Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> EGV erhalten ohne vorherige Absprache oder Termin

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Danke Danke:  10
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.06.2011, 17:06   #1
Sonnenschein000->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.04.2011
Beiträge: 183
Sonnenschein000
Standard EGV erhalten ohne vorherige Absprache oder Termin

Hallo,

heute geht nicht um mich, sondern um meinen Freund.

Er hat sich initiativ auf ein Stellenabgebot beworben, am 14.06. fand das Vorstellungsgespräch statt und am 15.06. ein Probetag, der in ein 2 Wöchiges Praktikum überging. (Bis 30.06.)

Die Chefin informierte die Arge am 15.06. telefonisch über den Probearbeitstag und über ein anschließendes Praktikum.

(Vermutlich wird zum 01.07. ein Arbeitsvertrag geschlossen; jedenfalls hat mein Freund schon Sozialvers.Nr., Lohnsteuerkarte etc abgegeben)

Gestern rief die SB an und besprach kurz etwas mit mir und bemerkte dann ganz nebenbei, dass in den kommenden Tagen eine EGV für meinen Freund im Briefkasten liegt, die er bitte unterschreiben möchte...

Die SB hat uns neu übernommen und hatte noch kein persönliches Gespräch/ keinen Termin mit meinem Freund.
Es fand auch keine Absprache über diese EGV statt o.Ä.

In der EGV wird dieses freiwillige Praktikum plötzlich als Maßnahme gehandhabt?! Ausserdem stehen dort noch andere Dinge, die wir nicht als optimal empfinden.

Was meint Ihr? Unterschreiben wird er sie nicht. Sollen wir reagieren oder Zeit schinden und sehen/ hoffen, dass tatsächlich ein Arbeitsvertrag zum 01.07. geschlossen wird sie damit eh hinfällig wäre?

Danke im voraus
Sonnenschein000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2011, 18:30   #2
pagix
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.07.2005
Beiträge: 465
pagix Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV erhalten ohne vorherige Absprache oder Termin

Nicht unterschreiben und Verwaltungsakt abwarten.

Der Punkt mit der telefonischen Erreichbarkeit geht mal gar nicht, eben so wenig die Bekanntgabe der neuen Nummer. Spinnen die nun komplett?!
pagix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2011, 18:38   #3
Sonnenschein000->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.04.2011
Beiträge: 183
Sonnenschein000
Standard AW: EGV erhalten ohne vorherige Absprache oder Termin

Aber Widersrpüche gegen einzelne Punkte sind nicht möglich?

"Sicherstellung der telefonischen Erreichbarkeit" und "der Verpflichtung nachkommen, die Arge sofort und unverzüglich zurückzurufen" sind doch das Allerletzte!!! Woher nimmt die das?

Können wir den Wisch nicht zurückschicken mit der Bemerkung, dass das nicht abgesprochen war?

Desweiteren werd ich ein Schreiben aufsetzen, dass unsere Telefonnummer unverzüglich gelöscht werden soll.

Noch jemand Tipps?

Ich finde diese EGV eine Frechheit, zumal vorher kein Termin/ kein persönliches Gespräch o.Ä. zwischen meinem Freund und dieser **** stattgefunden hat.
Sonnenschein000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2011, 18:40   #4
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV erhalten ohne vorherige Absprache oder Termin

Zitat von Sonnenschein000 Beitrag anzeigen
Aber Widersrpüche gegen einzelne Punkte sind nicht möglich?

"Sicherstellung der telefonischen Erreichbarkeit" und "der Verpflichtung nachkommen, die Arge sofort und unverzüglich zurückzurufen" sind doch das Allerletzte!!! Woher nimmt die das?

Können wir den Wisch nicht zurückschicken mit der Bemerkung, dass das nicht abgesprochen war?

Desweiteren werd ich ein Schreiben aufsetzen, dass unsere Telefonnummer unverzüglich gelöscht werden soll.

Noch jemand Tipps?

Ich finde diese EGV eine Frechheit, zumal vorher kein Termin/ kein persönliches Gespräch o.Ä. zwischen meinem Freund und dieser **** stattgefunden hat.
Würde denen zurück schreiben, dass man dieser Sicherstellung nachkommen würde, wenn das Jobcenter dann einen Handy- oder Telefonvertrag bezahlen würde. Aber erst im Widerspruch, wenn ein VA gekommen ist.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2011, 18:44   #5
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: EGV erhalten ohne vorherige Absprache oder Termin

Hallo @Sonnenschein 000,

kann @pagix nur zustimmen.

Du musst nicht telefonisch erreichbar sein. Postadresse ist ausreichend.

Nach § 84 SGB X kannst Du sogar die Löschung relevanter, aber nicht benötigter Daten, wie Telefonnummer, E-Mail Adresse verlangen.

EGV nicht unterschreiben, VA abwarten.

Wenn es klappt mit dem Job zum 1.7. ist das sowieso hinfällig.

Drück Euch die Daumen, dass es klappt mit dem Job.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2011, 19:01   #6
Sonnenschein000->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.04.2011
Beiträge: 183
Sonnenschein000
Standard AW: EGV erhalten ohne vorherige Absprache oder Termin

Kann man sich nicht beim Vorgesetzten der SB über sie beschweren , dass einfach eine EGV angefertigt wurde ohne Termin, ohne Absprache o.Ä.?

Wenn die SB gestern nicht angerufen und das Eintreffen der EGV für meinen Freund beiläufig erwähnt hätte, dann wären wir sozusagen noch überraschter...

Ich war der Meinung, dass so eine EGV im Beisein des HE erstellt wird?
Sonnenschein000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2011, 19:18   #7
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: EGV erhalten ohne vorherige Absprache oder Termin

hallo Sonnenschein 000,

so sollte es sein, beim Abschluss einer EGV bist Du gleichberechtigter Vertragspartner und hast ein Mitspracherecht. Es handelt sich um einen öffentlich-rechtlichen Vertrag.

Hier mal ein interessanter Link dazu:
http://www.elo-forum.org/eingliederu...en-sollte.html

Selbstverständlich kannst Du Dich beschweren, aber warte doch erst mal bis zum 1.7.

Wenn es klappt mit dem Job, lohnt es nicht mehr, sich darüber aufzuregen.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2011, 19:33   #8
Sonnenschein000->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.04.2011
Beiträge: 183
Sonnenschein000
Standard AW: EGV erhalten ohne vorherige Absprache oder Termin

Ich reg mich trotzdem auf

Klar, wenn es mit dem Job klappen würde, wäre es toll. Allerdings werde ich dann erstmal Aufstockerin sein, da wir die Freibeträge meines Freundes etc ja mitberechnen müssen und ich somit noch weiterhin mit der SB zu tun haben werde

Ich will, dass sie weiß, dass sie nicht alles mit uns machen kann was sie will.

Daher hab ich ein Schreiben bezgl. Tariflohn für meinen ehemaligen Ein-Euro-Job eingereicht und möchte jetzt eine Beschwerde wegen dieser unmöglichen Art und Weise jemandem eine EGV unterzujubeln beim Vorgesetzten einreichen.

Ob´s nun was bringt oder nicht ist mir erstmal nicht soo wichtig, aber sie soll sehen das wir keine Idioten sind die sich weiterhin alles gefallen lassen und ich hab mich gestern schon gewundert, warum sie so sch****freundlich am Tel war...

Trotzdem Danke für Eure Beiträge

Ach so; hat jemand viell ne Vorlage für eine Beschwerde beim Teamleiter für solche Sachen?

"Die EGV wurde mit mir besprochen" hahaha toller Trick...
Sonnenschein000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2011, 20:20   #9
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: EGV erhalten ohne vorherige Absprache oder Termin

Hallo @ Sonnenschein000,

auch wieder wahr.

Zu empfehlen ist dann eine Dienstaufsichtsbeschwerde, da diese in die Personalakte kommt.

Eine Vorlage gibt es nicht, aber einen Vorschlag von mir

Dienstaufsichtsbeschwerde


Hiermit lege ich gegen den Sachbearbeiter xxxxxxxxx eine Dienstaufsichtsbeschwerde ein.

Begründung: Am.xxxxxx erhielt ich eine EGV per Post zugesendet.

Eine EGV ist ein öffentlich-rechtlicher Vertrag, bei dem ich ein gleichberechtigter Vertragspartner bin. Ich habe das Recht, meine Vorstellungen und Vorschläge in diesen Vertrag mit einfließen zu lassen.

Des Weiteren ist vor dem Abschluss einer EGV eine Integrationsstrategie und ein Profiling zwingend vorgesehen.
Ich weise auch dazu nachdrücklich auf das 4-Phasen Modell hin, welches Ihnen durch die Bundesagentur für Arbeit vorgegeben ist.

Man darf mit Recht nicht nur an der fachlichen Kompetenz Ihrer Mitarbeiterin xxxx zweifeln,
sondern auch an menschlichen Qualitäten.

Aufgrund der Lustlosigkeit und Bequemlichkeit der Sachbearbeiterin.. wurde mir eine EGV zugesendet, statt mich einzuladen und die EGV gemeinsam mit mir zu besprechen.

Ihre Mitarbeiterin hat mir gegenüber eine Auskunfts-und Beratungspflicht gemäß § 14 und 15 SGB I. Dieser kommt sie in keinster Weise nach.

In der EGV ist zu lesen-Diese EGV wurde mit Ihnen besprochen und Ihnen erläutert-.
Diese Aussage ist schlichtweg eine Lüge.

Ich bitte um Klärung dieses Sachverhaltes.

mit freundlichen Grüßen






Kannnst ja mal gucken,was dir nicht gefällt, lässt du weg oder fügst eigene Ideen mit ein.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2011, 21:27   #10
blinky
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: EGV erhalten ohne vorherige Absprache oder Termin

Stellt euch drauf ein, dass er die Arbeit nicht bekommen wird.

Der Arbeitgeber hat diese Maßnahme mit dem Jobcenter hinter seinen Rücken ausgemacht.

Sowas wurde mal mit mir probiert.

Nehmt er nicht an der Maßnahme teil, wird er nicht genommen werden. Nimmt er teil weiß er nicht wie es nach den 14 Tagen weiter geht.

Ausserdem bist Du z.Zt. bis zur Neuregelung der Datenerhebung nicht gesetzlich verpflichtet telefonisch erreichbar zu sein.

§ 75 Abs. 1 SGB II besagt:

Zitat:
(1) § 51b Absatz 1 bis 3a in der bis zum 10. August 2010 geltenden Fassung ist anstelle des § 51b Absatz 1 Satz 1 und Absatz 2 weiterhin anzuwenden, solange das Bundesministerium für Arbeit und Soziales keine Rechtsverordnung nach § 51b Absatz 1 Satz 2 erlassen hat.
§ 51 b SGB II regelt auf welche Daten die Jobcenter anspruch hat. Das Bundesminsiterium für Arbeit hat in der Neufassung des § 51b eine Verordnungsermächtig bekommen. Das Arbeitsministerum kann jetzt per Rechtsverordnung festlegen welche Angaben erforderlich sind.

Allerdings besagt der § 75 Abs 1 SGB II, das die alte Fassung des § 51b SGB II solange anzuwenden ist bis das Ministerium die erste Verordnung raus bringt.

In der alten Fassung steht nicht drin, dass DU verpflichtet bist dein Tel-Nr. anzugeben. Hier die Fassung, die bis zur Neuregelung gilt:

Zitat:
(1) Die zuständigen Träger der Grundsicherung für Arbeitsuchende erheben laufend die sich bei der Durchführung der Grundsicherung für Arbeitsuchende ergebenden Daten über

1. die Empfänger von Leistungen nach diesem Gesetz, einschließlich aller Mitglieder von Bedarfsgemeinschaften und die im Haushalt lebenden Kinder nach § 7 Absatz 3 Nummer 4, die aufgrund ihres Einkommens oder Vermögens nicht zur Bedarfsgemeinschaft gehören,

2. die Art und Dauer der gewährten Leistungen und Maßnahmen sowie die Art der Eingliederung in den allgemeinen Arbeitsmarkt,

3. die Ausgaben und Einnahmen im Rahmen der Grundsicherung für Arbeitsuchende,

4. die Stellenangebote, die ihnen von den Arbeitgebern mit einem Auftrag zur Vermittlung gemeldet wurden.

Die kommunalen Träger und die zugelassenen kommunalen Träger übermitteln der Bundesagentur die Daten nach Satz 1 als personenbezogene Datensätze unter Angabe der Kundennummer sowie der Nummer der Bedarfsgemeinschaft nach § 51a. Für jedes der in Satz 1 Nr. 4 genannten Stellenangebote übermitteln die zuständigen Träger einen Datensatz unter Angabe eines eindeutigen Identifikationsmerkmals.

(2) Im Rahmen von Absatz 1 Nr. 1 und 2 sind Angaben über

1. Familien- und Vornamen; Anschrift; Familienstand; Geschlecht; Geburtsdatum; Staatsangehörigkeit, bei Ausländern auch der aufenthaltsrechtliche Status; Merkmale des Migrationshintergrundes; Sozialversicherungsnummer, soweit bekannt; Stellung innerhalb der Bedarfsgemeinschaft; Zahl aller Mitglieder und Zusammensetzung nach Altersstruktur der Bedarfsgemeinschaft; Änderungen der Zusammensetzung der Bedarfsgemeinschaft; Zahl aller Haushaltsmitglieder; Art der gewährten Mehrbedarfszuschläge;

2. Datum der Antragstellung, Beginn und Ende, Art und Höhe der Leistungen und Maßnahmen an die einzelnen Leistungsempfänger (einschließlich der Leistungen nach § 16a Nr. 1 bis 4), Anspruch und Bruttobedarf je Monat, anerkannte monatliche Bruttokaltmiete; Angaben zu Grund, Art und Umfang von Sanktionen nach den §§ 31 und 32 sowie von Leistungen nach § 16b und Anreizen nach § 30; Beendigung der Hilfe auf Grund der Einstellung der Leistungen;

3. Art und Höhe der angerechneten Einkommen, übergegangenen Ansprüche und des Vermögens für alle Leistungsempfänger;

4. für 15- bis unter 67-jährige Leistungsempfänger zusätzlich zu den unter Nummer 1 und Nummer 2 genannten Merkmalen: höchster Schulabschluss an allgemein bildenden Schulen; höchster Berufsbildungs- bzw. Studienabschluss (Beruf); Angaben zur Erwerbsfähigkeit sowie zu Art und Umfang einer Erwerbsminderung; Zumutbarkeit der Arbeitsaufnahme oder Gründe, die einer Zumutbarkeit entgegenstehen; Beteiligung am Erwerbsleben einschließlich Art und Umfang der Erwerbstätigkeit; Arbeitssuche und Arbeitslosigkeit nach § 118 des Dritten Buches; Angaben zur Anwendung von § 65 Abs. 4

zu erheben und zu übermitteln.

(3) Im Rahmen von Absatz 1 Nr. 3 sind Art und Sitz der zuständigen Agentur für Arbeit, des zuständigen zugelassenen kommunalen Trägers oder des zuständigen kommunalen Trägers, Einnahmen und Ausgaben nach Höhe sowie Einnahme- und Leistungsarten zu erheben und zu übermitteln.

(3a) Im Rahmen des Absatzes 1 Satz 1 Nr. 4 sind Angaben über Betriebsnummer oder Name und Anschrift des Betriebes, die Anzahl der gemeldeten und offenen Stellen, die Art der Stellen und deren frühestmöglichen Besetzungstermin, die geforderte Arbeitszeit, den gewünschten Beruf, Altersbegrenzungen der Stellen, den Arbeitsort sowie den Wirtschaftszweig des meldenden Betriebes und - sofern es sich um befristete Stellen handelt - die Befristungsdauer zu erheben und zu übermitteln. Für Ausbildungsstellen sind darüber hinaus Angaben zur Ausbildungseignung des meldenden Betriebes und zum Ausbildungsbeginn erforderlich

Also Verwaltungsakt abwarten und wie Martin antworten das man nicht verpflichtet ist die Tel-Nr anzugeben:

Zitat:
Ich bin nicht verpflichtet Änderung meiner Telefonnummer gem. § 75 Abs. 1 nF SGB II i.v.m. § 51b aF SGB II anzugeben.
Blinky
blinky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2011, 21:30   #11
Yool->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Deutschland
Beiträge: 90
Yool
Standard AW: EGV erhalten ohne vorherige Absprache oder Termin

Zitat von Ghansafan Beitrag anzeigen
Hallo @ Sonnenschein000,

auch wieder wahr.

Zu empfehlen ist dann eine Dienstaufsichtsbeschwerde, da diese in die Personalakte kommt.

Eine Vorlage gibt es nicht, aber einen Vorschlag von mir

Dienstaufsichtsbeschwerde


Hiermit lege ich gegen den Sachbearbeiter xxxxxxxxx eine Dienstaufsichtsbeschwerde ein.

Begründung: Am.xxxxxx erhielt ich eine EGV per Post zugesendet.

Eine EGV ist ein öffentlich-rechtlicher Vertrag, bei dem ich ein gleichberechtigter Vertragspartner bin. Ich habe das Recht, meine Vorstellungen und Vorschläge in diesen Vertrag mit einfließen zu lassen.

Diese Möglichkeit wurde mir nicht gegeben. Aus mir unerfindlichen Gründen wurde mir eine EGV zugesendet, statt mich einzuladen und die EGV gemeinsam mit mir zu besprechen.

In der EGV ist zu lesen-Diese EGV wurde mit Ihnen besprochen und Ihnen erläutert-.

Ihre Mitarbeiterin Frau XXX hat mir gegenüber eine Auskunfts-und Beratungspflicht gemäß § 14 und 15 SGB I. Dieser kommt sie nicht nach.

Des Weiteren ist vor dem Abschluss einer EGV eine Integrationsstrategie und ein Profiling zwingend vorgesehen.
Ich weise auch dazu nachdrücklich auf das 4-Phasen Modell hin, welches Ihnen durch die Bundesagentur für Arbeit vorgegeben ist.

Aufgrund der oben genannten Gründe kann ich dies natürlich nicht unterschreiben, denn mir wurde die EGV weder erläutert noch mit mir besprochen.

Ich bitte um Klärung dieses Sachverhaltes.

mit freundlichen Grüßen






Kannnst ja mal gucken,was dir nicht gefällt, lässt du weg oder fügst eigene Ideen mit ein.
Habe Deine Vorlage ein wenig geändert
Yool ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2011, 21:59   #12
JürgenK
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.06.2011
Ort: Trier
Beiträge: 542
JürgenK Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV erhalten ohne vorherige Absprache oder Termin

Gut geschrieben.Würde es so schicken.

Hoffentlich ist so nicht nachtragend,und spielt die beleidigte Lebermaus.


Lg
JürgenK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2011, 23:27   #13
Herbert Schnee
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.05.2010
Beiträge: 542
Herbert Schnee Herbert Schnee
Standard AW: EGV erhalten ohne vorherige Absprache oder Termin

Ich würde es eher so gestalten, dass ich in einer schriftlichen Antwort die Bitte einfließen lassen würde, mitzuteilen, auf welcher Rechtsgrundlage (mit Nennung des konkreten Paragrafen und Gesetzbuches) die telefonische Erreicharkeit gefordert wird und wie von jemandem, der nur das nötigste zum Leben erhält, gefordert werden kann, Kosten aufzuwenden für Rückrufe, ohne die Übernahme dieser Kosten zu garantieren.

Aber jedem seine eigene Art, damit umzugehen ;)
Herbert Schnee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2011, 03:39   #14
Sonnenschein000->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.04.2011
Beiträge: 183
Sonnenschein000
Standard AW: EGV erhalten ohne vorherige Absprache oder Termin

Ok, wir werden dann heute abend mal ein nettes Schreiben aufsetzen.
Bzw 2 nette Schreiben, die Löschung unserer Tel.Nr darf ich nich vergessen.


Abgesehen davon, dass ich das Zustandekommen dieser EGV unmöglich finde, stehen in der EGV auch Punke die ich eher für "suboptimal" halte und er -würde er sie denn unterschreiben- schlichtweg vogelfrei wäre und die Arge ihn in jede erdenkliche Sch*** stecken kann.

@blinky.. mach mir keine Angst

aber ich hatte gestern auch so ein merkwürdiges Gefühl und verstehe nicht, warum das nun als Maßnahme betitelt wird. Die Arge hätte gar nicht erfahren dürfen, dass er sich bei xy beworben hat u. eingeladen wurde.

Allerdings hat er schon alle Unterlagen bei der Firma abgegeben, die für ein Arbeitsverhältnis benötigt werden... ich hoffe nicht, dass da noch das böse Erwachen kommt.
Sonnenschein000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2011, 03:45   #15
Sonnenschein000->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.04.2011
Beiträge: 183
Sonnenschein000
Standard AW: EGV erhalten ohne vorherige Absprache oder Termin

Was mir gerade noch einfällt.. die Arbeitszeiten... entweder weiß die Arge/ die SB nichts von den Arbeitszeiten oder es ist ihr egal?! Ich dachte, wenn ein freiwilliges Praktikum schon einfach so in eine "Maßnahme" umgewandelt wird, müssten dort nicht auch evtl die Arbeitszeiten vorgegeben werden?

Er arbeitet von 05.00 Uhr bis ca 16.30Uhr- 19.00Uhr (mit ganz viel Glück auch mal nur bis 15 Uhr)
Sonnenschein000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2011, 05:33   #16
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.715
Purzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina Enagagiert
Standard AW: EGV erhalten ohne vorherige Absprache oder Termin

Unter welchen Bedingungen (Entlohnung) läuft dieses freiwillige Praktikum in der Firma ab?
Purzelina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2011, 05:44   #17
Sonnenschein000->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.04.2011
Beiträge: 183
Sonnenschein000
Standard AW: EGV erhalten ohne vorherige Absprache oder Termin

Jetzt im Praktikum bekommt er keine Vergütung.

LG
Sonnenschein000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2011, 05:56   #18
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.715
Purzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina Enagagiert
Standard AW: EGV erhalten ohne vorherige Absprache oder Termin

Aber doch weiterhin ALG2 und was ist mit Fahrtkosten?
Purzelina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2011, 05:57   #19
Sonnenschein000->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.04.2011
Beiträge: 183
Sonnenschein000
Standard AW: EGV erhalten ohne vorherige Absprache oder Termin

Japp, noch gibt es ALG2.

Fahrtkosten entstehen keine, da mein Freund einen Dienstwagen mit nach Hause bekommt, da es anderweitig gar nicht möglich wäre morgens um 5 im Nachbartort aufzuschlagen.
Sonnenschein000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2011, 06:01   #20
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.715
Purzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina Enagagiert
Standard AW: EGV erhalten ohne vorherige Absprache oder Termin

Zitat:
Japp, noch gibt es ALG2.
Er darf aber ohne einen Vertrag mit dem JC nicht einfach so 14 Tage ohne Bezahlung in einer Firma arbeiten, das könnte man dann ganz schnell in Schwarzarbeit umdeuten. Dazu gibt es die "Maßnahmen", das ist nur eine andere Bezeichung für ein Praktikum.
Purzelina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2011, 06:08   #21
Sonnenschein000->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.04.2011
Beiträge: 183
Sonnenschein000
Standard AW: EGV erhalten ohne vorherige Absprache oder Termin

An Verträgen haben wir nur den Praktikumsvertrag hier (der auch der Arge vorliegt, soweit ich weiß) und die EGV, in der das Praktikum als Maßnahme benannt wird. (Allerdings wird die EGV nicht unterschrieben, dafür gibt es jetzt im Gegenzug eine Dienstaufsichtsbeschwerde.. an die ich mich jetzt gleich mal heranmachen werde)

Spätestens, wenn ich nicht mehr AU bin, werde ich mich auch wieder mit dieser überaus netten und kompetenten SB herumschlagen dürfen, weil sie schon darauf lauert mich in einen Ein-Euro-Job zu stecken


Wie gesagt, um die EGV ging es mir hier in dieem Thread auch hauptsächlich und i-wie bin ich ein wenig vom Thema abgekommen
Wir hoffen einfach, dass spät. next Week der Arbeitsvertrag kommt. Ansonsten wird das Praktium dann auch nicht weiter ausgeführt.

Viele Grüße
Sonnenschein000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2011, 06:29   #22
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.715
Purzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina Enagagiert
Standard AW: EGV erhalten ohne vorherige Absprache oder Termin

Ohne ein schriftliche Vereinbarung mit dem JC darf dein Freund dort nicht kostenlos arbeiten und gleichzeitig ALG2 beziehen.
Purzelina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2011, 06:39   #23
Sonnenschein000->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.04.2011
Beiträge: 183
Sonnenschein000
Standard AW: EGV erhalten ohne vorherige Absprache oder Termin

Aha?
Also eine schriftli. Vereinbarung zwischen der Arge und ihm oder zwischen der Arge und dem Arbeitgeber?

Oder soll etwa die EGV als schriftl. Vereinbarung dienen?
Sonnenschein000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2011, 06:42   #24
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.715
Purzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina Enagagiert
Standard AW: EGV erhalten ohne vorherige Absprache oder Termin

Wichtig ist die Vereinbarung zwischen JC und AN. Und die EGV sollte diesem Zweck dienen, darum ohne Absprache, der Vertrag muss vor dem Beginn der Arbeit abgeschlossen werden.
Purzelina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2011, 06:50   #25
Sonnenschein000->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.04.2011
Beiträge: 183
Sonnenschein000
Standard AW: EGV erhalten ohne vorherige Absprache oder Termin

Das hätten wir vor einer Woche wissen sollen, aber ok

Meiner Meinung nach hätte die Arge aber auch schon letzte Woche hier anrufen u. das mitteilen können. Dann hätte mein Freund vorher hinfahren und nötige Unterlagen im Vorfeld.. naja egal. Hätte, wäre, könnte...
Sonnenschein000 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
absprache, erhalten, termin, vorherige

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ARGE ändert ohne Absprache Darlehensrückzahlung midola Schulden 21 01.01.2011 19:38
ALGII gestrichen, ohne vorherige Ankündigung KriegtneKrise ALG II 8 01.11.2010 13:41
Inkasso Forderung, ohne vorherige Zahlungsaufforderung oder Mahnung jordon Schulden 23 24.04.2010 11:49
1 Jahr Verlängerungen ohne Absprache mit mir TanteHorst Ein Euro Job / Mini Job 5 01.12.2008 10:59


Es ist jetzt 23:45 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland