Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Termin zur EGV mit Anhang => trotz Krankheit Meldepflicht

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.03.2011, 18:11   #1
WumbWumba->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.03.2011
Beiträge: 98
WumbWumba
Standard Termin zur EGV mit Anhang => trotz Krankheit Meldepflicht

Ich hatte Anfang Februar einen Termin mit einer neuen PAPnase.

Die vorgelegte und mit mir nicht abgesprochene EGV habe ich mit nach Hause genommen, um sie in Ruhe überprüfen zu wollen. Dank der Hinweise hier im Forum habe ich sie über den Toilettenspülgang entsorgt.

Ich bekam aber gleich einen Termin für 2 Tage später ausgehändigt, mit dem Grund die angebotene EGV abzuschließen. Leider hatte ich zu diesem Termin einen so leichten Stuhlgang, dass es nicht möglich war auf die Straße zu gehen. Ich wurde zwei Wochen krank geschrieben.

Jetzt habe ich einen neuen Termin mit einer ganz anderen EGV bekommen. Im Anhang war dann, dass Urteil vom LSG Rheinland-Pfalz, Urt. v. 23.07.2009 - L 5 AS 131/08; PM des LSG Rheinland-Pflaz v. 22.09.2009 - Leistungsträger darf Bescheinigung über Unfähigkeit zur Wahrnehmung des Meldetermins verlangen.

Zu diesem Termin werde ich natürlich die EGV, ohne Angabe von Gründe, nicht unterzeichnen.

Ich bin gerade dabei mir Fragen zu überlegen, wie die PAPnase dazu kommt mir auch noch Urteile zuzuschicken. Ich möchte Sie fragen, wenn Sie zweifel an meinen Gesundheitszustand hat, soll sie mich anzeigen.

Da ich gesundheitlich und ärztlich nachweisbar nicht 100% belastbar bin, hat die PAPnase mein Bewerberprofil geändert. Ich bin jetzt auch als Hilfskraft eingestuft. Obwohl ich früher Jahre im Soft- und Hardwarebereich tätig war, Mathematik und Informatik studiert habe. Kann man daraus vielleicht einen Strick drehen?

In den Absagen auf meinen Bewerbungen steht oft der Grund - mangelnde Qualifikation. Ich versuche schon seit Jahren ein Zertifikat oder eine nachweisbare berufliche Weiterbildung zu bekommen. Zwecklos. Der Grund der PAPnasen ich sei genug qualifiziert und bei anderen Leuten sieht es noch schlechter aus. Mit fast 50 Jahren sieht die Zukunft jedenfalls nicht rosig aus.

Ich wäre bereit eine EGV zu unterzeichnen, wenn es eine wirkliche Qualifizierung geben würde. Das Selbststudium kann man ja nicht nachweisen, wenn man nicht einmal einen Vorstellungstermin bekommt.

Aber wie kann man eine berufliche Weiterbildung erreichen? Durch die jetzigen Kosteneinsparungen bestimmt nicht. Und an den Weihnachtsmann glaube ich auch nicht.

Was für Fangfragen, so wie es immer wieder bei mir versucht wird, kann ich der PAPnase stellen?

Für Tipps und Hinweise wäre ich dankbar.
WumbWumba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2011, 18:35   #2
Limette
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.03.2011
Beiträge: 287
Limette Limette Limette
Standard AW: Termin zur EGV mit Anhang => trotz Krankheit Meldepflicht

Hast du denn Lust wieder was im Bereich Mathematik / Informatik zu machen?

Wenn ja wäre es eine Möglichkeit viellicht selbständig tätig zu werden. Vorsichtig, vernünftig und in kleinen Schritten sollte ich gleich dazu sagen. Manchmal kommen die Argen auf die lustige Idee einen in Gründungscoachings zu schicken, die einen zu recht wagemutigen Schritten verführen wollen. Das ist natürlich nix.

Aber eine Tätigkeit, die dir wirklich Spaß macht und etwas Geld einbringt wäre vielleicht was. Sieht auch im Lebenslauf nicht schlecht aus.
Limette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2011, 18:45   #3
WumbWumba->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.03.2011
Beiträge: 98
WumbWumba
Standard AW: Termin zur EGV mit Anhang => trotz Krankheit Meldepflicht

Dies geht aus gesundheitliche Gründen nicht. Den letzten Arbeitgeber musste ich aus psychischen Gründen aufgeben. Bei zu hohem Stress bekam ich Selbstmordgedanken.

Die Selbstständigkeit ist mir zu anstrengend. Und mit den Gesundsreformen in den letzten 20 Jahren ist es auch immer schlimmer geworden.

Ich stelle mir einen relativ stressfreien Arbeitgeber vor.

Die Hoffnung stirbt zuletzt.
WumbWumba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2011, 18:47   #4
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Termin zur EGV mit Anhang => trotz Krankheit Meldepflicht

Zitat:
Jetzt habe ich einen neuen Termin mit einer ganz anderen EGV bekommen. Im Anhang war dann, dass Urteil vom LSG Rheinland-Pfalz, Urt. v. 23.07.2009 - L 5 AS 131/08; PM des LSG Rheinland-Pflaz v. 22.09.2009 - Leistungsträger darf Bescheinigung über Unfähigkeit zur Wahrnehmung des Meldetermins verlangen.
...
Zitat:


Meldeaufforderung trifft auf Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung


Zitat:
Wenn eine plötzliche Erkrankung mit deiner Meldeaufforderung des JC zeitlich kollidiert ist das nach wie vor ein wichtiger Grund (nach § 31 SGB II), um diese Meldeaufforderung nicht wahrzunehmen, und zwar sanktionslos! Allerdings kann die Meldeaufforderung auf den ersten Tag deiner Genesung fortwirken. Wenn dies in deiner Meldeaufforderung enthalten ist, musst Du deine persönliche Meldeaufforderung unaufgefordert nachholen (FH § 59 SGB II Rz. 59.9).

Gerne fordern lernresistente SB eine sog. „Bettlägerigkeits-, Wegeunfähigkeits- oder Transportunfähigkeitsbescheinigung“ o. ä. Fantasiebescheinigungen, welche Du dann zusätzlich zu deiner Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (AU) erbringen sollst. Diese Forderungen kannst Du getrost ignorieren, weil sowas weder von der SGB II-Gesetzgebung vorgesehen ist, noch verlangt wird. Diese pauschale Forderung stützt sich auf eine Interpretation einer Einzelfallentscheidung (SG Karlsruhe vom 10.11.2010, - S 15 AS 3923/10 ER) eines ALG II-Beziehers, der permanent jede Meldeaufforderung mit einer AU quittiert hat. Diese Einzellfallentscheidung ist weder allgemeinverbindlich für alle erkrankten betroffenen, noch geltendes Recht, noch befähigt sie deinen SB von dir solcherlei Bescheinigungen zu verlangen. Wenn dein SB also Zweifel an deiner AU hat kann er dich gem. Mitwirkungspflicht dem medizinisch / psychologischen Dienst vorstellen, ansonsten hat sich dein JC mit eine AU zu begnügen. Mehr nicht!

Dazu die FH § 31 Rz. 31.14 – 31-14a

Die Vorlage einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ist grundsätzlich als wichtiger Grund anzuerkennen. Es ist nicht zulässig, als Nachweis für einen wichtigen Grund bei Meldeversäumnissen von den Hilfebedürftigen die Vorlage einer sog. „Bettlägerigkeitsbescheinigung“ zu verlangen
==> http://www.elo-forum.org/infos-abweh...tml#post783016
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2011, 18:55   #5
WumbWumba->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.03.2011
Beiträge: 98
WumbWumba
Standard AW: Termin zur EGV mit Anhang => trotz Krankheit Meldepflicht

@Paolo_Pinkel: Wie kann ich aber der PAPnase daraus einen Strick drehen?

Kann, muss oder darf die PAPnase mir Gerichtsurteile, ohne einen direkten Grund zu nennen, zuschicken?

Oder ist dies nur als gedrucktes Papier zu betrachten?
WumbWumba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2011, 19:03   #6
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Termin zur EGV mit Anhang => trotz Krankheit Meldepflicht

Im Prinzip steht alles bereits im dem verlinkten Text. Ja, es gab solch eine Einzelfallentscheidung zu dem Thema AU. Die Dämlichkeiten der JC verkennen aber die Tatsache, dass es eine Einzelfallentscheidung ist und meinen nun, dass es allgemeinverbindlich für alle HE ist, die mal AU werden. Das ist aber definitiv falsch! Eine AU reicht nach wie vor aus, um einen Meldetermin nicht wahrzunehmen. Diesen Brief werte ich als subtilen Drohversuch, der dich einschüchtern soll, damit du doch erscheinst. Klar, der Laie liest erst mal Urteil, Az. und das man trotz Krankheit erscheinen muss. Liest man das Urteil aber durch, dann weiß man, warum das Gericht damals so entschieden hat. Wie gesagt. Einzellfall!!!

Zum Thema EGV
==> http://www.elo-forum.org/eingliederu...en-sollte.html
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2011, 19:05   #7
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Termin zur EGV mit Anhang => trotz Krankheit Meldepflicht

Warum soll er dir nix schicken dürfen? Liegt doch an dir, ob du dich davon beeindrucken läßt...

Ich würd den gerade in Beitrag 4 geposteten Text abgeben, gegen Empfangsbestätigung - touché
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
anhang, krankheit, meldepflicht, termin, trotz

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EGV trotz Krankheit??? Toddi Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 12 03.11.2009 23:50
Meldepflicht trotz Krankheit - LSG RP, L 5 AS 131/08, 23.07.2009 WillyV Aktuelle Termine und Entscheidungen 0 22.09.2009 18:34
EGV trotz Krankheit ? Lobo184 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 6 31.03.2009 20:36
Termin/ Meldung nach Krankheit Sockenfee ALG I 3 10.09.2008 14:33


Es ist jetzt 02:23 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland