Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Neue EGV erhalten und die jobcenter-SB will meine Bewerbungsschreiben sehen

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.12.2014, 21:00   #1
Peter87
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.07.2014
Beiträge: 311
Peter87
Standard Neue EGV erhalten und die jobcenter-SB will meine Bewerbungsschreiben sehen

Hallo Leute,

brauche mal wieder euren Rat, gestern hatte ich einen Termin beim JC.
Natürlich wegen der neuen EGV, die alte konnte ich vorm SG kippen.

Den Abhilfebescheid hatte man mir vor Ort ausgedruckt

Jetzt zur neuen EGV, meine SB hatte mir vor 4 Wochen, drei neue VV's
mitgegeben, und jetzt will sie von mir, die Anschreiben und den Lebenslauf.
Sie kann nicht glauben, dass es bei ZAF's nie Zusagen gibt, und jetzt wolle
sie wissen, wie ich mich bewerbe.

Steht auch auf seite 2, in der EGV. Ich sagte das die Bewerbungsliste
als Nachweis völlig ausreiche, und man ja auch anrufen könnte. Sie
forderte dennoch die obengenannten Dinge ein.

Habe natürlich nix unterschrieben, habe bis zum 31.12.2014 Zeit, um die EGV, und die Unterlagen einzureichen.

Frage: Ich kann ihr unmöglich, dass Anti Zaf schreiben zeigen
darf sie die Unterlagen einsehen?.Habe ich denn kein Recht auf Datenschutz?


Hier die neue noch nicht unterschriebene EGV.

Und mit diesem Anschreiben, bewerbe ich mich.

Ist es Sanktonssicher???

Wie immer freue ich mich auf eure Antworten !!!

Gruß, Peter
__

Als ich jung war, waren alle Glieder gelenkig - bis auf eins. Als ich älter war, waren alle Glieder steif - bis auf eins.
Peter87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2014, 21:42   #2
Makale
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.01.2013
Beiträge: 2.911
Makale Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neue EGV erhalten + komische Forderung

Naja warum bewirbst dich auch auf die Art und Weise? Man handelt sich doch nur (vermeidbare) Probleme ein, die auch garantiert auf dich noch zukommen werden.

Also ganz ehrlich rein fachlich, unter Berücksichtigung vielzähliger Rechtsprechung zu diesem Thema, aus meiner Sicht bewertet, wäre eine Minderung basierend auf dein Anschreiben gerechtfertigt.
Makale ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2014, 21:53   #3
Peter87
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.07.2014
Beiträge: 311
Peter87
Standard AW: Neue EGV erhalten + komische Forderung

Zitat von Makale Beitrag anzeigen
Naja warum bewirbst dich auch auf die Art und Weise? Man handelt sich doch nur (vermeidbare) Probleme ein, die auch garantiert auf dich noch zukommen werden.

Also ganz ehrlich rein fachlich, unter Berücksichtigung vielzähliger Rechtsprechung zu diesem Thema, aus meiner Sicht bewertet, wäre eine Minderung basierend auf dein Anschreiben gerechtfertigt.
Ich habe weder Lust auf einen Bewerberpool, noch möchte ich das gewisse Daten von mir in Umlauf geraten. Auch bezieht sich die Bewerbung, nur auf die ausgeschriebene Stelle, was soll daran bitte falsch sein ???

Darf sie nun meine Unterlagen anfordern, oder eben nicht ?.
Freue mich wenn noch jemand über meine EGV schauen könnte, wäre sehr dankbar dafür !!!.

Gruß, Peter
__

Als ich jung war, waren alle Glieder gelenkig - bis auf eins. Als ich älter war, waren alle Glieder steif - bis auf eins.
Peter87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2014, 22:08   #4
Makale
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.01.2013
Beiträge: 2.911
Makale Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neue EGV erhalten + komische Forderung

Zitat von Peter87 Beitrag anzeigen
Ich habe weder Lust auf einen Bewerberpool, noch möchte ich das gewisse Daten von mir in Umlauf geraten. Auch bezieht sich die Bewerbung, nur auf die ausgeschriebene Stelle, was soll daran bitte falsch sein ???

Darf sie nun meine Unterlagen anfordern, oder eben nicht ?.
Freue mich wenn noch jemand über meine EGV schauen könnte, wäre sehr dankbar dafür !!!.

Gruß, Peter
Natürlich darf deine SB das Bewerbungsanschreiben spätestens im Minderungsverfahren gem. § 60 Abs. 1 Nr. 3 SGB I verlangen.

Sicher kannst du deine Rechte wahrnehmen, aber doch nicht auf diese abschreckende Art und Weise im Bewerbungsanschreiben. Da gibt es deutlich sichere und ausgefeiltere Methoden.
Makale ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2014, 09:26   #5
Systemkritiker->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.10.2012
Beiträge: 59
Systemkritiker
Standard AW: Neue EGV erhalten + komische Forderung

Zur EGV:


  1. Das Jobcenter veröffentlicht Ihr Bewerberprofil in der Jobbörse“. Hier steht nichts von „anonym“, hast Du dem so zugestimmt? Wenn nein, würde ich das mal direkt wieder kippen, aus datenschutzrechtlichen Gründen.
  2. Das Jobcenter unterstützt Ihre Bewerbungsaktivitäten durch Übernahme von angemessenen und nachgewiesenen Kosten für schriftliche Bewerbungen nach Maßgabe des § 16 Abs. 1 SGB II i. V. m. § 45 SGB II, sofern Sie diese zuvor beantragen.Meiner Meinung nach nicht hinreichend bestimmt, da keine Höhe in € pro Bewerbung angegeben ist. Hierzu: Eingliederungsvereinbarung muss insgesamt rechtmäßig sein | Hartz IV in Deutschland
  3. 8 Bewerbungen im Monat??? Die spinnt wohl. Soweit ich das noch in Errinnerung habe, werden nur 4-5 im Monat bezahlt (260€ im Jahr/ca. 5€ pro Bewerbung). Wer mehr verlangt, sollte auch dafür sorgen, dass die Übernahme der Kosten hierfür geregelt ist und zwar schriftlich. Guckst Du hier: Tacheles Forum - Eingabeforumlar


Die ZAF-Anschreiben sind immer eine Gratwanderung.

Die Fahrkostenregelung würde ich zukünftig raus nehmen und in das Antwortschreiben reinhauen, falls die ZAF sich auf Deine Bewerbung nochmal meldet. Damit gewinnt man Zeit, ermüdet die ZAF und es sieht im Anschreiben nicht so ganz nach Negativbewerbung aus ;).

An der Datenschutzklausel ist nichts auszusetzen, da sie unmissverständlich geschrieben ist. Ich geb meine Bewerbungsanschreiben übrigends immer mit dieser Klausel beim SB ab. Mein SB hat sich deshalb noch nie beschwert, sollte er auch mal.

Lass das mit „maschinell erstellt“ weg und unterschreibe einfach … wenn´s wirklich mal vor´s SG geht, sieht das einfach besser aus.

Was immer ein wahres Wunder vollbringt bei ZAF´s → Du hast kein Telefon (Handy und Festnetz). Sollte die SB ne Handynummer von Dir haben, behaupte einfach, Du hast es verloren (besorg Dir ne neue Nummer). Damit biste bei den ZAF´s meistens fein raus und es bedarf garnicht mal mehr einer groben Negativbewerbung.
Systemkritiker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2014, 10:10   #6
kaiserqualle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kaiserqualle
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 2.476
kaiserqualle Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neue EGV erhalten + komische Forderung

Hallo Peter87,

Zitat von Peter87 Beitrag anzeigen
Sie kann nicht glauben, dass es bei ZAF's nie Zusagen gibt, und jetzt wolle sie wissen, wie ich mich bewerbe.

Ja, das kann sie.
Aber noch schlimmer, dein "Bewerbungsschreiben" ist keines, da 97 % des Schreibens abschreckend ist und nicht gerichtet ist, sich auf eine Stelle zu bewerben. Es fehlen wichtige Teile einer "marktüblichen Bewerbung" u.a. auch Anlage Lebenslauf.

Ist es Sanktonssicher???
Nein, zu 100 % Sanktionsauslösend.

Der Datenschutz Passus muss raus auf eine separate Seite, auf welche du in einer Anlage im Bewerbungsschreiben verweist.
Den Passus mit "maschineller Unterschrift" und "Fahrtkosten" bitte streichen.
Nochetwas:
1.Mit dieser Bewerbung provozierts du m.M.n. die Teilnahme an einer Bewerbungsmassnahme, da Ende des Jahres noch die Rest-Budgets ausgeben werden müssen. Sonst erhält das JC das nächste Jahr ein geringeres Budget.

2. etliche ZAF arbeiten enger mit den JC zusammen und lassen denen auch mal die "Bewerbungsanschreiben der Kandidaten zukommen." Spätestens dann kommt raus wie man nicht (nicht) beworben hat.

Du solltest also dein "Bewerbungsanschreiben" dringend überarbeiten.
__

gruss
kaiserqualle


Meine Meinung gehört mir
, ich bin aber gerne bereit andere dran teilhaben zu lassen.
kaiserqualle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2014, 16:51   #7
Peter87
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.07.2014
Beiträge: 311
Peter87
Standard AW: Neue EGV erhalten + komische Forderung

Zitat von Systemkritiker Beitrag anzeigen
Zur EGV:


[LIST=1][*]Das Jobcenter veröffentlicht Ihr Bewerberprofil in der Jobbörse“. Hier steht nichts von „anonym“, hast Du dem so zugestimmt?
Nein, sie sagte es wäre anonym, da war ich wohl sehr Naiv...

Zitat von Systemkritiker Beitrag anzeigen
[*]Das Jobcenter unterstützt Ihre Bewerbungsaktivitäten durch Übernahme von angemessenen und nachgewiesenen Kosten für schriftliche Bewerbungen nach Maßgabe des § 16 Abs. 1 SGB II i. V. m. § 45 SGB II, sofern Sie diese zuvor beantragen.Meiner Meinung nach nicht hinreichend bestimmt, da keine Höhe in € pro Bewerbung angegeben ist.
Auch das wusste ich nicht, sie meinte, einfach beantragen dann bekommen
sie mit dem entsprechenden Nachweis pro Bewerbug 5 Euro.

Zitat von Systemkritiker Beitrag anzeigen
[*]8 Bewerbungen im Monat??? Die spinnt wohl. Soweit ich das noch in Errinnerung habe, werden nur 4-5 im Monat bezahlt (260€ im Jahr/ca. 5€ pro Bewerbung). Wer mehr verlangt, sollte auch dafür sorgen, dass die Übernahme der Kosten hierfür geregelt ist und zwar schriftlich.
Danke für den Hinweis, 5 tun es wohl auch. Ansonsten wie du sagtest
müssen sie eben auch mehr bezahlen, aktuell bewerbe ich mich per mail.

Zitat von Systemkritiker Beitrag anzeigen
Die Fahrkostenregelung würde ich zukünftig raus nehmen und in das Antwortschreiben reinhauen, falls die ZAF sich auf Deine Bewerbung nochmal meldet. Damit gewinnt man Zeit, ermüdet die ZAF und es sieht im Anschreiben nicht so ganz nach Negativbewerbung aus ;).
Das Spiel mit den Fahrtkosten kenne ich, aber das klingt sinnvoller

Zitat von Systemkritiker Beitrag anzeigen
An der Datenschutzklausel ist nichts auszusetzen, da sie unmissverständlich geschrieben ist. Ich geb meine Bewerbungsanschreiben übrigends immer mit dieser Klausel beim SB ab. Mein SB hat sich deshalb noch nie beschwert, sollte er auch mal.
Aber nicht in deinem Anschreiben, oder???

Zitat von Systemkritiker Beitrag anzeigen

Lass das mit „maschinell erstellt“ weg und unterschreibe einfach … wenn´s wirklich mal vor´s SG geht, sieht das einfach besser aus.
Stimmt. Aber wenn ich mich via mail Bewerbe, was dann ???

Zitat von Systemkritiker Beitrag anzeigen
Was immer ein wahres Wunder vollbringt bei ZAF´s → Du hast kein Telefon (Handy und Festnetz). Sollte die SB ne Handynummer von Dir haben, behaupte einfach, Du hast es verloren (besorg Dir ne neue Nummer). Damit biste bei den ZAF´s meistens fein raus und es bedarf garnicht mal mehr einer groben Negativbewerbung.
Das wusste ich bereits, mit den Nummern. Meine SB hat keine Nummern von mir, habe sie löschen lassen.
Danke für deine wertvolle Ergänzung



Zitat von kaiserqualle Beitrag anzeigen
Hallo Peter87,



Nochetwas:
1.Mit dieser Bewerbung provozierts du m.M.n. die Teilnahme an einer Bewerbungsmassnahme, da Ende des Jahres noch die Rest-Budgets ausgeben werden müssen. Sonst erhält das JC das nächste Jahr ein geringeres Budget.
Auch interessant, dass ich Opfer von Rest Budges werden könnte
Aber es stimmt in den letzten Terminen wollte man mir immer einen Jobcoach auf's Auge drücken. Darauf hätte ich auch kommen müssen.

Zitat von kaiserqualle Beitrag anzeigen
2. etliche ZAF arbeiten enger mit den JC zusammen und lassen denen auch mal die "Bewerbungsanschreiben der Kandidaten zukommen." Spätestens dann kommt raus wie man nicht (nicht) beworben hat.
Wenn das so ist wie du sagst, wäre es dann nicht einfacher direkt die Unterlagen von ZAF anzufordern, anstatt von mir zu verlangen, dass ich Anschreiben und Lebenslauf, schicke?
Du hast natürlich Recht, aber warum so kmpliziert wenn es auch einfacher geht?


Zitat von kaiserqualle Beitrag anzeigen
Der Datenschutz Passus muss raus auf eine separate Seite, auf welche du in einer Anlage im Bewerbungsschreiben verweist.
Den Passus mit "maschineller Unterschrift" und "Fahrtkosten" bitte streichen.
Fragen:
1. Darf ich den Hinweis geben, dass ich den sogenannten Bewerberpool nicht zustimmen möchte ???

2. Darf ich schreiben, dass die Bewerbung nur auf die zu bewerbende Stelle richtet, und auf keine andere ?

3. Darf ich schreiben, dass ich leider nicht Mobil bin ???
im Bezug auf die Eignung???

Und das alles extra (ausser Punkt 3) mit dem Datenschutz auf einen separate Seite???
Wie schreibe ich es als Anlage, (Hinweis, Anmerkung...???)
Dann ist es Sanktionssicher ???

Zitat von kaiserqualle Beitrag anzeigen
Du solltest also dein "Bewerbungsanschreiben" dringend überarbeiten.
Das werde ich, soll ich es dann hier einstellen... und soll ich es dann
meiner SB schicken???

Oder soll ich einfach was normales schicken???

Ihr seid mir echt eine große Hilfe !!!..und wieder mal etwas dazu gelernt :danke:


Gruß, Peter
__

Als ich jung war, waren alle Glieder gelenkig - bis auf eins. Als ich älter war, waren alle Glieder steif - bis auf eins.
Peter87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2014, 17:14   #8
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.485
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neue EGV erhalten + komische Forderung

Ich hba mir Dein "Bewerbungsschreiben" angesehen und kann nur sagen, wen Du das so abgeschickt hast, dann haste bis jetzt mehr Glück als sonst was gehabt. Du hast Zeit bis zum Monatsende, bitte nutze die Zeit.
Guck Dir bitte dn Trööt an, den ich hier verlinkt habe :

https://www.elo-forum.org/zeitarbeit...-vorlagen.html

Da wird das Thema ausführlich behandelt und Du findest zahlreiche Beispiele. Deine Bewerbung kreischt schon nach ner WUndertüte und es ist absehbar, dass Du Dir damit ne Sanktion einfährst.

Schau bitte im Bereich der ZAF - Themen nach, das Thema ZAF-Bewerbung trifft viele Leute hier.

Den Verweis auf den Bewerberpool darfst Du bringen, aber in angemessenem Verhältnis zum restlichen Bewerbungstext.
Den Bezug zur ausgeschriebenen Stelle, den stellst Du über den Bewerbungstext her, indem Du die Stelle mehrfach erwähnst.
Die nicht vorhandene Mobilität muss halt geschickt in den Bewerbungstext eingebaut werden, auch dazu gibt es ein Beispiel im verlinkten Trööt.

Du kannst Deinem SBchen ja auch ein Beispielschreiben schicken, nach dem Motto: sonst schreibe ich das auch so. Nimm dazu fiktive Stellen, damit ein Vergleich später so nicht durchgeführt werden kann.
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2014, 19:16   #9
kaiserqualle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kaiserqualle
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 2.476
kaiserqualle Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neue EGV erhalten + komische Forderung

Hallo Peter87,

Zitat von Peter87 Beitrag anzeigen
Auch das wusste ich nicht, sie meinte, einfach beantragen dann bekommen sie mit dem entsprechenden Nachweis pro Bewerbug 5 Euro.

Leider steht das dort nicht in der EGV, dass 5,00 erstattet werden, sondern nur der Hinweis, dass eine Pauschale gewährt werden kann, aber nicht in welcher Höhe. Das kann nämlich das JC selbst festlegen. Einige orientieren sich noch an der alten UBV, welche 5,00 Euro vorsah, die meisten aber nicht mehr.

Wenn das so ist wie du sagst, wäre es dann nicht einfacher direkt die Unterlagen von ZAF anzufordern, anstatt von mir zu verlangen, dass ich Anschreiben und Lebenslauf, schicke?

Nein, die Unterlagen bekommt das JC vom pot. AG nur, wenn der der Meinung ist, dass der Bewerber eine Sanktion verdient hat, bspw. wg. einer abschreckenden Bewerbung.
Hier gibt es schon solche Fälle im Forum.

Fragen:
1. Darf ich den Hinweis geben, dass ich den sogenannten Bewerberpool nicht zustimmen möchte ???

Ja, ich würde das in der Datenschutzerklärung der Anlage unterbringen.

2. Darf ich schreiben, dass die Bewerbung nur auf die zu bewerbende Stelle richtet, und auf keine andere ?
Ja.

3. Darf ich schreiben, dass ich leider nicht Mobil bin ???
im Bezug auf die Eignung???
nicht so offentsichtlich, wenn es aber um 3-Schichtbetrieb geht, würde ich das schon erwähnen, nachdem ich mir zuvor die Fahrpläne angeschaut habe.

Und das alles extra (ausser Punkt 3) mit dem Datenschutz auf einen separate Seite???
Wie schreibe ich es als Anlage, (Hinweis, Anmerkung...???)
Dann ist es Sanktionssicher ???

Einfach unter Anlage aufführen als "Anlage Datenschutz."

Die Anlage im oberen Bereich als "Anlage Datenschutz" beennen, dann einfach deinen Text zum Datenschutz und als weiteren Punkt, dass du dich ausschliesslich auf die ausgeschrieben Stelle bewirbst und der Aufnahme in einen Datenpool widersprichst.
In dem Anschreiben erwähnen: "Bitte beachten Sie die Anlage Datenschutz"

zur Sanktionssicherheit kann dir keiner was garantieren, aber man kann helfen, das "etwas" weniger sanktionsauslösend zu formulieren als das bei dir z.Zt. der Fall ist.

Das werde ich, soll ich es dann hier einstellen... und soll ich es dann
meiner SB schicken???
Besser erstmal einstellen, aber direkt bitte, nicht über Dropbox.
Dieses Schreiben solltest du dann als Basis für ZAF-Bewerbungsschreben verwenden.
__

gruss
kaiserqualle


Meine Meinung gehört mir
, ich bin aber gerne bereit andere dran teilhaben zu lassen.
kaiserqualle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2014, 19:24   #10
Peter87
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.07.2014
Beiträge: 311
Peter87
Standard AW: Neue EGV erhalten + komische Forderung

Nochmals danke für eure Hinweise.

Ich habe das Schreiben im Anhang, bin mir aber immer noch nicht sicher ob es
Sanktionssicher ist, und wie ich das mit der Mobilität, einbauen kann.
Muss ich Zeugnisse eigentlich mitschicken ?
Aber seht selbst.

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Anti Zaf schreiben neu.pdf (77,0 KB, 67x aufgerufen)
__

Als ich jung war, waren alle Glieder gelenkig - bis auf eins. Als ich älter war, waren alle Glieder steif - bis auf eins.
Peter87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2014, 19:31   #11
Curt The Cat
Redaktion
 
Benutzerbild von Curt The Cat
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: in der Stadt mit x
Beiträge: 6.907
Curt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat Enagagiert
Standard AW: Neue EGV erhalten + komische Forderung

Moinsen Peter87,

auch Dir möchte ich die Forenregel #11 ...
Zitat:
11. Themen/Threads erstellen
Beim Erstellen neuer Themen/Threads ist darauf zu achten, eine aussagekräftige Überschrift zu wählen. Themen mit Überschriften wie z.B. Alle Reinschauen!!! oder Hilfeee!!! oder Neue EGV erhalten + komische Forderung, sowie Topics mit irreführenden Angaben werden von den Moderatoren i.d.R ohne Ankündigung entfernt!
... in Erinnerung bringen!

Unser TechAdmin hat sich die Mühe gemacht und den Editor für die Überschrift auf 85 Zeichen erweitert. Da passt deutlich mehr als ein bis drei Worte rein ...

Ich wünsche Dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt hier im Forum.


__

Beste Grüße aus der Stadt mit x
von
Curt The Cat


-------------------------------
Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner pers. Meinung und Erfahrung, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar !
______________________________________________

An alle iOS- & Androidkrieger - Bitte formuliert aussagefähige Sätze!

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht" - Bertold Brecht ... deshalb
WIDERSTAND!!!

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland, Sparkasse Bonn, IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06, BIC: COLSDE33XXX
Curt The Cat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2014, 19:53   #12
kaiserqualle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kaiserqualle
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 2.476
kaiserqualle Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neue EGV erhalten + komische Forderung

Hallo Peter87,

Zitat von Peter87 Beitrag anzeigen
Ich habe das Schreiben im Anhang, bin mir aber immer noch nicht sicher ob es Sanktionssicher ist,

und wie ich das mit der Mobilität, einbauen kann.

bspw. so:

"Ich bin auf den ÖPNV angewiesen" kurz und knapp. Sollte aber m.M.n. nur rein, wenn es um Schichtbetrieb geht.


Als Lagerhelfer wirst du wohl nicht deine EDV-Kenntnisse erweitern.
Du "...freust dich darauf mit dem von Ihnen verwendeten Lagerverwaltungsprogramm umzugehen" , wenn überhaupt.
Du wirst warscheinlich einen Zettel in die Hand bekommen und dir wird gesagt: Hol mal" oder "Räum ein". Der zuständige Lagerarbeiter, wird das dann im Programm eintragen.

Muss ich Zeugnisse eigentlich mitschicken ?

Nein, kannst darauf verweisen bei einem Vorstellungsgespräch diese vorzuzeigen.

Hast du den von @Texter50 verlinkten Thread in Post Nr. 8 gelesen?

Zum Anschreiben gehört noch ein bischen mehr, sowie unterhalb der Unterschrift, was an Anlagen dabei ist:

Anlagen:
Lebenslauf
Anlage Datenschutz

Das was du als PS hast, kannst du zur Not auch ohne Buchstaben "PS" in die Fusszeile schreiben.

__

gruss
kaiserqualle


Meine Meinung gehört mir
, ich bin aber gerne bereit andere dran teilhaben zu lassen.
kaiserqualle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2014, 20:01   #13
Visita
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.07.2014
Beiträge: 243
Visita Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neue EGV erhalten und die jobcenter-SB will meine Bewerbungsschreiben sehen

Hallo!
Schreibe die Datenschutz-Sache auf die Rückseite oder auf einem separaten Blatt. Musst Du etwas nachweisen, sieht man dieses dann nicht.

Die geforderten Bewerbungen würde ich nicht vor einer Sanktion vorlegen! Du hast etwas übertrieben und daraus gelernt, egal, jetzt weißt Du es besser!

Du schreibst wie schon zuvor erwähnt, neue "anständige" Bewerbungen und legst diese vor.
Visita ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2014, 20:11   #14
Peter87
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.07.2014
Beiträge: 311
Peter87
Standard AW: Neue EGV erhalten und die jobcenter-SB will meine Bewerbungsschreiben sehen

Zitat:
Als Lagerhelfer wirst du wohl nicht deine EDV-Kenntnisse erweitern.
Du "...freust dich darauf mit dem von Ihnen verwendeten Lagerverwaltungsprogramm umzugehen" , wenn überhaupt.
Also kann ich das so nicht stehen lassen, aber könnte ja sein, dass ich was dazu lerne, natürlich ist man als Helfer unterwegs....

Zitat:
Ich bin auf den ÖPNV angewiesen
Ich bin immer auf den ÖPNV angewiesen, warum nicht auch so im Anschreiben darlegen ?.

Zitat:
Anlagen:
Lebenslauf
Anlage Datenschutz
Anlage Datenschutz fällt raus, habe ich ja schon in der Fusszeile, das reicht doch oder?. Es gibt da mehere Meinungen zu, man muss nicht mehr die Anlagen erwähnen angeblich. Aber ich mach's trotzdem.


Wäre es dann sanktionssicher?
Ich freue mich auf jeden Tipp, werde dann anschließend das Anschreiben ändern.


Gruß, Peter
__

Als ich jung war, waren alle Glieder gelenkig - bis auf eins. Als ich älter war, waren alle Glieder steif - bis auf eins.
Peter87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2014, 20:57   #15
Peter87
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.07.2014
Beiträge: 311
Peter87
Standard AW: Neue EGV erhalten und die jobcenter-SB will meine Bewerbungsschreiben sehen

So, hier ist eine Neuauflage meines Anschreiben's.
Freue mich auf eure Meinungen.


Gruß, Peter

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Anschreiben.pdf (28,0 KB, 239x aufgerufen)
__

Als ich jung war, waren alle Glieder gelenkig - bis auf eins. Als ich älter war, waren alle Glieder steif - bis auf eins.
Peter87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2014, 21:17   #16
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.485
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neue EGV erhalten und die jobcenter-SB will meine Bewerbungsschreiben sehen

Das schaut doch schon ganz anders aus, als das aus dem #1.
Damit könnte ich durchaus leben.

Hab für Dich den Zaf-Trööt durchgelesen und zum Thema kein Auto ca. auf Seite 17 den Satz von Jonny79 gefunden:

Ich bin flexibel einsetzbar, jedoch auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen.

Den Satz haben die im Bewerbungstraining aufgedrückt bekommen und ich find den OK. Kannste ja noch mit einbauen?

Den fehlen Führerschein könnte man auch in den Lebenslauf integrieren? Man kann ja schreiben, dass man den mal machen möchte. Ich möchte auch mal zum Mond...
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2014, 23:08   #17
cogito ergo sum
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Neue EGV erhalten und die jobcenter-SB will meine Bewerbungsschreiben sehen

Da sind aber noch ein paar Schnitzer drin, manche Sätze sind einfach etwas wirr und die Rechtschreibung haut gelegentlich nicht hin.

Inhaltlich ist es kein Negativanschreiben und der Job verlangt keinen Lyriker, doch man könnte es etwas umformulieren, um nicht eventuell doch in einem Bewerbungstraining zu landen.


Sehr geehrte Frau X,

der Arbeitgeberservice der Bundesagentur für Arbeit hat mich auf ihr Stelleninserat als XXX vom XXX mit der Ref.-Nr.XXX aufmerksam gemacht, auf das ich mich gerne bewerbe (bei VV bekommen die ja vom JC einen Wisch, also kann man das auch locker so sagen).

Mit Freude stelle ich mich dieser beruflichen Herausforderung, um so unter anderem meine EDV-Kenntnisse zu optimieren und ich der Arbeit mit der von Ihnen verwendeten Lagerverwaltungssoftware entgegensehe, aber vor allem um Ihre Kunden zu begleiten und zu betreuen (was auch immer das heißen mag).

Eine schnelle Auffassungsgabe, eine selbständige Arbeitsweise, ein ausgeprägter Sauberkeits- und Ordnungssinn, große Hilfsbereitschaft und Fleiß zeichnen mich aus sowie ein großes Verantwortungs- und Pflichtbewusstsein. Ich bin flexibel einsetzbar, jedoch auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen.

Kurzum: Mit mir gewinnen sie einen neuen Mitarbeiter, der um seine Fähigkeiten weiß und sie gerne bei XXX (Name des Unternehmens) einsetzt.

Ich freue mich über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch.

Mit freundlichen Grüßen
  Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2014, 09:08   #18
Systemkritiker->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.10.2012
Beiträge: 59
Systemkritiker
Standard AW: Neue EGV erhalten und die jobcenter-SB will meine Bewerbungsschreiben sehen

Moin,

hab gestern in nem anderen Forum gelesen, dass man die Erstattungsgrenze von 260€ im Jahr aufgehoben hätte, hab dazu allerdings nichts genaues gefunden. Weiß da jemand von Euch mehr?

Nichtsdestotrotz muss die Kostenübernahme pro Bewerbung in die EGV. Ich würde auch verlangen, dass eine Erstattungsgrenze mit aufgenommen wird, denn man muss ja wissen, wann Schluß ist, nicht das man noch auf den Kosten sitzen bleibt. Sollte es keine Erstattungsgrenze geben, sollen die Damen und Herren des JC das auch genauso in die EGV schreiben (hab derzeit das selbe Problem).

Also für Bewerbungen per Mail gibt es bei uns keinen Cent, es soll wohl aber auch JC geben, die sowas "vergüten". Hab da was von 1€ pro E-Mail-Bewerbung gelesen. Wenn Du Dich nur per Mail bewirbst, können sie vom Erstattungsaspekt her, natürlich 8 Bewerbungen verlangen. Bleibt noch die Frage, ob die Höhe der Bewerbungen in Deinem Fall marktnah und verhältnismäßig ist.

Also ich schreibe die Datenschutzklausel mit ins Anschreiben, allerdings um einige Schriftgrößen kleiner. Allerdings ist es doch eine gute Idee meiner Vorredner, sie auf ein gesondertes Blatt zu schreiben und im Anschreiben unter "Anlage" zu vermerken. Dürfte noch mehr vor einer Sanktion schützen. Werde ich in Zukunft auch so machen.

Auch bei der Bewerbung per Mail, dass "maschinell erstellt" einfach weglassen und den Namen drunter tippen.
Systemkritiker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2014, 12:16   #19
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.771
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Standard AW: Neue EGV erhalten und die jobcenter-SB will meine Bewerbungsschreiben sehen

Zitat:
Mit Freude stelle ich mich dieser beruflichen Herausforderung, um so unter anderem meine EDV-Kenntnisse zu optimieren und ich der Arbeit mit der von Ihnen verwendeten Lagerverwaltungssoftware entgegensehe, aber vor allem um Ihre Kunden zu begleiten und zu betreuen
Der Satz ist furchtbar.

Ich würde da 2-3 draus machen, dann klappt es auch mit der Grammatik.
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2014, 21:56   #20
bluemonday->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.10.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 15
bluemonday
Standard AW: Neue EGV erhalten und die jobcenter-SB will meine Bewerbungsschreiben sehen

Und dazu Schaue dir auch die Din 5008 bewerbungschreiben an :
bluemonday ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2014, 22:02   #21
Peter87
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.07.2014
Beiträge: 311
Peter87
Standard AW: Neue EGV erhalten und die jobcenter-SB will meine Bewerbungsschreiben sehen

Zitat von Texter50 Beitrag anzeigen
Das schaut doch schon ganz anders aus, als das aus dem #1.
Damit könnte ich durchaus leben.


Hab für Dich den Zaf-Trööt durchgelesen und zum Thema kein Auto ca. auf Seite 17 den Satz von Jonny79 gefunden:

Ich bin flexibel einsetzbar, jedoch auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen.

Den Satz haben die im Bewerbungstraining aufgedrückt bekommen und ich find den OK. Kannste ja noch mit einbauen?
Danke für deine Mithife, dieser Satz hat es in mein Anschreiben geschafft.
Besser hätte ich es auch nicht formulieren können.!!!

Zitat von cogito ergo sum Beitrag anzeigen
Da sind aber noch ein paar Schnitzer drin, manche Sätze sind einfach etwas wirr und die Rechtschreibung haut gelegentlich nicht hin.

Inhaltlich ist es kein Negativanschreiben und der Job verlangt keinen Lyriker, doch man könnte es etwas umformulieren, um nicht eventuell doch in einem Bewerbungstraining zu landen.
Ich gebe dir natürlich Recht, dass hätte man besser formulieren können.
Was ich auch tat, bin mal gespannt ob es euch besser gefällt.
Ich möchte ja nicht Opfer von einem Rest Budge werden


Nun habe ich dann doch noch ein paar Fragen:

Der Hinweis unter Anlagen (Datenschutz) im Anschreiben, ist rechtens?
Muss dieser Daenschutzhinweis, ebenfalls unterschrieben werden ?
Darf der letzte Absatz rot markiert sein?

Wenn dieses Anschreiben Sanktionssicher sein sollte, kann ich es dann auch so meiner SB zu kommen lassen?

Darf ich meinen Lebenslauf anonymisiert meiner SB schicken, auch ohne Lichtbild?. Frage deswegen weil ich erst vor kurzem meine Daten im JC, habe löschen lassen, und keine Lust zu habe, dass sie meine Daten womöglich wieder aufnehmen, und an dritte weitergeben.

Dann habe ich ja bis zum 31.12 Zeit nicht nur die Unterlagen, sondern auch die EGV unterschrieben zurück zu bringen.

Die obengenannten Punkte, die in eine EGV gehören, werde ich natürlich meiner SB weitergeben. Was dann?, wird sie mir dann die Überarbeitete EGV schicken, oder gibt's einen Termin deswegen?. Oder soll ich den Va abwarten???

Schonmal ein dickes Danke schön, und ein weiters im Voraus !!!
Ihr seid mir echt eine große Hilfe !!!

Gruß, Peter

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Anti Zaf überarbeitet.pdf (28,7 KB, 45x aufgerufen)
__

Als ich jung war, waren alle Glieder gelenkig - bis auf eins. Als ich älter war, waren alle Glieder steif - bis auf eins.
Peter87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2014, 23:38   #22
Makale
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.01.2013
Beiträge: 2.911
Makale Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neue EGV erhalten und die jobcenter-SB will meine Bewerbungsschreiben sehen

Eigentlich ganz einfach: Man bewirbt sich ganz normal mit einem Bewerbungsanschreiben (mit wenigen nicht offensichtlich erkennbaren Grammatik- und Rechtschreibfehlern) ohne Vorfrage nach Fahrtkostenerstattung oder Datenschutzhinweisen. Darauf kann man zu einem späteren Zeitpunkt immer noch eingehen. Bezüglich Datenschutz und Bewerberpool könnte man z.B. 2 - 3 Tage nach der Bewerbung eine entsprechende Mail "nachschicken". Hinsichtlich Fahrkostenerstattung sollte man erst aktiv werden, wenn tatsächlich eine Einladung erfolgt.

Um eine etwaige Minderung abzuwenden, sollte definitiv ein "gefälschtes" Bewerbungsanschreiben der SB vorgelegt werden. Zumindest bestünde so eine reelle Chance.
Makale ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2014, 17:41   #23
AQA Informationsbüro
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.06.2007
Ort: Maintal
Beiträge: 769
AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro
Standard AW: Neue EGV erhalten und die jobcenter-SB will meine Bewerbungsschreiben sehen

zum thema "sanktionssicher" ist zu sagen, dass es dafür keine normen (im doppelten sinne) gibt, und somit im streitfalle nur entscheidend ist, was ein richter denkt.

eine bewerbung muss jedenfalls nicht irgendeiner DIN norm entsprechen, es gibt zwar welche, eine pflicht zu deren einhaltung kann aber nur unschwer in einer EGV auferlegt werden.
AQA Informationsbüro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2014, 17:51   #24
AQA Informationsbüro
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.06.2007
Ort: Maintal
Beiträge: 769
AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro
Standard AW: Neue EGV erhalten und die jobcenter-SB will meine Bewerbungsschreiben sehen

Zitat von Systemkritiker Beitrag anzeigen
Moin,
hab gestern in nem anderen Forum gelesen, dass man die Erstattungsgrenze von 260€ im Jahr aufgehoben hätte, hab dazu allerdings nichts genaues gefunden. Weiß da jemand von Euch mehr?
naja, was heisst aufgehoben; die 260 als mindestbetrag, er auf antrag(!) gewährt werden muss, entsprang mal einem drittinstanzlichen urteil.
und sehr viele jobcenter haben daraufhin eingeführt, dass im regelfall 20 euro pro monat gegeben werden, so denn die pflichten auch erfüllt werden.
viele machen es allerdings so, dass email bewerbungen da nicht zählen, was man irgendwie nachvollziehen kann. umgekehrt sind 20 euro bei angenommenen 8 postalischen bewerbungen pro monat auch nicht gerade viel, manchmal langt das in der praxis, manchmal nicht.

Zitat:
Nichtsdestotrotz muss die Kostenübernahme pro Bewerbung in die EGV.
zum mindesten muss irgendeine (garantierte) gegenleistung rein, sonst ist der vertrag rechtswidrig.
AQA Informationsbüro ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bewerbungsschreiben, erhalten, jobcentersb, neue

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jobcenter will Stromvertrag sehen Manuel ALG II 26 10.03.2014 03:38
Einladung zum jobcenter erhalten - Neue EGV steht an - Arbeitsunfähig aus Angst lola montez Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 51 25.06.2013 18:47
Neue EGV erhalten trotz Erwerbstätigkeit, bitte mal rüber sehen. stixi Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 11 13.10.2012 10:12
30%-Sanktion erhalten, weil mein Bewerbungsschreiben als nicht motiviert empfunden Wutbürger ALG II 91 08.05.2012 19:09
Meine neue EGV-VA heute erhalten Red Bull Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 14 07.07.2011 15:48


Es ist jetzt 04:48 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland