Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


:  5
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.01.2017, 16:25   #1
beko22
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.01.2017
Beiträge: 2
beko22
Standard Maßnahme + EGV nicht unterschrieben- Sanktionsandrohung

Hallo zusammen, brauche dringend Eure unterstützung.
Vor 1 Wochen hatte ich einen Termin.
Mir wurde eine neue EGV angeboten mit einer Maßnahme
was ich nicht unterschrieben habe. (habe trozdem den termin für die Maßnahme erhalten)
Danach habe ich eine Eingliederungsverwaltungsakt in die hand gedrückt bekommen
und mir wurde gesagt das ich eine Sanktion erhalte,
was kommt auf mich zu und was sollte ich am besten tun

danke schonmal

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
seite-.jpg   seite-.jpg   seite-.jpg   seite-.jpg  
beko22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2017, 16:52   #2
JCAlbtraum
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Maßnahme + EGV nicht unterschrieben- Sanktionsandrohung

Eine Sanktion kann es nicht geben wenn du den Vertrag nicht Unterschreibst, NEVER EVER.

Lies dich mal hier im Forum mal durch da gibt es sehr viel Lesestoff zum Thema EGVs und VAs.
LG
  Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2017, 17:04   #3
Frank71
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.07.2010
Beiträge: 1.703
Frank71 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahme + EGV nicht unterschrieben- Sanktionsandrohung

Man verlangt von dir drei Bewerbungen pro Monat, aber erwähnt mit keiner Silbe in welcher Höhe die Kosten übernommen werden.

Wer übernimmt die Fahrtkosten für die Abgabe beim Jobcenter bezüglich der Bewerbungen ?

Widerspruch gegen den EGV/VA einlegen.

Maßnahme hin oder her, ist nur reine Geldverschwendung und bringt dich nicht weiter, außer das Du dort die Zeit abdrücken sollst um nicht Sanktioniert zu werden.
Frank71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2017, 17:17   #4
arbeitsloskr
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 1.676
arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr
Standard AW: Maßnahme + EGV nicht unterschrieben- Sanktionsandrohung

Zitat von Frank71 Beitrag anzeigen
Man verlangt von dir drei Bewerbungen pro Monat, aber erwähnt mit keiner Silbe in welcher Höhe die Kosten übernommen werden.
Da aber generell die Übernahme von Bewerbungskosten zugesagt wird, aber keine Höhe genannt ist, könnte man in so einem Fall doch davon ausgehen, dass man ein Bewerbungsbudget "ohne Limit" hat?
arbeitsloskr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2017, 17:20   #5
beko22
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.01.2017
Beiträge: 2
beko22
Standard AW: Maßnahme + EGV nicht unterschrieben- Sanktionsandrohung

danke leute für eure antworten
das mit den Bewerbungskosten stimmt habe bis jetzt auch nie Bewerbungskosten erhalten,
ich schreibe meinen arbeitsvermittler jeden monat per mail an wo ich halt meine
bewerbungen hingeschickt habe.
was sollte ich am besten in den Widerspruch reinschreiben
habe echt keine Ahnung davon..

Einen schönen Abend noch
beko22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2017, 17:36   #6
R8X6
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.12.2016
Beiträge: 110
R8X6 R8X6
Standard AW: Maßnahme + EGV nicht unterschrieben- Sanktionsandrohung

Anstatt dir um deine Bewerbungskosten Gedanken zu machen, solltest du dich mal lieber um das wirklich Wichtige kümmern, sonst bist du nämlich bald Teilnehmer der Maßnahme.
Um mal auf den wichtigsten Punkt einzugehen:
Zitat von beko22 Beitrag anzeigen
was sollte ich am besten tun
Als erstes solltest du morgen einen nachweisbaren Widerspruch einlegen. Nun ist es leider so, dass dieser dich nicht von der dir bevorstehenden Maßnahme befreit. Dafür müsstest du nach dem Widerspruch, beim Sozialgericht die Anordnung der aufschiebenden Wirkung für deinen eingelegten Widerspruch beantragen. Erst wenn dem dann stattgegeben wird, kannst du den VA und die Maßnahme ignorieren. Damit hier jedoch die einstweilige Anordnung erfolgt, muss für das SG leider deutlich erkennbar sein, dass der VA rechtlich nicht einwandfrei ist und ohne einstweilige Anordnung eine Notlage droht. Sofern du die Maßnahme also nicht antreten willst, musst du dir nun schnell überlegen, welcher Punkt aus dem VA rechtswidrig ist und dich zugleich in eine Art Notlage bringen würde. Nur wegen nicht geklärten Bewerbungskosten wird das SG sicher keine einstweilige Anordnung erteilen...
R8X6 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Maßnahme + EGV nicht unterschrieben, muss ich jetzt zur Maßnahme? svengelsen Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 11 22.02.2016 15:31
Anhörung nach §24 - Sanktionsandrohung - EGV nicht unterschrieben redribbon ALG II - Sanktion, Kürzung, Sperre 5 23.12.2014 15:20
Maßnahme-Vertrag nicht Unterschrieben, Sanktionsandrohung. belomi Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 36 27.10.2014 10:13
Bürgerarbeit ohne Aktivierungsphase, EGV (nicht unterschrieben), Sanktionsandrohung h_exe Bürgerarbeit 36 06.04.2013 19:05
EGV - unter Sanktionsandrohung unterschrieben... Doc13Holiday Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 10 27.01.2010 17:00


Es ist jetzt 00:10 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland