Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Unterschreiben oder nicht?


Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


:  9
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.05.2013, 11:33   #1
qwert->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.02.2011
Beiträge: 27
qwert
Standard Unterschreiben oder nicht?

Hallo,

kurz zur Vorgeschichte: Letzten November wollte mich das JC in eine AGH MAE bringen. Hier noch der link, aber wie gesagt, ist inzwischen hinfällig.

http://www.elo-forum.org/euro-job-mi...-euro-job.html

Am 25.03.2013 war ich dann beim JC, um Rückmeldung auf einen VV zu machen. Inzwischen wurde mir auch ein neuer SB zugewiesen (SB2). Da der SB2 nicht im Haus war, wurde ich zur Vertretung (SB3) geschickt. Diese hat im PC die EGV bzgl. des 1-Euro-Jobs bemerkt und meinte, das sei nichts für mich und mir prompt eine neue EGV aufs Auge gedrückt. Da ich da nichts Negatives feststellen konnte und ich dem SB3 vertraue, habe ich direkt unterschrieben

Hier die Scans (EGV2).
_1.jpg

_2.jpg

_3.jpg


Heute hat mich nun SB 1, der nun wohl für ein Projekt „Job Offensive“ zuständig ist, wieder hinzitiert.

Es geht um eine neue EGV (EGV3).

Hier auch die Scans.
neu_1.jpg

neu_2.jpg

neu_3.jpg

neu_4.jpg

Habe heute also zum ersten Mal eine Unterschrift verweigert *schäm* und Bedenkzeit erbeten. Er meinte dann, es sei quasi ein Privileg, dass ich an der Job Offensive teilnehmen dürfe. Man würde mich noch besser betreuen und noch intensiver Kontakt zu den AG aufnehmen, um in Erfahrung zu bringen, woran es denn liegen könnte, dass man mich nicht eingestellt hätte. Wenn ich nicht unterschreiben würde, würde er mich an meinen SB (also SB2) zurückverweisen.

Frage: Unterschreiben oder nicht?

Ich hatte bisher noch nie Ärger mit dem JC, hab ja auch immer alles brav unterschrieben, aber ich finde meine aktuelle EGV eigentlich okay.

Mit was muss ich rechnen, wenn ich mich quer stelle. In einem anderen thread hab ich gelesen, dass die aktuelle EGV mit Begründung gekündigt werden müsse.

Sind da andere Schikanen zu befürchten? Bin halt auf das Geld angewiesen und will daher nicht allzu sehr auf den Putz hauen.

Danke schon mal für eure Ratschläge.
qwert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2013, 11:55   #2
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel Paolo_Pinkel
Standard AW: Unterschreiben oder nicht?

Zitat von qwert Beitrag anzeigen
[...]

Frage: Unterschreiben oder nicht?

.
Da hat es die Vertretung aber gut mit dir gemeint. Das du unterschrieben hast war daher auch nicht sehr schlimm. Du nämlich jetzt eine gültige EGV besteht, kann der SB keine EGV mehr als VA erlassen, sondern ist darauf angewiesen, dass du einvernehmlich seiner Vertragsänderung zustimmt, was du tunlichst nicht machen solltest, denn der Unterschied zwischen EGV 2 und EGV 3 ist, dass in EGV 3 die "Job-Offensive" drin ist, die in dem unterschriebenen Exemplar fehlt. Und weil sie im unterschriebenen Exemplar fehlt, musst du dort auch nicht teilnehmen, sofern keine separate Zuweisung erfolgt. Hier hatten wir einen ähnlichen Fall.
==> http://www.elo-forum.org/euro-job-mi...jobcenter.html
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2013, 13:37   #3
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Unterschreiben oder nicht?

Nicht unterschreiben!!!!!!
Zitat:
Man würde mich noch besser betreuen und noch intensiver Kontakt zu den AG aufnehmen, um in Erfahrung zu bringen, woran es denn liegen könnte, dass man mich nicht eingestellt hätte.
Reines Bla Bla. Das ist in den meisten Fällen verschärfte Betreuung und zwar im negativen Sinn. Du musst Dich nicht schämen, wenn Du Dein Recht wahrnimmst und etwas nicht sofort unterschreibst.
Zitat:
Mit was muss ich rechnen, wenn ich mich quer stelle. In einem anderen thread hab ich gelesen, dass die aktuelle EGV mit Begründung gekündigt werden müsse.
Die EGV kann nur gekündigt werden, wenn sich bei Dir etwas Gravierendes geändert hat. Das dürfte wohl nicht der Fall sein.
Du hast eine gültige EGV und musst keine neue unterschreiben. Es gibt keinen Grund für die, deshalb eine Sanktion auszusprechen. Lerne mal, nicht alles zu unterschreiben und mitzumachen. Je mehr Du mitmachst, je mehr werden die Dich trietzen. Wenn jemand seine Rechte kennt und durchsetzt, werden die vorsichtiger.
Edit: Gerade die detaillierte Übernahme der Bewerbungskosten ist nicht ausreichend definiert. In der Joboffensive werden die Dich mit VVs überhäufen. Da zahlst Du, wenn Du Pech hast, drauf.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2013, 14:20   #4
thokue
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.06.2012
Ort: Stadtfeld
Beiträge: 246
thokue Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Unterschreiben oder nicht?

Nicht unterschreiben !!!
Wenn man sich gerne herum schubsen lassen möchte..dann tue es.
(Oder Dir der Inhalt komplett gefällt)
thokue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2013, 09:01   #5
qwert->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.02.2011
Beiträge: 27
qwert
Standard AW: Unterschreiben oder nicht?

Zitat:
Lerne mal, nicht alles zu unterschreiben und mitzumachen.
Okay, in dem Punkt muss ich dann wohl noch an mir arbeiten :-)

Thx @all für eure Einschätzungen.

Werde dann natürlich nicht unterschreiben und einfach abwarten, was da kommt...
qwert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2013, 12:35   #6
thokue
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.06.2012
Ort: Stadtfeld
Beiträge: 246
thokue Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Unterschreiben oder nicht?

bereite dich auf ne EGV als VA vor u. was man dagegen tun kann
thokue ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
unterschreiben

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EGV unter Vorbehalt Unterschreiben, oder gar nicht Unterschreiben? snoopy84 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 17 15.10.2013 15:04
Unterschreiben oder nicht? steffibielefeld Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 5 02.05.2013 12:52
EGV unterschreiben oder nicht Ed2013 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 6 21.01.2013 18:13
Habe es immer noch nicht verstanden. Muss man eine EGV nun unterschreiben oder nicht? ZuDumm Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 9 30.03.2012 11:47
EGV unterschreiben oder nicht? Halabi Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 6 17.02.2011 11:00


Es ist jetzt 07:18 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland