Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Meine "neue" EGV ua. auch mit Gültigkeit "bis auf weiteres" Inhaltsprüfungen willkommen


Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.01.2017, 12:48   #1
CuiBono
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.01.2015
Beiträge: 17
CuiBono Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Beitrag Meine "neue" EGV ua. auch mit Gültigkeit "bis auf weiteres" Inhaltsprüfungen willkommen

Hallo zusammen,

Heute habe ich meine erste nach der neuen/letzten SGBII § 15 Änderung (Langzeit Gültigkeit) ausgearbeitete EGV vorgelegt bekommen. Sie ist auch optisch direkt minimal anders gestaltet und beinhaltet andere Satzbausteine als meine früheren EGV´s.

Ich würde gerne die Meinungen anderer zu den Inhalten hören, sofern jemandem hier langweilig ist und die Zeit opfern möchte, ob man das so unterschreiben kann und falls nicht, welche Gegenvorschläge unterbreitet werden sollten.


Vorab Sachen die mir selbst aufgefallen sind:


Seite 1)
Absatz 1) "Mit dieser Eingliederungsvereinbarung wird die Eingliederungsvereinbarung vom 23.01.2017 fortgeschrieben."
- Die Fortschreibung bezieht sich auf sich selbst? Also diese Eingliederungsvereinbarung wird mit der selbigen fortgeschrieben? Stünde als Datum da jetzt das von meiner letzten EGV (05.09.2016) würde dies wenigstens Sinn machen.

Seite 2) 4. Unterstützung durch das Jobcenter
Absatz 1) "Er nimmt Ihr Bewerberprofil in www.arbeitsagentur.de auf."
- Fehlt da nicht das Wort "anonym"? -

Absatz 4) "Wir übernehmen die Kosten für einen privaten Vermittler/-in im Rahmen des ausgehändigten Vermittlungsgutscheins"
- Ist das nur sehr allgemein gehalten, für den Fall das einer benötigt wird? Denn Thema im Gespräch war ein solcher Vermittlungsgutschein nicht und ausgehändigt wurde mir auch keiner.

Etwas nebensächliches was mir auch auffällt ist der "Artikel-Klamauk" der in diesem Abschnitt betrieben wird, es wechselt ständig zwischen "Das Jobcenter", "Er" und "Wir". Gerade in Anbetracht der klaren Zuordnung welche auf Seite 1 Absatz 4 erfolgte "im nachfolgenden Vertragstext werden die Vertragsparteien mit "Ich" für die oben genannte Person und "Jobcenter" für das oben konkret bezeichnete Jobcenter benannt."


Seite 2) Zur Integration in Arbeit
Absatz 3) "Sie legen hierüber jeweils am 01. Werktag des Folgemonats bei Ihrer zuständigen Ansprechpartnerin folgene Nachweise vor"
- Ich hätte damit zwar theoretisch keine Probleme, aber fällt diese Aufforderung nicht unter diese "Stichtage-Regelung" die laut Rechtsprechung unzulässig war?

Seite 3) Zur Integration in Arbeit Weiterführung
Absatz 1) "Wichtig: Vermittlungsvorschläge zählen nicht zu Eigenbemühungen"
- Darüber gab es in der Vergangenheit ja viel Unsicherheit, da man annehmen durfte das ein Vermittlungsvorschlag auch einer Eigenbemühung entsprechen konnte, hier jetzt wohl klar nicht mehr zugunsten des Elo´s ausglegt.



Dazu kommt das ich noch eine gültige Eingliederungsvereinbarung habe, welche eigentlich bis zum 31.01.2017 läuft, nach dem alten "Standard" (bei Bedarf siehe alter Upload: https://www.elo-forum.org/einglieder...itangaben.html). Also noch 8 Tage gültig wäre. Die Inhalte der alten EGV sind auch minimal günstiger für mich, nur 4 Eigenbemühungen statt wie jetzt gewünscht 5.
- Lohnt es sich mit Gewalt an der alten EGV festzuhalten nur wegen diesen letzten 8 Tagen?

Danke im Voraus.

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
seite1v5.jpg   seite2v5.jpg   seite3v5.jpg   seite4v5.jpg   seite5v5.jpg  
CuiBono ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2017, 13:38   #2
R8X6
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.12.2016
Beiträge: 110
R8X6 R8X6
Standard AW: Meine "neue" EGV ua. auch mit Gültigkeit "bis auf weiteres" Inhaltsprüfungen willkom

Punkt 1 verstehst du vollkommen richtig. Dieser Punkt macht nur Sinn, wenn dort das Datum deiner alten EGV stehen würde.

Punkt 2: Auch hier stimmt die Grammatik nicht, wer ist "Er"? Davon ab: fehlt das Wort anonym und du unterschreibst, gibst du damit deine Einwilligung deine (personenbezogenen) Daten für weltweit jede Person einsichtlich zu machen. Ich stimme solchen Punkten nicht mal mit anonymer Veröffentlichung zu, denn auch diese sagt nicht aus ob intern oder extern (extern bedeutet ZAF kann dich durch das JC zur Bewerbung auffordern). Notwendig ist jedoch lediglich eine intern-anonyme Veröffentlichung deines Bewerberprofiles, hier nervt dich dann auch keiner.

Zum Punkt Vorlage der Eigenbemühungen:
Mache folgenden Änderungsvorschlag: Bei Besprechungsterminen Vorlage der eigenen Bemühungen um eine Arbeitsstelle in den letzten 4 Wochen (bei welchem AG beworben? Für welche Tätigkeit?).

Und abschließend: Die neue EGV würde ich nicht aus dem Grunde verweigern, weil deine alte EGV noch 8 Tage gültig ist. Dann kommt eben ende des Monats eine neue. Gehe die Sache lieber direkt vernünftig an und mache konkrete Änderungsvorschläge und unterschreibe die EGV so auf keinen Fall.

PS: Auch die Forderung der detallierten Nachweisliste mit Telefonnummer und Ansprechpartner usw. ist völlig übertrieben (solche Angaben sind nichtmal in dem offiziellen Eigenbemühungsnachweis-Muster vom JC erhalten). Das alles solltest du durch den o.g. Änderungsvorschlag bezüglich Vorlage der Eigenbemühungen ersetzen.

VV Antwortbogen und das Anschreiben innerhalb von 10 Tagen beim JC vorlegen ist die Höhe. Das Anschreiben geht das JC überhaupt nichts an und wer übernimmt die Zustellungskosten vom VV Antwortbogen? Das alles muss raus aus deiner EGV und hätte auch niemals vor Gericht bestand. Komplette Bewerbungsmappe vorlegen brauchst du auch nicht. Dein SB scheint mächtig auf den Kopf gefallen zu sein.
R8X6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2017, 14:11   #3
arbeitsloskr
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 1.676
arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr
Standard AW: Meine "neue" EGV ua. auch mit Gültigkeit "bis auf weiteres" Inhaltsprüfungen willkom

Dieses "Artikelchaos" habe ich auch in meiner EGV. SB meinte dazu, das müsse so sein. Wenn SB meint.....

Zitat von R8X6 Beitrag anzeigen
PS: Auch die Forderung der detallierten Nachweisliste mit Telefonnummer und Ansprechpartner usw. ist völlig übertrieben
Als Ergänzung zur Begründung hilfreich: Nicht in jeder Stellenausschreibung ist ein/e direkte/r Ansprechpartner, bzw. Telefonnummer genannt. Wozu braucht SB diese Daten? Will SB etwa nachtelefonieren?

CuiBono was mir auch aufgefallen ist, du solltest auch den Punkt streichen, der dich verpflichtet bei Vorstellungsgesprächen deine Anwesenheit schriftlich mit Stempel und Unterschrift des AG bestätigen zu lassen. Bei VV, vorallem bei ZAF kannst du das als "Eigensicherung" gern machen, aber bei selbstgesuchten Stellen würde ich mir das nicht vorschreiben lassen.
arbeitsloskr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2017, 14:59   #4
Pixelschieberin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Pixelschieberin
 
Registriert seit: 02.07.2011
Beiträge: 3.440
Pixelschieberin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Meine "neue" EGV ua. auch mit Gültigkeit "bis auf weiteres" Inhaltsprüfungen willkom

Zitat von CuiBono Beitrag anzeigen
[...] - Lohnt es sich mit Gewalt an der alten EGV festzuhalten nur wegen diesen letzten 8 Tagen? [...]
Das ist m. E. die falsche Frage.

Nachdem du alle Stolpersteine so schön analysiert hast, stellte sich mir einzig diese Frage:
"WARUM sollte HE überhaupt einen Vertrag unterzeichnen, der ihn so offenkundig benachteiligt?"
Dabei ist's auch völlig egal, wann das passieren soll.

Was kümmern mich dabei 8 Tage?
Die gewünschte Lückenlosigleit dieser Gängelbänder ist wessen Problem?
__

Mostly harmless...
„Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.“ (A. Lincoln)
„Der Elo geht so lange zum JC, bis er bricht." (Aus unveröffentlichten Werken des Ozymandias)
Pixelschieberin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Beitragsservice" bei Umzug, Freistellung auch für neue Wohnung? Henrik55 Allgemeine Fragen 2 23.01.2017 18:43
"Armlänge Abstand" jetzt auch bei "wild gewordenen" Hartz IV-Beziehern franzi News / Diskussionen / Tagespresse 8 27.02.2016 19:24
"Neue" Krankheit - Weiteres Gutachten vom ÄD anfordern? kosakenzipfel Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 2 15.09.2015 14:09
""Bourgoise Hochstapler" - SPD heute - ein "Interview" mit Ferdinand Lassalle Heiliger Geistl Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 0 04.06.2015 08:55
Wer weiß mehr? "edition.cnn.com" , "german.ruvr.ru" oder "ard.de" qwertz31 Allgemeine Fragen 2 08.07.2014 07:18


Es ist jetzt 07:26 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland