Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Ohne persönliche Vorsprache EGV per VA

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.02.2011, 12:51   #1
Maria Mercouri
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.05.2006
Beiträge: 34
Maria Mercouri Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Frage Ohne persönliche Vorsprache EGV per VA

Guten Tag zusammen,

wer kann mir raten, was ich tun soll. Das Jobcenter Köln schickte mir eine EGV nach § 15 Abs.1 Satz6 SGBII per Verwaltungsakt mit folgender Begründung:

...eine EGV zwischen Ihnen und dem oben bezeichneten Träger...ist NICHT ZUSTANDE gekommen.

Nun hat mich die Arge weder zur Vorsprache eingeladen noch sonstwie Kontakt zu mir aufgenommen. Sie schickten mir lediglich den Verwaltungsakt ohne zuvor überhaupt mit mir gesprochen zu haben. Das ist doch echt unverschämt mal wieder.

Wie gehe ich nun gegen diesen Akt vor?

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe.

p.s. die EGV entspricht inhaltlich meiner ersten, abglaufenen EGV.
Maria Mercouri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2011, 13:02   #2
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Ohne persönliche Vorsprache EGV per VA

Im Prinzip hast du das bekommen, was für dich besser ist, weil dieser VA angreifbar ist. Wenn du aber unbedingt mit deinem JC eine EGV aushandeln möchtest, mit dem Ergebnis, dass du wahrscheinlich da enden wirst, wo du jetzt stehst, kannst du gegen diesen VA Widerspruch einlegen und das JC auffordern, dir nachzuweisen, dass es einen Versuch gab, mit dir eine EGV abzuschließen. Dazu gehört eine Einladung gem. § 59 SGB II i.V.m. 309 SGB III wo man dir die EGV unterbreitet hat, die EGV selbst und den schriftlich dokumentierten Verlauf (Verbis-Vermerke) der Verhandlungsphase, der letztendlich zum Abbruch geführt haben muss, wenn JC schon einen ersetzenden Verwaltungsakt schickt. Ansonsten lese hier weiter:
http://www.elo-forum.org/eingliederu...en-sollte.html
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
persönliche, vorsprache

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Persönliche Vorsprache in Leistungsabteilung Jamie ALG II 58 18.03.2011 19:42
Maßnahme? Vorsprache trotz Krankenschein. Daemion ALG II 5 13.04.2010 15:47
Zeugnisvorlage und Vorsprache ,Schüler Bahamas AfA /Jobcenter / Optionskommunen 16 15.02.2010 17:53
Persönliche Vorsprache bei SB wegen Rückforderung , bekomme aber nichts Schriftliches Lady Mim Allgemeine Fragen 9 26.02.2008 17:27
Persönliche Vorsprache - Leistungsangelegenheit Anna72 ALG II 39 04.11.2007 17:32


Es ist jetzt 01:06 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland