Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.05.2008, 14:10   #1
Georgia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.12.2006
Beiträge: 1.178
Georgia
Standard Heute eine weitere EGV

Nachdem nun die letzte EGV von mir nicht unterschrieben wurde, ich daraus einen Gegenvorschlag/Änderung vorgelegt habe, der/die nicht anerkannt wurde, hat die SB mir heute eine vollkommen neue EGV per Post zu kommen.
Natürlich mit erschwerten Geschützen.

Im Anschreiben steht:
Sollte mir die unterschriebene EGV bis zum Termin nicht vorliegen, werde ich sie als Verwaltungsakt erlassen. (Ist das überhaupt gesetztlich, so eine Erpressung?)

Was mache ich nun?
Unterschreiben werde ich auf keinen Fall.
Ebenfalls eine vollkommen neue EGV vorlegen, die Muster EGV hier aus dem ELO und dem Verwaltungsakt, wenn er vorliegt, widersprechen ?
Oder lediglich nur den Verwaltungsakt wenns so weit ist widersprechen ?

Wie ist das mit den Anordnungen in der EGV von heute, kann ich die einfach ignorieren, oder sich an ungefährliche Punkte halten und diese erfüllen ?
__

Niemals werde ich mich den Polit-Verbrechern u. deren Blockwarten fügen. !!
Widerstand bis zum letzten Atemzug !!!!!!!!
Georgia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2008, 14:16   #2
Hartziger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Heute eine weitere EGV

Das sind so SB die meinen, keinen Millimeter nachgeben zu müssen. Du hast ja schon einen Gegenvorschlag eingereicht. Das ist gut, denn du zeigst deine Verhandlungsbereitschaft.

Warum stellt der nicht gleich die EGV per VA zu? Wenn du es drauf ankommen lassen willst, warte bis die EGV per VA kommt. Dann reiche Widerspruch ein.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2008, 14:24   #3
Georgia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.12.2006
Beiträge: 1.178
Georgia
Standard AW: Heute eine weitere EGV

Zitat von Hartziger Beitrag anzeigen
Das sind so SB die meinen, keinen Millimeter nachgeben zu müssen. Du hast ja schon einen Gegenvorschlag eingereicht. Das ist gut, denn du zeigst deine Verhandlungsbereitschaft.

Ja, aber auf die vorherige, die verworfen wurde von der SB.
Sie hat wohl erkannt, daß sie Murks gebaut hatte und nun alles von vorne. Ob die Verhandlungsbereitschaft auch für die neue EGV gültig ist ?

Warum macht stellt der nicht gleich die EGV per VA zu? Wenn du es drauf ankommen lassen willst, warte bis die EGV per VA kommt. Dann reiche Widerspruch ein.

Die stellt sie wohl deshalb nicht gleich zu, um vor Gericht als human und verhandlungsbereit zu gelten, den schwarzen Peter von sich zu weisen.
Die EGV enthält die volle Palette, bis auf den 1 € Job.

Noch dazu 2 weitere Stellenangebote, 1 mal Glasreiniger, 1 mal Zeitarbeit als "Produktionshilfe - Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, da es sich um eine leicht erlernbare Tätigkeit handelt".
Das heißt wohl demnächst für einen Sklavenhändler arbeiten.
__

Niemals werde ich mich den Polit-Verbrechern u. deren Blockwarten fügen. !!
Widerstand bis zum letzten Atemzug !!!!!!!!
Georgia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2008, 14:27   #4
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.120
ela1953 ela1953 ela1953 ela1953 ela1953 ela1953 ela1953 ela1953 ela1953 ela1953 ela1953
Standard AW: Heute eine weitere EGV

Produktionshilfen wurden von dem tollen SERICE auch gesucht....

ist das die Firma?
ela1953 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2008, 14:30   #5
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Heute eine weitere EGV

Zitat von Hartziger Beitrag anzeigen
Das sind so SB die meinen, keinen Millimeter nachgeben zu müssen. Du hast ja schon einen Gegenvorschlag eingereicht. Das ist gut, denn du zeigst deine Verhandlungsbereitschaft.

Warum stellt der nicht gleich die EGV per VA zu? Wenn du es drauf ankommen lassen willst, warte bis die EGV per VA kommt. Dann reiche Widerspruch ein.
Die gleiche EGV nochmals vorlegen und auch keinen Millimeter nachgeben wäre auch ne Möglichkeit. Falls ein Punkt aus der anderen EGV zusagt, dann mit reinschreiben. So wird zumindest ein "Mitwirkungswille" gezeigt und das kann vor Gericht evtl. auch helfen.

Nur als Vorschlag.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2008, 14:33   #6
Georgia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.12.2006
Beiträge: 1.178
Georgia
Standard AW: Heute eine weitere EGV

Zitat von ela1953 Beitrag anzeigen
Produktionshilfen wurden von dem tollen SERICE auch gesucht....

ist das die Firma?
Nein, das SERICE Angebot kam gestern per Post.

Heute die beiden neuen Angebote. Die Zeitarbeit ist hier ansässig in der Stadt.

Die Glasreinigungsfirma sucht über die Arbeitsagentur, auch Ortsansässig.
__

Niemals werde ich mich den Polit-Verbrechern u. deren Blockwarten fügen. !!
Widerstand bis zum letzten Atemzug !!!!!!!!
Georgia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2008, 14:42   #7
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette Mario Nette Mario Nette Mario Nette Mario Nette Mario Nette Mario Nette Mario Nette Mario Nette Mario Nette Mario Nette
Standard AW: Heute eine weitere EGV

Um den Mitwirkungswillen bei der Ausgestaltung des Vertrages zu zeigen, würde ich so vorgehen wie Sancho es vorschlägt. Stelle dir aber bei deinem Vorgehen folgende Frage: Hast du prinzipiell ein oder kein Problem mit einer EGV? Wenn du ein Problem damit hast, ist das Warten auf einen VA dahingehend deinem Interesse zuträglich, als gegen den Erlass als VA Widerspruch und Klage eingereicht werden kann und die Sache bis dahin in der Schwebe ist. Wenn du einen neuen EGV-Vorschlag einreichst, besteht die Chance, dass er angenommen wird. Dies ist dann nicht abwendbar und die Vertragspartner müssen den auferlegten Verpflichtungen nachkommen.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2008, 15:01   #8
Georgia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.12.2006
Beiträge: 1.178
Georgia
Standard AW: Heute eine weitere EGV

Zitat von Mario Nette Beitrag anzeigen
Um den Mitwirkungswillen bei der Ausgestaltung des Vertrages zu zeigen, würde ich so vorgehen wie Sancho es vorschlägt. Stelle dir aber bei deinem Vorgehen folgende Frage: Hast du prinzipiell ein oder kein Problem mit einer EGV? Wenn du ein Problem damit hast, ist das Warten auf einen VA dahingehend deinem Interesse zuträglich, als gegen den Erlass als VA Widerspruch und Klage eingereicht werden kann und die Sache bis dahin in der Schwebe ist. Wenn du einen neuen EGV-Vorschlag einreichst, besteht die Chance, dass er angenommen wird. Dies ist dann nicht abwendbar und die Vertragspartner müssen den auferlegten Verpflichtungen nachkommen.

Mario Nette
Wenn ich die Punkte Vermittlungsgutschein privater Arbeitsvermittler raus haben will, dann die Trainingsmaßnahme, sowie die 10 mtl. Bewerbungen, wird mir doch unzureichende Mitarbeit unterstellt.

Muß ich denn nun, so lange das Teil nicht in Kraft getreten ist, mich an die Vorgaben halten ? Am 20.05. will sie die EGV zurück haben, der Verwaltungsakt würde dann auch noch mal mit Ausfertigung und Zustellung ca. 5 Wochen in Anspruch nehmen. So hätte ich dann zumindest erst mal knapp 7 Wochen noch Luft.
Man kann sich doch drehen und winden wie man will, man ist verloren.
Wenn es zur Einstellung kommen sollte, am besten den Rauswurf provozieren.
__

Niemals werde ich mich den Polit-Verbrechern u. deren Blockwarten fügen. !!
Widerstand bis zum letzten Atemzug !!!!!!!!
Georgia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2008, 16:08   #9
Dora->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.02.2007
Beiträge: 873
Dora
Standard AW: Heute eine weitere EGV

Zitat von Georgia Beitrag anzeigen
Die EGV enthält die volle Palette, bis auf den 1 € Job.

Noch dazu 2 weitere Stellenangebote, 1 mal Glasreiniger, 1 mal Zeitarbeit als "Produktionshilfe - Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, da es sich um eine leicht erlernbare Tätigkeit handelt".
Das heißt wohl demnächst für einen Sklavenhändler arbeiten.
Hast du dir denn einmal Gedanken darüber gemacht, ob diese EGV erforderlich und sinnvoll ist und die vorgeschlagenen Massnahmen geeignet sind, dir die unmittelbare Aufnahme einer Erwerbstätigkeit ermöglichen?

Wurden die erforderlichen 3 Schritte vorher in der vorgeschriebenen Form von qualifizierten Personal durchgeführt? Und wenn ja, war das, was da in der EGV steht, das Ergebnis davon?
Dora ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2008, 16:17   #10
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Heute eine weitere EGV

Zitat von Georgia Beitrag anzeigen
Wenn ich die Punkte Vermittlungsgutschein privater Arbeitsvermittler raus haben will, dann die Trainingsmaßnahme, sowie die 10 mtl. Bewerbungen, wird mir doch unzureichende Mitarbeit unterstellt.

Muß ich denn nun, so lange das Teil nicht in Kraft getreten ist, mich an die Vorgaben halten ? Am 20.05. will sie die EGV zurück haben, der Verwaltungsakt würde dann auch noch mal mit Ausfertigung und Zustellung ca. 5 Wochen in Anspruch nehmen. So hätte ich dann zumindest erst mal knapp 7 Wochen noch Luft.
Man kann sich doch drehen und winden wie man will, man ist verloren.
Wenn es zur Einstellung kommen sollte, am besten den Rauswurf provozieren.
Den Vermittlungsgutschein kann man trotzdem nehmen, wenn man "keinen privaten Arbeitsvermittler seines/ihres Vertrauens" gefunden hat, dann ist auch kein "muss" dahinter".

Die Trainingsmaßnahme kann man so ausgestalten, das es nicht auf "Vorschlag der ARGE" sondern "auf eigenem Wunsch" eine gibt. Vielleicht noch einige Punkte, was so eine Trainingsmaßnahme unbedingt beinhalten muss.

Und aus den 10 Bewerbungen/Monat vielleicht 5 machen, die man mit der eigenen Erfahrung bei den bisherigen "Bewerbungsbemühen" gemacht hat. Z. B. "mindest. 5 Bewerbungen im Monat", was heißen kann 5 klar, wenn es aber mal klappt "können" es auch mehr sein.

So wird diese Vereinbarung Persönlicher, weil sie sich auf den eigenen Erfahrungswerte bei der Stellensuche beruft und mit dem "kann mehr sein" auch kein Zwang aufkommt. Der SB schreibt nach "Aktenlage" und hat so gesehen keine Ahnung, wie es in der Wirklichkeit des/der Betroffenen aussieht.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2008, 16:29   #11
Volker
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 1.571
Volker Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Heute eine weitere EGV

Hallo Georgia,

wie sieht denn es mit dem gesagten aus?
Hat die ARGE erklärt warum das alles nötig ist?
Hat sie die die entsprechenden regeln Paragraphen,
Durchführungshinweise vorgelegt (nicht erzählen lassen,
vorlegen). Bestehe darauf, genau die Durchführungsregeln
zu bekommen, warum die EGV, warum die Weiterbildung oder
merkwürdingen Berufe. Warum keine Weiterbildung...
Und vor allem erfrage was wovon wie abhängig ist.
Und warum 10 Bewerbungen, das sollen die mal erklären,
schriftlich). Dann hast du was in der Hand.
(Such dir für dich notwendige Weiterbildung raus, stell das
zusätzlich in den Raum.)

Z.B. Ob Weiterbildung abhängig ist von einer zugesagten Stelle,
wofür diese Weiterbildung nötig sei. etc. Damit kannst du die ARGE
an die Wand fahren, weil sie das nämlich nicht wirklich können.

Also den Fragebogen anwenden. siehe Überprüfungsantrag,
dort stehen schon ein paar Fragen vorformuliert. Diese gibst du anstelle
der EGV ab mit Frist zur Beantwortung. Und die Beantwortung abhängig machen von deiner EGV-Unterschrift (das mit der Unterschrift ist aber nur
als Bluff gemeint).

Die überhöhten Forderungen sind Einschuechterungsversuche,
das kann durchaus bedeuten, das die SB/ARGE nicth weiss mit wem
sie es wirklich zu tun haben und welcher thematischer Sachverstand vorliegt und welche Unterstützung du eigentlich hast. Sag davon auch nichts.


Volker
Volker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2008, 17:20   #12
Georgia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.12.2006
Beiträge: 1.178
Georgia
Standard AW: Heute eine weitere EGV

Zitat von Dora Beitrag anzeigen
Hast du dir denn einmal Gedanken darüber gemacht, ob diese EGV erforderlich und sinnvoll ist und die vorgeschlagenen Massnahmen geeignet sind, dir die unmittelbare Aufnahme einer Erwerbstätigkeit ermöglichen?

Wurden die erforderlichen 3 Schritte vorher in der vorgeschriebenen Form von qualifizierten Personal durchgeführt? Und wenn ja, war das, was da in der EGV steht, das Ergebnis davon?

Meine Meinung ist, daß eine EGV weder sinnvoll, noch erforderlich ist, hinzukommend auch nicht gerade förderlich.
Meine Meinung, die aber nicht relevant ist auf der Arge.
Ich habe der SB ja schon ohne Rechtsgültigkeit der vorherigen EGV gezeigt, daß ich gewisse Pkt. eingehalten habe, guten Willen gezeigt. 10 Bewerbungen geschrieben a 3 Monate, plus Anmeldung in der Bewerbungsagentur, wo ich dann aber nicht hin bin, weil die Zuweisung nicht rechtsgültig war.
Es ist auch ohne EGV klar, daß man sich an gewisse Regeln zu halten hat.
Die bedeuten aber gleiches Recht für beide Seiten und nicht etwa so, daß, da ich um eine Akteneinsicht gebeten habe, diese erst schriftlich beantragt und von der Rechtsabteilung genehmigt werden muß.

Welche 3 Schritte meinste du ?
Profiling wurde vor EGV Nr. 1 gemacht, vor ca. 1 Jahr. Die EGV habe nicht unterschrieben, es kam zum Verwaltungsakt, dem ich nicht widersprochen habe, die EGV war aber auch mehr als human und der damalige SB hat mich meist in Ruhe gelassen.
Auf Grund dessen, bekam ich aber dann die neue SB, weil die mehr Zeit für mich hätte. Seit Okt. 2007 war ich nun insgesamt 7 mal eingeladen, beim Arge Doc, mußte Atteste von den eigenen Ärzten vorlegen. Laut Arge Doc darf ich weder dauernd sitzen, noch stehen, noch laufen.

Die anderen 2 Schritte sind ?


Zitat:
Zitat Sancho: Den Vermittlungsgutschein kann man trotzdem nehmen, wenn man "keinen privaten Arbeitsvermittler seines/ihres Vertrauens" gefunden hat, dann ist auch kein "muss" dahinter".

Das könnte man machen.

Problem wird aber, wenn sie selbst einen Stellenvorschlag eines dieser Vermittler macht und ich diesen dann abgeben muß, ich nicht selbst entscheiden kann.


Die Trainingsmaßnahme kann man so ausgestalten, das es nicht auf "Vorschlag der ARGE" sondern "auf eigenem Wunsch" eine gibt. Vielleicht noch einige Punkte, was so eine Trainingsmaßnahme unbedingt beinhalten muss.

Für michen kommen absolut weder Praktikum, noch 1 € Job in Frage.
Ich lasse mich von diesen Verbrechern nicht ausnehmen.


Und aus den 10 Bewerbungen/Monat vielleicht 5 machen, die man mit der eigenen Erfahrung bei den bisherigen "Bewerbungsbemühen" gemacht hat. Z. B. "mindest. 5 Bewerbungen im Monat", was heißen kann 5 klar, wenn es aber mal klappt "können" es auch mehr sein.

Schon geschrieben....ich habe bereits ohne gültige EGV 3 Monate meinen guten Willen gezeigt und 30 Stück abgeliefert.
Die SB hat mich auf 10 Stück einegschätzt. Auf meine Frage hin warum andere Hartzer nur z.B. 2 vorlegen müßen, hieß es, daß diese Leute nicht in der Lage wären, ich aber sehr wohl.

Mir wurde beim Rauswerftermin am Dienstag durch die Blume jede Menge negative Energie unterstellt. "O-ton: " Sie scheinen ja viel Energie für solche Sachen zu besitzen " (Antrag Akteneinsicht, Gegenvorschlag EGV, etc.)

So wird diese Vereinbarung Persönlicher, weil sie sich auf den eigenen Erfahrungswerte bei der Stellensuche beruft und mit dem "kann mehr sein" auch kein Zwang aufkommt. Der SB schreibt nach "Aktenlage" und hat so gesehen keine Ahnung, wie es in der Wirklichkeit des/der Betroffenen aussieht.

Die Fronten sind von Anfang verhärtet, da gibt es nichts mehr Persönliches einzubringen

Zitat:
Zitat Volker: Hat die ARGE erklärt warum das alles nötig ist?
Hat sie die die entsprechenden regeln Paragraphen,
Durchführungshinweise vorgelegt (nicht erzählen lassen,
vorlegen).

Nein

Bestehe darauf, genau die Durchführungsregeln
zu bekommen, warum die EGV, warum die Weiterbildung oder
merkwürdingen Berufe.

Kann ich die noch schriftlich anfordern ?
Wie heißen die im Amtsdeutsch ?

Und warum 10 Bewerbungen, das sollen die mal erklären,
schriftlich). Dann hast du was in der Hand.

Siehe weiter oben bei Sancho

(Such dir für dich notwendige Weiterbildung raus, stell das
zusätzlich in den Raum.)

Fragt sich nur als was. In meinem erlernten Beruf habe ich nie gearbeitet. War lange Zeit selbständig, Baugewerbe, was ich aber nicht mehr ausüben kann.
Habe auch einen Minijob, den ich auf keinen Fall verlieren möchte, der hält mich psychisch über Wasser.

Wenn dann eine Umschulung die Hand und Fuß hat.

Also den Fragebogen anwenden. siehe Überprüfungsantrag,
dort stehen schon ein paar Fragen vorformuliert. Diese gibst du anstelle
der EGV ab mit Frist zur Beantwortung. Und die Beantwortung abhängig machen von deiner EGV-Unterschrift (das mit der Unterschrift ist aber nur
als Bluff gemeint).

Das hört sich gut an. Wo finde ich diesen Überprüfungsantrag ?
Ich habe nichts finden können.

Die überhöhten Forderungen sind Einschuechterungsversuche,
das kann durchaus bedeuten, das die SB/ARGE nicth weiss mit wem
sie es wirklich zu tun haben und welcher thematischer Sachverstand vorliegt und welche Unterstützung du eigentlich hast. Sag davon auch nichts.

Einschüchtern lasse ich mich nicht mehr, das war mal zu Anfang von Hartz IV. Ich gehe sogar inzwischen so weit, notfalls eine Sanktion einzugehen. Mich zieht das Ganze halt immer mächtig psychisch runter, vor allem weil es nun schn die ganze Woche so geht. Angefangen Di. mit dem Rauswurf. Muß mich dann immer erst wieder aufrappeln.
Schon mal Dankeschön für die Hilfe, mir gings vorhin ziemlich schlecht, eure Hilfe hat mich ein wenig aufgebaut. Nun muß ich das Ganze verwerten, sobald ich wieder klar denken kann.
__

Niemals werde ich mich den Polit-Verbrechern u. deren Blockwarten fügen. !!
Widerstand bis zum letzten Atemzug !!!!!!!!
Georgia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2008, 18:36   #13
Haubold
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.03.2007
Beiträge: 726
Haubold
Standard AW: Heute eine weitere EGV

Zitat von Georgia Beitrag anzeigen
Wenn ich die Punkte Vermittlungsgutschein privater Arbeitsvermittler raus haben will, dann die Trainingsmaßnahme, sowie die 10 mtl. Bewerbungen, wird mir doch unzureichende Mitarbeit unterstellt.
Der Vermittlungsgutschein privater Arbeitsvermittler besagt doch nur, das Du Ihm in Anspruch nehmen kannst/ sollst. Der Erfolg ist nicht absehbar!
10 Bewerbungen sind fast zuviel, ohne Kostenerstattung (5 Euro pro Bewerbung). Gibt es auch Urteile darüber!

Zitat:
Muß ich denn nun, so lange das Teil nicht in Kraft getreten ist, mich an die Vorgaben halten ?
NEIN!!!

Am 20.05. will sie die EGV zurück haben, der Verwaltungsakt würde dann auch noch mal mit Ausfertigung und Zustellung ca. 5 Wochen in Anspruch nehmen. So hätte ich dann zumindest erst mal knapp 7 Wochen noch Luft.
Falsch:
Sollte die EGV per VA kommen, so hat man einen Monat Zeit Widerspruch einzulegen.
Die Widersprüche werden in aller Regel erst nach 2 bis 3 Monaten bearbeitet.
D.h. Du hast schon 2 bis 3 Monate gewonnen. Sollte der Widerspruch abgeleht werden, ist es sinnvoll Klage beim SG einzureichen.
Es wird keine Verhandlung vor dem SG geben, da der Bescheid schon abgelaufen ist (EGV gilt für 6 Monate).
Während eines Widerspruchs bzw. Klage hat der VA aufschiebende Wirkung!

Gruß Haubold
Haubold ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2008, 18:58   #14
Hartziger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Heute eine weitere EGV

Ich würde das auch auf max. 4 Bewerbungen pro Monat reduzieren.

Wie finanzierst du 10 oder gar 30 schriftliche (schriftlich wegen der Beweisbarkeit/Nachweise) Bewerbungen pro Monat?
  Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2008, 18:58   #15
Sancho
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Heute eine weitere EGV

Meine Vorschläge waren ja nicht nur für den SB, sondern eher für eine Argumentation vor Gericht (sofern es dazu kommen wird).

Eigene Erfahrungen gegen Amtsvermutung (oder so, denn die können vielleicht schätzen, was Erfolg hätte, was aber auch sehr wenig mit der Realität zu tun hat.)

  Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2008, 19:49   #16
Dora->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.02.2007
Beiträge: 873
Dora
Standard AW: Heute eine weitere EGV

Hallo Georgia,

in der Tat: Was haben mich diese Termine bei der BA und später bei der ARGE anfangs Kraft, Nerven und Beherrschung gekostet!! Selbst ein voller Arbeitstag mit Überstunden erschien mir oft nicht so anstrengend wie diese Termine! Und zeitweise hab ich mich dann „abgemeldet“ und gesagt: „So, von heute an Alles nur noch schriftlich! Sie sind zu Beratung und Auskunft auch in schriftlicher Form verpflichtet und das schont Ihre und meine Nerven!“ Da war dann jedesmal erst mal Funkstille.

Wenn du dich schonen willst, mach also alles schriftlich. Geb deine Schriftstücke gegen Empfangsbestätigung auf einer mitgebrachten Kopie ab.

Zum Beispiel warte ich seit gut zwei Jahren darauf, dass mir schriftlich die Qualifikation meines pAp zur Befähigung ein Profiling mit mir durchzuführen, nachgewiesen wird. Ist bis heute nicht passiert. Allerdings wurde seitdem auch nie mehr die Absicht geäussert, ein solches Profiling mit mir durchführen zu wollen. Auch von einer EGV habe ich nicht mehr gehört. Und das, obwohl ich sehr oft in der Funktion als Beistand dort bin.

Allerdings ist dokumentiert, dass die Geschäftsführung über die Rechtmäßigkeit von „Hartz IV“ nicht diskutieren könne, sondern nur Gesetze auszuführen habe. Einen „Befehlsnotstand“ hat man aber auch nicht geltend gemacht. Das Ganze scheint seitdem irgendwie irgendwo festzustecken.

Zitat von Georgia Beitrag anzeigen
Die anderen 2 Schritte sind ?
Die Chancen-Risiko-Abwägung und die berufliche Standortbestimmung.
Da du gesundheitliche Einschränkungen hast, müssen sinnvoller Weise alle Schritte vor einer EGV gemacht werden - mit qualifizierten Leuten und dir!
Dora ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2008, 20:44   #17
Georgia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.12.2006
Beiträge: 1.178
Georgia
Standard AW: Heute eine weitere EGV

Zitat von Dora Beitrag anzeigen
Hallo Georgia,

in der Tat: Was haben mich diese Termine bei der BA und später bei der ARGE anfangs Kraft, Nerven und Beherrschung gekostet!! Selbst ein voller Arbeitstag mit Überstunden erschien mir oft nicht so anstrengend wie diese Termine! Und zeitweise hab ich mich dann „abgemeldet“ und gesagt: „So, von heute an Alles nur noch schriftlich! Sie sind zu Beratung und Auskunft auch in schriftlicher Form verpflichtet und das schont Ihre und meine Nerven!“ Da war dann jedesmal erst mal Funkstille.

Wenn du dich schonen willst, mach also alles schriftlich. Geb deine Schriftstücke gegen Empfangsbestätigung auf einer mitgebrachten Kopie ab.

Zum Beispiel warte ich seit gut zwei Jahren darauf, dass mir schriftlich die Qualifikation meines pAp zur Befähigung ein Profiling mit mir durchzuführen, nachgewiesen wird. Ist bis heute nicht passiert. Allerdings wurde seitdem auch nie mehr die Absicht geäussert, ein solches Profiling mit mir durchführen zu wollen. Auch von einer EGV habe ich nicht mehr gehört. Und das, obwohl ich sehr oft in der Funktion als Beistand dort bin.

Allerdings ist dokumentiert, dass die Geschäftsführung über die Rechtmäßigkeit von „Hartz IV“ nicht diskutieren könne, sondern nur Gesetze auszuführen habe. Einen „Befehlsnotstand“ hat man aber auch nicht geltend gemacht. Das Ganze scheint seitdem irgendwie irgendwo festzustecken.

Die Chancen-Risiko-Abwägung und die berufliche Standortbestimmung.
Da du gesundheitliche Einschränkungen hast, müssen sinnvoller Weise alle Schritte vor einer EGV gemacht werden - mit qualifizierten Leuten und dir!

Wie bereits gesagt, es wurde von der neuen SB vor keiner der beiden EGV`s irgendeine Standortbestimmung, noch ein Profiling durch geführt. Außerdem muß ich stark annehmen, daß diese SB keinerlei EGV Qualifikation besitzt.
U.a. hat sie auf der von mir bemängelten vorherigen EGV vergessen die Gültigkeitsdauer einzutragen.

Ich habe mich hier nun mal weit gehendst durch gelesen:
http://www.harald-thome.de/media/fil...nV_05-2005.pdf

2.2 a) "Vom Abschluß einer EinV ist dann abzusehen, wenn
- vorübergehend eine Erwerbstätigkeit oder Eingliederungsmaßnahme
nicht zumutbar ist und der erwerbsfähige Hilfebedürftige sich hierauf beruft.

Vom Abschluß einer EinV kann daher insbesondere bei folgenden Personenkreisen vorübergehend abgesehen werden
a) (Allein) Erziehende denen nach § 10 Abs 1 Nr. 3. SGB II eine Erwerbsfähigkeit nicht zumutbar ist und die nicht auf eigenen Wunsch eine EinV abschließen möchten.

http://www.arbeitsagentur.de/zentral...mutbarkeit.pdf

Auf mich, bzw. uns, ich bin alleinerziehend, trifft der § 10 Abs 1 Nr.3 SGB II zu. Erhöhter Betreuungsbedarf.

Hinzu kommend, meine eigenen gesundheitlichen Einschränkungen, die ja nicht im Vorfeld berücksichtigt wurden.
Der Hausarzt war letztes Jahr der Meinung, daß ich mit meinem Minijob die körperliche Belasstungsgrenze erreicht hätte.

Wie gehe ich nun vor ?
Nicht unterschreiben , Verwaltungsakt abwarten und Widerspruch einreichen.
Wie muß man diesen verfassen ? Atteste/Gutachten beilegen ?

Und noch mal, ich will keinen Mist bauen, ich kann also die Forderungen der EGV getrost vergessen, bis mal ein Urteil gefallen ist ?
Haubold verstehe ich weiter oben so, daß, bis es zu einem Urteil, oder gar zu einer verhandlung kommt, die EGV sowieso von der Gültigkeitsdauer her ungültig ist, also gar nicht in Kraft treten kann ???

-------------

Noch was zu dem Profiling, welches mein erster SB gemacht:
Er legte mir bei einem Termin so ganz nebenbei ein paar Fragebögen hin zum ausfüllen. Er selbst hat sich, während ich ausfüllte am PC beschäftigt. Nach dem Ausfüllen nahm er die Bögen und erstellte eine EGV , die ich unterschreiben sollte. Das war alles.
Ich kannte so was nicht und verweigerte vollkommen perplex meine Unterschrift. Es kam dann zu einem Verwaltungsakt.
Dies nur mal nebenbei, wie vorgegangen wird und offensichtlich gegen Gesetze verstoßen wird.
__

Niemals werde ich mich den Polit-Verbrechern u. deren Blockwarten fügen. !!
Widerstand bis zum letzten Atemzug !!!!!!!!
Georgia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2008, 22:46   #18
Volker
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 1.571
Volker Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Heute eine weitere EGV

Ich finde die Vorlage auch nicht mehr, die Suchefunktion ist da ziemlich erbärmlich schwach. Und zur Zeit fehlt der Link zum downloadbereich.

Die Vorlage hab ich aber hier bei mir liegen.
Ebenso die auf mich zugeschnittene. Ich stelle die Hauptdatei
zu Verfügung.

Wenn du keine Vorschläge an Weiterbildung oder sowas machen
kannst, ist schade, da sollte was her.

Volker
Volker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2008, 05:24   #19
Georgia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.12.2006
Beiträge: 1.178
Georgia
Standard AW: Heute eine weitere EGV

Zitat von Volker Beitrag anzeigen
Ich finde die Vorlage auch nicht mehr, die Suchefunktion ist da ziemlich erbärmlich schwach. Und zur Zeit fehlt der Link zum downloadbereich.

Die Vorlage hab ich aber hier bei mir liegen.
Ebenso die auf mich zugeschnittene. Ich stelle die Hauptdatei
zu Verfügung.

Wenn du keine Vorschläge an Weiterbildung oder sowas machen
kannst, ist schade, da sollte was her.

Volker
Moin , Moin, Volker, Danke.

Und diesen Antrag hast du bereits bei deiner Arge vorgelegt ?
Was kam dabei heraus ?

Was soll denn her ?
Wenn man mal selbstständig war, ist nichts mehr übrig nach dem Untergang.
Ich bin entweder unterqualifiziert, oder überqualifiziert. Es wird von Arbeitgebern nicht gerne gesehen, wenn jemand mal selbst so einer war. Man weiß ganz einfach zu viel. Heutzutage werden Leute gesucht die für Dumpinglöhne den Mund haltend ran klotzen, egal unter welchen Bedingungen.

Eine Bekannte von mir , Rechtsanwalts und Notargehilfin, hat einen Kurs für Office gemacht. Anfangs wurde den 42 Teilnehmern gesagt, daß sie am Ball bleiben sollten, es winken Jobs nach dem Kurs, es würden erfahrungsgemäß fast alle immer vermittelt werden. Nur 2 kamen unter. Sie selbst, zwar schon etliche Jahre aus dem Beruf heraus, konnte lediglich im geringen Umfang mal ihre Kenntnisse auffrischen, gebracht hätte der Kurs im Grunde genommen nichts.
__

Niemals werde ich mich den Polit-Verbrechern u. deren Blockwarten fügen. !!
Widerstand bis zum letzten Atemzug !!!!!!!!
Georgia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2008, 06:02   #20
Haubold
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.03.2007
Beiträge: 726
Haubold
Standard AW: Heute eine weitere EGV

Zitat von Georgia Beitrag anzeigen
Und noch mal, ich will keinen Mist bauen, ich kann also die Forderungen der EGV getrost vergessen, bis mal ein Urteil gefallen ist ?
Haubold verstehe ich weiter oben so, daß, bis es zu einem Urteil, oder gar zu einer verhandlung kommt, die EGV sowieso von der Gültigkeitsdauer her ungültig ist, also gar nicht in Kraft treten kann ???
Ein Widerspruch gegen einen Verwaltungsakt (EGV per VA) hat aufschiebende Wirkung.
D.h. es darf nicht bei Verstößen sanktioniert werden. (Pflichten die EGV Dir auferlegt worden sind)
Zitat:
Noch was zu dem Profiling, welches mein erster SB gemacht:
Er legte mir bei einem Termin so ganz nebenbei ein paar Fragebögen hin zum ausfüllen. Er selbst hat sich, während ich ausfüllte am PC beschäftigt. Nach dem Ausfüllen nahm er die Bögen und erstellte eine EGV , die ich unterschreiben sollte. Das war alles.
Das sogenannte Profiling war bei mir auch so abgelaufen.

Zitat:
Ich kannte so was nicht und verweigerte vollkommen perplex meine Unterschrift. Es kam dann zu einem Verwaltungsakt.
Dies nur mal nebenbei, wie vorgegangen wird und offensichtlich gegen Gesetze verstoßen wird.
Hast Du jetzt die EGV per VA?

Gruß Haubold
Haubold ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2008, 06:14   #21
Georgia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.12.2006
Beiträge: 1.178
Georgia
Standard AW: Heute eine weitere EGV

Zitat von Haubold Beitrag anzeigen
Hast Du jetzt die EGV per VA?

Gruß Haubold
1. EGV, Sommer 2007 (da auch das komische Profiling), nicht unterschrieben, Verwaltungsakt, nicht widersprochen. Ablauf Dez. 2007
(Führte zum SB Wechsel)

2. EGV , Februar 2008, nicht unterschrieben, dies führte Dienstag dieser Woche zum Rauswurf.

3. EGV, gestern per Post erhalten. Wie weiter oben geschrieben werde ich nicht unterschreiben und gegen den schon jetzt angekündigten Verwaltungsakt (Erpressung) Widerspruch erheben.
__

Niemals werde ich mich den Polit-Verbrechern u. deren Blockwarten fügen. !!
Widerstand bis zum letzten Atemzug !!!!!!!!
Georgia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2008, 08:20   #22
Volker
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 1.571
Volker Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Heute eine weitere EGV

Zitat von Georgia Beitrag anzeigen
Moin , Moin, Volker, Danke.

Und diesen Antrag hast du bereits bei deiner Arge vorgelegt ?
Was kam dabei heraus ?
Ja vorgelegt, bei der letzten Sitzung und ich hatte im Prinzip nichts anderes verlangt als die Regeln und Durchführungshinweise schwarz auf weiss zu sehen. Bei dem kolossalen Mist, den sie mir erzählt haben. Daraufhin wurde die Sitzung seitens ARGE abgebrochen und mir gesagt ich bekäme per Post eine EGV per VA. Darauhin haben die den Überprüfungsantrag bekommen. Und seitdem warte ich auf die VA-EGV per Post und die Beantwortung des Überprüfungsantrag (dessen Frist ist jetzt abgelaufen). Ich harke da aber nicht nach, bin ja schlau.

Wenn die mir was schicken, geh ich sofort auf die los und erzwinge die Beantwortung plus schriftliche Darlegung der Regelung und Durchführungshinweise. Mal sehen ob die sich das noch trauen...

Seit euch versichert mein Beistand, hat genau aufgepasst.

Volker
Volker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2008, 08:48   #23
Sissi54
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.03.2008
Beiträge: 1.428
Sissi54
Standard AW: Heute eine weitere EGV

Das entwickelt sich langsam zur Seuche mit den EGV.

Weiß jemand, ob das schon beim BSG zur Entscheidung vorliegt, ob es in die Vertragsfreiheit eingreift.

Mit den Kontoauszügen ist schon in der Warteschleife beim BSG, aber mit den EGV war noch nichts zu erfahren.
Sissi54 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2008, 09:49   #24
Hartziger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Heute eine weitere EGV

Bei mir:
  • 1. EGV (Sommer 2007) mit Ein-Euro-Job-Zwangsmaßnahme, unterschrieben. Ging bis Dezember 2007
  • 2. EGV (Jannuar 2008) mit Zwangsmaßnahme (Druck wurde erhöht), unterschrieben. Kurz vor der Maßnahme kam ein Anamnesebogen in dem ich zwei Fragen vermutlich nicht richtig beantwortet hatte (aber Wahrheitsgemäß). Wurde dann genötigt das zu korrigieren. Tat ich nicht. Danach mußte ich an der Maßnahme nicht mehr teilnehmen und habe seit dem nichts mehr gehört.
Die beiden EGV's sind mitlerweile abgelaufen. Das ALGII wurde bis Oktober 2008 Bewilligt. Ich schreibe weiterhin meine 4 mtl. Zwangsbewerbungen damit ich meiner Mitwirkungspflicht nachkomme und gehe in der verbleibenden Zeit meinem Ehrenamt nach.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2008, 11:16   #25
Chosyma
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.03.2008
Ort: bei Kiel
Beiträge: 410
Chosyma Chosyma Chosyma Chosyma
Standard AW: Heute eine weitere EGV

Moin,

@Volker

einfach genial deine Vorlage, die wird umgehend Anwendung bei meiner Behördenwillkürabwehr, ähm ich meine natürlich Verhandlungspha se, mit der hiesigen ARGE finden.

Auf den Gedanken von dieser Seite an den ganzen Blödsinn heranzugehen bin ich noch garnicht gekommen.

LG Antje
__

Ich habe zu vielen Dingen eine Meinung und einige Erfahrungen im Leben gemacht, diese teile ich gerne mit Anderen...
Chosyma ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
heute

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EGV OK? und weitere Fragen ash007 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 6 02.09.2008 15:30
? Warum wird man von der AfA an eine weitere Institution "weitergereicht"? Ludwig47 Allgemeine Fragen 2 05.08.2008 09:21
Weitere Zunahme der Niedriglohnbeschäftigung Mario Nette Archiv - News Diskussionen Tagespresse 23 19.04.2008 17:32
Weitere Massenentlassung bei Motorola Richardsch Archiv - News Diskussionen Tagespresse 23 08.04.2008 21:57
Weitere Eingliederungsvereinbarung na Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 13 05.06.2007 17:28


Es ist jetzt 09:40 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland