Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> EGV Ersatz per VA, Widerspruch sinnvoll?

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.06.2011, 15:13   #1
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard EGV Ersatz per VA, Widerspruch sinnvoll?

Hallo Mitleidende,

wann ist ein Widerspruch sinnvoll?

In meinem VA steht halt, dass ich bei meiner beruflichen Reha mitarbeiten, Termine wahrnehmen, aktiv an meiner beruflichen Eingliederung mitarbeiten soll etc.

Dass ist soweit ja kein Problem, da ich mir die Reha selbst ausgesucht habe.

Dann der ganze Sermon zur Ortsabwesenheit und Rechtsfolgenbelehrung.

Würde sich hier ein Widerspruch überhaupt lohnen?
  Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2011, 15:32   #2
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: EGV Ersatz per VA, Widerspruch sinnvoll?

Ich denke, du hältst es nicht für nötig - dann macht ein Widerspruch keinen Sinn.

Und ohne den VA zu sehen kann man auch nichts anderes sagen.

Gegen Sanktionen kann man immer vorgehen....
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2011, 16:49   #3
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: EGV Ersatz per VA, Widerspruch sinnvoll?

Ich weiß es schlicht und einfach nicht, ob es Sinn macht. Daher die Frage.

Ich habe doch aufgeführt, was drinsteht ...

Ergänzung: Eine berufliche Reha ist ja immer freiwillig. Würde das nicht nicht dem Zwangpotential einer EGV widersprechen.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2011, 16:55   #4
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: EGV Ersatz per VA, Widerspruch sinnvoll?

gehe mal davon aus das genau das drin steht was du beschrieben hast

und du willst die reha ja machen
dann macht es kein sinn dagegen anzugehn

den anderen quatsch was drin steht
ortsabwesenheit und co
ist ehh im SGB geregelt

nun must du wissen ob dir der VA schmeckt oder nicht
  Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2011, 17:24   #5
HimbeerTony->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.04.2010
Beiträge: 902
HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony
Standard AW: EGV Ersatz per VA, Widerspruch sinnvoll?

Hallo,

es macht immer Sinn, Widerspruch einzulegen, weil Du damit zum Ausdruck bringst, dass man nicht so ohneweiteres über Dich mittels VA bestimmen kann !

Auch wenn der Widerspruch in der Regel abgelehnt wird. So ein Widerspruch ist schnell geschrieben und Du hast etwas gegen bestehende Mißstände getan !

Grüsse
HimbeerTony ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2011, 17:48   #6
Couchhartzer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Couchhartzer
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 4.139
Couchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/in
Standard AW: EGV Ersatz per VA, Widerspruch sinnvoll?

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Ich denke, du hältst es nicht für nötig - dann macht ein Widerspruch keinen Sinn.
Doch, Widerspruch (und bei Ablehnung des Widerspruches ggf. das anschliessende SG-Verfahren) machen IMMER Sinn, denn jedes überhaupt eingeleitete, aber auch jedes verlorene oder zugunsten des Widersprechenden ausgegangene, Verfahren (egal ob nur Widerspruch- oder auch SG-Verfahren) versauen dem Jobcenter deren schöngerechnete Statistik und zeigen in den Jahresstatistiken der Ministerien den steuerverschwendenden Unsinn des EGV-Blödsinns und von so manchem unqualifiziert arbeitendem Jobcenter auf.
Couchhartzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2011, 17:50   #7
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: EGV Ersatz per VA, Widerspruch sinnvoll?

Zitat von Couchhartzer Beitrag anzeigen
Doch, Widerspruch (und bei Ablehnung des Widerspruches ggf. das anschliessende SG-Verfahren) machen IMMER Sinn, denn jedes überhaupt eingeleitete, aber auch jedes verlorene oder zugunsten des Widersprechenden ausgegangene, Verfahren (egal ob nur Widerspruch- oder auch SG-Verfahren) versauen dem Jobcenter deren schöngerechnete Statistik und zeigen in den Jahresstatistiken der Ministerien den steuerverschwendenden Unsinn des EGV-Blödsinns und von so manchem unqualifiziert arbeitendem Jobcenter auf.

glaubst du dran das die den ministerien die waren statistik vorlegen ?
ich nicht
da wird auch alles schöngerechnet bis passt ^^
  Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2011, 17:56   #8
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: EGV Ersatz per VA, Widerspruch sinnvoll?

Mir stellt sich die Frage, ob das Gericht nicht sauer wird oder ein Bußgeld verhängt, wenn man wegen so etwas klagt. Bis jetzt drohen mir ja keine Nachteile.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2011, 17:58   #9
elo237
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von elo237
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: In diesem Sonnensystem
Beiträge: 4.178
elo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiert
Standard AW: EGV Ersatz per VA, Widerspruch sinnvoll?

ist mir zu hoch sich darüber Gedanken zu machen
wenn Du ja alles machen willst was drin steht ?????
elo237 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2011, 18:01   #10
Couchhartzer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Couchhartzer
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 4.139
Couchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/in
Standard AW: EGV Ersatz per VA, Widerspruch sinnvoll?

Zitat von en Jordi Beitrag anzeigen
Mir stellt sich die Frage, ob das Gericht nicht sauer wird oder ein Bußgeld verhängt
Nein, wird es nicht.
Schon aus diesem Grund deiner eigenen Beschreibung mit dem Wortlaut

Zitat von en Jordi Beitrag anzeigen
Dann der ganze Sermon zur OrtsAbwesenheit
nicht, denn dazu gibt es schon höhergerichtliche Rechtssprechungen, dass der Passus der Ortsabwesenheit in der EGV schlichtweg nichts verloren hat und wenn er trotzdem darin auftaucht die EGV insgesamt rechtswidrig wird.
Couchhartzer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
ersatz, sinnvoll, widerspruch

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
VA erhalten - ist Widerspruch hier sinnvoll? Hatz IV Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 11 07.09.2011 09:44
MB für Neurodermitis fällt weg - Widerspruch sinnvoll???? MamaSandra2004 ALG II 5 25.03.2009 15:14
überraschende Kürzung um 30% - Widerspruch sinnvoll? keinherdentier ALG II 19 09.02.2009 15:20
Widerspruch gegen Sperrzeit sinnvoll ? chemuwe ALG I 2 21.05.2008 19:09
Anwartschaft 4 Monate abgelaufen - Widerspruch sinnvoll? Simon64 ALG I 3 08.11.2007 00:32


Es ist jetzt 08:39 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland