Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> EGV, bitte einmal eure Meinung

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.10.2012, 15:34   #1
Hajoap->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.10.2012
Beiträge: 80
Hajoap
Standard EGV, bitte einmal eure Meinung

Hallo erstmal ..

Ich benötige mal eure Hilfe, schaut mal bitte über die EGV, ich habe da ein ungutes Gefühl, zumal gerade beim abfotografieren auch erst die Seitenzahl auffiehl ...

Ich häng sie mal an und bedanke mich vorab.

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
.jpg   .jpg   .jpg   .jpg   .jpg  
Hajoap ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2012, 16:37   #2
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.323
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV, bitte einmal eure Meinung

Tja ... du bist neu hier ... und gleich im Dilemma mit vielen anderen hier Thema EGV.

Entweder man unterschreibt (oder kriegt als VA) die Abtretung seiner Grundrechte und sagt auch JA zu den Folgen von Sanktionen, oder man geht einen grundsätzlichen, aber "harten" Weg.

Ich habe gerade eben mal zur "Auffrischung" Zeit investiert, erneut folgenden Film zu schauen und gut zuzuhören Ralph Boes: Grundrechte Brandbrief - Aktion zum aktiven Verfassungsschutz, zur Wiedereinsetzung der Grundrechte in Deutschland

und einige alternative Handlungsweisen auf EGV und VA (auch mit ERfolg!) kann man hier studieren: http://grundrechte-brandbrief.de/

Jeder muss das jedoch für sich selbst entscheiden, ob er sich seine Rechte weiterhin abkaufen lässt.

Nach den vielen Schicksalen hier und den wahren Informationen aus dieser Seite, stellt sich für mich persönlich eigentlich kein "weicher Mittelweg" mehr ...
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2012, 18:16   #3
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Standard AW: EGV, bitte einmal eure Meinung

Schon wegen der Schadensersatzpflicht bei Maßnahmeabbruch
würde ich dieses Pamphlet niemals unterschreiben !

Außerdem geht es das JC NICHTS an, was du für Korrespondenz mit deinen
potentiellen Arbeitgebern hast. Wo sind wir denn ?

Tue dir den Gefallen und lass den Stift stecken.
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2012, 18:29   #4
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.652
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV, bitte einmal eure Meinung

Kontaktaufnahme zu ehemaligen AGs, was soll der Satz, sinnlos!

Was für eine Maßnahme, in welche Richtung zu unbestimmt?

Du hast ein Kind?

Warum wurde die gültige EGV aufgehoben, hat man mit dir darüber gesprochen?

__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2012, 19:00   #5
Hajoap->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.10.2012
Beiträge: 80
Hajoap
Standard AW: EGV, bitte einmal eure Meinung

Kein Kind ... ich würde ja auch gerne was machen, sprich eine Qualifizierung ...

Vostellen könnte ich mir da was in Kreativer Richtung ... oder vielleicht Büro ... Da sagte mir SB es wäre nichts da, nur im Bereich Schmiede und Giessereitechnik, dort jedoch sehe ich mich als alter ehemaliger Fernfahrer und Lagermitarbeiter mal gar nicht, zumal ich ja auch älter werde ...

EDIT; nein, alte EGV ausgelaufen ...

Mir kommt der Verdacht, ich soll über den Tisch gezogen werden, die EGV zeigt Seiten 1 - 6, es sind aber nur 5 !!
Hajoap ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2012, 22:09   #6
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Standard AW: EGV, bitte einmal eure Meinung

Deinen Verdacht kann ich bestätigen.
Unterschreibe die nur nicht !
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2012, 02:47   #7
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.320
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Frage AW: EGV, bitte einmal eure Meinung

Hallo Hajoap,

sieht nach EGV einer Optionskommune aus, die sind oft noch sinnfreier formuliert, als die von den AfA-JobCentern...liege ich damit richtig ???

Zitat:
Eine zuvor abgeschlossene Eingliederungsvereinbarung wird hiermit aufgehoben
Wieso steht das da drin, wenn es gar KEINE gibt und was sollen dann die "Hinweise" auf EGV Nr.1 bedeuten ???

Einen Vertrag (und die EGV ist einer) kann übrigens KEINER mal so einseitig "aufheben", den kann man NUR kündigen und daran sind dann auch beide Vertragspartner beteiligt.

Zitat:
Es wird also alles verbindlich vereinbart für die Gültigkeitsdauer, soweit zwischenzeitlich keine anderweitige Regelung getroffen wird...
Also gültig solange (oben) drauf steht, aber nur falls SB nicht mal Lust auf "andere Regelungen hat" oder WIE ist das so zu verstehen ???

Ach, du bist tatsächlich immer noch arbeitslos , hast keinen Führerschein, musst zur MPU...na dann stell doch mal den schriftlichen Antrag (nachweislich !!!), dass die Kosten dafür vom JC übernommen werden, um diese "Vermittlungs-Hemmnisse" zu beseitigen...

Ansonsten hat DAS in einer EGV NICHTS zu suchen, die ist ja nicht dafür da die Gründe zu benennen, warum du nun immer noch arbeitslos bist...die soll Eingliederungs-HILFEN anbieten /vereinbaren ...

Zitat:
Eventuell wird die Teilnahme an einer Qualifizierung befürwortet
Eventuell aber auch NICHT, eine ernsthafte Verpflichtung vom JC ist das ja gerade nicht, dich tatsächlich zu qualifizieren ...

1.Wieviele "passende" Stellenvorschläge gab es denn schon so von deinem JobCenter, oder ist da noch nie was für dich bei denen "eingegangen" ???
2. Die vermitteln dir sogar "zumutbare" Vorstellungsgespräche, alle Achtung ...
3. ist total langweilig /sinnfrei, das steht schon so im Gesetz ...

Also "aus welcher Eingliederungs-Vereinbarung Nr.1" wird das folgende übernommen, wenn es eine solche gar nicht gibt, oder ist die nur schon abgelaufen (dann erübrigt sich auch eine "Aufhebung") ???

Was bedeutet hier (bei Punkt 1 und 2) immer der Hinweis auf die "angemessene Weise", was sieht deine SB denn so "als angemessen an" ???

Punkt 3. ist natürlich besonders wichtig zu betonen, sonst weißt du ja gar nicht was du dann mit einem zumutbaren Arbeits-Angebot (eventuell) anfangen sollst, ODER ???

Eine Bestätigung vom AG bekommst du nur freiwillig und der Arbeitsvertrag geht das JobCenter NICHTS an.

Unterstützung bei Bewerbungen sind auf den ersten Blick OK, auf den Zweiten wäre mal zu fragen, meinen die nun das Kalenderjahr (01.01. - 31.12.) ODER 365 Tage ab Antragstellung ...

260 € im Jahr (oder in 365 Tagen) reichen aber NICHT für mindestens 7 Bewerbungen im Monat, wenn ALLE eine Mappe haben wollen, ist das für 4 € schon ziemlich schwierig bei weniger.

Geld für Presse/Fachzeitschriften sind in diesem Ausmaß nicht im Leistungssatz enthalten, hat die ne Ahnung was "Fachzeitschriften" kosten ...
Gibt es berechtigte Hoffnungen bei deinem alten AG wieder reinzukommen, oder was verspricht die sich davon ???

Wie soll diese "Rückmeldung aussehen", persönliche Vorsprache NUR auf schriftliche Einladung, hier besteht Klärungsbedarf, was damit genau gemeint ist...

Nachweise der Bewerbungen an sich soweit OK, du wirst nicht auf "Bestätigungen" vom AG "festgenagelt".

Was soll das sein FbW ???

WER will das prüfen und bewilligen, wann soll das passieren, was genau soll da passieren, wie bringt dich das in den 1. Arbeitsmarkt ???

Wenn, wann WER entschieden hat, dann wird ein Bildungsgutschein bewilligt, ach nee, dann wird erst geprüft, ob einer bewilligt wird...???

Schadenersatz muss eindeutig beziffert werden und wenn noch nicht mal die (geplante/unbekannte) Maßnahme richtig erklärt wurde, unterschreibt man schon gar nicht, dass man 30% der Lehrgangskosten (in bisher unbekannter Höhe) tragen wird...sowas unterschreibt man GAR NICHT, NIEMALS...

Denn aus ALGII ist man schon finanziell gar nicht in der Lage solche Schadenersatzforderungen überhaupt zu begleichen, wenn es tatsächlich mal dazu käme.

Und welche Gründe dann wirklich für ein vorzeitiges Ende verantwortlich wären, das entscheidet dann auch wieder irgendjemand anderes.

Das war jetzt mal meine Analyse dieser EGV, ICH würde das so niemals unterschreiben und sei es NUR wegen der Schadenersatz-Geschichte, aber auch die Bewerbungs-Forderungen sind zu hoch im Vergleich zur angebotenen Kosten-Übernahme...

Das sind mal nur die grundsätzlichen Sachen, ich würde es auf einen VA ankommen lassen und dann Widerspruch einlegen, entscheiden kannst du das nur selber und suche dir deine Bildungs-Maßnahme lieber selber aus (KursNet) ...

Einen solchen Antrag auf Bildungsgutschein kannst du auch OHNE EGV stellen.
Hebe dir diesen EGV-Vorschlag trotzdem gut auf, denn der spätere VA sollte den gleichen Inhalt haben, sonst ist es ja kein Ersatz für genau diese EGV, die Schadenersatz-Geschichte DARF da aber (eigentlich) nicht drin sein, das wäre dann schon "die sichere Bank" dass dem Widerspruch stattgegeben wird.

Schadenersatz DARF nämlich NUR in einer EGV (weil angeblich freiwillig) "vereinbart" werden, in einen VA DARF das NICHT rein.

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2012, 13:44   #8
Hajoap->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.10.2012
Beiträge: 80
Hajoap
Standard AW: EGV, bitte einmal eure Meinung

Vielen Dank für eure Antworten ...

Ich lese ja nun viel und überlege gerade, ob ich gar nichts machen soll und abwarten oder getreu dem Motto "Angriff ist die beste Verteidigung" sofort auf Konfrontationskurs gehen soll ...

Alternativ, schriftlich die Unterschrift verweigern und sofort eine eigene EGV als Gegenvorschlag zu unterbreiten und sie basteln lassen.

Gar nicht so einfach.
Hajoap ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2012, 13:56   #9
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.652
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV, bitte einmal eure Meinung

Zitat:
Mir kommt der Verdacht, ich soll über den Tisch gezogen werden, die EGV zeigt Seiten 1 - 6, es sind aber nur 5 !!
Und somit hat sich die Frage nach einem Gegevorschlag erübrigt, weil eine Seite fehlt und die EGV für dieist.

Bitte warte jetzt bis der VA kommt, dann Widerspruch.

Du kannst zwar schriftlich mitteilen das du diese unvollständige EGV nicht unterschreibst und von daher es dir auch nicht möglich ist,einen Gegenvorschlag
zu unterbreiten.

Das JC ist in der Beweislast das du vollständige Unterlagen erhalten hast!

Frage welche Seite fehlt denn genau?

__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2012, 14:09   #10
Hajoap->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.10.2012
Beiträge: 80
Hajoap
Standard AW: EGV, bitte einmal eure Meinung

... es sollen Seiten 1 von 6 sein, 5 von 6 ist die mit den Unterschriften, also fehlt die Seite 6 .. oder hab ich da nen Denkfehler ?

Ich lese seit gestern viel, danke für den Link zu Herrn Ralf Boes und dem Brandbrief, wodurch ich ja nun erst wirklich aufgrüttelt wurde ...
Hajoap ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2012, 14:21   #11
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV, bitte einmal eure Meinung

Zitat von Doppeloma Beitrag anzeigen

Was soll das sein FbW ???
Förderung der beruflichen Weiterbildung.
HEGA 02/12 - 01 - Instrumentenreform
Hamburgeryn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2012, 14:31   #12
Couchhartzer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Couchhartzer
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 4.147
Couchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/in
Standard AW: EGV, bitte einmal eure Meinung

Zitat von Hajoap Beitrag anzeigen

Alternativ, schriftlich die Unterschrift verweigern und sofort eine eigene EGV als Gegenvorschlag zu unterbreiten und sie basteln lassen
Nö.
Warum willst du die Pflichtarbeit von den SB dort machen, die offenbar für ordnungsgemäße Pflichtaufgaben schlichtweg zu dämlich sind (wie man ja deutlich an den Unzulässigkeiten und Unstimmigkeiten in diesem EGV-Angebot sieht)?
Bekommst du denn etwa deren Gehalt (anteilig), oder würden die dir freiwillig etwas davon abgeben, wenn du deren Arbeit machst, die sie vom Gesetz her korrekt zu erledigen haben?
Wenn nein, dann lass das mit dem Gegenvorschlag einfach bleiben und warte ab, ob die so intelligenbefreit bleiben und diesen Blödsinn auch als VA machen, denn den kannst du dann ggf. über den Rechtsweg kassieren lassen.
Couchhartzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2012, 14:35   #13
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.652
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV, bitte einmal eure Meinung

Zitat:
... es sollen Seiten 1 von 6 sein, 5 von 6 ist die mit den Unterschriften, also fehlt die Seite 6 .. oder hab ich da nen Denkfehler ?
Frage, ist auf der Rückseite was geschrieben?

Ansonsten laut "Fußzeile" fehlt dann Seite 6.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2012, 14:51   #14
Hajoap->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.10.2012
Beiträge: 80
Hajoap
Standard AW: EGV, bitte einmal eure Meinung

Definitiv keine Seite 6, auch keine Rückseite ... weder in meiner Ausfertigung, noch der für meine SB, habe ja beide hier .... hätte ich das nicht abfotografiert, wäre mir das nicht einmal aufgefallen ...

Würde Seite 5 bis unten an die Fusszeile reichen, wäre eine Seite 6 ggf. durch eine leere Seite zu erklären, was aber nicht so ist.
Hajoap ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2012, 15:05   #15
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Standard AW: EGV, bitte einmal eure Meinung

Es gibt 2 Erklärungen dafür:
Entweder kann SB nicht zählen, oder
diese ominöse Seite 6 liegt in der Welt der Bits und Bytes.

Wäre mir nur ein Grund mehr, die Finger davon zu lassen.
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2012, 16:07   #16
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.320
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Cool AW: EGV, bitte einmal eure Meinung

Zitat:
Förderung der beruflichen Weiterbildung.
also erst mal völlig unkonkretes BLA-BLA, wie ich es mir fast gedacht habe ....

Was soll der Leistungsempfänger nun mit einer solchen Ankündigung anfangen ...

Kann mich nur den Empfehlungen der Vorschreiber anschließen, VA abwarten und bis dahin trinken, eine Behörde bekommt auch von mir nicht mehr schriftlich, als unbedingt sein muss...und dass man was "verweigert" gibt man denen bestimmt nicht schriftlich...

Dass der TE da irgendwie anderer Meinung ist werden die schon merken, auch ihre Fehler sollen die SELBER finden ...schon richtig, dafür werden WIR NICHT bezahlt ...

Zur Not macht man dann (auf Einige wesentliche) in der Begründung zum Widerspruch aufmerksam, ansonsten bekommt eben später das Gericht die ausführliche /umfassende Begründung.

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2012, 18:39   #17
Hajoap->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.10.2012
Beiträge: 80
Hajoap
Standard AW: EGV, bitte einmal eure Meinung

also einfach erst mal gar nichts tun und abwarten .... dann wird sie spätestens Ende der kommenden Woche anrufen, wegen der EGV.

Dann werd ich ihr wohl sagen müssen, das ich nicht gewillt bin zu unterschreiben ...
Hajoap ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2012, 18:46   #18
Couchhartzer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Couchhartzer
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 4.147
Couchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/in
Standard AW: EGV, bitte einmal eure Meinung

Zitat von Hajoap Beitrag anzeigen
also einfach erst mal gar nichts tun und abwarten .... dann wird sie spätestens Ende der kommenden Woche anrufen, wegen der EGV.

Dann werd ich ihr wohl sagen müssen, das ich nicht gewillt bin zu unterschreiben ...
Man kann auch einfach auflegen, denn am Telefon besprochene Dinge lassen sich später in Rechtsverfahren NICHT beweisen und sind somit völlig unnütze Zeitverschwendung.

Deswegen solltest du am Telefon auch niemals etwas beantworten oder begründen!
Wenn die was will dann hat sie zu schreiben!

Zudem: Lasse bitte deine Telefonummer am JC löschen, denn darauf habe die keinen Anspruch, weil ein Erwerbsloser NUR verpflichtet ist an den Werktagen der Woche per Post erreichbar zu sein - NICHT MEHR!
Entsprechendnen formlosen Löschantrag findest du hier irgenwo im Forum.
Couchhartzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2012, 18:56   #19
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV, bitte einmal eure Meinung

Zitat von Hajoap Beitrag anzeigen
also einfach erst mal gar nichts tun und abwarten .... dann wird sie spätestens Ende der kommenden Woche anrufen, wegen der EGV.
Ich schlage vor deine Telefonnummer und/oder Emailadresse löschen zu lassen. (§ 84 SGB X).
Das erspart dir für alle Zukunft überflüssige Störungen seitens der JC-Mitarbeiter.
Zitat von Couchhartzer Beitrag anzeigen
Entsprechendnen formlosen Löschantrag findest du hier irgenwo im Forum.
Zum Beispiel =====> HIER Im Anhang von #7.
Zitat von Hajoap Beitrag anzeigen
Dann werd ich ihr wohl sagen müssen, das ich nicht gewillt bin zu unterschreiben ...
Du musst ihr nicht begründen warum du diesen Vertrag - eine EGV ist ein Subordinationsvertrag - nicht unterschreiben möchtest.

Du tust es einfach nicht.

Sollte deine Entscheidung der SB nicht passen, hat sie die Möglichkeit den VA zu erlassen.

Gegen den kannst du Widerspruch einlegen und die aufschiebende Wirkung beantragen.


***********

Ehrlich gesagt: Wichtiger als dir einen Haufen Gedanken über einen zu erwartenden Telefonanruf einer nervigen SB zu machen, solltest du dir besser einen hübschen Ordner suchen, in den du die EGV abheftest und unbeschwert dein Leben leben. (Zumindest bis der VA da ist. Dann sehen wir weiter. )
Hamburgeryn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2012, 19:05   #20
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: EGV, bitte einmal eure Meinung

gelöscht.
Hamburgeryn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2012, 20:13   #21
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Standard AW: EGV, bitte einmal eure Meinung

Hajoap schrob:
Zitat:
also einfach erst mal gar nichts tun und abwarten ....
Genau so ist es.
Zitat:
dann wird sie spätestens Ende der kommenden Woche anrufen, wegen der EGV.
Leg kommentarlos auf. Sowas wird nur schriftlich gemacht.
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2012, 17:44   #22
Hajoap->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.10.2012
Beiträge: 80
Hajoap
Standard AW: EGV, bitte einmal eure Meinung

so, heute telefon klingelte, meine Beraterin .. sorry, einfach auflegen nicht so mein Ding ..

Wo die EGV denn bliebe.

Ich sagte ihr, ich möchte die keinesfalls unterschreiben, da viele Punkte nicht in Ordnung zu sein scheinen ...

Jetzt der Knaller ... sie sagte, das wären ja doch alles Textbausteine, und aus den 7 Bwerbungen kann man 5 machen ... Unterschreiben muss ich, ansonsten keine Qualifizierung.

2 Kollegen haben hier zufällig gesessen, Telefonanlage auf Lautsprecher ... !!

Ich sagte dann; wie sie versuchen eine individuell auf mich abgestimmte EGV via Textbausteine abzuschliessen ?

Nebenbei deutete ich an, dass man eine Qualifizierung doch auch ohne EGV, via Zuweisung machen kann/könnte ... ich hoffe das stimmt ?

Die Dame ( sagte ich schon, das sie gut aussieht ? ) sagte plötzlich, ich soll ihr nicht sagen, wie sie ihre Arbeit zu machen hat ...

Mein Einwand, ok, wenn sie unterlassen, mir zu sagen, wie ich zu Leben habe, kam gerade noch an, vor dem Klack .... tuuut tuuut tuuut ^^

Ich weiss, vielleicht nicht wirklich gut und klug ... jetzt wissen ja aber beide Seiten, voran wir sind ... ^^
Hajoap ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2012, 12:59   #23
Hajoap->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.10.2012
Beiträge: 80
Hajoap
Standard AW: EGV, bitte einmal eure Meinung

Neue EGV via Post erhalten, könnt ihr bitte mal drüberschauen ...

Ich danke euch vorab recht herzlich

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
.jpg   .jpg   .jpg   .jpg   .jpg  
Hajoap ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2012, 20:15   #24
Hajoap->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.10.2012
Beiträge: 80
Hajoap
Standard AW: EGV, bitte einmal eure Meinung

hm ... wieder unbststimmte Maßnahme ?

Bewerbungskosten zu ungenau ?

Nächster Termin hat in EGV nichts zu suchen ...

OK, das habe ich durch lesen, was noch ?
Hajoap ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2012, 22:48   #25
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.784
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: EGV, bitte einmal eure Meinung

Zitat:
und seine Bemühungen hier regelmäßig unaufgefordert nachweisen.
Ne Ne, unaufgefordert schonmal gar nicht. Wenn sie deine Bemühungen sehen wollen, sollen sie dich per Meldetermin einladen.

Zitat:
Fahrtkostenerstattung auf Antrag(Im Rahmen der Richtlinien des JC).
Hübsch, wenn mnán denn nun wüßte wie diese Richtlinien aussehen. Die gehören aufgeschlüsselt in die EGV geschrieben.

Was ist und wer bestimmt was angemessene Weise ist bei Bewerbung und Vorstellungsgespräch?

Zitat:
Bestätigung des Arbeitgebers über das Vorstellungsgespräch.
Das liegt nicht im Bereich des Hilfebedürftigen, das man das verlangen kann.

Zitat:
Die Rückmeldung erfolgt bis zum 30. eines Monats beginnend mit dem 30.11.12
Da dies Nachweissicher erfolgen muss, sollte das wie oben beschrieben per Meldetermin gemacht werden. Ansonsten hohe Sanktionsgefahr.

Eine mögliche AGH in der Zukunft hat nichts in der EGV zu suchen. Die sollte dann in einer separaten Zuweisung erfolgen.

Im Anhang zur Rechtsfolgenbelehrung wird ein Meldetermin zum 29.11. beschlossen ohne auf die §§ hinzuweisen.

Als Rechtsgrundlage wird auf einen EGV/VA verwiesen. Da ist aber dann die Überschrift dieser EGV falsch. Sie hätte "Ersatz der Eingliederungsvereinbarung als Verwaltungsakt" heißen müssen.

Das JC nimmt sich das Recht auf Nachbesserung heraus.

Es werden auch "nicht erwerbsfähigen Leistungsberechtigten" Geldkürzungen angedroht. Da kann ich nur noch mit dem Kopf schütteln.

Seite 5 ist eine Annahmebestätigung für eine EGV.

Ist Seite 6 eine leere Seite?


Insgesamt ist das ein KuddelMuddel wie ich es schon lange nicht mehr gesehen hab. Da wollte wohl jemand die EGV als VA versenden und ist furchtbar in die Hose gegangen. Nix unterschreiben, sondern sorgsam weglegen. Das ist kein VA und auch kein Schreiben zu einem Meldetermin am 29.11.
Also abwarten was da als nächstes kommt. Ich befürchte das allerschlimmste - für den SB. Der sollte nochmal ne Ausbildung oder zumindest ne lange Schulung machen. Oder auch nicht, hat ja seine Vorteile, dieses Nichtwissen.
swavolt ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
meinung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EGV benötige bitte Eure Meinung Sealpoint Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 11 29.07.2012 19:22
Brauche Eure Meinung, bitte! ChTh ALG II 24 25.06.2012 15:17
Eure Meinung bitte! blaine Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 22 12.11.2011 14:55
EGV betreffend Bürgerarbeit..bitte eure Meinung cortelyou Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 12 08.09.2010 06:54
Was soll ich tun, bitte um Eure Meinung! Insekt ALG II 9 22.03.2009 22:37


Es ist jetzt 00:35 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland