Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Neue EGV per Post erhalten - Was bedeutet "ausreichende Bewerbungen pro Monat"?

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Danke Danke:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.04.2011, 10:21   #1
Stroganoff
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.01.2009
Beiträge: 540
Stroganoff Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Neue EGV per Post erhalten - Was bedeutet "ausreichende Bewerbungen pro Monat"?

Hallo,

ich habe gestern eine neue Eingliederungsvereinbarung per Post erhalten. Das scheint sich mittlerweile wohl eingebürgert zu haben, denn auch die EGV davor bekam ich per Post.

Ich soll "ausreichende Bewerbungen pro Monat" schreiben. Das ist ja sehr unbestimmt. Kann mir meine Sachbearbeiterin einen Strick daraus drehen, wenn ich beispielsweise in einem Monat nur 4 Bewerbungen schreibe und sie das nicht für ausreichend hält?

Eine "Übersicht über Ihre Eigenbemühungen" auf der ich die Firmen notieren soll, bei denen ich mich bewerbe, lag übrigens nicht der Eingliederungsvereinbarung bei.

Soll ich diese Eingliederungsvereinbarung unterschreiben oder nicht? Bringt es mir der Gesetzesänderung überhaupt noch was eine EGV nicht zu unterschreiben? Gegen einen Verwaltungsakt kann man ja nicht mehr so viel machen.

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
scannen0003.jpg   scannen0004.jpg  
Stroganoff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2011, 10:38   #2
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Neue EGV per Post erhalten - Was bedeutet "ausreichende Bewerbungen pro Monat"?

nein kann sie nicht
aussreichent ist dehnbar
das muss dann wieder ein SG entscheiden wenn es zum streitfall kommt

aber 4 pro monat ist schon ok
aber was mich eher dran stört ist

die call me
warum gebt ihr den behörden eure telenummer an ?
damit kann man einen strick draus drehn

was ja schon oft gemacht worden ist von diversen SBs
  Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2011, 10:53   #3
Wossi
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.06.2010
Beiträge: 1.469
Wossi Wossi Wossi Wossi Wossi Wossi
Standard AW: Neue EGV per Post erhalten - Was bedeutet "ausreichende Bewerbungen pro Monat"?

Warum Gedanken machen, was der Inhalt bedeutet ???

Unterschreiben, oder nicht !
Wossi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2011, 10:55   #4
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: Neue EGV per Post erhalten - Was bedeutet "ausreichende Bewerbungen pro Monat"?

Zitat von Stroganoff Beitrag anzeigen
...ich habe gestern eine neue Eingliederungsvereinbarung per Post erhalten. Das scheint sich mittlerweile wohl eingebürgert zu haben, denn auch die EGV davor bekam ich per Post.

scheint denen beim amt wohl billiger zu sein, als dir jedesmal die fahrtkosten zu erstatten, wenn sie dich hinzitieren...

Ich soll "ausreichende Bewerbungen pro Monat" schreiben. Das ist ja sehr unbestimmt.

...richtig --- dann kannst du auch 1 bewerbung für ausreichend halten, soll sie dir mal das gegenteil beweisen (am besten, mit den entsprechenden § unterlegt, das würde ich von ihr schon verlangen...)...

Kann mir meine Sachbearbeiterin einen Strick daraus drehen, wenn ich beispielsweise in einem Monat nur 4 Bewerbungen schreibe und sie das nicht für ausreichend hält?

...wenn sie das im nachhinein nicht für ausreichend hält, soll sie beim nächsten mal ihre vorstellung von 'ausreichend' gefälligst näher definieren, und zwar BEVOR sie so einen stuss ablässt...

Eine "Übersicht über Ihre Eigenbemühungen" auf der ich die Firmen notieren soll, bei denen ich mich bewerbe, lag übrigens nicht der Eingliederungsvereinbarung bei.

...mach dir eine einfache tabelle mit den nötigen feldern und schenk ihr die vorlage dazu --- sie wird dich umso mehr mögen, dass du ihre arbeit machst (und sie das gehalt dafür kassiert)...

ja, ja, wie du kommst gegangen...
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2011, 12:30   #5
blinky
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: Neue EGV per Post erhalten - Was bedeutet "ausreichende Bewerbungen pro Monat"?

Das mit der Meldepflicht ist auch nicht akteptabel. Du sollst Dich unaufgefordert alle 3 Monate melden. Die sollen Dich gefälligst einladen. Den so hast Du Anspruch auf Fahrtkosten und bist Versichert gegen Wegeunfälle.
blinky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2011, 13:17   #6
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Neue EGV per Post erhalten - Was bedeutet "ausreichende Bewerbungen pro Monat"?

Ich würd sie so nicht unterschreiben. Ist zuviel drin, was man verhandeln müßte.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2011, 15:41   #7
Soren
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.10.2010
Ort: Pforzheim
Beiträge: 46
Soren
Standard AW: Neue EGV per Post erhalten - Was bedeutet "ausreichende Bewerbungen pro Monat"?

Hallo,

in meiner EGV steht dass ich 10 Bewerbungen pro Monat machen muss.

Mein Sachbearbeiter hat zu mir gemeint "das reicht für den Anfang..", als ich ihn fragte was denn "normal" wäre, hat er irgendwas von 140 in 3 Monaten gemeint.

Das war wohl eher ein schlechter Scherz, oder? Sowas würde ich niemals unterschreiben.

Kann mir jemand sagen was das maximum an Bewerbungen ist, das sie von einem fordern können?

Danke im voraus.

Grüße,
Soren
Soren ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2011, 17:25   #8
blinky
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: Neue EGV per Post erhalten - Was bedeutet "ausreichende Bewerbungen pro Monat"?

Soviel wie es der Arbeitsmarkt hergibt, aber auch von den Vermittlungsbugdget getragen wird.

Einige JC zahlen 3, andere 2 und wieder andere 5 Euro pro Bewerbung.

Du müsstest dann ausrechnen ob das Budget ausreicht.

Früher war Standard 260 Euro max. im Jahr. Einige, wie mein Jobcenter sind auf 300 Euro hochgegangen. Also müsstest Du Summe X durch Z teilen, um zu sehen für wieviel Bewerbungen es im Jahr reicht und das kannste ja dann auf die Monate umrechnen.

So das es 3 bis 5 Bewerbungen ungefähr im Monat als Normal anzusehen ist.
blinky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2011, 17:45   #9
Soren
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.10.2010
Ort: Pforzheim
Beiträge: 46
Soren
Standard AW: Neue EGV per Post erhalten - Was bedeutet "ausreichende Bewerbungen pro Monat"?

Danke für die Erklärung. Ich wollte meine Bewerbungen eigentlich in erster Linie als Emails versenden. Jetzt überlege ich mir das.

Grüße,
Soren
Soren ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2011, 17:48   #10
blinky
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: Neue EGV per Post erhalten - Was bedeutet "ausreichende Bewerbungen pro Monat"?

Da gehen schon die ersten Jobcenter dazu über und verweigern die kostenübernahme für Emailbewerbungen.

Aber hier im Forum gibt es auch irgendwo ein Urteil dass die trotzdem zu übernehmen sind. Musste mal suchen.
blinky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2011, 13:01   #11
Stroganoff
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.01.2009
Beiträge: 540
Stroganoff Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neue EGV per Post erhalten - Was bedeutet "ausreichende Bewerbungen pro Monat"?

So, ich habe mich dazu entschieden diese Eingliederungsvereinbarung nicht zu unterschreiben und lasse es mal auf einen Verwaltungsakt ankommen.

Das mit den Fahrtkosten ist übrigens nicht das Problem. Ich wohne gerade mal 3 Kilometer von der Arge entfernt. Daher wundert es mich auch, dass meine Sachbearbeiterin mir die Eingliederungsvereinbarungen stets per Post zuschickt.

Die will mich wohl nicht mehr sehen. Wir sind schon recht oft aneinandergeraten.

Naja, vielleicht lädt sie mich jetzt ja ein, da ich diese EGV nicht unterschreiben werde. Ich bin mal gespannt.
Stroganoff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2011, 13:09   #12
Optim1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.03.2011
Beiträge: 65
Optim1st
Standard AW: Neue EGV per Post erhalten - Was bedeutet "ausreichende Bewerbungen pro Monat"?

Zitat von Soren Beitrag anzeigen
Hallo,

in meiner EGV steht dass ich 10 Bewerbungen pro Monat machen muss.

Mein Sachbearbeiter hat zu mir gemeint "das reicht für den Anfang..", als ich ihn fragte was denn "normal" wäre, hat er irgendwas von 140 in 3 Monaten gemeint.

Das war wohl eher ein schlechter Scherz, oder? Sowas würde ich niemals unterschreiben.

Kann mir jemand sagen was das maximum an Bewerbungen ist, das sie von einem fordern können?

Danke im voraus.

Grüße,
Soren
Es gibt irgendwo ein Urteil, dass bereits 20 Bew pro Monat auf alle Fälle zuviel verlangt ist.
Optim1st ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
erhalten, post

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was bedeutet "Neubewilligung mit Komplikationen"??? Dringend Bina ALG II 20 11.01.2011 23:20
Was bedeutet "Ausgang des Bewerbungsverfahrens"? Holler2008 Allgemeine Fragen 3 02.10.2010 12:48
Was bedeutet: "Auskunft und Beratung nach §§ 13..." genetic1 ALG II 2 15.11.2008 13:08
Was bedeutet es wenn ich "abgemeldet" werde srx U 25 8 20.12.2007 23:23
Was bedeutet eigentlich "Mietkosten senken" ??? MissMarple Aufforderung zur Senkung der KDU (Zwangsumzüge) 7 16.01.2007 12:34


Es ist jetzt 20:19 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland