Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> eigenbemühungen plus "mehrbewerbungen" aus vermittlungsvorschlägen, wer zahlt das?

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.01.2011, 22:33   #1
devianza->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.12.2008
Beiträge: 47
devianza
Frage eigenbemühungen plus "mehrbewerbungen" aus vermittlungsvorschlägen, wer zahlt das?

hallo again,

ich hab ein paar allgemeine fragen zu den eigenbemühungen und würd gern wissen wie ihr folgendes handhabt bzw. ob jemand weiß wie die gesetzliche regelung dazu aussieht:

angenommen, in der unterschriebenen EGV steht, man habe 5 bewerbungen pro monat zu tätigen [...]und auf vermittlungsvorschläge der arge soll man sich zeitnah, innerhalb von 3 tagen, bewerben, sonst sanktion...
meines wissens nach erhält man bewerbungskostenbeihilfe vom amt in höhe von 260 €, was sich bei 5 € pro bewerbung auf 52 bewerbungen pro jahr hochrechnen läßt (5 bewerbungen pro monat ergeben allerdings schon 60 pro jahr, also 300 €)

meine fragen hierzu:

1. kann das amt verlangen, das ich die bewerbungen, die nicht mehr durch bewerbungskostenbeihilfe abgedeckt sind, selbst bezahle von meinem hartz 4?

2. wenn ich meine 5 bewerbungen im monat schon fertig und abgehakt habe, wie siehts dann aus mit den vermittlungsvorschlägen die mich dann noch vom amt erreichen? zum einen übersteigt das meine pflicht von 5 bewerbungen, zum anderen ist die kostenfrage in meinen augen dann garnicht mehr geklärt. (8 bewerbungen im monat belaufen sich ja schon auf 40 €, da wären die 260 € nach 6,5 monaten ausgereizt und ich muß dann selber für die bewerbungen des restlichen halben jahres aufkommen??)

3. zählen vermittlungsvorschläge vom amt überhaupt zu den eigenbemühungen, oder sind eigenbemühungen nur die stellen, die ich mir "selbst" suche?

4. kann mein sachbearbeiter VERLANGEN, das ich mich schriftlich bewerbe und telefonische bewerbungen als nichtig erklären?

so, das war´s glaub ich erstmal, vielen dank für euer interesse :)

schönen abend, devianza
devianza ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2011, 22:43   #2
Jonn->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.10.2010
Beiträge: 230
Jonn
Standard AW: eigenbemühungen plus "mehrbewerbungen" aus vermittlungsvorschlägen, wer zahlt das

Hallo,

ich bin nicht so der profi hier, wenn du unterschriebst dann MUSST du deine Pflichte in der EGV nachkommen, laut meinem Wissen:

1. Ja.
2. Auch ja
3. Nein, zählen die nicht zu Eigenebemühungen also 5 + Vermittlungsvorschläge
4. Kommt drauf an was du in deiner unterschriebener EGV drin hast!

Also mit 5 Bewerbungen pro Monat hätte ich nie unterschrieben, ich hasse diese Zahlen von Bewerbungen!

Warte auf andere Antworten.


Grüße
Jonn
Jonn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2011, 22:48   #3
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: eigenbemühungen plus "mehrbewerbungen" aus vermittlungsvorschlägen, wer zahlt das

Die Frage war vor wenigen Tagen schon mal da. Es ist nicht so einfach und würde letztendlich auf einen Richterspruch hinauslaufen. Ich würde an deiner Stelle einfach kurz schriftlich SB um Stellungnahme ersuchen.
Zitat:
meines wissens nach erhält man bewerbungskostenbeihilfe vom amt in höhe von 260 €, was sich bei 5 € pro bewerbung auf 52 bewerbungen pro jahr hochrechnen läßt (5 bewerbungen pro monat ergeben allerdings schon 60 pro jahr, also 300 €
Das ist von Amt zu Amt unterschiedlich - ich hatte es Nutzer Volkszertreter bereits ausführlich dargelegt: http://www.elo-forum.org/alg-ii/6728...tenantrag.html

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2011, 02:13   #4
redfly
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von redfly
 
Registriert seit: 07.06.2007
Ort: NRW Essen
Beiträge: 3.565
redfly redfly redfly redfly
Standard AW: eigenbemühungen plus "mehrbewerbungen" aus vermittlungsvorschlägen, wer zahlt das

Ich kann einfach nicht verstehen wie man solche unrealistischen Sachen unterschreibt. An der Haustür kauft ihr doch auch keinen Staubsauger. Das ist genau das Gleiche.
redfly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2011, 08:03   #5
Opataker->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.10.2010
Beiträge: 135
Opataker Opataker
Standard AW: eigenbemühungen plus "mehrbewerbungen" aus vermittlungsvorschlägen, wer zahlt das

ich habe meine Klage gegen die EGV-VA bereits vor dem LSG.
unter anderem wegen der Anzahl der Bewerbungen und der Kostenübernahme
Hier hat die Arge dann bereits eingelenkt und bezahlt alle schriftlichen Bewerbungen mit 5 €

Keine Begrenzung.

Ich hatte die 260 € schon im November erreicht und mein Jahr endet erst Ende April 2011

http://www.elo-forum.org/eingliederu...en-egv-va.html
__

Meine Beiträge sind lediglich meine Meinung und keine Rechtsauskunft
Opataker ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
eigenbemuehungen, eigenbemühungen, kostenfrage, kostenuebernahme, mehrbewerbungen, plus, vermittlungsvorschlägen, zahlt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
OLG Naumburg: Wer "Hungerlöhne" zahlt, macht sich strafbar Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 11 16.01.2011 10:58
Was zählt alles zu "Eigenbemühungen"? Weihnachtsmann69 Allgemeine Fragen 3 21.07.2010 11:01
zahlt die ARGE zunächst den "Überbetrag"? ohne Worte KDU - Miete / Untermiete 3 09.01.2010 22:45
"Eigenbemühungen" ohne EGV? SufferInSilence ALG II 13 08.04.2009 04:20


Es ist jetzt 17:19 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland