Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Eingliederungsvereinbarung, und nun?

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Danke Danke:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.11.2012, 21:08   #1
blutorange->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.11.2012
Beiträge: 2
blutorange
Ausrufezeichen Eingliederungsvereinbarung, und nun?

Hallo ihr Elo`s,
verstehe meine Eingliederungsvereinbarung überhaupt nicht, könnt ihr mir da vielleicht helfen. Ein Freund hat gesagt ich soll die hier mal einstellen und abwarten was da kommt. Betonen soll ich auf jeden Fall das ich nur diese drei Seiten bekommen habe. Soll nicht richtig sein.
Bitte könnt ihr mir helfen, was soll ich jetzt machen.

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Orange EGV.pdf (4,22 MB, 120x aufgerufen)
blutorange ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2012, 22:10   #2
Eagle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Eagle
 
Registriert seit: 06.10.2005
Ort: Osnabrück
Beiträge: 1.498
Eagle Eagle Eagle Eagle Eagle Eagle Eagle
Standard AW: Eingliederungsvereinbarung, und nun?

Hallo,

vorweg die Frage: Ist die EGV unterschrieben worden von Dir?

Die EGV dient nur für die Statistik. Das Ziel ist eines welches das Jobcenter NICHTS angeht (Nicht Beeinflussbar durch das JC oder dergleichen). Die Gesundheit ist deine Sache.
Das beste ist ja noch das man unter dem Ziel des Jobcenters schreibt, man kann Mit Dir ja eh nichts machen aufgrund deiner Gesundheit.

Man fordert von Dir nichts außer alles das, was im Gesetz geregelt ist. Du sollst Dich melden wenn bei der Veränderungen eintreten (DU stehst morgen auf und bist Gesund ) oder eben deine aktuelle Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung immer brav einreichen.

Ziemlicher Schwachfug die EGV. Solche EGV's lasse ich immer unbeantwortet (Mir wird das nur per Post zugeschickt) und somit erledigt sich das Thema immer von selber.

Ich hoffe Du hast Sie nicht unterschrieben. Ein Schaden kann Dir aus der EGV aber nicht gedreht werden, ausser Du reichst mal keine AU Bescheinigung ein oder teilst aktuelle Veränderungen, die dem JC auch etwas angehen, nicht mit.
Wenn nicht Unterschrieben -> Abheften und warten ob sich das Jobcenter noch Mal meldet.
__



Stehe als Beistand im Raum Osnabrück zur Verfügung
Eagle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2012, 01:54   #3
Aras
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Aras
 
Registriert seit: 17.06.2012
Ort: 45qm
Beiträge: 572
Aras Aras
Standard AW: Eingliederungsvereinbarung, und nun?

Ich kann zwar fachlich grad nix beitragen, die Edits sind aber herrlich (der Mob, Landkreis Obermob)
Aras ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2012, 02:34   #4
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.787
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: Eingliederungsvereinbarung, und nun?

Ja nicht unterschreiben. Wenn du keine Abgabetermin hast zurücklehnen und Tee trinken. Auch nichts zurückschicken.

Es reicht schon zu lesen das du zu Schadenersatz herangezogen werden sollst bei Abbruch einer Maßnahme und das Zielsetzung "Verbesserung des Gesundheitszustandes" sein soll. Beides hat in einer EGV, die man unterschreiben kann, nicht zu stehen. Weiteres lesen erspare ich mir.

Dein SB soll dir eine geänderte EGV mitgeben die du hier wieder einstellst und wir gucken dann. Oder er soll einen VA schicken den du ebenfalls hier einstellst und wir gucken dann auch drüber.
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2012, 13:07   #5
blutorange->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.11.2012
Beiträge: 2
blutorange
Cool AW: Eingliederungsvereinbarung, und nun?

Hallo zusammen, danke für eure Antworten. Es schein so als ob mein Bekannter da denn richten Richer hatte sich hier mal anzumelden. Also bis jetzt habe ich noch nicht Unterschrieben, was soll ich tun?

Warum hat das mit der Gesundheit nichts in eine EGV, wie ich lernen muste, nichts zu tun? Man hat mir auch gesagt das Punkt 7. auch nicht in Ordnung sein soll, warum. Was ist denn da so schlecht für mich?

Mein Bekannter sagte auch das es so keine Rechtaufklärung gibt, nur eine Rechtsfolgebelehrung. Das ist das, das sollte es als Anlage dazu geben. Habe ich nicht.

Besonders sollte ich aufpassen was unter Erklärug des Kunden steht, er sagte das ist eine Falle, warum?

Verstehe das ganze Ding sowieso nicht.

Mus erlich sein, habe das für ein dummes Gerede gehalten was da mein Bekannter da immer über die Eingliedervereinbarungen gesagt hat. Nun ich sehe schon schein was dran zu sein. Ach ja habe da noch ein 400€ Job, er sagt beides kann ich nicht, den Job machen und Krank sein. Wenn ich da dann Gesund bin können die mich in jede Maßnahme drücken zb. Arbeitsgelegenheiten. Verstehe das alles nicht so richtig. Brauche da bitte noch mehr Info!

Bis jetzt habe ich mich immer so durchgemogelt, aber jetzt sollte ich aufpassen!?

Danke im Voraus.
blutorange ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2012, 15:13   #6
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.652
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Eingliederungsvereinbarung, und nun?

Lass die EGV liegen und warte ab, ob ein VA kommt!

Hier ein Link was du so wissen solltest bei einer EGV.

http://www.elo-forum.org/eingliederu...te-update.html


__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2012, 17:15   #7
Couchhartzer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Couchhartzer
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 4.147
Couchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/in
Standard AW: Eingliederungsvereinbarung, und nun?

Zitat von blutorange Beitrag anzeigen
Warum hat das mit der Gesundheit nichts in eine EGV, wie ich lernen muste, nichts zu tun?
Weil es gemäß den gesetzlichen Regelungen nicht zulässig ist, jegliche Art von gesundheitliche Angelegenheiten als Regelungsgegenstand in einer EGV und/oder einem VA aufzunehmen und dieses Verbot ist auch mit zugehörigen gängigen Rechtssprechungen der Sozialgerichte so immer wieder festigend bestätigt worden.


Zitat von blutorange Beitrag anzeigen
Man hat mir auch gesagt das Punkt 7. auch nicht in Ordnung sein soll, warum. Was ist denn da so schlecht für mich?
Das ist der Punkt mit dem du dazu verpflichtet werden sollst, dem JC die pauschale Weitergabe deiner persönlichen Daten an jeden Dritten der auch kein genau definiertes Interesse anmledet, per Unterschrift zu gestatten.
Diese pauschale Erlaubnis der Weitergabe von geschützen Daten die dem Sozialdatenschutz unterliegen ist in der Regel nicht so einfach ohne genau dargelegten Begründung des berechtigten Interesse an diesen Daten zulässig, gem. den Definitionen der Landes- und Bundesdatenschutzbeauftragten (= Recht auf informationelle Selbstbestimmung) und du läufst u.a. auch Gefahr, dass deine persönlichen Daten in Hände von unbefugten dritten Personen geraten die damit eventuell Handel oder sonstigen Unfug treiben.
Couchhartzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2012, 01:08   #8
Eagle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Eagle
 
Registriert seit: 06.10.2005
Ort: Osnabrück
Beiträge: 1.498
Eagle Eagle Eagle Eagle Eagle Eagle Eagle
Standard AW: Eingliederungsvereinbarung, und nun?

Zitat von blutorange Beitrag anzeigen
Hallo zusammen, danke für eure Antworten. Es schein so als ob mein Bekannter da denn richten Richer hatte sich hier mal anzumelden. Also bis jetzt habe ich noch nicht Unterschrieben, was soll ich tun?
Nichts.

Lege die EGV zu deinen Unterlagen und mache Nichts! Man darf Dich nicht Sanktionieren. Wenn dein Sachbearbeiter unbedingt meint die EGV ist Sinnvoll für Dich kann der Sachbearbeiter die EGV als Verwaltungsakt erlassen. Dagegen kannst Du in Widerspruch und evtl. sogar in Klage gehen. Bei einer Unterschriebenen EGV kannst Du das nicht.


Zitat von blutorange Beitrag anzeigen
Warum hat das mit der Gesundheit nichts in eine EGV, wie ich lernen muste, nichts zu tun?
Couchhartzer hat es ja schon erwähnt, einfach erklärt:

Dein Sachbeabeiter hat als Ziel "Verbsserung des Gesundheitszustands" angegeben.
Dein Sachbearbeiter ist kein Arzt, hat wohl kaum eine Medizinische Ausbildung. Daher kann dein Sachbearbeiter in deiner Gesundheit nicht verpfuschen und Dich auch noch per EGV zu etwas zwingen was gar nicht in seinen Bereich liegt.
Daher haben Gesundheitsangelegenheiten nichts in einer EGV zu suchen.

Zitat von blutorange Beitrag anzeigen
Mein Bekannter sagte auch das es so keine Rechtaufklärung gibt, nur eine Rechtsfolgebelehrung. Das ist das, das sollte es als Anlage dazu geben. Habe ich nicht.
Zitat von blutorange Beitrag anzeigen
Besonders sollte ich aufpassen was unter Erklärug des Kunden steht, er sagte das ist eine Falle, warum?
Siehe Punkt 9. Hier wird gesagt das Du die Rechtsfolgenbeleherung bekommen & gelesen hast. Wenn Du das Unterschreiben würdest stimmst Du diesen zu. Ob Du das nun bekommen hast oder nicht - Bei Unterschrift egal.

Zitat von blutorange Beitrag anzeigen
Ach ja habe da noch ein 400€ Job, er sagt beides kann ich nicht, den Job machen und Krank sein. Wenn ich da dann Gesund bin können die mich in jede Maßnahme drücken zb. Arbeitsgelegenheiten.
In der EGV steht ja, das ein Attest besagt, dass momentan absolut keine Vermittlung oder Ähnliches Sinn ergeben würde.
Ich denke mal der 400€ Job ist beim Amt ja bekannt, und wenn Die sagen das sämtliche Vermittlung nicht Möglich ist, scheint ja bei Dir nicht mehr zu Gehen.
Du bist ja dann sicherlich derzeit nicht Krankgeschrieben sondern gehst deinen Job nach? Wenn mehr wie dieser 400€ Job geht ja scheinbar bei Dir nicht, daher wäre eine Maßnahme derzeit ziemlich Fehl am Platz.
__



Stehe als Beistand im Raum Osnabrück zur Verfügung
Eagle ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
eingliederungsvereinbarung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eingliederungsvereinbarung religious ALG II 0 26.08.2010 13:52
Eingliederungsvereinbarung Donald123 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 13 28.10.2007 16:19
Eingliederungsvereinbarung ich nu wieder Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 5 18.08.2007 20:47
Eingliederungsvereinbarung Lolek125 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 12 06.08.2007 22:28
Eingliederungsvereinbarung elvis Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 15 29.07.2007 19:34


Es ist jetzt 03:48 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland