Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Eingliederungsvereinbarung durch VA bei Krankmeldung

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.01.2011, 20:56   #1
JimBob->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.05.2009
Beiträge: 9
JimBob
Standard Eingliederungsvereinbarung durch VA bei Krankmeldung

Hallo
kann mir bitte jemand von Euch sagen wie es sich verhält wenn man krankgeschrieben ist, mit AU usw. und man innerhlab dieser Zeit, in dem man ja dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung steht eine EGV per VA bekommt. Lt. VA gilt die EGV innerhalb der Krankschreibung ab 17. 01. Die Krankmeldung AU hab ich bereits seit 4.01. Meine Frage ist jetzt ob ich man heir dann Widerspruch einlegt oder sich nur nur darauf bezieht, dass man krankgeschrieben ist.
Danke schonmal für Eure Antworten
__

Grüße aus der Weltstadt mit Herz

"Nur weil Du nicht paranoid bist, heisst es nicht, dass sie nicht hinter Dir her sind" - Curt Cobain
JimBob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2011, 21:30   #2
Winnie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.01.2007
Beiträge: 23
Winnie
Standard AW: Eingliederungsvereinbarung durch VA bei Krankmeldung

Ich bezweifle dass die EGV überhaupt gültig ist, denn sie ist ja nur mit erwerbsfähigen Arbeitslosen abzuschließen. Aber warte noch mal, was Experten dazu meinen.
Winnie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2011, 21:52   #3
Arbeitssuchend
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Eingliederungsvereinbarung durch VA bei Krankmeldung

Hallo,

ich persönlich würde Widerspruch einlegen und draufschreiben, dass die Begründung nachgereicht wird.
Einfach, um erst mal die Frist zu wahren.

Kannst Du den VA einscannen und hier einstellen?
Dann könnte man Dir Näheres zu ggf. rechtswidrigen Anordnungen darin sagen.

Grüße
Arbeitssuchend
  Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2011, 23:25   #4
JimBob->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.05.2009
Beiträge: 9
JimBob
Standard AW: Eingliederungsvereinbarung durch VA bei Krankmeldung

Hallo Arbeitssuchend
hab mal alles einscannt. Schaut nach Schema F aus. Aber vielleicht fällt Dir ja was auf

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf EGV per VA Seite 1.pdf (505,7 KB, 176x aufgerufen)
Dateityp: pdf EGV per VA Seite 2.pdf (688,5 KB, 104x aufgerufen)
Dateityp: pdf EGV per VA Seite 3.pdf (523,0 KB, 100x aufgerufen)
__

Grüße aus der Weltstadt mit Herz

"Nur weil Du nicht paranoid bist, heisst es nicht, dass sie nicht hinter Dir her sind" - Curt Cobain
JimBob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2011, 23:46   #5
Arbeitssuchend
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Eingliederungsvereinbarung durch VA bei Krankmeldung

Hallo,

also Widerspruch würde ich auf jeden Fall erst mal einlegen.
(Hiermit lege ich Widerspruch gegen Ihren VA vom .... ein. Eine Begründung wird nachgereicht)
Ich denke nämlich, dass die dann argumentieren, dass der VA ansonsten eben ab Deinem ersten arbeitsfähigen Tag gilt.

Wird Deine Erkrankung noch länger dauern?
Dann könntest Du parallel bei der Arge einen Antrag auf Feststellung der Erwerbsfähigkeit stellen (d.h. die schicken Dich dann zum ärztlichen Dienst)

Wenn die Erkrankung bald ausgeheilt sein wird:
Kannst Du trotz Krankschreibung Bewerbungen schreiben?
Die sagen ja, dass auch ein Widerspruch keine aufschiebende Wirkung hat, Du also trotz Widerspruch den Pflichten aus dem VA erst mal nachkommen musst.

Von daher würde ich an Deiner Stelle (falls es Dir gesundheitlich möglich ist), auch jetzt Stellenrecherche betreiben und Bewerbungen schreiben (die Krankheit in der Bewerbung nicht erwähnen, dann könnte das als Negativbewerbung ausgelegt werden).

Zum VA kann ich nicht so viel sagen,
was mir aber auffällt:
Die Aufnahme Deines Bewerberprofils.
Hier sollte angegeben werden, ob dies anonym geschieht oder nicht (ich bin immer für anonym ...)

5 Bewerbungen pro Monat mit Nachweis per Listenführung finde ich noch recht human.
Der Passus mit der OrtsAbwesenheit könnte ggf. rechtswidrig sein.
Eine EGV sollte normalerweise nur 6 Monate gültig sein. Dieser VA hat keine zeitliche Beschränkung.
Auch die Rechtsfolgebelehrung könnte in Teilen unzulässig sein, da kenne ich mich aber noch nicht aus.

Viele Grüße
Arbeitssuchend
  Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2011, 00:11   #6
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Eingliederungsvereinbarung durch VA bei Krankmeldung

Zitat von Arbeitssuchend Beitrag anzeigen
Eine EGV sollte normalerweise nur 6 Monate gültig sein. Dieser VA hat keine zeitliche Beschränkung.
bis 16.07. steht doch drin...
ja, ich würde auch erstmal einen fristwahrenden Widerspruch einlegen

Bewerben würde ich mich nur, wenn es mir nicht schlecht geht.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2011, 14:54   #7
JimBob->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.05.2009
Beiträge: 9
JimBob
Standard AW: Eingliederungsvereinbarung durch VA bei Krankmeldung

Hallo
Ich hab jetzt noch was zu Nichtigkeit eines VA gefunden.

§ 40 SGB X
Nichtigkeit eines Verwaltungsaktes
3. den aus tatsächlichen Gründen niemand ausführen kann
§ 40 SGB X - Sozialgesetzbuch Zehntes Buch - Sozialverwaltungsverfahren und Sozialdatenschutz

Ich meine, dass dies ja in meinem Fall - ich bin derzeit krankgeschrieben und voraussichtlich auch noch länger krank , tatsächlicher Grund ist meiner Meinung nach gegeben- auch zutreffend wäre.
Meine Frage ist jetzt ob ich dies als Argument für eine mögliche Nichtigkeit des VA anführen kann oder ob dies hier nicht zutrifft
Danke für Eure Hinweise
__

Grüße aus der Weltstadt mit Herz

"Nur weil Du nicht paranoid bist, heisst es nicht, dass sie nicht hinter Dir her sind" - Curt Cobain
JimBob ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
eingliederungsvereinbarung, krankmeldung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eingliederungsvereinbarung unterschrieben, jetzt Nötigung zur Unterschrift durch MaT mimmi1308 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 62 17.01.2011 21:55
Wird die Arbeitslosenzeit durch Krankmeldung verlängert ? N.blitz Allgemeine Fragen 6 04.12.2009 17:05
Eingliederungsvereinbarung durch ARGE BOCHUM-OST argekiller Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 3 17.10.2009 20:10
Ersetzung Eingliederungsvereinbarung durch Verwaltungsakt; Bestimmtheitsanforderungen Martin Behrsing Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 0 30.06.2009 19:32
ALG I und Krankmeldung Paula06 ALG I 4 26.04.2007 11:56


Es ist jetzt 15:25 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland