Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Meine erste EGV

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Danke Danke:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.06.2011, 21:08   #1
JürgenK
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.06.2011
Ort: Trier
Beiträge: 542
JürgenK Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Meine erste EGV

Grüße euch....


Endlich mal etwas Zeit.Deshalb Stelle ich mich auch mal ein.Verlauf des ersten Gespräches und so.


EGV u.s steht ganz unten.....



Hatte ja meinen ersten Termin am 21.06.2011 für um 8:15 im JC.


Ich aber leider etwas früher da gewesen.
Ich also geklopft,Türe auf und....Schönen guten Tag,ich bin der Herr XXXX,und höflich gefragt ob ich reinkommen darf.

Ich bin ja nett,und freundlich.Den ich noch nicht kenne.

Sie gleich:

Guten Tag,kommen sie rein.Sie sind der Herr XXX,und sind neu hier.
Setzen sie,sie sich.
Hatte das Gefühl,das sie morgens um kurz nach 8:00 schon ziehmlich genervt ist???
Sie hatt sich bei mir Namentlich nicht vorgestellt.Aber egal,ich weiss ja wie sie heisst.Und Ausweiss verlangt auch nicht.


Ich zur Antwort:
Ich hätte mich sowie so gesetzt,weil mir die Füße weh tun.

Sie darauf:
Ja...ja (ja...ja..heisst XXXX XXXXX XX XXXXX)

Ich muss sagen sie ist mir sehr Unsympathisch.Und das gleich am ersten Tag.Na ja,Freunde werden müssen wir ja Gott sei Dank nicht.


Sie wollte gleich loslegen,das volle Programm durchziehn.


Bis ich sie Stoppen musste.Halt...stopp,moment mal.
Ich ihr mitgeteilt,das ein Ärztliches Gutachten vorliegt.
Sie darauf geantwortet:
Ja das sie das weiss.Und gesagt,aus dem geht herraus.Das ich voll Erwerbsfähig bin.

Ich konnte erstmal nix mehr sagen.Ich war völlig baff.????????


LügeVogel abgeschossen.Weils erst mal nicht so ist.
Und ich weiss das.
Leichte Tätigkeiten
3-5 Stunden am Tag
Körperlich und Nervlich,nicht belastbar.
Jeglicher Stress ist zu vermeiden.

Also laut letztem Gutachten.(ca. 6monate alt)

Meine Frage jetzt?????

Wollte sie es bei mir versuchen.Und sie in Wirklichkeit,das Gutachten niemals gesehn hat.Und sie nicht weiss,das es eins gibt?????


Und wäre mir neu.Das Agentur für Arbeit, und das JC einfach Akten weiterreichen.Oder doch....?

Jedenfalls sie dann,klein nach gegeben.Und darauf hinaus gelaufen ist,das sich meine EGV nur darauf beruht.Das ich von meinem Arzt,ein Ärztliches Attest bei bringen muss.

Wo es dann darum ging,die EGV zu unterschreiben.(Musste ich gleich Unterschreiben.Müsse ich sofort)

Habe ich gesagt zu ihr.Das ich nicht unterschreibe.
Sie gleich gedroht.Dann gibt eine EGV per Verwaltungsakt,wenn ich nicht Unterschreibe.


So.............
Da ist mir ja innerlich,schon fast der Kragen geplatzt.
Wodrauf ich ihr sagte????
Das ich mich schon Informiert habe.
Und ich das recht habe,nicht gleich zu unterschreiben.Und ich es mit nach Hause nehmen dürfe 10-14 Tage.Zwecks weiteren Prüfung.
Sie darauf: Ja das dürfen sie.

Aber ich frage mich?????
Wollte sie mich abziehn.weil sie gedacht hat,ich wäre unwissend????


Und soll ich die EGV unterschreiben?
Sie wäre dann gültig bis zum 20.12.2011
Verstehe den Sinn nicht.Das sie nur ein Attest möchte,wo der Aktuelle Gesundheitszustand drin steht.
Wie der ist,weiss ich schon.Eher schlechter als besser




Lg

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
egv.jpg   attest.jpg   egv.png   attest.png  
JürgenK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2011, 22:20   #2
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Meine erste EGV

Sehr schön, daß du dich nicht hast überfahren lassen :-)

NICHT unterschreiben - eine EGV darf erst erstellt werden, wenn der Gesundheitszustand geklärt ist.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2011, 22:37   #3
Scarred Surface
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.09.2010
Beiträge: 1.475
Scarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface Enagagiert
Standard AW: Meine erste EGV

Zitat von JürgenK Beitrag anzeigen
Aber ich frage mich?????
Wollte sie mich abziehn.weil sie gedacht hat,ich wäre unwissend????
Und ich frage mich: meinst Du die Frage wirklich ernst? Natürlich wollen die das. Zumindest wollen sie Dich für dumm verkaufen.

Eine EGV ist nur mit erwerbsfähigen HE zu schließen. Das setzt voraus, dass die Erwerbsfähigkeit zu klären ist, bevor so ein Pamphlet auf den Tisch kommt. Und natürlich, dass die Klärung der Erwerbsfähigkeit nicht Inhalt einer EGV sein kann.

Also gut, dass Du den Schrott nicht unterschrieben hast, ab in den geistigen Rundordner damit! Soll die arge Kreatur doch einen ersetzenden VA schicken ... wenn sie sich damit vor Gericht blamieren will.
Scarred Surface ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2011, 22:50   #4
JürgenK
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.06.2011
Ort: Trier
Beiträge: 542
JürgenK Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Meine erste EGV

@Scarred Surface



Ja danke dir...


Ja war ernst gemeint.Weil ich noch lernen muss,wie man richtig mit dem JC umgeht.


Also EGV nicht unterschreiben?
Weil wäre eh Blödsinn diese zu unterschreiben.
Weil Attest,bekommt sie ja.


Was soll ich denn schreiben,wenn ich die EGV zurück schicke.


Das ich nicht,die EGV Unterschreibe,bis der aktuelle Gesundheitszustand geklärt ist?


Dann kommt eine VA,das sagte sie mir ja.Wenn ich nicht Unterschreibe.
JürgenK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2011, 22:55   #5
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Meine erste EGV

gelöscht, da doppelt
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2011, 22:55   #6
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Meine erste EGV

Zitat von JürgenK Beitrag anzeigen
Also EGV nicht unterschreiben?

Damit würdest du zeigen, daß du nicht durchblickst, wenn du unterschreibst...

Weil wäre eh Blödsinn diese zu unterschreiben.

Für dich ja - für sie nicht.

Weil Attest,bekommt sie ja.


Von mir bekäme sie nur eine ärztliche Bescheinigung, was ich nicht arbeiten darf...keine Diagnosen


Was soll ich denn schreiben,wenn ich die EGV zurück schicke.

Nicht reagieren wäre besser



Das ich nicht,die EGV Unterschreibe,bis der aktuelle Gesundheitszustand geklärt ist?

Wenn du antwortest, ja.


Dann kommt eine VA,das sagte sie mir ja.Wenn ich nicht Unterschreibe.
Eben, uind gegen den kannst du Widerspruch einlegen - gegen eine EGV nicht.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2011, 23:07   #7
JürgenK
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.06.2011
Ort: Trier
Beiträge: 542
JürgenK Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Meine erste EGV

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Eben, uind gegen den kannst du Widerspruch einlegen - gegen eine EGV nicht.



Also einfach zurück schicken,ohne Unterschrift.

Und ohne Begründung,warum ich nicht Unterschreibe.



Das wird ja lustig.

Dann gibts eine VA.Ohne das diese hinreichend begründet werden kann.Weil das bringt die fertig.Weil gedroht hat sie ja schon damit.
JürgenK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2011, 23:18   #8
Herbert Schnee
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.05.2010
Beiträge: 542
Herbert Schnee Herbert Schnee
Standard AW: Meine erste EGV

Zitat von JürgenK Beitrag anzeigen
Also einfach zurück schicken,ohne Unterschrift.

Und ohne Begründung,warum ich nicht Unterschreibe.



Das wird ja lustig.

Dann gibts eine VA.Ohne das diese hinreichend begründet werden kann.Weil das bringt die fertig.Weil gedroht hat sie ja schon damit.
Nunja, drohen und tatsächlich tun, das sind zwei verschiedene Dinge. Es hängt wohl davon ab, ob der SB es nicht besser weiß (was mich nicht wundern würde) oder darauf baut, dass er damit durch kommt.

Ich würde übrigens die EGV auch nicht zurück schicken. Das kostet doch bloß. Die merken schon, wenn sie nichts kriegen.
Alternativ kann man eine EGV nach eigenen Wünschen ausgestalten - z.B. mit fester Zusage der übernommenen Kosten für Bewerbungen; und dann als "Änderungsvorschlag" zurücksenden bzw. abgeben. Wobei das dem Amt egal sein dürfte. In den allerseltensten Fällen bringt das etwas. Und sanktionsrelevant sind EGV-Abschlüsse eh nicht.

Es ist auf jeden Fall wichtig, dem SB zu zeigen, dass man nicht alles mit sich machen lässt, dass man sich wehren wird und dass man sich informiert hat. Dass man bereit ist, den Teamleiter zu sprechen, wenn es nötig ist. Dass man bereit ist, notfalls auch vor Gericht zu ziehen. Dass man seine Rechte kennt.
Manchmal bringt einen das schon deutlich weiter. Wenn nicht, gibt es ja noch den Beistand mit Protokoll- und Zeugenfunktion.
Herbert Schnee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2011, 23:52   #9
Scarred Surface
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.09.2010
Beiträge: 1.475
Scarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface Enagagiert
Standard AW: Meine erste EGV

Zitat von JürgenK Beitrag anzeigen
Also einfach zurück schicken,ohne Unterschrift.

Und ohne Begründung,warum ich nicht Unterschreibe.
Wie Herbert Schnee schon schrieb, gar nicht zurückschicken. Einfach nichts tun. Es gibt keine Verpflichtung Dich zu äussern, also warum die Mühe machen? Der ersetzende Verwaltungsakt kommt so oder so. Und dann ist der richtige Zeitpunkt zum aktiv werden.
Scarred Surface ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2011, 01:06   #10
JürgenK
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.06.2011
Ort: Trier
Beiträge: 542
JürgenK Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Meine erste EGV

Zitat von Scarred Surface Beitrag anzeigen
Wie Herbert Schnee schon schrieb, gar nicht zurückschicken. Einfach nichts tun. Es gibt keine Verpflichtung Dich zu äussern, also warum die Mühe machen? Der ersetzende Verwaltungsakt kommt so oder so. Und dann ist der richtige Zeitpunkt zum aktiv werden.


Schade....ich hätte jetzt das geschrieben.
Oder zu frech




Anschrift:
XXXXXXX
XXXXXXXXXX
XXXXXXXXXXXX
54295 Trier


An das:
Jobcenter Trier
Dasbachstraße. 9
54292 Trier




Meine Ku.Nr.:
XXXXXXXXX


Betreff: Eingliederungsvereinbarung vom 21.06.2011



Ich nahm ja die Eingliederungsvereinbarung vom 21.06.2011,mit nach Hause.
Zwecks weiterer Prüfung.Das Recht habe ich ja.

Nach ein gehender Prüfung,habe ich mich dazu entschlossen.

Die von ihnen geschriebene Eingliederungsvereinbarung,nicht zu
------------
Unterschreiben.
------------------





Kurze Begründung:

Die Feststellung,zum aktuellem Gesundheitszustand.Und Ähnliches,kann nicht zum festem Bestand einer Eingliederungsvereinbarung gehören.



Der aktuelle Gesundheitszustand/Erwerbsfähigkeit,muss vorher erfolgen.
Und dieser Aufforderung,werde ich gerne nachkommen.
Sprich,sie bekommen gerne von mir,die von ihnen gewünschte Ärztliche Bescheinigung.

Jedoch Unterschreibe ich die EGV nicht.
-----------------------------------------

Sollte jedoch eine EGV per Verwaltungsakt kommen.
So werde ich Widerspruch gegen die EGV per VA einlegen.
Würde diese abgelehnt ihrerseits.

So würde dieser Fall,vor dem Sozialgericht landen.
Und spätestens da würden sie sich Blamieren.

Ich bin stehts,an einer Sauberen Zusammenarbeit mit ihnen interressiert.
Möchte jedoch,das die bestehenden Gesetze eingehalten werden.
Mehr sage ich dazu nicht.






Mit freundlichen Grüßen
XXXXXXXXXXXXXXX
JürgenK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2011, 01:34   #11
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: Meine erste EGV

Von wem liegt das Gutachten vor??
Wenn das Gutachten der AfA bekannt ist, warum dann ne extra-Bescheinigung??
Wurde das Gutachten vom Amtsarzt der Arge erstellt??
Erwerbsfähigkeit scheint ja vorzuliegen so wie du sagst 3-5 Stunden am Tag.....
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2011, 01:49   #12
JürgenK
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.06.2011
Ort: Trier
Beiträge: 542
JürgenK Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Meine erste EGV

Also erstmal von:

MD der KK
Dann noch von der Agentur für Arbeit,ein Amts Ärztliches Gutachten.



Aber laut meiner SA sagte,ich sei voll Erwerbsfähig.
Lüge von ihr,stimmt nicht.

Entweder wusste sie nicht,das es eins gibt.
Oder sonst was.



Sie sagte zu mir,das ich voll Erwerbsfähig bin.
Das würde ja dann heißen???Schwerstarbeit auf dem Bau.
Aber definitiv nicht.


Und jetzt möchte sie ja,eine neue Bescheinigung haben.Siehe Anhang...

3-5 Stunden am Tag,das war vor einem halbem Jahr ca.
Und heute,vielleicht/Eher schlechter als besser.
JürgenK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2011, 11:11   #13
Scarred Surface
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.09.2010
Beiträge: 1.475
Scarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface Enagagiert
Standard AW: Meine erste EGV

Zitat von JürgenK Beitrag anzeigen
Schade....ich hätte jetzt das geschrieben.
Oder zu frech
Nö, nicht zu frech. Aber das gehört in den Widerspruch gegen den ersetzenden VA, der zwangsläufig bei Nichtunterschrift kommt. Also verschieß Dein Pulver nicht jetzt schon.
Scarred Surface ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2011, 13:18   #14
JürgenK
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.06.2011
Ort: Trier
Beiträge: 542
JürgenK Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Meine erste EGV

Denke ja mal nicht,das ein VA kommt???Ich hoffe so Klug wird sie ja wohl sein.
Aber wird sie bestimmt fertig bringen.

Wenn ich die EGV nicht unterschreibe,geschweige denn zurück schicke.

Oder wird Willkürlich eine VA geschickt,ohne darüber nachzudenken?
Na denn,dann wirds ja noch lustig.
JürgenK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2011, 16:13   #15
JürgenK
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.06.2011
Ort: Trier
Beiträge: 542
JürgenK Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Meine erste EGV

Und weiter gehts hier in dieser Geschichte.....


Habe heute eine Einladung vom JC bekommen.


Die EGV per VA ist bis Dato heute noch nicht gekommen sie Anfang.Denke mal JC weiss schon warum.


Die Einladung ist das übliche halt.

Aber da war noch was.


Siehe Anfang....

Feststellung des aktuellen Gesundheitszustandes.

Aber es kam bis heute keine Einladung vom Ärztlichen Dienst.

Wie Verhalte ich mich bei diesem Termin.Beistand gibt es im momend keinen.

1. Mit meiner XXXXXXX nicht über den Gesundheitszustand sprechen.

2. Keine EGV unterschreiben

3.Nochmals darauf hinweisen,was auch meine Hausärztin damals dem JC mitgeteilt hatte zum Ärztlichen Dienst schicken.

was leider bis heute noch nicht geschehen ist.

Auf jeden fall ihr noch mal das ich zum Ärztlichen Dienst soll/muss.Wie es meine Hausärztin schon damals dem JC mitgeteilt hatte.


Liebe Grüße an alle
JürgenK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2011, 18:26   #16
JürgenK
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.06.2011
Ort: Trier
Beiträge: 542
JürgenK Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Meine erste EGV

Einladung im Anhang.

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
einladung.jpg  
JürgenK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2011, 18:32   #17
pagix
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.07.2005
Beiträge: 465
pagix Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Meine erste EGV

Die werden versuchen Dir doch die Unterschrift rauszuleiern mit dem üblichen gedrohe.
pagix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2011, 18:39   #18
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Meine erste EGV

Hallo Jürgen K.

wie Du schon geschrieben hast.

Gesundheitliche Dinge gehen Deine SB nichts an.

EGV natürlich nicht unterschreiben.

Beistand wäre allerdings sehr zu empfehlen.

Vielleicht gibst Du hier mal eine Anfrage auf:
Information - Suche/Biete Begleitung zur ARGE/Jobcenter im Erwerbslosen Forum Deutschland
  Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2011, 18:49   #19
JürgenK
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.06.2011
Ort: Trier
Beiträge: 542
JürgenK Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Meine erste EGV

Zitat von Ghansafan Beitrag anzeigen
Hallo Jürgen K.

wie Du schon geschrieben hast.

Gesundheitliche Dinge gehen Deine SB nichts an.

EGV natürlich nicht unterschreiben.

Beistand wäre allerdings sehr zu empfehlen.

Vielleicht gibst Du hier mal eine Anfrage auf:
Information - Suche/Biete Begleitung zur ARGE/Jobcenter im Erwerbslosen Forum Deutschland


Ja ich weiss was du meinst.
Beistand habe ich momentan keinen.Leider....


Aber der Gesundheitszustand wurde bis dato nicht geklärt.

Meine Hausärztin hat damals abgelehnt einen ausführlichen Bericht an das JC zu schicken.Und auf den Ärztlichen Dienst verwiesen.

Bis heute habe ich keinen Termin erhalten.Somit ist mein Aktueller Gesundheitszustand bis heute noch ungeklärt.

Wenn ich den Termin habe.Werde ich keinerlei Unterschrift leisten.
Und unter anderem auch sagen zu meiner Sachbearbeiterin das sie mich endlich zum Ärztlichen Dienst schicken soll,wie es meine Hausärztin in Ihrem Schreiben bereits an das JC gefordert hat.
JürgenK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2011, 19:17   #20
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Meine erste EGV

Hallo Jürgen,

eben, solange Dein Gesundheitszustand nicht abgeklärt ist, darf man sowieso keine EGV mit Dir abschließen, wurde hier ja auch schon erwähnt.

Mit dem Beistand kannst Du es ja mal in meinem verlinkten Unterforum versuchen.
Vielleicht gibt es in Deiner Umgebung auch eine Elo Initiative, die begleiten dann auch.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2011, 16:02   #21
JürgenK
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.06.2011
Ort: Trier
Beiträge: 542
JürgenK Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Meine erste EGV

Und weiter gehts hier.......


Und Hip hip hurra.....ich bin seit heute,nicht mehr beim Jobcenter.

Da heute eindeutig festgestellt worden ist,das ich nicht Arbeitsfähig b.z.w Leistungsfähig bin.
Aufgrund meiner Erkrankung.


Na denn mal sehn wie es weiter geht jetzt.

Aber das Jobcenter ist mich erst mal los.



Und Oma vom Jobcenter ist jetzt bestimmt bitter böse auf mich.Weil sie mir keine EGV und Massnahmen aufs Auge drücken kann mehr.

Ein großes Ooooooohhhhhhhhhhhh tut mir aber leid
JürgenK ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Meine erste EGV ... was nun ??? stiesel Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 9 07.03.2011 12:08
meine erste VA-EGV... ArNoN Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 5 02.03.2011 20:27
Meine Erste Eingliederungsvereinbarung Tasha Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 17 10.05.2010 20:35
Meine erste EGV pittiplatsch Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 10 04.12.2009 13:23
meine erste EGV dreiFarbenBLAU Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 6 01.10.2009 12:08


Es ist jetzt 04:39 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland