Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Neue Eingliederungsvereinbarung erhalten und bitte um Prüfung. Wer hat Tips?

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.01.2017, 15:54   #1
Orlando123
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.01.2013
Beiträge: 67
Orlando123 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Neue Eingliederungsvereinbarung erhalten und bitte um Prüfung. Wer hat Tips?

Hallöchen zusammen,
am Freitag, 6.1.17, war ich zum Termin bei meinem SBchen um meinen ausgefüllten Bildungsgutschein für eine 6-monatige Weiterbildung (die auf meinen Wunsch stattfindet), dort abzugeben.
Nachdem dies geklärt war hat SBchen dann auch gleich mal eine neue EGV getippselt und mir zum Unterschreiben vor die Nase gelegt. Diese habe ich dann brav in meine Tasche gesteckt mit den Worten "Guck ich mir zuhause an und reich sie dann rein." Alles wie immer also. Er hat nach 3 Jahren auch endlich aufgegeben zu drängen, dass ich doch sofort unterschreiben soll.

Auf meine Nachfrage hin, dass er schon unterschreibt und mir zwei Kopien mitgibt (so wie er das immer tut), von der er eine zurück bekommt, meinte er dann plötzlich "Die erhalten Sie dann, wenn sie mir die Unterschriebene geschickt haben!" Hat er sonst nie gemacht. Stellt sich also die Frage: Macht er das extra, damit ich keine Kopie habe, aber er sagen kann er hätte mir eine gegeben? Beistand war dabei und kann bestätigen, dass es sich so verhalten hat, wir haben ja schon einiges erlebt.
Bei näherer Betrachtung ist mir auch aufgefallen, dass er keinen Gültigkeitsbereich eingetragen hat. Es steht nur "Gültig bis: auf weiteres", was meiner Meinung nach schon nicht geht.

Nun frage ich mich natürlich ob in der EGV sonst noch etwas drin steht, was ich nicht registriert habe und würde euch bitten mal über die EGV drüber zu schauen. Habe alles anonymisiert im Anhang hochgeladen.

Ich bedanke mich schonmal im voraus für eure Hilfe.
LG Orlando

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
.jpg   .jpg   .jpg   .jpg  
Orlando123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2017, 16:54   #2
R8X6
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.12.2016
Beiträge: 110
R8X6 R8X6
Standard AW: Neue Eingliederungsvereinbarung erhalten

Diese EGV muss m.E. nach so nicht unterzeichnet werden.

Soweit ich weiß, müssen EGV generell nicht unterzeichnet werden. Man muss nur Punkte finden die man auf Basis von rechtlichen Grundlagen anfechten kann und das JC dazu auffordern, diese zu ändern. Oft kommt das JC dem wohl nicht nach, so dass keine EGV geschlossen werden muss.

Einen Punkt habe ich bei dir definitv gefunden (datenschutzrechtlich):

Zitat:
Das JC veröffentlicht Ihr Bewerberprofil in der JOBBÖRSE der BfA unter JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit - Deutschlands größtes Online-Jobportal.
Dieser Punkt ist interessant und definitv anfechtbar. Das würde ich in keinem Fall unterzeichnen. Hierdurch werden dich nämlich so einige ZAF zur Bewerbung auffordern. Ist dein Profil nicht extern veröffentlicht, kommen deutlich weniger VV mit RFB und somit kommt auch deutlich weniger Stress auf dich zu.

In meiner EGV steht sowas nicht und ich bin gerade mit dem JC am kämpfen, so dass sie mein Bewerberprofil aus der Jobbörse komplett entfernen und dieses nur noch "intern-anonym" veröffentlichen. Ich habe diesbezüglich auch schon mit Juristen und dem Bundesdatenschutzbeauftragten gesprochen, welcher das JC bereits um Stellungnahme gebeten hat.

Eine veröffentlichung in deren Jobbörse ist nicht erforderlich und weder Leistungs noch Vermittlungsrelevant. Der Veröffentlichung wurde ich von Anfang an wiedersprechen und evtl. sogar darauf bestehen, dies nicht nur aus dem Vertrag zu entfernen sondern abzuändern in:

Das JC wird eine externe Veröffentlichtliung meines Bewerberprofiles in der JOBBÖRSE der BfA unter JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit - Deutschlands größtes Online-Jobportal, unterlassen.

Vielleicht macht das JC hier dann bereits Stress, somit seit ihr euch nicht einig geworden und ein Vertrag kommt nicht zu Stande. Irgendwann kommt dann ein Bescheid, du hast keine EGV und kannst gegen alle künftigen Maßnahmen Widerspruch einreichen.

Grundsätzlich sind natürlich die Fälle immer verschieden, mir persönlich ist es wichtig das mein Bewerberprofil nicht in der Jobbörse erscheint, wegen dem ganzen VV Stress. Wenn dir das egal ist, kannst du natürlich so unterzeichnen, jedoch solche Punkte im Nachhinein auch nicht mehr Rückgängig machen.
R8X6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2017, 19:06   #3
PeterMM
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.03.2008
Beiträge: 726
PeterMM PeterMM
Standard AW: Neue Eingliederungsvereinbarung erhalten und bitte um Prüfung. Wer hat Tips?

hallo, hattest Du vorher schon was mit EDV zu tun? Wie bist Du dan den Weiterbildungsgutschein gekommen`?
bei mir (informatiker) wurde eine Weiterbildung (mobile Programmierung) nämlich gerade abgelehnt..
PeterMM ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2017, 20:15   #4
Frank71
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.07.2010
Beiträge: 1.714
Frank71 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neue Eingliederungsvereinbarung erhalten und bitte um Prüfung. Wer hat Tips?

Bewerbungskosten werden übernommen.

Eine Anzahl an Bewerbungen besteht bei dir nicht.

Zwei Tage Maßnahme ist jetzt auch nicht die Welt , wenn dir die Maßnahme was bringt.

Aber wie gesagt bei den neuen EGV wäre ich jetzt auch etwas vorsichtiger und eine Unterschrift würde ich mir auch überlegen.

Sanktioniert werden kannst du für die nicht Unterschrift nicht, nicht drängen lassen und ein EGV- VA ist auch nicht schlecht.
Frank71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2017, 20:30   #5
Orlando123
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.01.2013
Beiträge: 67
Orlando123 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neue Eingliederungsvereinbarung erhalten und bitte um Prüfung. Wer hat Tips?

@R8X6: Danke für den Hinweis. Diese Stellen kriegen von mir eine 0815 für Mediengestalter ziemlich peinliche Bewerbung, womit sich das Ganze bisher immer erledigt hat, aber ich werde mal schauen ob ich das nicht trotzdem anspreche.

@PeterMM: Ich bin Mediengestalter, habe aber die ganze Online Seite, die von sämtlichen Arbeitgebern verlangt wird nie gelernt. Ich kann da allerdings auch nur zu Geduld, Ergeiz und Durchhaltevermögen raten. Ich wurde jetzt seit vier Jahren hingehalten, bis zuletzt gesagt wurde ich hätte niemals einen Antrag auf Weiterbildung gestehlt (glatte Lüge, habe fast monatlich Anträge jedes mal per Post, Mail UND Fax losgeschickt, angeblich wäre nie was angekommen). Mein Beistand ist daraufhin leicht ausgeflippt und hat dem SBchen mal ihre Meinung gesagt, worauf hin er dann zusagte, dass er mir liebend gerne eine bis zu 6-monatige Weiterbildung genehmigen würde und mir in einer nie unterschriebenen EGV auftrug einen Träger zu suchen und ein Angebot vorzulegen.

@Frank71: Die Maßnahme ist eine 6-monatige Weiterbildung in Bereichen, die ich nie gelernt habe aber für den aktuellen Arbeitsmarkt benötige. Auf diese Weiterbildung poche ich seit geschlagenen vier Jahren. Das ist also schon richtig so.
Und ich frage mich gerade wieso eine VA auch nicht schlecht wäre? Da wird mir die EGV doch nur aufgezwungen, ohne dass ich Zustimmung geben muss und ein Widerspruch ohne rechtliche Grundlage würde nichts bringen, weshalb ich am Ende trotzdem mit der EGV dastehe?
Orlando123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2017, 03:26   #6
Korken
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2016
Beiträge: 34
Korken
Standard AW: Neue Eingliederungsvereinbarung erhalten und bitte um Prüfung. Wer hat Tips?

Vorteile bei Unterschrift hast du erstmals keine (einzig vielleicht die eventuellen 260€ Bewerbungskosten/Jahr; nach vorheriger Antragstellung natürlich).

Was allerdings überhaupt nicht zusammenpaßt ist die Dauer der EGV "bis auf weiteres" und das konkrete Ende der Weiterbildung mit 12.07.17. Damit wäre ja der Grund für eine Fortschreibung lt. Punkt 6 in der EGV "wesentliche Änderung" (=Weiterbildung fertig) ja schon im Vorhinein festgelegt.
So auf keinen Fall unterschreiben.

Du kannst ja als Verhandlungsvorschlag schreiben, daß die EGV automatisch mit eben dem 12.07.17 enden soll. Dann kannst du immer noch überlegen, ob du unterschreiben willst :)
Korken ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2017, 04:45   #7
Korken
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2016
Beiträge: 34
Korken
Standard AW: Neue Eingliederungsvereinbarung erhalten und bitte um Prüfung. Wer hat Tips?

Aber mal allgemein betrachtet: es gibt ja inzwischen oft/meistens diesen tollen neuen Textblock zur "Fortschreibung der EGV" (hier ist es Punkt Nr.6).
Da steht dann immer sowas wie: sollte aufgrund von wesentlichen Änderungen in persönlichen Verhältnissen des ELO... eine Anpassung seitens des JC erforderlich sein.... sind sich beide Vertragsparteien darüber einig, daß eine Fortschreibung dieser EGV erfolgen soll.

Ich finde ja, dieser Absatz widerspricht sich schlicht und einfach selbst.
Also: diese EGV ist eben diese EGV; sollte der Inhalt anders sein, ist es eben eine andere EGV. Fortschreiben heißt für mich, naja der Vertrag läuft eben so weiter wie bisher; Kennt man ja von 24 Monats Handyverträgen.

- eine Fortschreibung bei einer unbegrenzten Dauer ist eh schon mal völlig sinnbefreit.
- bei wesentlichen persönlichen Änderungen wird extra gar nichts geändert. hähä??! (Ich würde ja verstehen, wenn man die EGV einfach gerade dann nicht ändert, wenn sich halt nichts geändert hat)
- Der letzte Satz im Punkt 6 sagt für mich, daß wenn ganz, ganz sicher ist, daß beim ELO was geändert werden muß und es ganz, ganz sicher ist, daß die EGV angepaßt werden muß, dann bleibt die EGV extra gleich (=gilt das Gleiche).

Ob sowas jemals vorm SG ausreicht, kann ich natürlich auch nicht sagen, aber immerhin, es steht so geschrieben...
Korken ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2017, 18:31   #8
Orlando123
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.01.2013
Beiträge: 67
Orlando123 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neue Eingliederungsvereinbarung erhalten und bitte um Prüfung. Wer hat Tips?

Danke Korken, ich habe meine Vorschläge jetzt per Fax eingereicht (bis morgen wollte er die unterschriebene EGV zurück haben... als ob... xD) und bin gespannt was nun von ihm zurückkommt. Ich werde mich dann gegebenenfalls noch mal melden. :D
Orlando123 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
ALG II, eingliederungsvereinbahrung, weiterbildung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ALG2 Bezug - Neue EGV erhalten. bitte um Prüfung gehtdichnixan Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 11 16.05.2017 12:54
Neue EGV erhalten - bitte um Prüfung+Meinungen teamelo Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 8 30.05.2016 07:49
Neue EGV bei ALG 1 erhalten - Bitte um Prüfung / Tipps und Aufmunterung Osthesse Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 23 11.05.2016 10:46
Neue EGV erhalten, bitte um Prüfung. Danke! Orlando123 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 21 06.08.2013 17:14
Neue EGV erhalten, bitte um Prüfung Micha85 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 75 31.10.2011 23:28


Es ist jetzt 19:47 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland