Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Zurückweisung STATT Widerruf - Erfahrungen??? (EgV VA)


Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.03.2017, 18:40   #1
HeuteGestern
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.03.2017
Beiträge: 45
HeuteGestern
Frage Zurückweisung STATT Widerruf - Erfahrungen??? (EgV VA)

Hallo liebe Mit-MENSCHEN.

Ich möchte gerne wissen, ob jemand von euch Erfahrungen mit Zurückweisung anstatt
eines Widerrufs eines Bescheids, insbesondere eines EgV VA, hat.


Für sachdienliche Hinweise und Erfahrungsberichte bin ich sehr dankbar.

Alles Liebe und Gute!

Geändert von HeuteGestern (25.03.2017 um 19:08 Uhr)
HeuteGestern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2017, 20:12   #2
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.722
swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt
Standard AW: Zurückweisung STATT Widerruf - Erfahrungen??? (EgV VA)

Dann mal einstellen.
Dann kann man sehen nach welchen §§ gehandelt wurden.
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2017, 20:35   #3
HeuteGestern
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.03.2017
Beiträge: 45
HeuteGestern
Standard AW: Zurückweisung STATT Widerruf - Erfahrungen??? (EgV VA)

Ich selbst habe erst heute generell von so einer Möglichkeit erfahren und noch keine Erfahrungen diesbezüglich.
Des Weiteren habe ich hier in dem Forum nichts zu diesem Themengebiet gefunden,
weswegen ich auch diesen Thread eröffnet habe.

Ich bin gespannt.
HeuteGestern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2017, 21:03   #4
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.722
swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt
Standard AW: Zurückweisung STATT Widerruf - Erfahrungen??? (EgV VA)

Glkaub eher da hat dein SB mit Begriffen rumgeworfen die er nicht versteht.
Es kann sich nur um eine Aufhebung handeln.
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2017, 22:59   #5
Helga40
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Helga40
 
Registriert seit: 30.12.2010
Beiträge: 5.617
Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40
Standard AW: Zurückweisung STATT Widerruf - Erfahrungen??? (EgV VA)

Zitat:
Ich bin gespannt
Ich auch. Gespannt darauf, was deine Fragestellung überhaupt bedeuten soll.

Was würde zurück gewiesenen? Was meinst du mit Widerruf? Meinst du tatsächlich § 47 SGB X? Oder meinst du einfach, dass dein Widerspruch zurück gewiesenen wurde und das Jobcenter deinem Widerspruch nicht abgeholfen hat?

Zitat:
Glkaub eher da hat dein SB mit Begriffen rumgeworfen die er nicht versteht
Neu, wenn der TE mit seinem SB so gut bekannt ist, dass er sich heute, an einem in JC normalerweise arbeitsfreiem Samstag, mit diesem getroffen hat:

Zitat:
Ich selbst habe erst heute generell von so einer Möglichkeit erfahren und noch keine Erfahrungen diesbezüglich
__

"Rules and responsibilities. These are the ties that bind us. If we did otherwise, we would not be ourselves. I will do what I have to, and I will do what I must. The only announcement is, that there is no announcement... quote the Raven, nevermore." - RAVEN
Helga40 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2017, 09:40   #6
HeuteGestern
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.03.2017
Beiträge: 45
HeuteGestern
Standard AW: Zurückweisung STATT Widerruf - Erfahrungen??? (EgV VA)

Haha, ich habe generell von Zurückweisungen im Internet in Bezug auf Verwaltungsakte gelesen.

Sehr lustig, was hier hineininterpretiert wird, als würde ich mich mit dem SB privat treffen, haha, himmlisch.

Es geht mir wie beschrieben, um den generellen Sachverhalt.

Ich möchte gerne wissen, ob jemand hier mal einen Bescheid und/oder einen VA einer EgV zurückgewiesen hat, ganz deutlich eben NICHT einen Widerruf eingelegt hat.
Das ist aus juristischer Sicht, soweit ich das verstanden habe, etwas kommplett anders.

Bei der Form des Schreibens einer Zurückweisung muss tunlichst darauf geachtet werden, dass es eben nicht den Anschein eines Widerrufs hat.

Dazu meine Frage eben: Hat jmd. Erfahrungen diesbezüglich???
:D
HeuteGestern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2017, 11:06   #7
Makale
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.01.2013
Beiträge: 2.835
Makale Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zurückweisung STATT Widerruf - Erfahrungen??? (EgV VA)

Ein Verwaltungsakt kann nicht zurückgewiesen, sondern mittels Einspruch (zB Bußgeldbescheid, Strafbefehl), Widerspruch (zB alle Bescheide im Sozialrecht) oder auch Feststellungsantrag der Nichtigkeit angefochten werden. Es gibt auch Rechtsgebiete, wo ein Bescheid direkt mit Klage angefochten werden kann.

Ein anderes Vorgehen sieht unsere Rechtsordnung nach meinem Kenntnisstand nicht vor. Allerdings wird ein mit Zurückweisung überschriebener Rechtsbehelf wohl im Zweifel entsprechend ausgelegt werden müssen.

Ich habe jedoch eine Vorahnung, wo derartiges zu lesen ist. Darauf gehe ich nicht weiter ein...
Makale ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2017, 14:23   #8
Helga40
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Helga40
 
Registriert seit: 30.12.2010
Beiträge: 5.617
Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40
Standard AW: Zurückweisung STATT Widerruf - Erfahrungen??? (EgV VA)

Zitat:
Haha, ich habe generell von Zurückweisungen im Internet in Bezug auf Verwaltungsakte gelesen.
Dann setze doch einfach mal einen Link zu diesen wohl interessanten Ausführungen.
__

"Rules and responsibilities. These are the ties that bind us. If we did otherwise, we would not be ourselves. I will do what I have to, and I will do what I must. The only announcement is, that there is no announcement... quote the Raven, nevermore." - RAVEN
Helga40 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Statistikbereinigung: Erst Änderungsbescheid, dann Zurückweisung des Widerspruchs... Patenbrigade ALG II - Widerspüche / Klagen 6 16.12.2015 16:46
rechtsbehelfe gegen zurückweisung von beistand & bevollmächtigtem AQA Informationsbüro ALG II 3 11.06.2015 19:03
Hat jemand Erfahrungen mit der Zurückweisung von gelben Briefen? DonOs Allgemeine Fragen 7 08.05.2015 10:34
Zurückweisung Widerspruch(eigener Bescheid aufgehoben) gizmo KDU - Miete / Untermiete 8 22.06.2014 20:32
S 20 SO 5/07 ER B.v. 2.2.07 Zurückweisung eines Bevollmächtigten Martin Behrsing ... Allgemeine Entscheidungen 0 12.02.2007 08:26


Es ist jetzt 07:40 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland