Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> EGV per Post bekommen zum Unterschreiben

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Danke Danke:  7
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.12.2010, 14:54   #1
Anna72->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 87
Anna72
Standard EGV per Post bekommen zum Unterschreiben

Hallo Ihr lieben,

ich habe heute eine EGv in doppelter Ausführung zugeschickt bekommen vom Jobcenter.

Jetzt möchte ich diese gründlich prüfen lassen von kompetenter Stelle. (Anwalt oder Gewerkschaft). Jetzt habe ich aber das Problem, das beide Möglichkeiten dieses Jahr nicht mehr möglich sind, da mein Anwalt auch unter anderem im Urlaub ist bis einschliesslich 7. Januar 2011.

Jetzt meine Frage, ich möchte die ARGe gern schriftlich um Zeit zur Prüfung bitten. Die zeit steht einem doch zu oder?

Frage, Wie lange darf ich mir Zeit zur Prüfung lassen/nehmen? Sind 14 Tage zu lange? Was meint Ihr?

Wie schreibe ich dem Jobcenter das ganze am besten? Bin im Briefeschreiben nicht der Profi, vielleicht könnte mir da wer helfen?

Vielen Dank.

Gruß
Anna
Anna72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2010, 14:56   #2
PacMan->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.03.2008
Beiträge: 177
PacMan
Standard AW: EGV per Post bekommen zum Unterschreiben

Hast du eine Möglichkeit, die Papiere anonymisiert einzustellen, beziehungsweise eben einzuscannen?

Anonymisiert heisst: Namen, Nummern und so rauslöschen und so, manchmal wird das vergessen.
__

- Ich gebe nur meine Erfahrungen wieder oder beteilige mich am Austausch hier, "Rechtsberatung" kann ich keine geben. -
PacMan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2010, 14:58   #3
kuddelmuddel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 387
kuddelmuddel kuddelmuddel
Standard AW: EGV per Post bekommen zum Unterschreiben

Zitat von Anna72 Beitrag anzeigen

Jetzt meine Frage, ich möchte die ARGe gern schriftlich um Zeit zur Prüfung bitten. Die zeit steht einem doch zu oder?

Frage, Wie lange darf ich mir Zeit zur Prüfung lassen/nehmen? Sind 14 Tage zu lange? Was meint Ihr?
Du bist nicht verpflichtet, überhaupt sowas zu unterschreiben! Das ist weder leistungsrelevant noch sanktionierbar!

Stell das Teil doch mal hier rein, dann läßt sich etwas dazu sagen, in der Regel sind diese EGV aber alle rechtswidrig, deshalb mein gut gemeinter Rat:

NICHT UNTERSCHREIBEN, dann entfaltet die EGV auch keine Wirkung!
__



cheers
kuddelmuddel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2010, 15:00   #4
Arbeitssuchend
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: EGV per Post bekommen zum Unterschreiben

Hallo,

ich würde überhaupt nichts schreiben.
Wenn Du schreibst, weiß die Arge, dass Du unsicher bist
und wird probieren, Dich weiter zur schnellen Unterschrift zu drängen.

Haben die Dir eine Frist gesetzt, an der Du die unterschriebene EGV einreichen sollst?
Ist das gleichzeitig als neuer Termin zur persönlichen Vorsprache?
Dann würde ich zu dem Termin mit Beistand hingehen und sagen,
dass Du die Prüfung der EGV noch nicht abgeschlossen hast.

Grüße
Arbeitssuchend
  Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2010, 15:16   #5
Anna72->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 87
Anna72
Standard AW: EGV per Post bekommen zum Unterschreiben

...danke, für die prompten Resonanzen.

Nein, ich habe keine Frist gesetzt bekommen zur Rücksendung.

Ist etwas schwierig die ganze EGV hier reinzusetzen, dafür bräuchte ich (PC Doofie) wieder Stunden.

ich probiere es..ich bitte um etwas Geduld.

Gruß
Anna
Anna72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2010, 15:33   #6
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: EGV per Post bekommen zum Unterschreiben

Das einfachste ist, Du unterschreibst die EGV nicht. Dann werden Die Dir die als Verwaltungsakt schicken und mit dem kannst Du dann zum Anwalt gehen und dem Verwaltungsakt widersprechen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2010, 15:37   #7
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: EGV per Post bekommen zum Unterschreiben

naja man muss nicht immer einen anwalt bemühen, vorerst muss man mal wissen was im VA steht.
viell. kann man das auch ganz leicht selbst lösen, viele VA strotzen ja vor rechtverstößen.

mfg physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2010, 16:11   #8
Anna72->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 87
Anna72
Standard AW: EGV per Post bekommen zum Unterschreiben

Hallo,

hier im
Anhang meine EGV zur Prüfung...

..ich hoffe, man kann es lesen...

die mit Fragezeichen gekenntzeichneten Passus sind Stellen, die bisher in einerEGV noch nie aufgetaucht sind und ich nicht verstehe bzw. akzeptieren kann, besonders das mit den Irrtümern nicht.

Liebe Grüße

Anna

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
egv-seite-.jpg   egv-seite-.jpg   egv-seite-.jpg  
Anna72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2010, 16:22   #9
Demim->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.09.2009
Beiträge: 796
Demim Demim Demim
Standard AW: EGV per Post bekommen zum Unterschreiben

Gibt schlimmeres als diese EGV. Die Arge verpflichtet sich ihren Job zu machen und du 5 Bewerbungen/Monat zu schreiben. Die Hinweise etc ab der zweiten Seite wirst du nicht wegkriegen.
Demim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2010, 16:31   #10
Anna72->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 87
Anna72
Standard AW: EGV per Post bekommen zum Unterschreiben

..die 5 Bewerbungen sind ja auch nicht das gravierende...
Anna72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2010, 16:33   #11
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: EGV per Post bekommen zum Unterschreiben

ich finde die ist harmlos...
in den RFB schreiben sie, das man selber schuld ist wenn man die wichtigen gründe nicht kennt für einen verstoß, warum erläutern sie diese denn nicht näher? ^^

ich würde nicht unterschreiben und den VA abwarten, das ist auf keinen fall ein fehler und du hast dann auch rechtliche möglichkeiten, die du dir mit einer unterschrift selber verbauen würdest.

mfg physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2010, 16:40   #12
Anna72->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 87
Anna72
Standard AW: EGV per Post bekommen zum Unterschreiben

gut, so würde ich auch tendieren...

Ich vermute aber, dass man mir dann bald einen schriftlichen Termin (Einladung) zukommen lassen wird und mich persönlich zur Unterschrift bearbeiten wird. Eine Begleitung habe ich nicht, bzw. werde ich mich schwer tun eine zu finden (auch hier im Forum schon probiert). Wie reagiert man dann am klügsten?

Mal abwarten, jedenfalls die Passus mit Fragezeichen gehen garnicht aus meiner Sicht, inakzeptabel, der Rest wäre theroretisch annehmbar gewesen.

Gruß
Anna
Anna72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2010, 16:40   #13
kuddelmuddel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 387
kuddelmuddel kuddelmuddel
Standard AW: EGV per Post bekommen zum Unterschreiben

Der Satz bei deinem letzten Fragezeichen auf Seite 3 sagt alles!

Nicht unterschreiben, das wäre eine Abtretung deiner Rechte, Umkehrung der Beweislast etc.!!!

Sollten die dich zur Unterschrift nötigen wollen, drohst du denen mit Strafanzeige und beendest so einen Termin! Anders kann man mit den meisten dieser Lakaien leider nicht kommunizieren! Basta!!!
__



cheers
kuddelmuddel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2010, 16:43   #14
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: EGV per Post bekommen zum Unterschreiben

wenn auf deiner einladung dann drauf steht "ich möchte mit ihnen über ihre berufliche situation sprechen", dann ist diese einladung zweckgebunden.
kommen dann andere themen wie die EGV auf den tisch, kannst du dich sanktionslos verabschieden, da du deiner pflicht, den termin wahr zu nehmen, nachgekommen bist.

lass dich nicht einschüchtern, die kochen mit wasser wie wir auch und wenn du ihnen die sanktionsandrohung verlachst, bleibt nicht mehr viel was sie machen können, ausser dumm aus der wäsche zu gucken.

mfg physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2010, 16:43   #15
Anna72->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 87
Anna72
Standard AW: EGV per Post bekommen zum Unterschreiben

sehe ich auch, das hieße ja, wenn die ARGE Bockmist baut, bin ich der Dumme...unglaublich sowas....
Anna72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2010, 16:49   #16
Anna72->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 87
Anna72
Standard AW: EGV per Post bekommen zum Unterschreiben

Zitat von physicus Beitrag anzeigen
wenn auf deiner einladung dann drauf steht "ich möchte mit ihnen über ihre berufliche situation sprechen", dann ist diese einladung zweckgebunden.
kommen dann andere themen wie die EGV auf den tisch, kannst du dich sanktionslos verabschieden, da du deiner pflicht, den termin wahr zu nehmen, nachgekommen bist.

lass dich nicht einschüchtern, die kochen mit wasser wie wir auch und wenn du ihnen die sanktionsandrohung verlachst, bleibt nicht mehr viel was sie machen können, ausser dumm aus der wäsche zu gucken.

mfg physicus
Ja, du hast schon Recht, ich warte jetzt ab und lass die EGV als VA ankommen, dann sehe ich weiter. Werde weiter berichten, sobald es Neues gibt bzw. wie es ausgegangen ist. Da muss Frau wohl durch.

Danke sehr!

LG
Anna
Anna72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2010, 16:50   #17
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: EGV per Post bekommen zum Unterschreiben

Werde weiter berichten, sobald es Neues gibt bzw. wie es ausgegangen ist. Da muss Frau wohl durch.



kein problem, dass schaffts du locker ;)
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2010, 09:58   #18
workout
 
Benutzerbild von workout
 
Registriert seit: 10.05.2008
Beiträge: 384
workout
Standard AW: EGV per Post bekommen zum Unterschreiben

Ich verstehe diese Diskussion hier nicht so richtig.
Beim Suchen bezüglich des Themas EGV komme ich immer wieder zu dem Schluss,
dass man eigentlich ohne Sanktionen nicht drum herum kommt,
wenn man keinen Gegenvorschlag vorlegt oder „Vertrags-Verhandlungen“ über den Inhalt der EGV führt (Wie beides aussehen soll, ist mir allerdings ein Rätsel!).
Paragraphen oder Ähnliches Schriftliches die das regeln, finde ich nicht.

Gruß
workout ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2010, 11:18   #19
warpcorebreach
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 1.905
warpcorebreach Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV per Post bekommen zum Unterschreiben

meine erste egv hatte ich damals unterschrieben weil sie harmlos war und den beginn meiner selbstständigkeit befürwortete. die zweite dann auch da sie von einer krankenvertretung 1:1 übernommen wurde. so hatte ich meine ruhe.
seitdem ich "pflichten" drinstehn habe gabs bei mir nur va´s. hatte da schon lächerliche diskussionen mit meinem sb. hab mich zwar normal beworben, bin aber meinen "va pflichten" ansonsten nie nachgekommen und es gab bisher noch nichtmal die androhung einer sanktion.
warpcorebreach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2010, 11:29   #20
workout
 
Benutzerbild von workout
 
Registriert seit: 10.05.2008
Beiträge: 384
workout
Standard AW: EGV per Post bekommen zum Unterschreiben

Zitat von warpcorebreach Beitrag anzeigen
....da sie von einer krankenvertretung 1:1 übernommen wurde...
Was kann man darunter verstehen?

Zitat von warpcorebreach Beitrag anzeigen
...va´s... ..."va pflichten"...
Bedeutet "va" hier Vereinbarung als Abkürzung?

Gruß
workout ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2010, 13:39   #21
PandorasBox
Elo-User/in
 
Benutzerbild von PandorasBox
 
Registriert seit: 09.01.2008
Ort: Thüringen
Beiträge: 444
PandorasBox PandorasBox
Standard AW: EGV per Post bekommen zum Unterschreiben

Zitat:
Bedeutet "va" hier Vereinbarung als Abkürzung?
Nö, VA oder va ist die Abkürzung für Verwaltungsakt.
__

_______________________________________________
"Getrieben vom alles pervertierenden Dogma einer Maximierungs- bzw. Wachstumsweltwirtschaft, verkennen wir die simple Tatsache, dass diese Welt, die uns allen erst das Leben ermöglicht, nicht auf Expansion, sondern auf Zyklen basiert."
Zitat von: Eviga/Dornenreich

"Es ist ja nicht so, dass ich manche Menschen hasse, aber wenn sie brennen und ich Wasser hätte...... Ich würd`s trinken*




PandorasBox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2010, 20:19   #22
Fotoz
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Fotoz
 
Registriert seit: 30.08.2008
Beiträge: 629
Fotoz Fotoz
Standard AW: EGV per Post bekommen zum Unterschreiben

Zitat von workout Beitrag anzeigen
Ich verstehe diese Diskussion hier nicht so richtig.
Beim Suchen bezüglich des Themas EGV komme ich immer wieder zu dem Schluss,
dass man eigentlich ohne Sanktionen nicht drum herum kommt,
wenn man keinen Gegenvorschlag vorlegt oder „Vertrags-Verhandlungen“ über den Inhalt der EGV führt (Wie beides aussehen soll, ist mir allerdings ein Rätsel!).
Paragraphen oder Ähnliches Schriftliches die das regeln, finde ich nicht.

Gruß
Das Nicht-Unterschreiben der EGV ist schon seit Jahren kein Grund und war es eigentlich rechtlich noch nie, überhaupt eine Sanktion zu erlassen zu können. Wurde zwar am Anfang von ALG II so gemacht, aber dieser Sache wurde ein Riegel vorgeschoben.
Gegenvorschläge oder Verhandlungen können gemacht werden, müssen aber von der ARGE nach Gesetz nicht anerkannt werden.
Das nutzt die ARGE bzw. ab 2011 Jobcenter aus, um die EGV per VA zu erlassen, der sofort Gültigkeit hat. Nur eine Klage kann von den Folgen einer rechtswidrigen EGV relativ schützen, wenn der Inhalt rechtswidrig war. Oder die EGV so wie so nur das SGB in den Worten der ARGE wiedergegeben hat. Also z. Bsp. nicht bestimmt ist, oder die Forderungen nicht erfüllbar sind.
Wie z. Bsp. 15 schrft. Bewerbungen pro Monat, nachzuweisen durch Absagen oder Antwortschreiben des Arbeitgebers bei einer Kostenerstattung von 2 € pro nachgewiesener Bewerbung. Maximal 260 € pro Jahr. Mal von der Anzahl schon abgesehen, wird man kaum von jedem AG überhaupt eine Antwort bekommen, geschweige mit 2 € für eine ordentliche Bewerbung (schrft.) auskommen.
Zwar ein bisschen übertrieben, aber ähnliche EGV gibt es hier zu Hauf.

Leider muss die EGV noch nicht mal mehr individuell für jeden Leistungsempfänger erstellt werden.
Also eine Standardformulierung die je nach Lage vom Ansprechpartner abgeändert werden kann, aber nicht muss.
Fotoz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2010, 23:42   #23
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: EGV per Post bekommen zum Unterschreiben

Es steht auch irgendwo, daß man jederzeit erklären kann, daß man doch bereit ist, eine EGV zu unterschreiben...

also signalisiert man nach dem VA Bereitschaft, muß doch wieder verhandelt werden? Das hab ich meiner SB erklärt...und sie hat dem nichts entgegenzusetzen gehabt.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2011, 11:33   #24
workout
 
Benutzerbild von workout
 
Registriert seit: 10.05.2008
Beiträge: 384
workout
Standard AW: EGV per Post bekommen zum Unterschreiben

Zitat von Fotoz Beitrag anzeigen
...Wie z. Bsp. 15 schrft. Bewerbungen pro Monat...
So etwas wäre dann rechtswidrig und ein Grund eine EGV abzulehnen?
-------------------------------------------------------------------------------------------

Zitat von Fotoz Beitrag anzeigen
... die EGV so wie so nur das SGB in den Worten der ARGE wiedergegeben hat...
Das wäre also ein erfolgversprechender Klagegrund?

und das, eher nicht?:
Zitat von Fotoz Beitrag anzeigen
Leider muss die EGV noch nicht mal mehr individuell für jeden Leistungsempfänger erstellt werden.
Also eine Standardformulierung die je nach Lage vom Ansprechpartner abgeändert werden kann, aber nicht muss.

Die beiden Fakten wären doch eigentlich das Selbe!?

Sorry, wenn mein Verstand vielleicht etwas hinkt.


ALLES GUTE FÜR 2011
workout ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2011, 12:03   #25
Fotoz
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Fotoz
 
Registriert seit: 30.08.2008
Beiträge: 629
Fotoz Fotoz
Standard AW: EGV per Post bekommen zum Unterschreiben

Zitat von workout Beitrag anzeigen
So etwas wäre dann rechtswidrig und ein Grund eine EGV abzulehnen?
-------------------------------------------------------------------------------------------
Das wäre also ein erfolgversprechender Klagegrund?
und das, eher nicht?:
Die beiden Fakten wären doch eigentlich das Selbe!?
Sorry, wenn mein Verstand vielleicht etwas hinkt.
ALLES GUTE FÜR 2011

Ich wünsche auch ein frohes neues Jahr 2011.

Ist ein bisschen schwierig zu verstehen, da das Jobcenter vom Leistungsbezieher (neues Wort für erwerbsfähige Hilfebedürftige!)
nur "Mögliches" verlangen darf, aber wiederum nicht verpflichtet ist, Kann-Leistungen zu klaren Mussleistungen der des Jobcenters zu machen.
Habe mal auf dieser Seite eine relativ einfach Erklärung dazu gefunden.
Arge Bedrängnis in Pirna
Fotoz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
post, unterschreiben

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EGV das erste mal per Post bekommen Mitch Miro Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 6 08.09.2010 18:22
angeblich VA per Post geschickt, nun neue EGV vorgelegt bekommen betreuungsverfolgte Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 15 21.04.2010 12:49
Heute Eingliederungsvereinbarung per Post bekommen LauraLotte Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 34 20.07.2009 16:47
Heute mit der Post bekommen - einfach Unglaublich! Hartz IV Opfer AfA /Jobcenter / Optionskommunen 33 09.02.2007 16:24


Es ist jetzt 20:06 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland