Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.03.2017, 15:43   #1
aeppler2
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.03.2017
Beiträge: 8
aeppler2
Standard Eingliederungsvereinbarung - Bitte um Prüfung und Hilfe (ALG 2)

Hallo zusammen,

bräuchte mal Hilfe zu meiner EGV da ich mich damit überhaupt nich auskenne . Diese wurde mir im Rahmen eines Sofortangebotes untergejubelt .Habe sie aber nicht unterschrieben, sondern zur Prüfung mit nach Hause genommen. Was sollte ich mir kopieren bzw ausdrucken um es morgen mitzunehmen , da die Massnahme morgen schon beginnt .Weiss etwas kurzfristig fand aber die Tage dieses Forum erst.
Vielen Dank im voraus

gruss

aeppler2

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf EGV.pdf (178,8 KB, 29x aufgerufen)
aeppler2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2017, 15:58   #2
Sorata
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 03.01.2012
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 1.253
Sorata Sorata Sorata Sorata Sorata Sorata Sorata Sorata Sorata Sorata Sorata
Standard AW: Eingliederungsvereinbarung - Bitte um Prüfung und Hilfe (ALG 2)

Die hier angehängte EGV wurde also nicht unterschrieben. Das ist sehr gut.
Hast du sonst etwas (Angebot/Zuweisung/Einladung) wegen der Maßnahme bekommen? Wenn nicht, musst du morgen auch nicht dort hin.

Die EGV ist so nicht zu unterschreiben.

Die Maßnahme ist komplett unbestimmt. Weder weiß man, worum da es da geht (einige Teile der Maßnahme werden zwar genannt, vermutlich aber nicht alle) und es ist auch nicht erkennbar, weshalb diese Maßnahme für dich ausgesucht wurde und inwiefern du die entsprechenden Inhalte benötigst, um deine Eingliederungschancen zu verbessern.
Selbst der Beginn der Maßnahme ist nicht wirklich konkret angegeben.

Vorlage deiner Bewerbungen an Stichtagen ist unzulässig.
Vorlage deines Briefwechsels ebenso. Weder das JC noch der MT haben als dem Bewerbungsprozess außenstehende Anspruch auf diese Dokumente. Zudem dürfte das auch nicht im Einklang mit dem Briefgeheimnis sein.

Das JC hat ein Recht auf Nachbesserung bei Nichterfüllung. Du sollst aber sofort sanktioniert werden können. Als gleichwertige Vertragspartner sollte auch dir das gleiche Recht auf Nachbesserung eingeräumt werden.

Geändert von Sorata (22.03.2017 um 16:11 Uhr) Grund: Grammatik
Sorata ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2017, 17:47   #3
aeppler2
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.03.2017
Beiträge: 8
aeppler2
Standard AW: Eingliederungsvereinbarung - Bitte um Prüfung und Hilfe (ALG 2)

erstmal vielen Dank für deine Antwort Sorata ,
habe eine Einladung für Gruppeninformationsveranstaltung bekommen mit anschließendem Abschluss einer EVG +Flyer .Hab ich mal angehängt. Dies war erste Kontakt überhaupt mit SB.Beginn wäre morgen wenn ich Unterzeichnet hätte ?Die unter 1. Die Inhalte wurden besprochen ist so nicht richtig da Infoveranstaltung bekam ich die EGV fertig in die Hand gedrückt. Meine Einwände das ich gerne an einer Weiterbildung im Bereich Cnc machen würde anstatt Bewerbertraining wurden abgeblockt.Hatte schon mehrere von diesen Trainings als Alg 1 und die Unterlagen sind up2date.Was passiert wenn ich da morgen nicht hingehe?

gruss

aeppler2

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Einladung+Flyer.pdf (139,9 KB, 18x aufgerufen)
aeppler2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2017, 18:19   #4
Sorata
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 03.01.2012
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 1.253
Sorata Sorata Sorata Sorata Sorata Sorata Sorata Sorata Sorata Sorata Sorata
Standard AW: Eingliederungsvereinbarung - Bitte um Prüfung und Hilfe (ALG 2)

Dein ALG2 wurde bereits bewilligt?

Die Einladung ist sehr dürftig und der Werbeprospekt ist furchtbar. Ist das Wort "Rechtsfolgenbelehrung" wirklich mit q's geschrieben?

Meldeaufforderung zur Gruppeninformation bei MT ist nur rechtens, wenn ein Mitarbeiter der BA anwesend ist.
LSG Sachsen-Anhalt Az. L 2 AL 9/00 v. 24.01.2002 Urteil
LSG Hamburg Az. L 5 B 43/07 ER AS v. 13.02.2007 Beschluss

ABER

Maßnahmeantritt ist kein zulässiger Meldezweck
SG Braunschweig Az. S 17 AS 189/13 ER v. 10.05.2013 Beschluss

Link zu den oben genannten Urteilen.
Auch für deinen Fall interessant sind die Urteile unter die Teilüberschrift "Fehlender Nutzen einer Maßnahme".

Sollte dort niemand vom JC sein, müsstest du dort also auch nicht hingehen. Aus der Einladung, welche mMn nicht korrekt ist, scheint aber angedeutet zu werden, dass jemand vom JC dort sein wird. Die Einladung ist sehr merkwürdig schon allein, weil das Wort RFB nicht korrekt geschrieben wurde. Die RFB ist außerdem nicht vollständig.

Wenn du morgen nicht hingehst, wird sicher versucht, dir nach schriftlicher Anhörung eine Sanktion in Höhe von 10% für 3 Monate zu geben.
Die 10% weißen darauf hin, dass es sich hier um einen Meldetermin handeln soll. Das bedeutet für dich, dass du dort mit Beistand erscheinen kannst. Das solltest du bei JC-Terminen generell so machen und die Anwesenheit schriftlich bestätigen lassen. Vor Ort soll auch die EGV abgeschlossen werden, welche die Teilnahme an der Maßnahme verpflichtend machen würde. Also noch nicht unterschreiben. Deine EGV liegt noch bei der Beratungsstelle zur Prüfung und du wartest noch auf Antwort. Übernahme von Fahrtkosten für den Termin sollten daher erstattet werden können. Das wird aber nicht in der Einladung erwähnt.
Sorata ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2017, 19:04   #5
aeppler2
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.03.2017
Beiträge: 8
aeppler2
Standard AW: Eingliederungsvereinbarung - Bitte um Prüfung und Hilfe (ALG 2)

[QUOTEDein ALG2 wurde bereits bewilligt?][/QUOTE]Ja und bereits überwiesen .
Zitat:
Ist das Wort "Rechtsfolgenbelehrung" wirklich mit q's geschrieben?
Nein denke Darstellungsfehler von deinem pdf Programm bei mir alles korrekt
Zitat:
Meldeaufforderung zur Gruppeninformation bei MT ist nur rechtens, wenn ein Mitarbeiter der BA anwesend ist
Sorry Gruppenveranstaltung war schon letzte Woche 14.3 war ich auch dort sowie der SB auch. Fahrgeld antrag ausgefüllt und abgegeben.
Zitat:
Vor Ort soll auch die EGV abgeschlossen werden, welche die Teilnahme an der Maßnahme verpflichtend machen würde
Hab ja EGV hier bei mir zuhause und nicht unterschrieben. In der EGV steht ja Beginn der Massnahme 23.3.17 von daher ist meine Frage was passiert wenn ich da nicht hingehe ? Neuer Termin mit neuer EGV ? Sanktion wohl eher nicht oder da der SB ja keine unterschriebene EGV hat ? Sorry für soviele Fragen lese zwar im Board aber langsam raucht mir die Birne .

Gruss
aeppler2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2017, 19:18   #6
Sorata
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 03.01.2012
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 1.253
Sorata Sorata Sorata Sorata Sorata Sorata Sorata Sorata Sorata Sorata Sorata
Standard AW: Eingliederungsvereinbarung - Bitte um Prüfung und Hilfe (ALG 2)

Die Einladung weiter oben ist also für den 14.3. gewesen und du warst dort. Das ist dann also abgehakt und nicht weiter relevant.

Für morgen liegt also keine Einladung vor?
Hast du etwas bei der Gruppenveranstaltung bekommen oder hast du dort etwas unterschreiben?

Wenn sonst nichts bzgl Beginn der Maßnahme morgen außer die nicht unterschriebene EGV vorliegt, brauchst du morgen auch nicht hingehen. Eine besteht keine rechtliche Verbindlichkeit dafür und entsprechend können keine Rechtsfolgen eintreten.
Sorata ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2017, 19:29   #7
aeppler2
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.03.2017
Beiträge: 8
aeppler2
Standard AW: Eingliederungsvereinbarung - Bitte um Prüfung und Hilfe (ALG 2)

Zitat:
Hast du etwas bei der Gruppenveranstaltung bekommen oder hast du dort etwas unterschrieben
Ja Antrag für die Fahrtkosten unterschrieben und halt die EGV in die Hand gedrückt bekommen nicht unterschrieben
aeppler2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2017, 16:51   #8
aeppler2
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.03.2017
Beiträge: 8
aeppler2
Standard EGV + unter 1. Vertraginhalt / Aussage ist nicht zutreffend ergo unwahr (ALG2)

Servus Gemeinde ,
hätte mal eine Frage nach tagelangen Lesen hier im Forum kamen mir zu meiner EGV einige Gedanken sie nochmals genau durchzulesen dabei fiel mir der Satz auf "Die Inhalte der nachfolgenden EGV wurden gemeinsam besprochen und abgestimmt ".Was nicht der Wahrheit entspricht hatte vorher noch nie Kontakt zu SB weder schriftlich noch persönlich hatte. Könnte man den SB nach https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__153.html nach wissentlicher schriftlicher falschaussage anzeigen ?
So als letztes Druckmittel. Wäre nett sollte der § 153 StGB nicht zutreffen evtl einen anderen zu nennen da man ja für alles gewappnet sein muss
mfg aeppler2

Geändert von aeppler2 (24.03.2017 um 17:19 Uhr)
aeppler2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2017, 18:22   #9
TazD
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 3.197
TazD TazD TazD TazD TazD TazD TazD TazD TazD TazD TazD
Standard AW: Eingliederungsvereinbarung - Bitte um Prüfung und Hilfe (ALG 2)

Du hast die EGV nicht unterschrieben und damit diese Aussage auch nicht "bestätigt". Es ist somit kein Raum für eine Strafanzeige.
Außerdem bist du weder Gericht noch eine andere zur eidlichen Vernehmung von Zeugen oder Sachverständigen zuständige Stelle.
__

audiatur et altera pars [lat.: Man höre auch die andere Seite. ]
fiat iustitia [lat.: Es möge Gerechtigkeit geschehen. ]
TazD ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2017, 20:09   #10
aeppler2
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.03.2017
Beiträge: 8
aeppler2
Standard AW: Eingliederungsvereinbarung - Bitte um Prüfung und Hilfe (ALG 2)

danke für deine Antwort TazD,

Zitat:
Du hast die EGV nicht unterschrieben und damit diese Aussage auch nicht "bestätigt". Es ist somit kein Raum für eine Strafanzeige.
Außerdem bist du weder Gericht noch eine andere zur eidlichen Vernehmung von Zeugen oder Sachverständigen zuständige Stelle.
Was wäre wenn ich "unterschrieben hätte" und dieses dann zur Anzeige bringen würde bzw ein Rechtsanwalt?Müsste sich der SB dazu äussern bzw würde ja dann seinerseits eine Einladung (Blau/Weiss) bekommen um sich zu Rechtfertigen oder sehe ich da etwas verkehrt .

mfg
aeppler2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2017, 20:54   #11
TazD
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 3.197
TazD TazD TazD TazD TazD TazD TazD TazD TazD TazD TazD
Standard AW: Eingliederungsvereinbarung - Bitte um Prüfung und Hilfe (ALG 2)

Den zweiten Absatz meiner Antwort hast du aber schon gelesen, oder?
Der beantwortet nämlich schon deine Frage.
TazD ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2017, 16:03   #12
aeppler2
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.03.2017
Beiträge: 8
aeppler2
Standard AW: Eingliederungsvereinbarung - Bitte um Prüfung und Hilfe (ALG 2)

Hallo zusammen ,

etwas neues ist bei mir nun eingetroffen " Gelegenheit zur Anhörung i.S.d. § 24" mit beabsichtigung 30% Sanktion soweit die schlechte Nachricht. Was sollte man denn in so eine Anhörung reinschreiben ?

mfg

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf anhörung.pdf (52,9 KB, 17x aufgerufen)
aeppler2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2017, 01:16   #13
arbeitsloskr
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 1.676
arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr
Standard AW: Eingliederungsvereinbarung - Bitte um Prüfung und Hilfe (ALG 2)

Hallo aeppler2,

was hast du bisher gegen diese Maßnahme zwischenzeitlich unternommen?
Welche Schreiben, bzw. Informationen hast du JC bisher dazu gegeben?

Wenn diesen Thread bisher richtig verstehe, dann hast du eine nicht korrekte Zuweisung zu einer Maßnahme erhalten. Dies wäre dann der Angriffspunkt, mit dem du deine Äußerung beginnen solltest. Du müsstest darlegen, dass dir nicht detailliert seitens JC dargelegt worden ist, welchen Zweck diese Maßnahme hat und wieso diese für dich geeignet ist.
arbeitsloskr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2017, 13:40   #14
aeppler2
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.03.2017
Beiträge: 8
aeppler2
Standard AW: Eingliederungsvereinbarung - Bitte um Prüfung und Hilfe (ALG 2)

Hallo arbeitsloskr,

danke erstmal für deine Antwort .
Zitat:
was hast du bisher gegen diese Maßnahme zwischenzeitlich unternommen?
meinste diese Traningsmassnahme ? Bisher nichts dachte käme erstmal eine Einladung zum SB.
Zitat:
Welche Schreiben, bzw. Informationen hast du JC bisher dazu gegeben?
Bisher kein Schreiben bzw. Info.Da eher unerfahren in solchen Schreiben könnte ich etwas Hilfe gebrauchen um sowas zu formulieren bzw eine Vorgabe um es dann auszufomulieren.

mfg
aeppler2 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eingliederungsvereinbarung 16.01.2017 erhalten, Bitte um Prüfung und Vorschläge arbeitsloskr Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 125 31.03.2017 01:40
Eingliederungsvereinbarung erhalten - Bitte um Prüfung und Hilfe sheryO Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 15 22.03.2017 02:01
Neue Eingliederungsvereinbarung erhalten und bitte um Prüfung. Wer hat Tips? Orlando123 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 7 12.01.2017 18:31
Eingliederungsvereinbarung ! Bitte um Prüfung / Jobperspektive, 1 Euro Jobs..... Tetorya Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 5 13.05.2015 16:41
Eingliederungsvereinbarung FÜR 12 MONATE!? - Bitte um Prüfung Unknown07 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 12 21.06.2013 13:14


Es ist jetzt 18:41 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland