Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> EGV ohne ALGI und ohne ALG II

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.03.2011, 17:02   #1
kimi15859->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.03.2011
Beiträge: 5
kimi15859
Standard EGV ohne ALGI und ohne ALG II

Hallo an alle. Ich bin auf der Suche nach richtigem Verhalten bei der EGV auf Euch gestoßen.
Meine Frage ist nun, ich bekomme kein ALG I mehr (bin seit 01.01.1996 mit einigen kleinen Unterbrechungen arbeitslos) und ich bekomme auch kein ALG II, weil mein Mann ein paar Euro zu viel verdient (liege da mit 30 Euro drüber). Nun muss ich mich ja, weil das Hartz IV nicht zum greifen kommt beim Arbeitsamt melden, damit die Damen und Herren mich vermitteln können. In den letzten 3 Jahren wurden mir diese EGV`s vorgelegt. Bei der ersten wußte ich nicht mal was das ist. Anschließend war ich plötzlich in einer Maßnahme für ältere Leute, die das Bewerben und das Internet lernen sollten. Ach ja und die erlernen sollten was und wie ein PC funktioniert.
Bei der 2. EGV war verankert, dass ich mich Bewerben soll mit 10 Bewerbungen im Monat und das ich mich bei der Diakonie als Altenpflegerin vorstellen soll.
Nun war ich selbst lange krank(Unfall), fiel beim Arbeitsamt raus und nun mußte ich mich ja wieder vorstellen, habe auch gleich einen Termin bekommen am 05.04.11. Muss ich nun die EGV unterschreiben oder nicht. Ich bekomme vom Arbeitsamt lediglich die Meldung der Rentenpunkte. Damit wird mir auch immer gedroht, dass meine Rentenpunkte nicht gemeldet werden, wenn ich nicht spure. Ich bin im übrigen 57 Jahre, wo mir der Arbeitsmarkt sowieso offen steht. lol

Ich würd mich über eine Antwort freuen
kimi15859 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2011, 17:10   #2
gurkenaugust
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: EGV ohne ALGI und ohne ALG II

Du bist offensichtlich seit längerem "arbeitslos ohne Leistungsbezug".

Es werden dir dann keine "Rentenpunkte" (genauer: Entgeltpunkte in der Rentenversicherung) gutgeschrieben, da ja die Arbeitsagentur auch nicht in die Rentenkasse einzahlt. Du bekommst deswegen später keine höhere Rente.

Diese Zeiten spielen bei dir allenfalls als Anrechnungszeiten eine Rolle, die für die Erfüllung der 35jährigen Wartezeit für eine vorgezogene Rente benutzt werden können. Außerdem müßte eine Beschäftigung durchgängig durch Arbeitslosigkeit unterbrochen sein, und ich weiß nicht, ob das bei dir überhaupt der Fall war.

Überlege dir, ob du diese Zeiten überhaupt brauchst - eventuell bei der Rentenversicherung nachfragen. Wenn nicht, dann spare dir dieses Theater bei der Arbeitsagentur. Eine qualifizierte Hilfe bei der Stellensuche bekommst du dort sowieso nicht.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2011, 18:30   #3
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.306
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Ausrufezeichen AW: EGV ohne ALGI und ohne ALG II

Zitat:
nun mußte ich mich ja wieder vorstellen, habe auch gleich einen Termin bekommen am 05.04.11.
WER sagt, dass du das MUSST

Kann mich @gurkenaugust nur komplett anschließen, für deine spätere Rente ergibt das KEINEN EINZIGEN CENT MEHR

Eine EM-Rente kannst du (vermutlich) wegen fehlender Versicherungszeiten auch nicht beantragen, dafür bräuchtest du Pflichtbeiträge (36 Monate) in den letzten 5 Jahren aus versicherungspflichtiger Tätigkeit / Krankengeldzahlungen oder ALG-Zahlungen!!!

Scheint bei dir auch nicht zusammenzukommen, also MELDE dich ab bei der AfA, versuchen Arbeit zu finden kannst du auch OHNE DEREN "HILFE", es gibt keinen Grund, dass du dort gemeldet bleibst

Für deine spätere Rente KANNST du NUR durch eine versicherungspflichtige Tätigkeit noch was tun, ansonsten bleibt da alles wie es jetzt ist.

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2011, 21:56   #4
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.306
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Ausrufezeichen AW: EGV ohne ALGI und ohne ALG II

Hallo kimi15859,

zur Ergänzung fällt mir da gerade noch ein, habt ihr schon mal einen Wohngeld-Antrag gestellt

Wäre eine Möglichkeit, auch (und GERADE!!!) wenn ihr KEIN H4 bekommen könnt, da sind die Maßstäbe etwas anders, es zählt das Gesamteinkommen ALLER gemeldeten Bewohner und die Miethöhe.

Mehr braucht ihr da nicht nachzuweisen, es ist NICHT ausgeschlossen, dass ihr dort einen Anspruch habt, also einfach mal den Antrag stellen

Ansonsten bleibt nur, weiter nach einer Stelle zu suchen, aber DAS kannst du auch gut alleine (OHNE Antreiber vom Amt) machen, es ist nicht leicht, aber von der AfA hast du da schon GAR NICHTS zu erwarten.

Die schieben dich NUR von einer Maßnahme in die Nächste, um dich aus der Statistik zu bekommen, denn die WISSEN auch, dass du so gut wie KEINE Chancen mehr auf dem heutigen Arbeitsmarkt hast

Neben deinem Alter spielt es auch leider eine große Rolle, dass du schon so lange "raus" bist, solltest trotzdem NICHT aufgeben, manchmal gibt es das "Job-Wunder" aber das kannst du dir nur selber suchen, in DEINEM Tempo UND nach DEINEN Vorstellungen und Möglichkeiten (Kenntnisse / Fähigkeiten).

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2011, 17:14   #5
kimi15859->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.03.2011
Beiträge: 5
kimi15859
Standard AW: EGV ohne ALGI und ohne ALG II

Danke für Eure Antworten.

Dass ich durch die "Rentenpunkte" keine höhere Rente erwarten kann weiß ich. ich hatte auch schon mal, nach wiederholter mehrmaliger Androhung der Nichtmeldung der Punkte" sofort den Rententräger konsultiert. Die Antwort war: Sie bekommen doch gar keine Rentenpunkte. Meine ehemalige Kollegin erzählte mir aber ich brauche diese Meldung für eine EU-Rente. Da man ja nie weiß, wann die mal zum tragen kommt, habe ich mich immer vorschriftsmäßig gemeldet.

So, nun zu Deiner Frage Gurkenaugust: Ich bin seit dem 01.01.1996 arbeitslos. Dazwischen 2 Maßnahmen, in denen ich unwahrscheinlich was "gelernt" habe. Dann 1999 bis 2001 eine ABM-Maßnahme, dann war ich 3 Monate Festangestellt, weil das von der Antragstellung der ABM gefordert war. Dazwischen habe ich auf 165€ Basis gearbeitet. Seit 2005 bin ich nun wieder ununterbrochen ohne Arbeit. In dieser langen Zeit habe ich von der Arbeitsargentur 2 Jobangebote bekommen. Unwahrscheinlich---in fast 15 Jahren!!!!!!

Doppeloma: Wohngeld, haben wir einen Antrag gestellt, der wurde abgelehnt, weil wir wieder ein paar Euro zu viel hatten. Oder auch zu niedrige Miete zahlen.
kimi15859 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2011, 11:31   #6
kimi15859->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.03.2011
Beiträge: 5
kimi15859
Standard AW: EGV ohne ALGI und ohne ALG II

Ich will Euch nun das Ergebniss meines Besuches bei der Agentur für Arbeit nicht vorenthalten.
Ich bin total schockiert!!!! Da habe ich mich tagelang vorbereitet und mich gewabnet und nix ist passiert.
Ja tut mir leid aber für ihre Altersgruppe hab ich leider nichts. Keine EGV, keine blöden Bemerkungen und keine Drohungen wegen der "Rentenpunkte". Als ich dann so nebenbei auf diese Punkte anspielte, da kam wirklich und wahrhaftig das erste mal: sie bekommen ja keine Rentenpunkte. Ich war total von der Rolle.
So was habe Ich auch noch nicht erlebt. Es geschehen noch Zeichen und Wunder.
kimi15859 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
algi

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Privatinsolvenz ohne Unterlagen/Ohne Eigenverschulden verschuldet MeckMeck Schulden 46 11.09.2010 12:44
Bewerbung ohne Foto, kein Witz ohne Namen Falcko ALG I 1 10.08.2010 15:14
19Jahre ohne Job und ohne familie 19jahre U 25 3 18.06.2009 09:22
ALG1-Berechtigter ohne Leistungen und teilweise ohne Unterla Sir Turbo Allgemeine Fragen 6 25.06.2006 18:12
ALGI u. ALGIIkombi, kann da mal wer nachrechen? Geld ohne En Hennes K. ALG I 4 17.03.2006 10:20


Es ist jetzt 15:09 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland