Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Fragen zu meiner EGV

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.03.2011, 10:42   #1
LunaCullen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.08.2009
Ort: Kreis Recklinghausen
Beiträge: 28
LunaCullen
Standard Fragen zu meiner EGV

Hallöchen,

Ich habe schon etwas länger eine EGV und lese grade eher durch zufall, das man sowas gar nicht unterschreiben soll. Nun gut, ich habe eine und nun Frage ich mich was für Nachteile meine EGV für mich haben.

Da ich leider keinen Scanner am Laptop habe, schreib ich sie mal soweit ab.


Eingliederungsvereinbarung

zwischen Frau XXXX
und Jobcenter Recklingahausen
gültig bis 08.09.2011

Ziele

Integartion in den Arbeitsmarkt Aufnahme ener versicherungspflichtigen Beschäftigung im Helferbereich
Erwerb des FS als Grundlage für die Arbeit

1. Ihr Träger der Grundsicherungs Jobcenter Kreis RE untersützt sie mit folgenden Leistungen zur Eingliederung

Frau XXX wird im Rahmen eines Modellprojektes durch die Vestische Arbeit XXX intensiv betreut und aktiviert

Er unterbreitet ihnen Vermittlungsvorschläge, soweit geeigenete Stellenangebote vorliegen.
Er nimmt ihr Bewerberprofil in arbeitsagenutur.de auf

Er unterstützt ihre Bewerbungsaktivitäten durch Übernahme von angemessenden nachgewiesenden Kosten für schriftliche Bewerbungen nach Maßgabe des § 16 Abs. 1 SGB II i.v.m § 45 SGB III, sofern diese zuvor beantragt haben.
Dabei werden Kosten in Höhe von 5,00€ pro schriftlicher und nachgewiesender Bewerbung übernommen (MAX. 8 Bewerbungen im Monat)

Er unterstützt ihre Bewerbungsaktivitäten nach Maßgabe des § 16 Abs. 1 SGB II i.v.m § 45 SGB III durch Übernahme von angemessenden und nachgewiesenden Fahrantritt zu Vorstellungsgesprächen, sofern die Kostenübernahme vor Fahrantritt durch sie neantragt wurde.

Bei Wegfall der ALG2 Leistung oder umzug aus dem Bezierk der Vestischen Arbeit Kreis Recklinghausen besteht kein Anspruch auf Weitergewährung. Die geschlossende EGV mit den vereinbartem Leistungen aus dem Vermittlungsbudget wird somit ungültig.

Zur Unterstützung ihrer Integrationsbemühungen in Beschäftigung schaltet er ein/ stellt er den Kontakt her zu: Projekt JOBnet in Recklinghausen.
Konatktinfermationen: XXXX

Fortsetzungen der Leistungen des Trägers der grundsicherung

Kostenübernahme der Schuldnerberatung

Er fördert die Anbahnung einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung nach Maßgabe des § 16 Abs. 1 SGB II i.v.m § 45 SGB III durch die Übernahme der Kosten für den Erwerb des Führerschein Kl. B gem. dem vorliegenden Kostenvoranschlag der Fahrschule "XXX" in "XXX". Kosten für die erforderliche augenärtzliche Untersuchung und dem 1.- Hilfe Kurs werden ebenfalls erstattet.

Bemühungen von Frau XXXX zur Eingliederung in Arbeit

Sie unternehmen während der Gültigkeitsdauer der EGV pro Monat - beginnend mit dem Dtum der Unterschrift - jeweils 4 Bewerbungsbemühungen um sozialversicherungspflichtige und geringfügige Beschäftigungsverhältnisse und legen hierüber jweils zum Monatsende folgende Nachweise vor: Kopie des Bewerbungsanschreiben, Absagen, Liste nachweise Eigenbemühungen.

Sie bemühen sich zetnah d.h spätestens am dritten tage nach Erhalt des Stellungsangebotes auf Vermittlunsgvorschläge, die sie von der Agentur für Arbeit/Träger der Grundsicherung erhalten haben. Als Nachweis über ihre unternommenden bemühungen füllen se die em vermittlungsvorschlag begefügte Antwortmöglichkeit aus und legen diese vor.

Sie erklären ihr Einverstädnis zu übermittlung ihrer Adresse und Tel Nummer an das Projekt JOBnet. Sie nehmen den Termin zur Erstberatung wahr. Der Termin wird ihnen direkt durch Jobnet mitgeteilt.
Im Falle einer Aufnahme in das Projekt nehmen sie Regelmäßig an allen vereinbaren Terminen teil.

Sie nehmen die Termine der Schuldnerberatung wahr.

Sie emlden sich zur Führerscheinausbildung an und bemühen sich, den Führerschein zeitnah zu erwerben.
Sie legen die Nahcweise über die Kosten für den Sehtest und den 1.-Hilfe Kurs vor.

---------------------------------------------------------------------------

Ansonsten sind da nur noch die Sachen drauf, die überall stehen...


Wie ist die EGV. Ich hab bis jetzt nichts schlechtes daurch gehabt. Ich mein die Schuldnerberatung hat mit bei der GEZ geholfen, meinen Führerschein kann ich machen. Über Jobnet kann ich nochmal meine Schule machen für einen besseren Abschluss und auch eine Teilzeitausbildung. Bewerbungen schreibe ich auch, lege hat das vor und bekomme 20€ im Moant wieder .

aber da ich mich absolut nicht auskenne, möchte ch gern eure meinung zu meiner EGV wissen. Vielleicht sind da ja doch sachen bei die nicht gut sind, und wenn sie dann mal wieder die Idee hat, de EGV zu ändern kann ich gleich sagen NEIN... oder eben im September nicht mehr eine neue unterschreiben...

Vielen Dank für eure Hilfe
LunaCullen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2011, 11:31   #2
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Fragen zu meiner EGV

Zitat von LunaCullen Beitrag anzeigen
Hallöchen,

Ich habe schon etwas länger eine EGV und lese grade eher durch zufall, das man sowas gar nicht unterschreiben soll.

Sollte man unterschreiben, wenn sie ok ist. Ich wüßte nicht, warum man einen korrekt arbeitenden SB gegen sich aufbringen sollte.

Nun gut, ich habe eine und nun Frage ich mich was für Nachteile meine EGV für mich haben.

Ich schau mal...


Da ich leider keinen Scanner am Laptop habe, schreib ich sie mal soweit ab.


Eingliederungsvereinbarung

zwischen Frau XXXX
und Jobcenter Recklingahausen
gültig bis 08.09.2011

Ziele

Integartion in den Arbeitsmarkt Aufnahme ener versicherungspflichtigen Beschäftigung im Helferbereich
Erwerb des FS als Grundlage für die Arbeit

1. Ihr Träger der Grundsicherungs Jobcenter Kreis RE untersützt sie mit folgenden Leistungen zur Eingliederung

Frau XXX wird im Rahmen eines Modellprojektes durch die Vestische Arbeit XXX intensiv betreut und aktiviert

Er unterbreitet ihnen Vermittlungsvorschläge, soweit geeigenete Stellenangebote vorliegen.
Er nimmt ihr Bewerberprofil in arbeitsagenutur.de auf

Er unterstützt ihre Bewerbungsaktivitäten durch Übernahme von angemessenden nachgewiesenden Kosten für schriftliche Bewerbungen nach Maßgabe des § 16 Abs. 1 SGB II i.v.m § 45 SGB III, sofern diese zuvor beantragt haben.
Dabei werden Kosten in Höhe von 5,00€ pro schriftlicher und nachgewiesender Bewerbung übernommen (MAX. 8 Bewerbungen im Monat)

Er unterstützt ihre Bewerbungsaktivitäten nach Maßgabe des § 16 Abs. 1 SGB II i.v.m § 45 SGB III durch Übernahme von angemessenden und nachgewiesenden Fahrantritt zu Vorstellungsgesprächen, sofern die Kostenübernahme vor Fahrantritt durch sie neantragt wurde.

Bei Wegfall der ALG2 Leistung oder umzug aus dem Bezierk der Vestischen Arbeit Kreis Recklinghausen besteht kein Anspruch auf Weitergewährung. Die geschlossende EGV mit den vereinbartem Leistungen aus dem Vermittlungsbudget wird somit ungültig.

Zur Unterstützung ihrer Integrationsbemühungen in Beschäftigung schaltet er ein/ stellt er den Kontakt her zu: Projekt JOBnet in Recklinghausen.
Konatktinfermationen: XXXX

Fortsetzungen der Leistungen des Trägers der grundsicherung

Kostenübernahme der Schuldnerberatung

Er fördert die Anbahnung einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung nach Maßgabe des § 16 Abs. 1 SGB II i.v.m § 45 SGB III durch die Übernahme der Kosten für den Erwerb des Führerschein Kl. B gem. dem vorliegenden Kostenvoranschlag der Fahrschule "XXX" in "XXX". Kosten für die erforderliche augenärtzliche Untersuchung und dem 1.- Hilfe Kurs werden ebenfalls erstattet.

Bemühungen von Frau XXXX zur Eingliederung in Arbeit

Sie unternehmen während der Gültigkeitsdauer der EGV pro Monat - beginnend mit dem Dtum der Unterschrift - jeweils 4 Bewerbungsbemühungen um sozialversicherungspflichtige und geringfügige Beschäftigungsverhältnisse und legen hierüber jweils zum Monatsende folgende Nachweise vor: Kopie des Bewerbungsanschreiben, Absagen, Liste nachweise Eigenbemühungen.

Sie bemühen sich zetnah d.h spätestens am dritten tage nach Erhalt des Stellungsangebotes auf Vermittlunsgvorschläge, die sie von der Agentur für Arbeit/Träger der Grundsicherung erhalten haben. Als Nachweis über ihre unternommenden bemühungen füllen se die em vermittlungsvorschlag begefügte Antwortmöglichkeit aus und legen diese vor.

Sie erklären ihr Einverstädnis zu übermittlung ihrer Adresse und Tel Nummer an das Projekt JOBnet. Sie nehmen den Termin zur Erstberatung wahr. Der Termin wird ihnen direkt durch Jobnet mitgeteilt.
Im Falle einer Aufnahme in das Projekt nehmen sie Regelmäßig an allen vereinbaren Terminen teil.

Sie nehmen die Termine der Schuldnerberatung wahr.

Sie emlden sich zur Führerscheinausbildung an und bemühen sich, den Führerschein zeitnah zu erwerben.
Sie legen die Nahcweise über die Kosten für den Sehtest und den 1.-Hilfe Kurs vor.

---------------------------------------------------------------------------

Ansonsten sind da nur noch die Sachen drauf, die überall stehen...

Aber genau da sind Passagen drauf, die ich habe streichen lassen.

Wie ist die EGV.

Ich hätte sie auch unterschrieben

Ich hab bis jetzt nichts schlechtes daurch gehabt. Ich mein die Schuldnerberatung hat mit bei der GEZ geholfen, meinen Führerschein kann ich machen.

Und das ist eine wirkliche Förderung - für so etwas ist eine EGV gedacht!

Über Jobnet kann ich nochmal meine Schule machen für einen besseren Abschluss und auch eine Teilzeitausbildung. Bewerbungen schreibe ich auch, lege hat das vor und bekomme 20€ im Moant wieder .

Ja, das sind definitive Zusagen. Ohne EGV wäre es nur Ermessensentscheidungen.

aber da ich mich absolut nicht auskenne, möchte ch gern eure meinung zu meiner EGV wissen. Vielleicht sind da ja doch sachen bei die nicht gut sind, und wenn sie dann mal wieder die Idee hat, de EGV zu ändern kann ich gleich sagen NEIN... oder eben im September nicht mehr eine neue unterschreiben...

Vielen Dank für eure Hilfe
Stell die nächste hier ein... dann kann ich dir sagen, was du verhandeln könntest.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2011, 11:39   #3
Scarred Surface
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.09.2010
Beiträge: 1.475
Scarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface Enagagiert
Standard AW: Fragen zu meiner EGV

Zitat:
Er fördert die Anbahnung einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung nach Maßgabe des § 16 Abs. 1 SGB II i.v.m § 45 SGB III durch die Übernahme der Kosten für den Erwerb des Führerschein Kl. B gem. dem vorliegenden Kostenvoranschlag der Fahrschule "XXX" in "XXX". Kosten für die erforderliche augenärtzliche Untersuchung und dem 1.- Hilfe Kurs werden ebenfalls erstattet.
Wenn die Arge ihre Verpflichtungen aus der EGV wirklich einhält (tut sie das?), scheinen mir die Nachteile einigermaßen hinnehmbar. Wobei man vor der nächsten Unterschrift schon nochmal genau hinsehen sollte.
Scarred Surface ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2011, 15:12   #4
LunaCullen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.08.2009
Ort: Kreis Recklinghausen
Beiträge: 28
LunaCullen
Standard AW: Fragen zu meiner EGV

[Zitat]Wenn die Arge ihre Verpflichtungen aus der EGV wirklich einhält (tut sie das?), scheinen mir die Nachteile einigermaßen hinnehmbar. Wobei man vor der nächsten Unterschrift schon nochmal genau hinsehen sollte.[/zitat]

Also bis jetzt muss ich sagen, das alles was meine SB da geschrieben hat auch eingehalten hat. Ich habe sogar die 60€ für die Übungsunterlagen wiederbekommen. Und die Fahrschule schickt die Rechnung später an die Arge direkt. (Sorry Jobcenter)

Auch bekomme ich immer mind. 5 Tage später das Geld für meine Bewerbungskosten wieder.

Ich denke das ich vielleicht mit meiner SB mal Glück habe, das sie auch das alles einhält was da drin steht. Sollte jedoch nochmal eine neue EGV anstehen, werde ich sagen, das ich sie mir zu Hause nochmal in ruhe durchlesen möchte. Wenn das möglich ist, und dann nochmal euch zu Rate ziehe. Aber im großen und ganen ist die dann erstmal ok?

Nochmals danke für eure Antworten
LunaCullen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2011, 19:34   #5
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Fragen zu meiner EGV

Zitat von LunaCullen Beitrag anzeigen
Sollte jedoch nochmal eine neue EGV anstehen, werde ich sagen, das ich sie mir zu Hause nochmal in ruhe durchlesen möchte. Wenn das möglich ist, und dann nochmal euch zu Rate ziehe. Aber im großen und ganen ist die dann erstmal ok?

Nochmals danke für eure Antworten
Ja, ist sie.

Du hast grundsätzlich und überall das Recht, einen Vertrag vor Unterschrift überpüfen zu lassen - 14 Tage sollte man dir Zeit geben... wenn dich jemand zu einer sofortigen Unterschrift drängen will ist davon auszugehen, daß er dich übers Ohr hauen will.

Du hast sogar das recht einen Vertrag gar nicht zu unterschreiben - dazu darf dich niemand nötigen. (Das wäre eine Straftat!)
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
fragen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein paar Fragen zu einer "Einladung" der ARGE + zu meiner unterschriebenen EGV Nicky1607 Allgemeine Fragen 8 01.08.2011 13:26
Fragen zu meiner EGV Gurps Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 5 19.12.2010 19:18
Wichtige Fragen zu einem Schreiben meiner ehemaligen Arge! Cosima ALG II 2 18.01.2010 00:07
Fragen zu meiner Miete runzel KDU - Miete / Untermiete 25 31.01.2008 23:42
Komische Fragen meiner SB alf53 AfA /Jobcenter / Optionskommunen 16 08.03.2007 17:07


Es ist jetzt 20:15 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland