Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Neue EGV nach Weiterbildung, die aber nur bis zum Beginn bei der Job-Offensive gelten soll


Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.07.2017, 21:33   #1
Orlando123
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.01.2013
Beiträge: 67
Orlando123 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Daumen runter Neue EGV nach Weiterbildung, die aber nur bis zum Beginn bei der Job-Offensive gelten soll

Hallöchen zusammen,
ich entschudlige mich im voraus für den Roman, aber leider bin ich mal wieder auf eure Hilfe angewiesen.
Nachdem ich am 12.7.2017 meine Weiterbildung beendet habe, wurde ich natürlich auch gleich wieder eingeladen zu, Überraschung, einem komplett neuen SBchen, der wohl gerade frisch aus der Uni kommt (Juchuu).
Das Gespräch begann schon vielversprechend (nicht...).

Ich gab meinen Fahrtkostenantrag ab und bekam gleich die Antwort "Haben Sie das schonmal erstattet bekommen, diese Fahrtkosten werden von diesem Jobcenter normalerweise nicht erstattet." Und dann das Beste an seiner Aussage "Da muss ich erstmal gucken ob ich Ihnen das genehmigen kann, so einen Antrag habe ich noch nicht bearbeitet."

Als nächstes kam er dann darauf zu sprechen, dass er mich in die Job-Offensive weiterreichen möchte. Wie toll dies doch wäre, weil der SB sich nur um 100 statt um 400 Kunden kümmern müsse und so eine intensivere Betreuung möglich wäre. Informationsunterlagen gäbe es dafür nicht (eine Lüge, die Google mir recht schnell mit einem entsprechenden Flyer, mit den gleichen träumerischen Vorteilen, aufzeigte), denn es handele sich um ein Programm, dass ausschließlich mein Jobcenter anbieten würde (noch eine Lüge, denn nein, ich bin nicht im Jobcenter Köln und die haben das auch...)
Ich teilte dem SBchen auch gleich mit, dass ich an der Job-Offensive kein Interesse habe, da ich dort schon einmal war und keine Hilfe erhalten habe, außer unsinnigen VVs (für einen völlig anderen Beruf) und ständigen Terminen. Natürlich ließ SBchen sich nicht von seiner tollen Job-Offensive abhalten, es wird also eine Einladung kommen (der Termin steht in der Jobbörse sogar schon drin, für den 3. August).

Als das Thema durch war kam er dann auf die EGV zu sprechen. Er würde jetzt mit mir besprechen was er reinschreibt und dann könne ich ihm sagen was ich ändern wollen würde, damit er das nicht zweimal ausdrucken müsste. Genau das tat er dann auch. "Blabla... steht da jetzt irgendwas drin, was Sie so nicht unterschreiben würden?" Ähää... aber sonst ist alles schön bei denen oder wie jetzt?
Ich habe ihm gesagt, dass ich mir den Ausdruck mit nach Hause nehmen möchte, um ihn dort eingehend zu prüfen, dem hat er zu seinem Glück nicht wiedersprochen und hat mir die beiden Exemplare ausgedruckt und unterschrieben gegeben (natürlich nicht ohne mich darauf hinzuweisen, dass ich ihm das unterschriebene Exemplar bitte SCHNELLSTMÖGLICH zurücksenden soll, es müsse auch nicht per Einschreiben sein... )
Dann hat er noch gesagt, dass diese EGV eh nur bis zur Erstellung einer neuen EGV in der Job-Offensive gilt und ich innerhalb der nächsten 4 Wochen eingeladen werden würde (s.o. der Termin ist am 3. August).

Ich habe die EGV mal im Anhang eingefügt und würde mich über eure Hilfe wirklich sehr freuen.
Zeitgleich wären natürlich Tips, wie ich aus der Geschichte mit der Job-Offensive möglichst galant rauskomme, echt klasse, denn nochmal muss ich das wirklich nicht haben.

LG Orlando123

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
anonym-klein.jpg   klein.jpg   klein.jpg   anonym-klein.jpg  
Orlando123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2017, 22:55   #2
HeuteGestern
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.03.2017
Beiträge: 45
HeuteGestern
Standard AW: Neue EGV nach Weiterbildung, die aber nur bis zum Beginn bei der Job-Offensive gelten soll

Hallo Orlando123.

Unter Punkt 5.) sind mir folgende Sachen aufgefallen:

Was sind erfolgsversprechende Tätigkeitsfelder?

Die Bewerbungsschreiben gehen das JC nichts an. ( Recht auf informationelle Selbstbestimmung )

Es liegt nicht in deiner Macht, ob dir ein potentieller Arbeitgeber antwortet. Außerdem geht solch ein Schreiben das JC auch nichts an.

Wer trägt die Kosten der Nachweise?

Wer trägt die Kosten der Bewerbungsbemühungen und in welcher Höhe?


LG Heute(wie)Gestern
HeuteGestern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2017, 00:43   #3
Allimente
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Allimente
 
Registriert seit: 30.09.2013
Beiträge: 708
Allimente Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neue EGV nach Weiterbildung, die aber nur bis zum Beginn bei der Job-Offensive gelten soll

So wie ich das sehe, steht in deiner EGV nichts von einer Joboffensive oder irgendwelche verbindlichen Folgetermine. Das heißt, nichts schriftlich, nicht verbindlich. Was der Dir sagt ist eine Sache, nur schriftliches, mit entsprechender Rechtsfolgebelehrung, ist verbindlich.

Außerdem sind einige Punkte in Deiner EGV so nicht ok. Z.B. auf eine Rückantwort bei Bewerbungen hast Du doch gar keinen Einfluss drauf, also wie sollst Du das erfüllen?

Über Fahrtkosten würde ich mit meinem SB gar nicht diskutieren, der bestellt die Musik, dann soll er die auch bezahlen. Und ob Dein SB möchte, dass Du die EGV schnellstmöglich zurückschickst oder nicht, sollte Dir am Allerwertesten vorbeigehen. Du hast das Recht einen Vertrag in angemessener Zeit zu prüfen oder prüfen zu lassen. Das ist, meines Wissen nach, eine Frist von 10-14 Werktagen.

Grundsätzlich sollte alles nur schriftlich erfolgen. Und was auch gut hilft ist, dass Du überhaupt keinen PC hast, um in irgendwelche Börsen zu gucken. Und wenn der SB dann meint, dass Du ja im JC den PC nutzen kannst, dann beantrage gleich für jeden Tag, wo Du beim JC aufläufst, um in die Jobbörse zu schauen, das Fahrgeld. Du wirst sehen, das wirkt Wunder.

Ansonsten wird Dir sicher noch ein anderer hier helfen können, der sich besser als ich auskennt.
Allimente ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2017, 14:34   #4
Orlando123
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.01.2013
Beiträge: 67
Orlando123 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neue EGV nach Weiterbildung, die aber nur bis zum Beginn bei der Job-Offensive gelten soll

Hallo ihr beiden und schonmal vielen Dank für eure Antworten!

@Allimente: Es erfolgt tatsächlich alles nur noch schriftlich. Dass ich in der Jobbörse den Termin sehen kann, sollte nur darauf hinweisen, dass die Einladung zur Joboffensive bereits unterwegs ist.

Ich habe mir die EGV nun auch nochmal genau angeguckt und einige Punkte rausgeschrieben, die mir persönlich aufgefallen sind. Ich liste einfach mal auf und hoffe, dass ich nicht zu viel Schwachsinn geschrieben habe. :D

Gültig bis auf weiteres -> Soll ein festes Datum erhalten

Fortschreibung der EGV vom 6.1.17 -> Hat welchen Sinn? In der EGV vom 6.1. steht nur drin, dass ich mich um eine Weiterbildung kümmern soll und diese habe ich am 12.7. erfolgreich beendet, es wäre also keine Fortschreibung sondern eine komplett neue EGV nötig.

3. Ziele:
Soll geändert werden in:
Integration in den ersten Arbeitsmarkt: Tätigkeit die meinen Qualifikationen als Mediengestalter (Digital & Print) entspricht.

4. Unterstützung durch das Jobcenter:
-Pauschalabrechnung der Bewerbungen:
Für schriftlich gefertigte und postalisch versandte Bewerbungen werden je 5€ erstattet, sowie für Online-Bewerbungen je 2€. (Das sind die Zahlen, die man mir auf Nachfrage genannt hat)

-Fahrtkosten
...angemessene Kosten für Fahrten - zu Vorstellungsgesprächen nach Maßgabe des §... und Meldeterminen nach §(aus der Einladung abgeschrieben).

-Vermittlungsvorschläge
...passende Stellenangebote in sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse in Voll- und Teilzeit, erhalten Sie hierzu Vermittlungsvorschläge.

5. Zur Integration in Arbeit
-Ich bewerbe mich ab sofort um mindestens 4 sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse, die meinen Qualifikationen als Mediengestalter (Digital & Print) entsprechen.

-Ich lege hierüber bei nächster persönlicher Vorsprache in der Arbeitsvermittlung folgende Nachweise vor: Listenform
-> Anschreiben unterliegen meinem Recht auf informationelle Selbstbestimmung
-> auf Antwortschreiben oder Absagen habe ich keinen Einfluss.

-Bei der Stellensuche beziehe ich auch befristete Stellenangebote mit ein.
-> zu ZAF brauche ich mich nicht auch noch verpflichten... o.O"

6.Fortschreibung dieser EGV
Sollte aufgrund von wesentlichen Änderungen in Ihren persönlichen Verhältnissen eine Anpassung der vereinbarten Maßnahmen, Leistungen des Jobcenters und Ihrer Pflichten erforderlich sein, sind sich beide Vertragsparteien darüber einig, dass eine neue EGV verhandelt werden soll.
->WTH? Wieso sollte ich das Ding bei wesentlichen Änderungen Fortschreiben, das macht doch null Sinn?

Kann ich diese Punkte so vorbringen (natürlich nochmal nett formuliert und so) oder sollte ich daran noch was ändern? :)
Vielen Dank für eure Hilfe.

LG Orlando123
Orlando123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2017, 14:25   #5
Orlando123
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.01.2013
Beiträge: 67
Orlando123 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neue EGV nach Weiterbildung, die aber nur bis zum Beginn bei der Job-Offensive gelten soll

Kann mir wirklich niemand sagen, ob meine Vorschläge so in Ordnung sind? Bin mir da leider sehr unsicher und wirklich auf eure Hilfe angeiwesen.

Die Einladung zur Joboffensive für den 3. August ist jetzt im Übrigen da. Man möchte mit mir "über die Zusammenarbeit mit unserem Arbeitsvermittlungsteam 'Joboffensive' sprechen" und ich soll Bewerbung und Lebenslauf mitbringen. Da es sich laut Aussage des neuen SBs aber um ein "spezielles Angebot, das es nur in diesem Jobcenter gibt" werde ich wohl darauf spekulieren, dass eine Teilnahme am Programm keine Verpflichtung sein kann und das wenn nötig mit dem Teamleiter ausdisskutieren. Was angeblich nur in einem einzigen Jobcenter angeboten wird, kann mir ja eigentlich nicht zur Pflicht gemacht werden.

Da ich aber auch nicht vorhabe, mit denen auch noch über eine weitere EGV zu disskutieren, möchte ich die Verhandlungen für die mir vorliegende (siehe Eingangspost) vorher anschubsen, damit ich auch gleich sagen kann "Ich verhandele momentan schon eine EGV...".
Orlando123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2017, 17:41   #6
PeterMM
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.03.2008
Beiträge: 724
PeterMM PeterMM
Standard AW: Neue EGV nach Weiterbildung, die aber nur bis zum Beginn bei der Job-Offensive gelten soll

Joboffensive heißt meisten höhere Kontaktdichte.
Mehr Jobangebote gibt es dadurch auch nicht.
Und man wird da einfach zugeteilt ob man will oder nicht.
PeterMM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2017, 12:26   #7
Orlando123
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.01.2013
Beiträge: 67
Orlando123 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neue EGV nach Weiterbildung, die aber nur bis zum Beginn bei der Job-Offensive gelten soll

@PeterMM
Ich weiß was die Joboffensive ist, denn ich war wie gesagt schon ein Jahr dort. Hilfe erhalten habe ich nicht. Anstattdessen wollte man mich in ein weiteres Projekt stecken, wo ich zum Bewerbungsschreiben drei Tage die Woche zum Amt fahren sollte. Außerdem habe ich dort VVs bekommen die nicht meinem Berufsbild entsprachen: Medizinische Fachangestellte.
Ich brauche diesen Mist nicht nochmal und werde mich mit allen Mitteln dagegen wehren.

Fakt ist aber, dass meine Frage nach den von mir aufgeführten Gegenvorschlägen in Post #4 für die EGV immer noch nicht beantwortet ist und ich somit keinen Schritt weiter bin was diese EGV angeht.
Orlando123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2017, 12:59   #8
HeuteGestern
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.03.2017
Beiträge: 45
HeuteGestern
Standard AW: Neue EGV nach Weiterbildung, die aber nur bis zum Beginn bei der Job-Offensive gelten soll

Schau dazu doch mal in diesem Post: #28

https://www.elo-forum.org/einglieder...71/index2.html

Da hat Pixelschieberin einen meiner Meinung nach sehr guten Beitrag zu diesem Thema "Gegenvorschlag" verfasst.

Der hilft dir bestimmt weiter.
HeuteGestern ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Soll Weiterbildung machen, hier gibt es aber keinen vernünftigen Anbieter hartzerkaese Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 0 02.12.2016 10:25
Habe gültige EGV soll aber neue kriegen wegen Bürgerarbeit globalist Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 23 13.07.2011 08:54
Armut per Gesetz soll für Langzeitarbeitslose weiter gelten Paolo_Pinkel Linke und Hartz IV 3 29.01.2009 21:21
ARGE plant scheinbar eine neue Offensive (gegen mich) Paolo_Pinkel ALG II 3 22.10.2008 12:47
Panorama,Verleger in der Offensive –Online-Filmarchive der ARD soll gelöscht werden wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 17.05.2008 16:13


Es ist jetzt 01:47 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland