Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Neue Eingliederungsvereinbarung erhalten, bitte mal drüberschauen

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.02.2017, 04:25   #1
Martin Schubert
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.11.2015
Beiträge: 23
Martin Schubert
Standard Neue Eingliederungsvereinbarung erhalten, bitte mal drüberschauen

Hallo,

ich habe vorgestern im Rahmen eines Gesprächs mit meiner Integrationsfachkraft ;) eine neue Eingliederungsvereinbarung erhalten. Würde mich freuen wenn ihr euch das mal anschaut.

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Eingliederungsvereinbarung.pdf (3,62 MB, 92x aufgerufen)
Martin Schubert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2017, 06:43   #2
TazD
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 3.289
TazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD Enagagiert
Standard AW: Neue Eingliederungsvereinbarung erhalten, bitte mal drüberschauen

Da weiß man ja gar nicht wo man anfangen soll....

Also, was mir gar nicht passen würde:

4.
- Angabe der Telefonnummer? Nääää, bin ich nicht zu verpflichtet und von daher alles schön postalisch.
- Datenspeicherung und -Nutzung? Öhm....welche Daten denn bitte schön? Das ist doch sehr unbestimmt.
- "..den Anforderungen entsprechende Bewerbungsmappe..." Wer legt diese Anforderungen fest und wer bewertet das denn? Der SB?
- dito für die Bewerbungsanschreiben
- Förderung ausgeschlossen bei Arbeitsaufnahme in ZAF? Ja ne is klar.... und dann kriegst du nur VV für ZAF und guckst blöd in die Wäsche, weils keine Förderung gibt.

"Alle erforderlichen Anträge müssen vor dem Tag des Ereignisses im JC gestellt werden und innerhalb von 3 Wochen wieder eingereicht werden."
Häh? Also zweimal einreichen?

5.
-Bewerbungen auch bei ZAF?
-Bewerbung auf alle unterbreiteten VV? Mit und ohne RFB? Ne ne ne...... und dann noch innerhalb von 2 Tagen. Also bitte Sonntags bewerben, wenn du Freitag den VV bekommst.
-Keine Rückmeldung vom AG auf die Bewerbung und dann sollst du der Absage hinterherlaufen? Nö.....
-Nutzung Internet? Ist nicht im Regelsatz enthalten bzw. du darfst selbst über die Verwendung deines Regelsatzes entscheiden und bist nicht verpflichtet einen Internetanschluss zu haben. Gnädigerweise darfst du ja dann all 14 Tage zum JC fahren und dich dort informieren. Wer bezahlt diese Fahrten?
-Bewerbungskosten für Dezember darfst du selbst tragen?

Was ein Schundwerk. Mir rollen sich ja allein schon bei Layout und Rechtschreibung die Fußnägel hoch, aber was dann da noch drinsteht?

Vergiss es.

Hast du derzeit eine gültige EGV? Wenn ja, bis wann?
Über welchen Zeitraum soll die neue EGV gehen? Ist ja leider auch verdeckt, was aber immer interessant und wichtig ist zu wissen.
__

audiatur et altera pars [lat.: Man höre auch die andere Seite. ]
fiat iustitia [lat.: Es möge Gerechtigkeit geschehen. ]
TazD ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2017, 09:17   #3
Couchhartzer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Couchhartzer
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 4.153
Couchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/in
Standard AW: Neue Eingliederungsvereinbarung erhalten, bitte mal drüberschauen

Zitat von Martin Schubert Beitrag anzeigen
Würde mich freuen wenn ihr euch das mal anschaut.
Wie jetzt?
Die bieten dir in diesem EGV-Vorschlag an erst nach dem Abschluss dieser EGV ein Profiling vorzunehmen, wollen aber mit den schon eingesetzten Inhalten der EGV schon benennen können, was für die Eingliederung notwendig ist?


Sorry - der SB dort hat echt den Schuss nicht gehört, denn einen besseren unwiderlegbaren Beweis, dass die Inhalte völlig willkürlich und ohne jegliche pflichtgemäß erfüllte vorherige Profilinggrundlage einfach mal aus der Luft gegriffen wurden, kann so ein Klappspaten von SB ja wirklich kaum als Steilvorlage abliefern.
__

Die Kunst sich im Sozialrecht erfolgreich behaupten zu können beginnt schon damit, auf der Gegenseite möglichst nicht den Eindruck eines kausalen Zusammenhang zwischen eigener Persönlichkeit und eigenen wirtschaftlichen Verhältnissen entstehen zu lassen.
Couchhartzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2017, 09:30   #4
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Neue Eingliederungsvereinbarung erhalten, bitte mal drüberschauen

Dieser neuer Typus der EGV scheint jetzt Standard zu sein. Ich habe auch eine bekommen, allerdings ohne Punkt 9 und ohne Aussagen zur Ortsabwesenheit.

Damit kann ja fast gar nichts mehr passieren ...
  Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2017, 11:18   #5
yukiko
Elo-User/in
 
Benutzerbild von yukiko
 
Registriert seit: 20.09.2016
Beiträge: 1.143
yukiko Enagagiertyukiko Enagagiertyukiko Enagagiertyukiko Enagagiertyukiko Enagagiertyukiko Enagagiertyukiko Enagagiertyukiko Enagagiert
Standard AW: Neue Eingliederungsvereinbarung erhalten, bitte mal drüberschauen

Ergänzend:

Krasses Teil, allein die Darstellung eine Frechheit! Wer soll sich denn da bitteschön bis zum Schluss durchquälen? Da hat jemand dringenden Bedarf an einer Maßnahme mit dem Inhalt "Kennenlernen von Grundlagen".

Das Ding würde ich als Verwaltungsakt abwarten und dann dem JC gepflegt um die Ohren hauen (lassen). Dieses Teil müsste mindestens bis zum Sozialgericht "überleben", damit das publik wird..

Nachtrag: der Absatz ist auch lustig - Seite 3:
Zitat:
[...]Sollte ein stationärer Aufenthalt notwendig sein, ist dieser rechtzeitig anzuzeigen und nach Beendigung ist die Liegebescheinigung umgehend einzureichen. Bei einer Verletzung dieser Anzeige- und Bescheinigungspflicht nach § 56 SGB II treten keine Sanktionen (§ 31 SGB II) ein und das Arbeitslosengeld II wird nicht gemindert".
__

Das ist nur meine Meinung ohne Gewähr
~> "goldene Überlebensregeln":
1 Nur mit Beistand nach § 13 SGB X hingehen, alles mitschreiben
2 Nicht provozieren lassen, stets nach Rechtsgrundlagen fragen
3 Auf "heikle" Fragen mit Gegenfragen antworten
4 Alles schriftlich und nachweisbar kommunizieren
5 Bei "Unklarheiten" *Antrag auf Auskunft und Beratung nach §§ 13-15 SGB I* stellen
6 Das "Amt" mag keine Arbeit :bigsmile:
yukiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2017, 16:16   #6
Martin Schubert
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.11.2015
Beiträge: 23
Martin Schubert
Standard AW: Neue Eingliederungsvereinbarung erhalten, bitte mal drüberschauen

Hallo,

das Ding hat unbegrenzte Laufzeit (wortwörtlich: bis auf weiteres).

Ich habe mir schon gedacht, dass das so nicht in Ordnung ist.

Was mich auch stutzig macht ist folgender Punkt:

aktive Nutzung der Möglichkeit einer betrieblichen Erprobungsmaßnahme (MAG) bei einem Arbeitgeber (max. 10 Werktage) zur Kenntnisvermittlung, Eignungsfeststellung und Einarbeitung bei potentiellen Arbeitgebern.--> zuvor ist jedoch die Zustimmung des Jobcenters erforderlich

Hört sich irgendwie wie eine Verpflichtung zum unbezahlten Praktikum an.

Zitat:
Hast du derzeit eine gültige EGV? Wenn ja, bis wann?
ich habe momentan weder eine gültige EinglV. per VA noch habe ich jemals eine Eingliederungsvereinbarung unterschrieben.
Martin Schubert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2017, 16:22   #7
TazD
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 3.289
TazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD EnagagiertTazD Enagagiert
Standard AW: Neue Eingliederungsvereinbarung erhalten, bitte mal drüberschauen

Die Laufzeit "bis auf weiteres" ist derzeit Standard und nach Änderung des § 15 SGB II auch möglich.
Ob dies eine unbegrenzte Laufzeit beinhaltet oder ob aufgrund der weiteren Formulierung in § 15 SGB II dennoch eine maximale Laufzeit von sechs Monaten gegeben ist, da scheiden sich im Moment die Geister und Rechtsprechung gibt es dazu auch noch nicht.
__

audiatur et altera pars [lat.: Man höre auch die andere Seite. ]
fiat iustitia [lat.: Es möge Gerechtigkeit geschehen. ]
TazD ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2017, 16:25   #8
arbeitsloskr
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 1.676
arbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiert
Standard AW: Neue Eingliederungsvereinbarung erhalten, bitte mal drüberschauen

Hallo Gemeinde,

ich will nicht kleinlich sein, aber mir würde auch der Punkt über die Erstellungsart der Bewerbungen gegen den Strich gehen, bzw. das unter Punkt 4 (Erstattung Bewerbungskosten) nur Bewerbungskosten für über PC erstellte Bewerbungen erstattet werden. Welche Gesetzesgrundlage besagt dies?

Weiter zu den Bewerbungskosten. Es sollen nur max. 25,00 EUR/Monat für Bewerbungen erstattet werden. Martin Schubert du solltest hier die Änderung durchbringen, dass dies für VV und Eigenbemühungen gilt, d.h. im Umkehrschluss max 5 Bewerbungen/Monat (inkl. VV)

Zitat von en Jordi Beitrag anzeigen
Ich habe auch eine bekommen, allerdings ohne Punkt 9 und ohne Aussagen zur Ortsabwesenheit.

Damit kann ja fast gar nichts mehr passieren ...
So gesehen kann man es als Vorteil sehen, wenn die RFB in der EGV fehlt. Werden die RFB von manchen SB jetzt einfach nur "vergessen" oder gibt es einen weiteren Hintergedanken dabei, der uns nur noch nicht klar ist?
arbeitsloskr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2017, 17:59   #9
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Neue Eingliederungsvereinbarung erhalten, bitte mal drüberschauen

Zitat von arbeitsloskr Beitrag anzeigen
So gesehen kann man es als Vorteil sehen, wenn die RFB in der EGV fehlt. Werden die RFB von manchen SB jetzt einfach nur "vergessen" oder gibt es einen weiteren Hintergedanken dabei, der uns nur noch nicht klar ist?
Also bei mir steht eh nichts drin, was zu einer Sanktion führen könnte. Daher denke ich, dass sie bewusst weggelassen wurde.

Vielleicht wird anhand einer neuen Aktennotiz entschieden:

- (nicht) durch schwarze Pädagogik erziehungsbedürftig
  Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2017, 18:06   #10
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.404
0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in
Standard AW: Neue Eingliederungsvereinbarung erhalten, bitte mal drüberschauen

In Ergänzung mein Wunschzettel:
  • Anonyme Aufnahme in die Jobbörse, ohne Aktivierung der CALL-ME-Funktion, die freiwillig ist (sonst Telefonterror)
  • Einzelkostennachweis für Online-Bewerbungen ist zu pauschalieren (Der Nachweis kostet bei Ausdruck Geld und dafür gibt es Blattpauschalen)
  • Es sind nicht alle Möglichkeiten zu nutzen, sondern alle zumutbaren
  • Bewerbungsfrequenz unklar, da "mo." nicht definiert. (Montags oder Monat kann nicht sein, da die groß geschrieben werden.)
  • Bewerbungen auf VVs ZÄHLEN (!) zu den Eigenbemühungen, da müssen wir gegenüber dem JC leider auch den Willen des Gesetzgebers vertreten, öchöm.
  • Bewerbungsfrist auf VVs 2 Tage: Aberwitz und nein. 3 WERKtage sind kurz genug. (Wer an einem Sonnabend schon einmal mit leerer Tintenpatrone dastand, weiß wie kurz.)
  • Beschränkung auf "allg. Anlerntätigkeiten" ist Unsinn, widerspricht dem § 10 SGB II und dem Text in Unterpunkt 4, von dem man halten mag, was man will.
  • Die Drei-Wochen-Frist für die Antwortbögen dient nicht der Eingliederung in Arbeit und kann nicht als sanktionsbewehrte Pflicht aufgenommen werden.
  • Die Pflicht zur erneuten Kontaktaufnahme ist kontraproduktiv (potentieller AG wird genervt) und ihre Dokumentation verursacht ungedeckte Kosten -> Nö, nö, nö!
  • Die Verpflichtung zur "aktiven" (?) Nutzung von MAGs ist zu unbestimmt, Probearbeit muss bezahlt werden und Praktika müssen Wissen vermitteln.
  • 6. Fortschreibung: Bei einer Änderung in den persönlichen Verhältnissen, würde die EGV eben nicht fortgeschrieben, sondern angepasst werden müssen.

Bei der Gültigkeitsdauer "bis auf weiteres" bleibe ich ein sturer Schrat und beharre auf einem Sechs-Monats-Maximum, gerne mit der Option auf gemeinsam zu vereinbarende Verlängerung/Fortschreibung, und der Definition der Kondition "weiteres".
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2017, 19:07   #11
DoppelPleite
Elo-User/in
 
Benutzerbild von DoppelPleite
 
Registriert seit: 16.12.2015
Ort: Täuschland
Beiträge: 747
DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite
Standard AW: Neue Eingliederungsvereinbarung erhalten, bitte mal drüberschauen

Hui, wer soll denn dass bitte überblicken..?

Man ist ja nur am studieren was man falsch machen könnte und wie es richtig ginge.

Wurde diese EGV mit Dir besprochen, wenn nicht dann würde ich ein Schreiben fertigen mit um die 20/30 Fragen wie was genau zu verstehen ist.

In der Aufklärung und Beratungspflicht Dir gegenüber nach § 13-15 SGB I steht der SB und entsprechend fallen die Fragen aus. DAS SB macht es sich einfach, also machst Du es DAS SB schwer.

Bedenke wird diese Vorlage gültig - ob durch Deine Unterschrift, oder durch den entsprechenden EGV-VA, dann läufst Du Gefahr sanktioniert zu werden und am Ende noch nicht mal verstanden hast warum überhaupt!

Darum nicht unterschreiben auch nicht auf Nachfragen hin oder drängeln, sondern setze Fragen ab jetzt gleich.

Setze umgehend Deine Fragen nachweislich dem SB vor, solange diese nicht schriftlich geklärt sind, giltst Du als nicht informiert über die Inhalte. Weise darauf hin, auch wenn ihr es besprochen habt, habt ihr garantiert nur die Hälfte bedürftig angekratzt.

Zeige dich nicht zu frieden damit, sollte irgendwo aufgeführt sein, IHR hättet die Inhalte ausgiebig besprochen widerspreche diesem schriftlich und geh nicht ohne Beistand zum DOC ähm SB.......

Nebeneffekt Zeit schinden, SB beschäftigen.

NACHTRAG: Auch ohne RFB, nutze die Gelegenheit den SB zu nerven, damit er sich überlegt solch einen Umfang als EGV vor zu legen. DAS SB scheint ja ein recht helles Köpfchen zu sein "Ach der wird schon unterschreiben also mal gleich 10 unverständliche Punkte dazu nehmen und die Sanktion ist sicher."

***Warum sollte der EGV-VA nicht mit RFB sein? Wäre schon dumm ohne RFB, ein solches Regelwerk aus zu stellen.****
__

Profilinhaber Ortsabwesend

*Neu* - Leitfaden für Einsteiger und Fortgeschrittene -Klikk

-bin auch nur Besitzer einer OK - keine Rechtsberatung - auf eigene Verantwortung-

Viele Grüße,
DoppelPleite
DoppelPleite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2017, 19:29   #12
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.404
0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in
Standard AW: Neue Eingliederungsvereinbarung erhalten, bitte mal drüberschauen

Noch kurz zu der schwindeligen Gültigkeitsdauer:

Es geht auch anders, nämlich in EGV VA SGB 2 kann man da was machen? , Direktlink zum Bild, Unterpunkt 4.

Zitat:
4. Dauer des Verwaltungsaktes

Gemäß § 15 Abs. 3 Satz 1 SGB II soll eine Eingliederungsvereinbarung regelmäßig spätestens nach Ablauf von sechs Monaten gemeinsam geprüft und fortgeschrieben werden. Da Sie zum Abschluss einer Eingliederungsvereinbarung nicht bereit waren, ist diese Frist von mir festzulegen. Somit gilt dieser Eingliederungsbescheid ab dem Tag, an dem Ihnen dieser Bescheid zugestellt wurde, bis zum 25.07.2017.

Sie haben aber weiterhin die Möglichkeit, zeitnah mit Ihre/r/m Ansprechpartner/in einvernehmlich eine Eingliederungsvereinbarung abzuschließen, die diesen Verwaltungsakt ersetzt.
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2017, 01:49   #13
arbeitsloskr
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 1.676
arbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiert
Standard AW: Neue Eingliederungsvereinbarung erhalten, bitte mal drüberschauen

Zitat von en Jordi Beitrag anzeigen
Also bei mir steht eh nichts drin, was zu einer Sanktion führen könnte. Daher denke ich, dass sie bewusst weggelassen wurde.
Zitat von DoppelPleite Beitrag anzeigen
Wäre schon dumm ohne RFB, ein solches Regelwerk aus zu stellen.****
Hallo en Jordi und DoppelPleite, bei mir stehen dagegen einige Dinge drin, die ich mit Hilfe von Änderungsvorschlägen abändern lassen wollte. Stattdessen bekam ich aber einen EGV-VA, der weiterhin die von kritisierten Punkte beinhaltet, jedoch ohne RFB.
arbeitsloskr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2017, 09:02   #14
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Neue Eingliederungsvereinbarung erhalten, bitte mal drüberschauen

Bei mir stand auch schon mal völliger Blödsinn drin. Es kommt vor, dass die Textbausteine durcheinanderrasseln.

Ich würde dennoch gegen den VA vorgehen. Man weiß nie, wie ein Richter beim SG tickt.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2017, 14:06   #15
Frank71
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.07.2010
Beiträge: 1.720
Frank71 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neue Eingliederungsvereinbarung erhalten, bitte mal drüberschauen

So ein kunstrukt ist was für den und nicht die Tinte auf dem Papier wert.

Ich würde die EGV nicht unterschreiben und den VA abwarten.
Frank71 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2017, 14:43   #16
arbeitsloskr
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 1.676
arbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiertarbeitsloskr Enagagiert
Standard AW: Neue Eingliederungsvereinbarung erhalten, bitte mal drüberschauen

Zitat von en Jordi Beitrag anzeigen
Ich würde dennoch gegen den VA vorgehen. Man weiß nie, wie ein Richter beim SG tickt.
Was sollte ein Richter beim SG in dem Falle machen? Ohne wirksame Belehrung über die Folgen, kann doch nicht sanktioniert werden. Man weiß ja als eLB ohne RFB doch gar nicht was passieren kann, wenn man sich nicht an den VA hält ;)

Nachtrag:

Daneben stellt sich für mich die Frage, wozu SB einen VA erlässt, in dem aber die Option zum Abschluss einer "einvernehmlichen" EGV offengelassen wird. Ein VA wird doch in der Regel dann erlassen, wenn SB "keine Lust" auf Verhandlungen mit eLB hat. Damit weiß doch SB, zu welchen "Bedingungen" eLB bereit ist, eine EGV abzuschließen. Oder ist das nur ein "Feigenblatt", damit SB sagen kann, dass SB ja verhandlungsbereit ist, obwohl SB nicht auf die Vorschläge von eLB eingeht?
arbeitsloskr ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neue Eingliederungsvereinbarung erhalten und bitte um Prüfung. Wer hat Tips? Orlando123 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 7 12.01.2017 18:31
Heute neue EGV erhalten - Bitte mal drüberschauen amd_user Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 8 10.11.2016 16:08
Eingliederungsvereinbarung erhalten - Bitte mal drüberschauen SchneeFrauchen Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 39 11.10.2016 11:06
Neue EGV erhalten. Bitte kurz drüberschauen. Fichtenelch Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 17 30.09.2011 12:14


Es ist jetzt 13:31 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland