerbes liegt immer noch in privater, also deiner, hand.
der deppen SB hat da nix zu melden, er darf dir aber, wenn deine einnahmen nicht reichen, wieterhin geld zahlen ;P

das du ihm das gemeldet hast war richtig und er DARF dir garnichts sperren, max. nur einen vorschuß genehmigen, bis feststeht was du an einnahmen bringen wirst, diese werden dann gegen gerechnet.

mfg physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2011, 15:55   #5
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: EGV unterschrieben, war es ein Fehler?

Zitat von Ac27 Beitrag anzeigen
Hallo ihr Profis,

Ich habe am 1.7 ein Gewerbe angemeldet, habe aber noch 0,- Umsatz da ich noch in der Planung stecke.
Brauchte den Schein aber schon alleine aus dem Grund um zugang zu den Großhändlern zu bekommen etc.
Sollte in den nächsten Wochen losgehen.

Jetzt habe ich einen Zusatz in der EGV unterschrieben in der Folgendes steht :

"Herr X wird die selbstständige Tätigkeit gem. Gewerbeanmeldung vom 20.6.2011 "Internethandel" ab dem 1.7 im Nebenerwerb ausüben.Über den Ausbau im Haupterwerb ist nach Eingang eines aussagefähigen Geschäftsplans (Aussagekfäfiger Lebnslauf,Beschreibung des Existenzsgründungsvorhabens, Kapital und Finanzierungsplan, Umsatz und Ertragsvorschau) bis zum 15.8 ein weiteres Gespräch mit der Arbeitsvermittlung des jobcenters (team selbsständige) der Stadt Xy zu führen."


Ich habe diese Unterlagen nicht und werde sie auch nicht bis zum 15 fertig machen, da sich noch einiges geändert hat und ich erst mal garnicht in der Lage dazu bin. Die Zahlen würden sich auch alle ändern,da wie gesagt, sich noch einiges verändert.
Ich möchte auch eigentlich dem Amt garnichts vor die Nase legen.
Ich verlange auch keine zusätzliche Finanzielle Hilfe, doch der SB meint solange ich H4 kassiere bin ich zu allem verpflichtet und müsste mich auch weiterhin Bewerben etc (was auch kein Problem für mich darstellt).
Ich möchte nur nich alles offenlegen,damit ich den Existenzgründerzuschuss kassieren kann.
ich will meine Ruhe haben damit ich mich auch meine Sache konzentrieren kann um endlich von dem Verein weg bin.

Wenn ich dem bis zum 15. nicht nachkomme, kann der mich Sanktionieren da ich ja gegen das was ich unterschrieben habe "verstoße" ?!
Warum unterschreibst du etwas, das du nicht erfüllen kannst?

Verstöße können nun sanktioniert werden...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2011, 16:09   #6
christian87
Elo-User/in
 
Benutzerbild von christian87
 
Registriert seit: 25.04.2011
Ort: Brandenburg
Beiträge: 235
christian87 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV unterschrieben, war es ein Fehler?

Zitat von physicus Beitrag anzeigen
die anmeldung eines gewerbes liegt immer noch in privater, also deiner, hand.
der deppen SB hat da nix zu melden, er darf dir aber, wenn deine einnahmen nicht reichen, wieterhin geld zahlen ;P
das du ihm das gemeldet hast war richtig und er DARF dir garnichts sperren, max. nur einen vorschuß genehmigen, bis feststeht was du an einnahmen bringen wirst, diese werden dann gegen gerechnet.
mfg physicus
Wie bei Nebenjobs, oder? Das JB schätzt, du bekommst weniger, differenz wird nachgezahlt.

Aber was bringt hier eine EGV (betone "Eingliederungs...")? Weil wenn "das Team für Selbstständige" dafür zuständig ist, was für ein Grund (bzw. Vorteil) hat dann diese EGV? Zum kotzen mit dem JC, du willst nur mal hin und was klarstellen, und statt einem Glas Wasser anzubieten legen die dir erstmal eine EGV hin. Aber wie physicus schon sagte, diesbezüglich sollte (wenn der SB kein S.-Quoten-Jäger ist) eigentlich keine Sanktion stattfinden. Stand da noch mehr drin, z.B. Eigenbemühungen 20 Bewerbungen?

Edit: Kiwi, meine Meinung
__

Es gibt keine "niederwertige" Arbeit, sondern schlecht bezahlte.
Abkürzungen: JC = Jobcenter, VV = Vermittlungsvorschlag, RFB = Rechtsfolgebelehrung, ZAF = Zeitarbeitsfirmen, EGV/VA = Eingliederungsvereinbarung (Verwaltungsakt)
christian87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2011, 16:29   #7
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: EGV unterschrieben, war es ein Fehler?

laut gesetz soll ja die EGV mit jedem geschlossen werden der leistungen erhält, also auch mit leuten die selbständig sind und deren einkommen nicht reicht, ergo aufstocker sind.
ob man solch eine EGV dann unterschreibt liegt bei jedem selbst, ICH würde das nicht tun.

mfg physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2011, 16:47   #8
Ac27
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.09.2008
Ort: Bremen
Beiträge: 85
Ac27
Standard AW: EGV unterschrieben, war es ein Fehler?

Zitat von christian87 Beitrag anzeigen
Stand da noch mehr drin, z.B. Eigenbemühungen 20 Bewerbungen?

Edit: Kiwi, meine Meinung

ja noch einiges, das typische blabla, 30 bewerbungen in den nächsten 6 monaten, spätestens am 3 tag bewerben, der ganze kram halt, was aber kein Problem darstellt, da ich das eh mache, das brauch mir keiner zu sagen.

Nun ist es aber unterschrieben, hätte hätte ist nicht relevant.
ICH lass mir ab jetzt alles nur noch per Verwaltungsakt zukommen.

Frage ist nun, wie ich ihm nicht den ganzen Kram am 15.8 bringen muss.

Kann ich da nicht einfach ein Schreiben aufsetzen in dem ich schreibe das sich die Situation etwas geändert hat und ich im noch nicht in der Lage bin den Businessplan zu präsentieren, da die Zahlen Daten Fakten noch garnicht feststehen,soweit sie feststehen können.

Da steht doch : Über den AUSBAU IM HAUPTERWERB ist nach blablabla....!

Da es erst mal nur ein Nebenerwerb sein soll welcher sich natürlich zum Haupterwerb entwickelt KANN, warum soll ich dann jetzt schon alles fertig machen?
Das würde ja heißen, ich brauche die Unterlagen wenn ich es als Haupterwerb machen will!?
Wäre das nicht ne Lücke wie man da raus kommt?

Nur bin ich im Briefeschreiben ne Pfeife

Irgendwas muss ich tun. Einfach alles ignorieren und schauen was passiert wäre glaube ich der falsche weg.
Dann werde ich nachher saktioniert, dann steht warscheinlich im Arge pc für die Ewigkeit vermerkt das ich mal sanktioniert wurde, und dann hat man immer und ewig nen Kicker auf mich.
Ac27 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2011, 17:32   #9
christian87
Elo-User/in
 
Benutzerbild von christian87
 
Registriert seit: 25.04.2011
Ort: Brandenburg
Beiträge: 235
christian87 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV unterschrieben, war es ein Fehler?

Zitat von Ac27 Beitrag anzeigen
Frage ist nun, wie ich ihm nicht den ganzen Kram am 15.8 bringen muss.

Kann ich da nicht einfach ein Schreiben aufsetzen in dem ich schreibe das sich die Situation etwas geändert hat und ich im noch nicht in der Lage bin den Businessplan zu präsentieren, da die Zahlen Daten Fakten noch garnicht feststehen,soweit sie feststehen können.

Da steht doch : Über den AUSBAU IM HAUPTERWERB ist nach blablabla....!

Da es erst mal nur ein Nebenerwerb sein soll welcher sich natürlich zum Haupterwerb entwickelt KANN, warum soll ich dann jetzt schon alles fertig machen?
Das würde ja heißen, ich brauche die Unterlagen wenn ich es als Haupterwerb machen will!?
Wäre das nicht ne Lücke wie man da raus kommt?
Mir ist keine Lücke bekannt. Als in meiner EGV damals drin stand, dass ich bis zum Tag X ein psychologisches Gutachten vorlegen sollte (würde gekündigt, später auch Sanktioniert deswegen, lange Geschichte), bin ich zum SB gegangen und hab ihn mein Fall geschildert. Er hat die Frist dann auf 2 Wochen verlängert (hat mir aber dann eh nix gebracht weil ich vom psychologen kein Gutachten bekam). Hatte zwar kein Nachweis dafür bekommen, jedoch war später in der Ablehnung meines Widerspruchs erwähnt, dass ich dort war und um Verlängerung gebeten habe. Also da er seine unterschriebene EGV von dir bekommen hat, kann er (muss er aber nicht) jetzt auch mal was für dich tun und die Frist wenigstens verlängern. Ansonsten glaube ich nicht, dass man deswegen Sanktioniert werden kann.

Wenn du mit den Rest (deine Pflichten, mit der Rechtsfolgebelehrung, Ziele etc.) keine Probleme hast, dann kann auch nix mehr schief gehen denke ich. Korrigiert mich bitte jemand, wenn ich falsch liege? Bin in sowas eher ein noob

Ich wünsch dir viel Erfolg mit dein Internethandel! Was wirst du verkaufen? Kann das Onlineshopsystem VEYTON 4 empfehlen, gibts kostenlos als Community-Edition.
__

Es gibt keine "niederwertige" Arbeit, sondern schlecht bezahlte.
Abkürzungen: JC = Jobcenter, VV = Vermittlungsvorschlag, RFB = Rechtsfolgebelehrung, ZAF = Zeitarbeitsfirmen, EGV/VA = Eingliederungsvereinbarung (Verwaltungsakt)
christian87 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
fehler, unterschrieben

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EGV nicht unterschrieben - kein VA und trotzdem SanktionEGV nicht unterschrieben – ke Taugenix Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 49 30.06.2011 07:21
DB-Fehler Mario Nette Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten 4 04.06.2011 23:07
Fehler gemacht? Moppelchen ALG II 17 21.07.2009 01:22
Fehler vom Amt !? hilfesuchender1000 Allgemeine Fragen 14 24.04.2009 17:46
Fehler...? Mallzig Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten 3 06.03.2009 19:16


Es ist jetzt 16:59 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland