Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Meine 2. Eingliederungsvereinbarung

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.07.2011, 15:22   #1
Wiralleine2011->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.07.2011
Beiträge: 2
Wiralleine2011
Standard Meine 2. Eingliederungsvereinbarung

Hallo liebes Forum,

ich bin neu hier - aufgrund meiner Trennung von Ehemann und bin jetzt Bezieherin von ALG II zu meinem Gehalt mit meiner Tochter.


Ich beziehe jetzt aufstockendes ALGII zum Gehalt - 25 Std. Woche,


Ich habe mich von meinem Mann getrennt, habe eine 4 jährige Tochter, die in die Kita geht, arbeite 25 Std. Woche und beziehe ALG II um die Kosten zu decken und überhaupt zu leben.

Jetzt habe ich eine Eingliederungsvereinbarung erhalten, die sagt
1. ich soll mich bemühen eine bessere entlohnende Beschäftigung zu erhalten

Bei meinem AG habe ich schon nachgefragt, aber mehr Stunden und einen höheren Stundensatz erhalte ich nicht. Wir sind eine kleine Firma und es ist finanziell nicht machbar.
Und ich bin in meinem Job zufrieden - so einen tollen Job bekomme ich nicht wieder und ich verdiene auch auf 25 Std. gut......
Können die verlangen, dass ich meinen Job aufgebe????? Das ist doch nicht wahr oder?
Ich bin auch Mutter, ich muss mich um mein Kind kümmern.
Sie geht in die Kita aber ich benötige auch die Freizeit (wer bringt das Kind zum Sport???)
Ich gehe doch arbeiten !!!

2. Bewerbungsbemühungen
monatlich 4 Bewerbungsbmühungen
Wanm soll ich mehr arbeiten? Ich habe ein Kind ....
Wie soll das machbar sein?

Ich bin derzeit sehr verunsichert....
Habe bei Euch jetzt gelesen, dass ich einfach nicht unterschreiben soll.
Also lass ich es liegen und warte ab?

Ich bin so verunsichert, nicht nur die Trennung sondern auch die ganze Demütigung.... Tja Frau XXX man kann ja nichts dafür wenn man in Hartz 4 abrutscht.....

Seit ich 16 bin gehe ich arbeiten, auch mit Kind direkt nach dem Mutterschutz, war immer arbeiten und nur durch die Trennung komme ich nun die Lage, ALG zu beziehen, da ich mein Leben und das meiner Tochter nicht finanzieren kann.

Danke für Eure Antworten.
lg
Ich danke Euch für die Hilfe
Wiralleine2011 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2011, 15:30   #2
Wiralleine2011->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.07.2011
Beiträge: 2
Wiralleine2011
Standard AW: Meine 2. Eingliederungsvereinbarung

Ist erst meine Erste ..... sorry vertippt
Wiralleine2011 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2011, 15:34   #3
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Meine 2. Eingliederungsvereinbarung

Alles was du wissen musst, wissen solltest, findest du im verlinkten Text in meiner Signatur ==> EGV.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2011, 15:41   #4
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.644
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Meine 2. Eingliederungsvereinbarung

Hallo und willkommen,

hier erstmal ein Link für die EGV (Eingliederungsvereinbarung)!

http://www.elo-forum.org/eingliederu...tml#post887512

Lass dich nicht verunsichern!

Du kannst deinen Job nicht kündigen, das soll dir dein SB schriftlich geben, was natürlich nicht passieren wird!

Kannst du das EGV hier in das Forum stellen, natürlich ohne perönliche Angaben?

Und die Fürsorge/Aufsichtspflicht um dein Kind hat natürlich vorrang und muß gesichert sein!

Gruss Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2011, 15:44   #5
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Meine 2. Eingliederungsvereinbarung

Zitat von Wiralleine2011 Beitrag anzeigen

Jetzt habe ich eine Eingliederungsvereinbarung erhalten, die sagt
1. ich soll mich bemühen eine bessere entlohnende Beschäftigung zu erhalten

ja, weil du verpflichtet bist alles zu tun, um deinen Bedarf zu senken

Bei meinem AG habe ich schon nachgefragt, aber mehr Stunden und einen höheren Stundensatz erhalte ich nicht. Wir sind eine kleine Firma und es ist finanziell nicht machbar.
Und ich bin in meinem Job zufrieden - so einen tollen Job bekomme ich nicht wieder und ich verdiene auch auf 25 Std. gut......
Können die verlangen, dass ich meinen Job aufgebe????? Das ist doch nicht wahr oder?

Die Frage ist, was du da nettto hast...

Ich würde sagen: Den Job mußt du nicht aufgheben, denn wenn du woanders anfangen würdest und da die Probezeit nicht überstehst, dann würdest du deine Hilfebedürftigkeit ja nicht verringern...


aber: du müßtest dir eine zweite Stelle, die mit der ersten vereinbar ist, suchen... denn nach dem SGB II soll man dich nur bis zum 3. Lebensjahr nicht fordern.

Ich bin auch Mutter, ich muss mich um mein Kind kümmern.
Sie geht in die Kita aber ich benötige auch die Freizeit (wer bringt das Kind zum Sport???)
Ich gehe doch arbeiten !!!

Das interssiert die JCs leider gar nicht... wenn dein EX keinen Unterhalt zahlt bis du die Dumme.

2. Bewerbungsbemühungen
monatlich 4 Bewerbungsbmühungen

das ist ok - wenn auch in der EGV steht, wieviel du pro Bewerbung erstattet bekommst und bis zu welchem Betrag im Jahr... es sollte aber wie gesagt als Ziel drin stehen: Zweitjob

Wanm soll ich mehr arbeiten? Ich habe ein Kind ....
Wie soll das machbar sein?

Kind vollzeit betreuen lassen...Kosten kann man beantragen - das ist widersinnig, aber da hat man keine Chance mit Kindeswohl zu argumentieren, fürchte ich... hat meines Wissens noch niemand geschafft


Ich bin derzeit sehr verunsichert....

glaube ich dir.
Deshalb: Sicherer wirst du nur wenn du dich auch noch hier im Forum ausreichend informierst...kostet aber auch wieder viel Zeit


Habe bei Euch jetzt gelesen, dass ich einfach nicht unterschreiben soll.
Kann man - aber dann kommmt die EGV als verwaltungsakt, und du mußt sie befolgen, bis du dagegen geklagt hast oder deinem Widerspruch stattgegeben wurde.
Ich rate eher verhandlungen zur EGV einzufordern - falls SB da mitmacht


Also lass ich es liegen und warte ab?

Versuch erst mal zu verhandeln...würde dir eine Weiterbildung was nutzen?



Ich danke Euch für die Hilfe
Was ist dein Bedarf laut Bescheid?

Ich frage, weil wenn du mit deinem Einkommen für dich klar kommst, nicht aber fürs Kind, dann solltest du Kindergeldzuschlag und Wohngeld beantragen, und wärst weg vom ALG II.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2011, 15:58   #6
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Meine 2. Eingliederungsvereinbarung

Tacheles Forum: Re: Sanktion wegen Nichterfllung aus EGV per VA

Ich habe eine EGV aushandeln können, weil ich auf Punkt 7 hingewiesen habe - bekäme ich eine EGV als Verwaltungsakt, würde ich sofort wieder meine Bereitschaft eine EGV zu unterschreiben bekunden und dann gäbs Kreisverlehr...

hab meine Arbeitsvermittlerin damit überzeugen können, mit mir zu verhandeln.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2011, 17:44   #7
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Meine 2. Eingliederungsvereinbarung

hab meine Arbeitsvermittlerin damit überzeugen können, mit mir zu verhandeln


GZ dazu
klapt aber nicht bei jeden SB
leider

in manchen regionen haben die strenge vorgaben
und sind dann so stark unter druck gesetzt worden vom obersten
das sie kein spielraum mehr haben um eine beiderseitige EGV zu entwerfen bzw abzuschlissen

das ganze sytem ist echt was fürn *****
angeblich sollen die SBs ja mehr spielräume bekommen haben
nur davon merk ich nix
was förderungen angeht
eher mehr spielraum wie man arbeitslose das geld wegkürzen kann
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
eingliederungsvereinbarung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Meine neue Eingliederungsvereinbarung.... stolz33 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 48 01.07.2009 16:13
Meine Eingliederungsvereinbarung geli1951 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 5 25.04.2009 14:59
Meine Eingliederungsvereinbarung Siggi Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 7 04.09.2008 20:27
...Meine Eingliederungsvereinbarung... n-tier Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 49 07.06.2008 01:43
Meine Eingliederungsvereinbarung... Pete Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 21 03.03.2007 19:08


Es ist jetzt 22:00 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland