Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
QR-Code des ELO-Forum Mach mit. klick mich....

Start > Information > Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) -> EGV für Schüler ja oder nein?


Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.

Geehrte Leser,
Sie können sich
hier kostenfrei registrieren um unser Forum zu nutzen. Hilfe bei Ihren Problemen mit "HartzIV", z.B. ALGI, ALGII, Sozialhilfe usw. zu erhalten.
Diese Werbeeinblendung, der Nachfolgende und dieser Hinweistext entfallen dann. Auch bitten wir Sie, dieses Forum (elo-forum.org) in Ihrem AdBlocker, auf die Whitelist zu setzen, da wir die erzielten Einnahmen dafür benötigen, das Hilfeforum etc. - auch und gerade in Ihrem Interesse - weiterhin finanzieren zu können.



Danke-Struktur16Danke
  • 2 Dank für Posting von arbeitsloskr
  • 6 Dank für Posting von Frank71
  • 1 Dank für Posting von Perle26
  • 7 Dank für Posting von Sportlerin


Antwort

 

LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 16.02.2017, 18:39   #1
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.07.2008
Beiträge: 60
Perle26
Standard EGV für Schüler ja oder nein?

Hallo,

habe mir das gerade durchgelesen und im Moment ein ähnliches Problem mit so einer merkwürdigen EGV, obwohl mein Sohn noch zur Schule geht und im Sommer sein Abi abschließen wird. Ein Beratungsgespräch hat stattgefunden, Zeugnis wurde auch vorgelegt, allerdings ist es mir jetzt eine Wand, wieso ein Schüler, der bis zum Sommer dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung steht, eine EGV unterzeichnen soll und zur Ortsanwesenheit verpflichtet werden soll. Darf ich hierzu einen neuen Thread mit der "geschwärzten EGV" eröffnen?

Danke schon mal. LG
Perle26 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2017, 18:56   #2
Elo-User/in
 
Registriert seit: 23.07.2011
Beiträge: 2,566
doppelhexe doppelhexe
Standard AW: Eingliederungsvereinbarung für Schüler

hallo perle, mach zu deinem thema nen eignen tread auf...

und häng die EGV dran, aber bitte alle pers. daten schwärzen, auch die vom amt
doppelhexe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2017, 19:30   #3
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.07.2008
Beiträge: 60
Perle26
Standard

Hallo,

also hier noch einmal. Mein Sohn erhielt vor den Winterferien eine Einladung zum JC zwecks Berufsberatung. Diese konnte er krankheitsbedingt nicht einhalten und die Bearbeiterin erklärte sich bereit, alles wichtige via Telefon mit ihm zu besprechen. Sie war sehr erstaunt darüber, dass er so ein gutes Zeugnis hat (3. Semester Abitur) und dass er so gut vorbereitet ist, was seine zukünftige berufliche Laufbahn angeht. Nun sagte sie ihm, dass sie ihm eine EGV zuschicken würde, die er ihr unterschrieben zurücksenden solle. Ebenso wurde besprochen, dass es ihm freistünde, ob er eine Beratung durch einen Studienberater vom AA in Anspruch nehmen möchte, was er gut fand. Er sollte sich diesbezüglich im Sekretariat seiner Schule melden, damit der Termin vereinbart werden könne. Heute nun kam noch ein Schreiben von einem anderen JC, was zum Stadtbezirk der Schule, aber nicht zu unserem Wohnort gehört, wo wieder zur Berufsberatung aufgefordert wurde und der Termin während des Unterrichts liegt, jedoch diesmal ohne Sanktionsandrohung, welche im ersten Schreiben angedroht wurde. Nun bekommt die Dame von unserem JC die aktuelle Schulbescheinigung, aber die EGV bereitet mir Kopfzerbrechen, da dort immer was von Arbeitsaufnahme bzw. arbeitssuchend steht, was er derzeit nicht ist, da schulpflichtig und zum anderen erst nach Abschluss des Abiturs ausbildungssuchend ist. Er strebt aber vorwiegend einen Studienplatz an, wo aber die Bewerbungsfristen erst am Juni loslaufen. Er dürfe nach Abschluss des Abiturs auch nur nach erfolgtem Antrag den Wohnort verlassen????
Ist für mich schon bissl diskriminierend, da das Kind, wenn auch inzwischen volljährig, aber eben der BG angehörig bestraft wird und nun Auflagen hat, sich umgehend zu bewerben, obwohl er mitten im Abistress mit vielen Klausuren hängt. Wenn er die verhaut, ist der Abschluss gefährdet und er müsste ein weiteres Jahr anhängen.

Wäre supi, wenn sich mal jemand diese EGV anschauen könnte, danke schon mal. Bitte nicht wundern. Ausstellungsdatum ist 2.2., Anschreiben ist auf den 6.2. datiert und der Brief war am 8.2. hier. Wenn ich es richtig weiß, hat man doch 10-14 Werktage Zeit zur Prüfung und sollte man die Frist überschreiten, bekäme man erst eine Anhörung ohne Rechtsfolgen oder liege ich da falsch.

Wir gehts jetzt um den Inhalt und nicht um die Frist, danke, bitte nagelt mich deswegen nicht fest.

Zitat von doppelhexe Beitrag anzeigen
hallo perle, mach zu deinem thema nen eignen tread auf...

und häng die EGV dran, aber bitte alle pers. daten schwärzen, auch die vom amt
Danke dir, ist drin.

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf EVGJ20170216_19183671.pdf (182.1 KB, 55x aufgerufen)

Geändert von TazD (17.02.2017 um 06:47 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt. Bitte den "Ändern"-Button nutzen. Der steht dir eine Stunde lang zur Verfügung. ;-)
Perle26 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2017, 21:22   #4
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 1,676
arbeitsloskr
Standard AW: EGV für Schüler ja oder nein?

Hallo Perle26,

zu Beginn in deinem Dokument sind die Kontaktdaten des JC zu sehen. Dies bitte bei zukünftigen Scans beachten ;)

Was sehr auffällig ist, dass in der EGV in Punkt 6) die Teilnahme an einer Maßnahme angesprochen wird, die aber nirgends in dieser EGV genauer bezeichnet wird. Was wurde deinem Sohn dazu gesagt?

Bzgl der Vermittlungsvorschläge fehlt mir eine genauere Erläuterung welches Veto-Recht dein Sohn haben darf. Die Aussage, dass er sich nach Rücksprache mit dem Berater bewerben soll/muss, ist mir zu schwammig.
Entweder dein Sohn darf entsprechend VVs sanktionsfrei ablehnen oder aber er unterliegt der allgemeinen Bewerbungspflicht auf VVs.

Punkt 5) Zusendung Abschlusszeugnis
Hier sollte genauer drinstehen, dass entweder das Original "nur" vorgezeigt wird oder max. eine Kopie verschickt wird (sofern überhaupt JC Schulzeugnisse sehen darf). Ändert man das nicht, könnte JC auf das Zusenden des Originals bestehen.
Perle26 und TazD bedanken sich.
arbeitsloskr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2017, 21:28   #5
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.07.2010
Beiträge: 1,669
Frank71 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV für Schüler ja oder nein?

Das ist typisch Jobcenter, mit einer Person eine EGV abschließen die noch schulpflichtig ist.

Ich würde die schulbescheinigung einreichen und gut ist.

Die EGV würde ich nicht unterschreiben.
Perle26, gila, Pixelschieberin und 3 andere bedanken sich.
Frank71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2017, 22:54   #6
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.07.2008
Beiträge: 60
Perle26
Standard AW: EGV für Schüler ja oder nein?

Zitat von arbeitsloskr Beitrag anzeigen
Hallo Perle26,
.....
Hallo, danke für die rasche Antwort.

Von einer Maßnahme weiß er gar nicht, ist mir aber auch merkwürdig gewesen, ebenso dieses ständige arbeitssuchend. Nach Abiabschluss wäre er doch erst mal ausbildungssuchend oder?

Er muss wohl Bewerbungsbemühungen nachweisen, aber hat keine Stückzahl. Frage ihn morgen aber noch mal.

Zeugnis vom 2. u. 3. Semester reichte bisher Kopie, brauchen die angeblich für die entsprechende Beratung, um seine Möglichkeiten einschätzen zu können.

EGVs macht dieses JC aus Statistikgründen, muss das auch immer unterschreiben, obwohl seit 2013 durchweg krank und im Rentenverfahren.

Achja, zu Beginn sind keine Daten vom JC, sondern ein Flyer von Sachsenhausen, den ich zum Abdecken der Daten genommen hatte.
arbeitsloskr bedankt sich.

Geändert von TazD (17.02.2017 um 06:48 Uhr) Grund: Vollzitat gekürzt, ein einfaches @ tuts oftmals auch
Perle26 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2017, 02:08   #7
Elo-User/in
 
Registriert seit: 22.08.2013
Beiträge: 150
Sportlerin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV für Schüler ja oder nein?

Perle26, Dein Sohn ist Schüler und Schüler stehen weder dem Arbeitsmarkt zur Verfügung noch hat er Zeit für Maßnahmen oder Vorsprachen im JC während der Schulzeit und schon gar nicht für Bewerbungen. Worauf soll er sich bewerben, wenn er ein Studium anstrebt? Solch einen Blödsinn an EGV habe ich noch nie gesehen. Sollte Dein Sohn nach dem Abiabschluss keinen Studienplatz oder Ausbildung haben, dann darf das JC ggf. so handeln.

Zeugnisse und Noten gehen das JC nichts an! Telefonieren sollte man besser unterlassen!

Ich würde die EGV ganz entspannt nicht unterschreiben und auch keine Telefonate mehr führen. Sollte tatsächlich ein VA kommen, dann Widerspruch einlegen. Dein Sohn sollte sich auf seinen Schulabschluss konzentrieren und nicht mit solch einem Müll abgeben müssen. Sorry, aber da geht mir die Hutschnur hoch.

Mein Sohn wurde auch zigmal eingeladen usw. Der hat nie ein JC von innen gesehen, hat trotzdem sein Abi gemacht und hat eine Ausbildung begonnen, alles ohne Einmischung des Jobcenters oder eine EGV. Schulbescheinigung muss reichen!

Wenn ich richtig gelesen habe, bist Du selbst seit längerem krankgeschrieben und ein Rentenantrag läuft? Dann darf mit Dir auch keine EGV abgeschlossen werden, solange bis das Ergebnis des Rentenantrages feststeht.
gila, Frank71, Jaskolki77 und 4 andere bedanken sich.
Sportlerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2017, 13:32   #8
Elo-User/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10,267
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV für Schüler ja oder nein?

Zitat von Perle26 Beitrag anzeigen
...
EGVs macht dieses JC aus Statistikgründen, muss das auch immer unterschreiben, obwohl seit 2013 durchweg krank und im Rentenverfahren.
....
Das ist der größte Kappes, den man dir dort erzählt hat!
Ebenso die EGV mit deinem Sohn JETZT.

Dem Beitrag von @Sportlerin ist nichts hinzuzufügen.

Einfach abwarten, was passiert und dann hier wieder melden!
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2017, 14:36   #9
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Zerberus X
 
Registriert seit: 02.09.2016
Ort: Bayern im Norden
Beiträge: 508
Zerberus X
Standard AW: EGV für Schüler ja oder nein?

Zitat von Frank71 Beitrag anzeigen
Das ist typisch Jobcenter, mit einer Person eine EGV abschließen die noch schulpflichtig ist.
Da stellt sich die Frage:Wie lange ist man Schulpflichtig?
__

Ich habe überall gesucht und noch nie etwas gefunden,
von dem ich sagen könnte: "Das bin ich".
Das Problem dabei ist: Wer hat dann gesucht?
Zerberus X ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2017, 14:41   #10
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Zerberus X
 
Registriert seit: 02.09.2016
Ort: Bayern im Norden
Beiträge: 508
Zerberus X
Standard AW: EGV für Schüler ja oder nein?

Zitat von Frank71 Beitrag anzeigen
Das ist typisch Jobcenter, mit einer Person eine EGV abschließen die noch schulpflichtig ist.
Da stellt sich die Frage:Wie lange ist man Schulpflichtig?
__

Ich habe überall gesucht und noch nie etwas gefunden,
von dem ich sagen könnte: "Das bin ich".
Das Problem dabei ist: Wer hat dann gesucht?
Zerberus X ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2017, 14:54   #11
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Zerberus X
 
Registriert seit: 02.09.2016
Ort: Bayern im Norden
Beiträge: 508
Zerberus X
Standard AW: EGV für Schüler ja oder nein?

Zitat von Frank71 Beitrag anzeigen
Das ist typisch Jobcenter, mit einer Person eine EGV abschließen die noch schulpflichtig ist.
Da stellt sich die Frage:Wie lange ist man Schulpflichtig?
__

Ich habe überall gesucht und noch nie etwas gefunden,
von dem ich sagen könnte: "Das bin ich".
Das Problem dabei ist: Wer hat dann gesucht?
Zerberus X ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2017, 15:03   #12
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.07.2012
Ort: Land Ohne Sonne
Beiträge: 804
heutehier Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV für Schüler ja oder nein?

Zitat von Sportlerin Beitrag anzeigen
Perle26, .. stehen weder dem Arbeitsmarkt zur Verfügung noch hat er Zeit für Maßnahmen oder Vorsprachen im JC während der Schulzeit und schon gar nicht für Bewerbungen.
ich bin bei dir und würde genauso verfahren, aber für Bewerbungen darf ein Schulkind (10./12./13. Klasse) haben
heutehier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2017, 21:16   #13
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 6,779
Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K
Standard

Zitat von Zerberus X Beitrag anzeigen
Da stellt sich die Frage:Wie lange ist man Schulpflichtig?
Das ist in hedem Bundesland anders geregelt,
Kerstin_K ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Einladung zur Maßnahme ohne EGV und/oder Zuweisung! Teilnahmezwang Ja oder Nein? Painkiller71 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 6 10.11.2016 14:44
Ü25 - HG ja, oder nein? b4zZ Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 26 18.11.2015 18:27
ALG 2 ja oder nein 1957er U 25 2 20.05.2010 19:13
Ankündigung = VA ? Widerspruch ja oder nein oder wie...? elena (Kosten der) Unterkunft 3 23.09.2006 17:21


Es ist jetzt 19:41 Uhr.


Powered by vBulletin; (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland