Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Unterschriebene Eingliederungsvereinbarung!

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.08.2007, 23:15   #1
Silke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.06.2007
Ort: NRW
Beiträge: 293
Silke
Standard Unterschriebene Eingliederungsvereinbarung!

Hallo liebe Forummitglieder,

ich hatte am Montag einen Termin beim Jobcenter, weil man mit mir über meine berufliche Situation sprechen wollte.
Der SB erzählte dann von einer Trainingsmaßnahme Handel/Verkauf für die Zeit vom 17.09.-07.12.07 in Teilzeit.
Er legte mir dann sofort die EgV vor, die ich auch brav unterschrieben habe, weil sie sich eigentlich nur auf die Trainingsmaßnahme bezieht, allerdings gültig bis, soweit zwischenzeitlich nichts anderes vereinbart wird.

Jetzt mein eigentliches Problem: wie komme ich aus dieser Maßnahme heraus?

Ich bin alleinerziehend mit 3 Kindern, 2 Hunden und gehe einmal die Woche für 4 Std. Zeitungenaustragen. Nebenbei mache ich noch den Haushalt meiner 96jährigen Oma und kümmer mich teilweise auch noch um meine herzkranke Mutter. Meine Tochter braucht meine Unterstützung bei den Hausaufgaben und meinen 7jährigen Sohn muss ich jeden morgen heulend zur Schule bringen.
Meine Nerven liegen absolut blank.

V.G., Silke
Silke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2007, 23:51   #2
na
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Silke Beitrag anzeigen
Hallo liebe Forummitglieder,

ich hatte am Montag einen Termin beim Jobcenter, weil man mit mir über meine berufliche Situation sprechen wollte.
Der SB erzählte dann von einer Trainingsmaßnahme Handel/Verkauf für die Zeit vom 17.09.-07.12.07 in Teilzeit.
Er legte mir dann sofort die EgV vor, die ich auch brav unterschrieben habe, weil sie sich eigentlich nur auf die Trainingsmaßnahme bezieht, allerdings gültig bis, soweit zwischenzeitlich nichts anderes vereinbart wird.

Jetzt mein eigentliches Problem: wie komme ich aus dieser Maßnahme heraus?

Ich bin alleinerziehend mit 3 Kindern, 2 Hunden und gehe einmal die Woche für 4 Std. Zeitungenaustragen. Nebenbei mache ich noch den Haushalt meiner 96jährigen Oma und kümmer mich teilweise auch noch um meine herzkranke Mutter. Meine Tochter braucht meine Unterstützung bei den Hausaufgaben und meinen 7jährigen Sohn muss ich jeden morgen heulend zur Schule bringen.
Meine Nerven liegen absolut blank.

V.G., Silke
In der Regel ist eine EGV für ein halbes Jahr gültig. Frage: warst du denn mit der Maßnahme einverstanden?

Kannst du mir mal die EGV schicken? Entweder scannst du sie hier ins Forum ein, oder tippst sie ein und schickst sie mir per PN. Es reicht der Text bis zu den "Rechtsbelehrungen".
  Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2007, 00:27   #3
Silke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.06.2007
Ort: NRW
Beiträge: 293
Silke
Standard

Hallo Rotkäppchen,

der SB hat mich gar nicht gefragt, ob ich einverstanden bin.
Er hat nur gesagt, dass er diese tolle Maßnahme für mich hat und ich meinen Sohn in die 8-13h Betreuung geben soll.
Ich habe ihm gesagt, dass ich vor 5 Jahren bei dem Institut freiwillig schon mal so eine Maßnahme gemacht hatte und das der totale Flop war.
Der SB meinte daraufhin, dass sich da jetzt alles positiv geändert hätte.

Ich war total baff, weil in dem Brief an mich ja nur stand, man wolle mit mir über meine berufliche Situation sprechen.

Eingliederungsvereinbarung

zwischen
und ARGE Jobcenter
gültig bis soweit zwischenzeitlich nichts anderes vereinbart wird

1. Leistungen ARGE

Kommt der zuständige Träger seinen in der EgV festgelegten Pflichten nicht nach, ist ihm innerhalb einer Frist von -nach Absprache- das Recht der Nacherfüllung einzuräumen. Ist eine Nachbesserung tatsächlich nicht möglich, muss er folgende Ersatzmaßnahme anbieten: -vergleichbare Maßnahme-.

2. Bemühungen von Frau

Frau verpflichtet sich,
einen Aufenthalt außerhalb des zeit- und ortsnahen Bereiches vorher mit dem persönlichen Ansprechpartner abzustimmen, alle Möglichkeiten zu nutzen, um den eigenen Lebensunterhalt aus eigenen Mitteln und Kräften zu bestreiten und an allen Maßnahmen zur Eingliederung mitzuwirken, insbesondere an der Trainingsmaßnahme Handel/Verkauf in der Ziet vom 17.09.07 bis 07.12.07 in Teilzeit teil zu nehmen, soweit die Kinderbetreuung sichergestellt ist.

3. Aktivitäten aus dem Integrationspan

Im Anschluss an die Trainingsmaßnahme soll eine gemeinsame Bewertung des Ergebnisses erfolgen, und die weitere Vorgehensweise hinsichtlich des evtl. noch bestehenden Förderungsbedarfes festgelegt werden.
Silke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2007, 09:53   #4
widerstand->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.08.2007
Beiträge: 4
widerstand
Standard

Zitat von Silke Beitrag anzeigen
Hallo liebe Forummitglieder,

ich hatte am Montag einen Termin beim Jobcenter, weil man mit mir über meine berufliche Situation sprechen wollte.
Der SB erzählte dann von einer Trainingsmaßnahme Handel/Verkauf für die Zeit vom 17.09.-07.12.07 in Teilzeit.
Er legte mir dann sofort die EgV vor, die ich auch brav unterschrieben habe, weil sie sich eigentlich nur auf die Trainingsmaßnahme bezieht, allerdings gültig bis, soweit zwischenzeitlich nichts anderes vereinbart wird.

Jetzt mein eigentliches Problem: wie komme ich aus dieser Maßnahme heraus?

Ich bin alleinerziehend mit 3 Kindern, 2 Hunden und gehe einmal die Woche für 4 Std. Zeitungenaustragen. Nebenbei mache ich noch den Haushalt meiner 96jährigen Oma und kümmer mich teilweise auch noch um meine herzkranke Mutter. Meine Tochter braucht meine Unterstützung bei den Hausaufgaben und meinen 7jährigen Sohn muss ich jeden morgen heulend zur Schule bringen.
Meine Nerven liegen absolut blank.

V.G., Silke
Tja sowas nennt man reinlegen und ist Gang und geben bei denen, die sind dafür geschult. Widerspruch einlegen.
widerstand ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2007, 10:28   #5
Silke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.06.2007
Ort: NRW
Beiträge: 293
Silke
Standard

Hallo Widerstand,

ich glaube nicht, dass ich mit einem Widerspruch aus der Sache rauskomme. Ich habe die EgV ja schön unterschrieben.
Vor allem mit welcher Begründung? Das ich so geschockt war?

Ich habe schon bei der Schulbetreuung angerufen, die haben aber leider noch Plätze frei. Mist!!!
Kann mir vielleicht ein 400€ ab 01.10.07 helfen oder ist diese Maßnahme vorrangig?

V.G., Silke
Silke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2007, 10:44   #6
ThomasF
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard achtung: schräger Vorschlag

Zitat von Silke Beitrag anzeigen
Hallo Widerstand,

ich glaube nicht, dass ich mit einem Widerspruch aus der Sache rauskomme. Ich habe die EgV ja schön unterschrieben.
Vor allem mit welcher Begründung? Das ich so geschockt war?

Ich habe schon bei der Schulbetreuung angerufen, die haben aber leider noch Plätze frei. Mist!!!
Kann mir vielleicht ein 400€ ab 01.10.07 helfen oder ist diese Maßnahme vorrangig?

V.G., Silke

Hallo Silke,

irgendwo im Bürgerllichen Gesetzbuch (oder war es anderes Werk?), steht ein Paragraph der die Annulierung eines Vertrages innerhalb von ein bis zwei Wochen garantiert. Bei Details kann ich leider nur hoffen, daß ein anderer sie parat hat. Aber anstelle eines Widerspruchs wäre ein Widerruf angebracht.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2007, 11:11   #7
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Zitat von Silke Beitrag anzeigen
Hallo Widerstand,

ich glaube nicht, dass ich mit einem Widerspruch aus der Sache rauskomme. Ich habe die EgV ja schön unterschrieben.
Vor allem mit welcher Begründung? Das ich so geschockt war?

Ich habe schon bei der Schulbetreuung angerufen, die haben aber leider noch Plätze frei. Mist!!!
Kann mir vielleicht ein 400€ ab 01.10.07 helfen oder ist diese Maßnahme vorrangig?

V.G., Silke

400Euro Job geht vor 1 Ein-Euro-Job
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2007, 12:07   #8
na
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Silke Beitrag anzeigen
Hallo Widerstand,

ich glaube nicht, dass ich mit einem Widerspruch aus der Sache rauskomme. Ich habe die EgV ja schön unterschrieben.
Vor allem mit welcher Begründung? Das ich so geschockt war?

Ich habe schon bei der Schulbetreuung angerufen, die haben aber leider noch Plätze frei. Mist!!!
Kann mir vielleicht ein 400€ ab 01.10.07 helfen oder ist diese Maßnahme vorrangig?

V.G., Silke
Es ist mir nicht bekannt, dass sich so eine EGV rückgängig machen lässt. Ich kann es aber nicht ausschließen, dass im Gesetz etwas steht. Wenn jemand den Paragraphen genau weiss, setz ich dir einen Schrieb auf.

Die EGV wäre so niemals gültig gewesen, wenn du sie nicht unterschrieben hättest. Die ARGE hat ja keine Pflichten und nimmt sich schon gleich als erstes ein Recht auf Nachbesserung, dass sie dir nicht gönnt. Sie übernimmt nicht einmal die Bewerbungskosten, will dir aber andererseits auch keine Vermittlungsvorschläge machen, zwingt dich nicht zur Abmeldung bei Abwesenheit. Das ist ein absoluter Witz. Sie lässt dir aber eine Hintertür offen: "insbesondere an der Trainingsmaßnahme Handel/Verkauf in der Ziet vom 17.09.07 bis 07.12.07 in Teilzeit teil zu nehmen, soweit die Kinderbetreuung sichergestellt ist." Die Kinderbetreuung ist nicht sichergestellt!!! Wie alt ist denn das Kind, das betreut werden muss? Kurz vor der Maßnahme (spätestens am 15.9.) teilst du der ARGE schriftlich mit:

"Sehr geehrter Herr SB,

ich möchte mich hiermit noch einmal für die Zuweisung in die Trainingsmaßnahme bedanken. Leider habe ich große familiäre Schwierigkeiten und möchte von meinem Recht auf Ablehnung wegen fehlender Kinderbetreuung Gebrauch machen. Ich kann für diese 3 Monate meinen Sohn ..(Name)..... nicht unterbringen. Er ist erst ... Jahre alt und kann nicht ohne Aufsicht bleiben. Aus finanziellen Gründen kann ich mir die Betreuung in einer öffentlichen Einrichtung nicht leisten. Es kommt hinzu, dass mein Sohn mir große Schwierigkeiten bereitet, da er nicht in eine öffentliche Einrichtung gehen möchte. (Hier kannst du noch einen Grund angeben, warum er nicht in den Hort will: "Er fürchtet Schlägereien", oder "Er mag die Hortleiterin nicht, die flößt ihm Angst ein", oder "Er wurde krank, als ich das Wort nur erwähnte", oder "Er ist schüchtern und ich kann ihn nicht überreden, in einen Hort zu gehen, in dem es sehr aggressiv zugeht"). Es wäre unverantwortlich für mich, mein Kind damit zu schocken. Trotz allen Bemühungen durch Nachfragen im Bekanntenkreis (und hier lass dir bitte noch einfallen, wen du außer den Bekanntenkreis noch dafür erwähnen möchtest) finde ich keine Person, die für diese Zeit diese Aufgabe zu einem erschwinglichen Preis übernehmen würde und dafür geeignet ist. Drei Monate ist eine lange Zeit.

Ich werde aus diesem Grund am 17.9. die Trainingsmaßnahme nicht antreten können und bitte um Verständins.

Mit freundlichen Grüßen"

Gib dieses Schreiben am Eingang der ARGE ab, und lass dir auf einer Kopie den Eingang quittieren. Sonst hat der SB das nachher nicht erhalten und sanktioniert dich wegen Abweseneheit im Seminar!

Ein 400 Euro-Job würde dich vor dieser und jeder weiteren Maßnahme schützen. Ansonsten hilft dir nur noch der gelbe Schein. Das kannst du ja mit einem Kind, das noch betreut werden muss, tatsächlich so nicht machen.

Von einer Beschwerde an eine höhere Stelle wegen Überrumpelung und Austrickserei würde ich erstmal Abstand nehmen. Meist bringt das auch nichts.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2007, 12:52   #9
Rick->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.07.2007
Ort: Köln
Beiträge: 314
Rick
Standard

Hallo Silke,

jede ARGE hat auch ein Kundenreaktionsmanagement, da kannst Du doch mal höflich anfragen.... die sind i.d.R. sehr nett ( wenigstens hier in Köln )
Rick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2007, 12:57   #10
ThomasF
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard und umgekippt...

Hallo Silke,

tja, hab mal kurz gegoogelt: Rücktrittsrecht muß explizit vereinbart sein oder ist eine Kulanzleistung.
Noch schräger und beinahe verrückt wäre der Versuch dem Amt arglistige Täuschung vorzuwerfen. Denn einfach eine EGV präsentieren ist unzulässig. Es müssen mehrere Arbeitsschritte durchgeführt und protokolliert werden.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2007, 13:11   #11
Silke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.06.2007
Ort: NRW
Beiträge: 293
Silke
Standard

@ Arania

das ist ja kein Ein-Euro-Job, das ist bloß ne blöde Trainingsmaßnahme!

Gruß, Silke
Silke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2007, 13:16   #12
Silke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.06.2007
Ort: NRW
Beiträge: 293
Silke
Standard

@ Rick,

habe gerade bei der ARGE angerufen, von einem Kundenreaktionsmanagement hat man bei uns in Essen noch nie etwas gehört!!!
Silke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2007, 13:19   #13
Dopamin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.01.2007
Ort: Kiel
Beiträge: 1.077
Dopamin
Standard

Zitat von Silke Beitrag anzeigen
@ Rick,

habe gerade bei der ARGE angerufen, von einem Kundenreaktionsmanagement hat man bei uns in Essen noch nie etwas gehört!!!
Silke, dann nimm doch das in der Zentrale in Nürnberg...

Zitat:
Kundenreaktionsmanagement

Ihre Meinung ist uns wichtig ! Bitte wenden Sie sich mit Anregungen, Ideen, Beschwerden oder einem Lob hinsichtlich unseres Dienstleistungsangebots telefonisch an Frau Sauter unter Tel. 0911/529-2282 oder per E-Mail an Nuernberg.Kundenreaktionsmanagement@arbeitsagentur.de .
Dopamin
__

Schon Sokrates sagte: Ich weiß, dass ich nichts weiß... Er soll ein gelehrter Mann gewesen sein... Deswegen lasse ich mich korrigieren.
Solo le pido a Dios que hartz IV no me sea indiferente, es un monstro grande y pisa fuerte ,toda la pobre inocencia de la gente (frei nach Outlandish)
Dopamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2007, 13:24   #14
Silke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.06.2007
Ort: NRW
Beiträge: 293
Silke
Standard

Hallo ThomasF,

ich habe mir gedacht, wenn ich um diese Trainingsmaßnahme herum komme, würde sich die EgV auch erledigen, da sie sich ja nur darauf bezieht?!
Sag jetzt nicht, das geht nicht, weil darin steht - so lange nichts anderes vereinbart wird-

V.G., Silke
Silke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2007, 13:31   #15
Silke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.06.2007
Ort: NRW
Beiträge: 293
Silke
Standard

Hallo Dopamin,

hab vielen Dank!
Nur, was soll ich denen denn sagen?
Das der SB mich mit der EgV überrumpelt hat?
Ich will unbedingt aus dieser besch**** Maßnahme, ich denke dann hat sich die EgV auch erledigt; oder ist meine jetzt länger gültig, weil darin steht - soweit zwischenzeitlich nichts anderes vereinbart wird-?

Gruß
Silke
Silke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2007, 13:37   #16
Dopamin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.01.2007
Ort: Kiel
Beiträge: 1.077
Dopamin
Standard

Silke, was Du machst liegt letztendlich bei Dir, ICH würde an Deiner Stelle deine familiäre Situation schildern auf die in dieser EGV KEINE Rücksicht genommen wurde (musst DU nicht wissen, aber die SB: SGB III § 8a Vereinbarkeit von Familie und Beruf).

Ich habe keinen Plan über Bearbeitungszeiten dort, von daher würde ich mich bei Dir vor Ort drum kümmern zur Not einen Sozialrechtler hinzuzuziehen...

Dopamin
__

Schon Sokrates sagte: Ich weiß, dass ich nichts weiß... Er soll ein gelehrter Mann gewesen sein... Deswegen lasse ich mich korrigieren.
Solo le pido a Dios que hartz IV no me sea indiferente, es un monstro grande y pisa fuerte ,toda la pobre inocencia de la gente (frei nach Outlandish)
Dopamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2007, 13:58   #17
Silke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.06.2007
Ort: NRW
Beiträge: 293
Silke
Standard

Hallo Rotkäppchen,

das eine Beschwerde wegen Überrumpelung nicht viel bringen wird, denke ich auch.

Abgesehen davon, dass ich keinen Arzt kenne der mich so einfach krankschreibt, wären 3 Monate dafür auch zu lang.

An die Schulkinderbetreuung hab ich als Ausweg auch sofort gedacht.
Die haben aber noch Plätze bis 13h frei!!!!!
Ich brauche für das Jobcenter eine Bescheinigung, dass keine Plätze mehr vorhanden sind.
Das macht die Schule aber nicht, da sie von der ARGE oder wem auch immer subventioniert werden.
Den finanziellen Aspekt kann ich auch nicht bringen, da die ARGE die Kosten für die Betreuung übernimmt.
Wenn ich beim Jobcenter die momentane morgentliche Heulerei meines Sohnes angebe, werden die sagen, dass er sich schon wieder fängt oder ich muss vielleicht sogar noch zum Psychologen.
Dein Brief ist genial, aber ....
Meinst du nicht auch, die würden mich aufgrund so eines Briefes sanktionieren?
Ach so, mein Sohn wird nächste Woche 8 Jahre alt.

L.G. Silke
Silke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2007, 14:03   #18
Dopamin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.01.2007
Ort: Kiel
Beiträge: 1.077
Dopamin
Standard

Silke,

Du hast Poscht

Dopamin
__

Schon Sokrates sagte: Ich weiß, dass ich nichts weiß... Er soll ein gelehrter Mann gewesen sein... Deswegen lasse ich mich korrigieren.
Solo le pido a Dios que hartz IV no me sea indiferente, es un monstro grande y pisa fuerte ,toda la pobre inocencia de la gente (frei nach Outlandish)
Dopamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2007, 16:28   #19
na
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Silke Beitrag anzeigen
Hallo Rotkäppchen,

das eine Beschwerde wegen Überrumpelung nicht viel bringen wird, denke ich auch.

Abgesehen davon, dass ich keinen Arzt kenne der mich so einfach krankschreibt, wären 3 Monate dafür auch zu lang.

An die Schulkinderbetreuung hab ich als Ausweg auch sofort gedacht.
Die haben aber noch Plätze bis 13h frei!!!!!
Ich brauche für das Jobcenter eine Bescheinigung, dass keine Plätze mehr vorhanden sind.
Das macht die Schule aber nicht, da sie von der ARGE oder wem auch immer subventioniert werden.
Den finanziellen Aspekt kann ich auch nicht bringen, da die ARGE die Kosten für die Betreuung übernimmt.
Wenn ich beim Jobcenter die momentane morgentliche Heulerei meines Sohnes angebe, werden die sagen, dass er sich schon wieder fängt oder ich muss vielleicht sogar noch zum Psychologen.
Dein Brief ist genial, aber ....
Meinst du nicht auch, die würden mich aufgrund so eines Briefes sanktionieren?
Ach so, mein Sohn wird nächste Woche 8 Jahre alt.

L.G. Silke
Die können dich nur sanktionieren, wenn du z.B. nicht an dem Training ohne wichtigen Grund teilnimmst. Ich meine mal, der Grund "Ich kann meinen Sohn nicht 3 Monate in den Hort geben, der dreht mir da durch" ist ein wichtiger Grund. Evtl. attestiert die der Kinderarzt, dass das für dein Kind aufgrund irgend welcher Vorkommnisse z.Z. nicht förderlich wäre, in den Hort zu gehen.

Ich werde das Gefühl nicht los, dass das dein SB gar nicht mal schlecht mit dir gemeint hat. Wahrscheinlich hat er die Order, mit allen Hilfebedürtigen rücksichtslos eine EGV abzuschließen. Jetzt hat er aber gesehen, dass da eine Frau tatsächlich schlecht kann und hat eine große Wischi-Waschi EGV abgeschlossen, denn der zwingt dich nicht einmal zu Bewerbungen. Kannst dir vorstellen, dass für eine Eingliederung die Bewerbung das wichtigste ist. Und dann lässt er dir noch die Hintertür mit den Worten der Kinderbetreuung auf. Seit wann knüpfen die in einer EGV die Bedingungen an die Kinder an?

Ich kenne keinen Arzt, der nicht mit Hartz IV-Empfänger konfrontiert wurde. Die drücken in deinem Fall noch eher beide Augen zu als sonst. Erzählst ihm die Wahrheit, man hätte dich in einen Gewissenskonflikt zwischen Kinderbetreuung und Geld für die Existenz gebracht, und du seist schon längere Zeit total verzweifelt, könntest nicht mehr schlafen, hättest Albträume, und musst doch für 3 Kinder und die Oma topfit sein. Der schreibt dich vielleicht 2 - 3 Wochen krank, und dann läuft die Trainingsmaßnahme ja schon, da kannst du nicht einfach mittendrin anfangen. Da bekommst du einen neuen Termin, vielleicht in einigen Monaten.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2007, 16:39   #20
wusel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.03.2006
Beiträge: 286
wusel Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

die EGV ist soweit ok
fakt ist du willst nicht an der trainingsmassnahme dran teilnehmen

wer lesen kann ist klar im vorteil weil
lese mal genau die egv

soweit die Kinderbetreuung sichergestellt ist.
und ist die sichergestellt bei dir ?
ich denke mal nein
und schon bist du zu 50% raus
das heist nun du must dann beweisen können das dieses nicht sichergestellt ist
sei durch kiga,ganztagsschule oder anderweitig
tages mutter buchen ist zwar ganz nett nur die kosten eine menge
sofern es in deinen ort überhaubt sowas gibt

das waren dann die anderen 50% und schwups kann dein SB vorerst nix machen

und bei 3 kindern ist das mal nicht einfach
wusel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2007, 16:59   #21
Borgi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.04.2007
Ort: NRW
Beiträge: 1.263
Borgi
Standard

Ich habe da was auf der PDF Folie gefunden. Schau mal im Anhang. Den passenden Link zu dieser Folie habe ich gerade nicht parat.

Angehängte Dateien
Dateityp: doc Kündigung EGV.doc (76,0 KB, 197x aufgerufen)
__

Ein Aufsichtsratposten ist das höchste Parteiamt, das die Wirtschaft ihren Politikern verleiht.
(aus "Der Privatdemokrat" ©Elmar Kupke)

Von mir kann man garantiert keine Rechtsberatung erwarten!
Borgi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2007, 17:12   #22
na
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Borgi Beitrag anzeigen
Ich habe da was auf der PDF Folie gefunden. Schau mal im Anhang. Den passenden Link zu dieser Folie habe ich gerade nicht parat.
Ist ja hoch interessant. Trifft aber in diesem Fall nicht zu, denn hier geht es um Änderungen. D.h., wenn Silke jetzt das Kind im Hort hätte und es sich nach einer Woche herausstellt, dass der Hort schließt, oder das Kind dort nachweislich sich nicht wohl fühlt, dann kann die EGV gekündigt werden. Das ist ja nicht der Fall.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2007, 18:04   #23
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 8.029
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Standard

Das wird sicher nicht einfach, da rauszukommen.

Ich grübel immer noch übe den allmorgendlich heulenden Sohnemann. Was ist denn da los? Erstklässler? Normal freuen die sich doch, das sie endlich in die Schule dürfen. Was sagt die Lehrerin? Eventuell wäre es für dieses Kind wirklich nicht gut, jetzt auch noch in den Hort gesteckt zu wrden. Wenn man das zum Beispiel von der Lehrerin schriftlich bekommen könnte...

Und warum "soweit zwischenzeitlich nichts anderes vereinbahrt wird" nicht mal umdrehen? Wenn der SB sonst okay ist, könnte man ja mal versuchen mit ihm zu reden. SO nach dem Motto, man habe zwar unterschrieben, aber inzwischen ist klar geworden, dass das mit dem Sohn nicht geht. Vielleicht kann man die Maßnahme ja einige Mobate zurückstellen, bis sich das eingespielt hat mit der Schule.

WIe ist denn der Stundenplan. Halbwegs regelmäßig? Dann wäre es den Versuch wert, mal mit dem Träger zu reden, ob man nicht villeicht mit weniger Zeitaufwand in die Maßnahme kann. Das würde zumindest guten Willen signalisieren.
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2007, 19:06   #24
Silke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.06.2007
Ort: NRW
Beiträge: 293
Silke
Standard

Hallo Rotkäppchen,

das mit dem Kinderarzt ist ne gute Idee. Ich verstehe mich sehr gut mit ihr und sie hat nen Sohn im fast gleichen Alter.
Ich werde für nächste Woche versuchen einen Termin zu bekommen.
Werde ihr dann von seiner Weinerlichkeit erzählen und seiner Sensibilität.
Das wäre ja der Hammer, wenn die Ärztin mir so ein Attest gegen die Betreuung ausstellen würde:icon_klarsch:
Was auch gut ist, dass seine Klassenlehrerin die Heulerei mitbekommen hat.Sie meinte vorgestern noch, er brauche momentan sehr viel Sicherheit.

Dem SB habe ich gar nichts von meiner persönlichen Situation erzählt.
Ich war nur total geschockt und er hat nach nichts gefragt.
Also hat er die wischi-waschi EgV wahrscheinlich nur gemacht, weil sie sich halt nur auf diese 3monats Maßnahme bezieht.

Für ne 2-3 Wochen Krankschreibung werde ich wohl den Arzt wechseln müssen. Meiner ist so einer, der erst krankschreibt, wenn man kurz vorm Verrecken ist.
Falls es aber mit dem Kinderarzt nicht klappt, muss ich es wohl versuchen.

Ist das immer so, wenn man am Anfang einer Maßnahme krank ist, sie nicht weiter machen muss und nen neuen Termin bekommt?

L.G., Silke
Silke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2007, 19:14   #25
Silke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.06.2007
Ort: NRW
Beiträge: 293
Silke
Standard

Hallo Wusel,

die Kinderbetreuung ist ja leider sichergestellt!
Die haben dort noch Plätze frei in der 8-13h Betreuung.
Die Schule müsste mir schriftlich bestätigen, dass keine Plätze frei sind; und das macht sie nicht!!!
In der Betreuung haben sie mir auch noch stolz erzählt, dass auch die Betreuung während der jetzt kommenden 2wöchigen Herbstferien sichergestellt ist. Na wenn das nicht toll ist

Gruß
Silke
Silke ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
eingliederungsvereinbarung, unterschriebene

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eingliederungsvereinbarung Donald123 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 13 28.10.2007 16:19
Eingliederungsvereinbarung ich nu wieder Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 5 18.08.2007 20:47
SG HH S 50 AS 661/06 ER Eingliederungsvereinbarung SiggiDo ... Beruf 0 11.06.2006 14:46
Eingliederungsvereinbarung lotteliese Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 13 29.05.2006 11:52
Gibt es ein Recht die unterschriebene EV ein zu sehen? terri Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 4 07.04.2006 02:31


Es ist jetzt 18:00 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland