Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> EGV angedroht

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.12.2012, 20:40   #1
Phasan->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.02.2012
Beiträge: 35
Phasan
Standard EGV angedroht

Was kann ich machen wegen der Androhung der EGV und ständiger Sanktionen, die mit System erfolgen und stets mit '1. Einladung' betitelt werden, die der SB nur mit der Absicht der Leistungskürzung gezielt lanciert ?

Mit besten Dank für hilfreiche Beiträge !

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
1b.jpg   1c.jpg  

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf 1a-pdf.pdf (566,2 KB, 60x aufgerufen)
Phasan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2012, 20:45   #2
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.360
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: EGV angedroht

Keine Angriffspunkte liefern, Termine wahrnehmen, immer mit Beistand zum Termin, Telefonnummer und Email -Adresse löschen lassen.

Inwie fern wird denn mit der EGV gedroht? Hast du eine?
__

Mahalo


Wer Empfänger von Paketen ist, unterstützt Terroristen und Erpresser.
Empfänger sind unverantwortlich!
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2012, 20:51   #3
Phasan->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.02.2012
Beiträge: 35
Phasan
Standard AW: EGV angedroht

Steht drin, wegen Kürzungsabsichten bis zum 0-Punkt; wollen mit Gewalt mir eine EGV aufdrängen
Phasan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2012, 21:03   #4
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.360
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: EGV angedroht

Zitat von Phasan Beitrag anzeigen
Steht drin, wegen Kürzungsabsichten bis zum 0-Punkt; wollen mit Gewalt mir eine EGV aufdrängen
Ist doch eine ganz normale Einladung... gehst halt mit Beistand hin.

Wenn man dir die EGV hinlegt zum Unterschreiben, steckst du sie ein und sagst, du liest sie dir in Ruhe zuhause! durch und dann macht ihr einen neuen Termin, wenn sie das möchte.

Wenn du die EGV hast, meldest dich hier und wir lesen mal drüber.
__

Mahalo


Wer Empfänger von Paketen ist, unterstützt Terroristen und Erpresser.
Empfänger sind unverantwortlich!
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2012, 23:09   #5
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: EGV angedroht

Du musst keine EGV unterschreiben. Das kann nicht sanktioniert werden und die Leistungen können die auch nicht einstellen. Dann sollen die die EGV eben als Verwaltungsakt schicken. Dann kann man dagegen Widerspruch einlegen, wenn da was nicht passt. Lässt Du Dich drängen, so ein Dingg zu unterschreiben, dann kann man Dir nicht mehr helfen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
angedroht

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kürzung angedroht wg. fehlender Vermieterbescheinigung anitram0506 AfA /Jobcenter / Optionskommunen 15 01.10.2012 02:16
Zwangsvollstreckung angedroht (EILT!) BibiBlocksberg2009 ALG II 4 19.08.2010 13:53
Zwangsumzug angedroht sun2007 Aufforderung zur Senkung der KDU (Zwangsumzüge) 59 18.05.2009 19:29
Arbeitsgelegenheit mit Mehraufwandsentschädigung + Kürzung nach § 31 SGB II angedroht 35StGB Ein Euro Job / Mini Job 29 16.03.2009 18:59
Termin verfehlt - Sanktion angedroht fixundfoxy ALG II 9 06.04.2008 15:38


Es ist jetzt 08:47 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland