Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Danke Danke:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.08.2017, 12:30   #1
bomski
Elo-User/in
 
Benutzerbild von bomski
 
Registriert seit: 28.08.2016
Ort: Würzburg
Beiträge: 37
bomski
Standard Neue EGV | Bitte einmal prüfen, ob ich was übersehen habe

Hallo zusammen,

ich habe hier eine neue nagelneue EGV erhalten, die auf den ersten Blick nichts Verdächtiges aufweist. Dennoch würde ich Euch Experten gern bitten, da mal einen genaueren Blick drüber zu werfen und mich ggbf. aufzuklären, falls etwas nicht ganz kosche ist!:-D

Vielen Dank im Voraus!

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
001-min.jpg   002-min.jpg   003-min.jpg   004-min.jpg  
__

"Wohltätigkeit ist das Ersaufen des Rechts im Mistloch der Gnade."
bomski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2017, 16:47   #2
erwerbsuchend
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.06.2017
Beiträge: 871
erwerbsuchend Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neue EGV | Bitte einmal prüfen, ob ich was übersehen habe

@ bomski,

mir ist folgendes aufgefallen:

- das Bewerberprofil wird nicht anonym aufgenommen,
- keine feste Zusagen für Kostenübernahmen,
- keine pauschalen Bewerbungskosten, sondern du sollst die Kosten einzeln nachweisen,
- Vorlage von Bewerbungsschreiben und Antworten von AG widerspricht dem Datenschutz.

Du sollst mit dem JC kooperieren, es wird aber nicht genau beschrieben, was als gute Kooperation gewertet wird. Sitzt dem SB ein Furz quer, weil du nicht so springst, wie er pfeifft, könnte eine Sanktion kommen.

Die Nutzung der Jobbörse der AfA ist immernoch freiwillig.

Die Zeitangabe bei Bewerbungen auf VV sollte auf 3 Werktage geändert werden.

Ist das Coaching in deinem Sinn?
Ich erkenne nicht, welche Defizite du aus Sicht von JC hast und wie dieses Coaching diese Defizite abstellen soll.
Was versteht das JC unter aktiver Mitarbeit? Sollst du zu allem, was der MT sagt, Ja und Amen sagen oder hast du ein Mitspracherecht?
erwerbsuchend ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2017, 16:55   #3
Kolumbus1492
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.08.2017
Beiträge: 21
Kolumbus1492
Standard AW: Neue EGV | Bitte einmal prüfen, ob ich was übersehen habe

Hallo,

ich hab´s mal übeflogen. Was mir so aufgefallen ist:

1) Eine EGV endet von rechtswegen automatisch nach 6 Monaten und muss dann neu verhandelt werden. Das kann wichtig sein, denn wenn Du nach 6 Monaten merkst, dass irgendwas in der EGV nicht zu erfüllen ist, wirst Du froh sein, neu verhandeln zu können. Im Grunde ist es gesetzwidrig, dass die nicht darauf hingewiesen haben.

2) Kostenübernahme für Vorstellungsgespräche drei Tage vorher beantragen. wie soll das gehen? Du liest samstags ein Stellenangebot, bewirbst Dich. Montag lädt man Dich - sagen wir - für Dienstag ein, dann müsstest Du Montag beantragen. Der Antrag wird aber nicht bis Dienstag bearbeitet sein.

3) 8 Bewerbungen im Monat, auch wenn Du keine Stelle findest, die Deinen Qualifikationen entspricht, heißt, Du musst Dich auch auf andere Jobs bewerben. Wenn Dir das egal ist, dann ...ok, aber wenn nicht, musst Du erklären, warum Du Dich nicht achtmal beworben hast.

Nicht umsonst schränkt das Jobcenter ein, dass es Dir nur dann Angebote zuschickt, wenn es welche gibt. Damit zeigen die, dass die auch keine 8 passenden finden werden (vorausgesetzt, Du bekommst überhaupt irgendwelche Vorschläge)

4) Alles, was in dieser EGV €-Beträge angeht, musst Du natürlich selbst einschätzen, ob Dir das reicht.

Wie gesagt, habe das aber nur überflogen.
Kolumbus1492 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2017, 19:09   #4
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Beiträge: 9.185
Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma Doppeloma
Frage AW: Neue EGV | Bitte einmal prüfen, ob ich was übersehen habe

Hallo bomski,

Zitat:
ich habe hier eine neue nagelneue EGV erhalten, die auf den ersten Blick nichts Verdächtiges aufweist.
Auf welchem Wege hast du denn diese neue EGV erhalten, wurde die mit dir zusammen erarbeitet und besprochen was da rein soll unter Beachtung auch deiner Vorschläge zu einer sinnvollen Eingliederung ...???

Es gibt scheinbar bereits eine EGV (die du unterschrieben hast ?) oder warum schreibst du es wäre eine "neue", ist die alte EGV bereits abgelaufen ???

Etwas mehr Info dazu wäre schon nett und zu den Inhalten kannst du ja eigentlich (jetzt hier in der richtigen Rubrik) bereits unendlich viele Beispiele finden, was daran so alles "mehr als verdächtig" ist.

Du bist doch nicht erst seit gestern hier angemeldet, es gibt KEINE "unverdächtigen EGV", es sei denn du hast die selbst erstellt und alles nach deinen Wünschen und Vorstellungen darin unterbringen können

Zitat:
Dennoch würde ich Euch Experten gern bitten, da mal einen genaueren Blick drüber zu werfen und mich ggbf. aufzuklären, falls etwas nicht ganz kosche ist!:-D
Dann mal noch einige Ergänzungen was mir darin aufgefallen ist, zusätzlich zu dem was dir schon geschrieben wurde.

Das JC "bietet" dir VV sofern es welche geben würde aber du sollst dich mindestens 8 Mal monatlich bewerben, gibt das der örtliche Arbeitsmarkt überhaupt her im "Ziel-Berufsfeld" ???

Wobei das ja später auch revidiert wird und die Bewerbung "auf ALLES" gefordert wird, die allerdings bereits im § 10 SGB II genau so erfasst ist ... man hat im SGB II keinen Berufsschutz mehr... egal was dazu in einer EGV stehen wird.

Gültigkeit "bis auf Weiteres" ist inzwischen erlaubt und eine neue EGV könnte erst wirksam werden wenn du die wieder unterschreibst ... daher auch meine Frage ob es bereits eine gibt mit echter Befristung oder auch schon "open End" ... ???

Warum bietet man dir "Umzugskosten" und "doppelte Haushaltsführung" an, wenn deine Bewerbungen im "Tagespendelbereich" erfolgen sollen ?

Zudem wären diese Kosten wohl dann an den tatsächlichen Erfordernissen auszurichten und können nicht schon "per Vertrag" pauschal begrenzt werden ...

Hast du Partner / Familie oder wie kommt man darauf, dir das in einer "individuellen" EGV anzubieten ???

In Punkt 5. "Zur Integration in Arbeit"
zeigt sich schon im 1. Satz der "Fluch der Textbausteine" oder die generelle Nachlässigkeit der SB beim Erstellen so wichtiger "Verträge" ...

Solche Fehler in einer Bewerbung würden sicher zum Sanktions-Versuch führen ... das geht "fröhlich" so weiter ... wer soll denn nun was ... auf Seite 1 wird noch erklärt im Vertrag bist DU = "ICH" und nun bist du erst "ICH" und dann wieder "Sie" ...

Eingangsbestätigungen und Absagen kannst du schon deswegen NICHT verpflichtend vorlegen müssen, weil die AG oft GAR NICHT antworten und die Bewerbungs-Anschreiben sind (NUR für den AG gedacht) KEIN Beweis für eine getätigte und auch abgeschickte Bewerbung ...

Vom Datenschutz und Briefgeheimnis mal ganz abgesehen ... in der Regel hat eine Bewerbungsliste als Nachweis auszureichen.

Wann du das nun nachweisen sollst ist auch sehr "diffus", bei der jeweiligen "persönlichen Vorsprache" ist WAS genau bitte ... oder unaufgefordert zu Meldeterminen, das sollte dann in der Einladung schon drin stehen, dass du deine Bewerbungs-Nachweise (für den Zeitraum X) mitbringen sollst.

Meldetermine erfolgen separat (mit eigenen RFB) und gehören auch NICHT andeutungsweise in eine EGV und was man da dann genau von dir will, wird man dir dann auch konkret in der jeweiligen Einladung (als Meldegrund) mitteilen müssen.

Der Rest ist sinnloses Gelaber, für das man keinen Vertrag abschließen muss, das steht wie beschrieben schon teilweise im Gesetz ...

Warum sollst du online deren ganze Arbeit machen, bisher musst du weder PC noch Internetzugang besitzen und wann du dich damit (zu Hause) befassen möchtest ist immer noch deine Privat-Angelegenheit, das würde ich ganz sicher NICHT unterschreiben und mich dazu "freiwillig" verpflichten.

Termine im JC "während Ausübung einer Tätigkeit" haben sich danach zu richten, dass du das auch realisieren kannst (ohne den Bestand dieser Tätigkeit zu gefährden), was genau stellt man sich denn darunter wieder vor ???

Macht doch erst Sinn wenn du überhaupt eine Tätigkeit ausüben würdest und dann brauchst du hoffendlich kein Geld mehr vom Amt.

Ich gehe mal davon aus, dass es noch nicht sehr viele VV gegeben hat bisher, ansonsten gelten die auch als getätigte Bewerbungen und sind bei der Kostenerstattung zu erfassen, der Hinweis darauf wie man das handhaben möchte fehlt auch.

Wurde das Warum für diese Coaching-Maßnahme mit dir besprochen, hast du weitere Unterlagen dazu bekommen, wo der genaue Ablauf / Inhalt beschrieben ist (von / bis Datum / Maßnahmezeiten) ansonsten ist das zu allgemein.

Arbeits-Angebote vom MT musst du überhaupt NICHT annehmen, das JC ist für deine Vermittlung zuständig, der MT kann die "Zumutbarkeit" ja gar nicht beurteilen.

Es scheint nicht viel drin zu sein, worüber ihr euch wirklich (in einem Gespräch dazu) "einig" geworden seid ... das sehe ich nicht als wirklich "harmlos" an und würde es NICHT unterschreiben.

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2017, 20:32   #5
bomski
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von bomski
 
Registriert seit: 28.08.2016
Ort: Würzburg
Beiträge: 37
bomski
Standard AW: Neue EGV | Bitte einmal prüfen, ob ich was übersehen habe

Vielen herzlichen Dank für die ersten sehr fetten, wie ich finde, Antworten!!!
An der umfassenden Antwort meinerseits wird leider noch etwas gefeilt
__

"Wohltätigkeit ist das Ersaufen des Rechts im Mistloch der Gnade."
bomski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2017, 16:59   #6
bomski
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von bomski
 
Registriert seit: 28.08.2016
Ort: Würzburg
Beiträge: 37
bomski
Standard AW: Neue EGV | Bitte einmal prüfen, ob ich was übersehen habe

Hallo, Doppeloma, und vielen Dank!(Doppeloma? Respekt:-)),

"Auf welchem Wege hast du denn diese neue EGV erhalten, wurde die mit dir zusammen erarbeitet und besprochen,
was da rein soll unter Beachtung auch deiner Vorschläge zu einer sinnvollen Eingliederung ...???"

Das war mein erster Termin beim JC dieses Jahr, nachdem ich meine Probezeit in einer Firma im Mai leider schon wieder nicht bestanden habe und mir fristlos gekündigt wurde.
Das ist schon das zweite Mal, dass mir das passiert, aber es ist ne andere Geschichte. Danach musste ich mich halt arbeitslos melden und ich habe einen neuen SB bekommen. Meine letzte unterschriebene EGV wurde 2016 beinahe durch eine neue ersetzt (die ich damals zum drüber Schauen mitnahm aber nicht unterschrieb), da ich an einer harmlosen für mich Maßnahme (1 Stunde pro Woche) teilnahm. Dann kam der Job, und das JC war erst einmal Geschichte. Das heißt, es gibt nur diese neue EGV, die ich hoch geladen habe - oder sehe ich das falsch? Der WBA wurde von mir zwar gestellt (sonst könnte ich ja keine Leistungen beziehen), aber der gilt doch sicherlich nicht für die alte EGV, oder?

Ich habe soweit alle Einwände/Anmerkungen zur Kenntnis genommen, meine Situation mit den anderen ähnlichen Schicksalen hier im Forum verglichen und zum Entschluss gekommen, diese EGV nicht zu unterschreiben. Mal sehen, was bald kommt.

Riesen Dank für Eure Mühe, erwerbsuchend und Kolumbus1492 an der Stelle! Das was Ihr bereits netterweise entdecken konntet, reicht mir schon mal. Ich möchte versuchen, diese Geschichte einmal mit einer nicht unterschriebenen hautnah zu erleben (mein Gott, ich machs jetzt wirklich:-)), ohne böse Folgen hoffentlich.
__

"Wohltätigkeit ist das Ersaufen des Rechts im Mistloch der Gnade."

Geändert von bomski (01.09.2017 um 17:50 Uhr)
bomski ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
neue

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EGV heute erhalten.Ich bitte euch, die EGV zu einmal prüfen.Danke nicole1976 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 6 24.02.2017 11:03
Ich habe auch neue EGV erhalten – Bitte prüfen!! DANKE!! Wende Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 20 09.06.2016 16:48
heute habe ich eine neue EGV erhalten.Bitte einmal drüber schaun.danke euch Paddi Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 6 26.04.2016 13:16
Neue EGV - bitte Prüfen ALG_II Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 6 06.08.2013 23:37
Habe im Bewilligunsbescheid etwas übersehen, und nun? PeterS ALG II 11 05.04.2011 16:14


Es ist jetzt 21:25 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland