Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.10.2012, 12:00   #1
Eleija->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.06.2010
Beiträge: 61
Eleija
Standard Neue EGV per Post - bitte mal überprüfen

Hallo,

nachdem mein Arbeitsvermittler mir nach unserem letzten Konflikt wegen einer nicht zusätzlichen AGH mitteilte, dass er keinen Wert mehr auf mein persönliches Erscheinen legt, habe ich heute eine neue EGV per Post bekommen.

Könnt ihr euch die bitte mal durchlesen und mir sagen was ihr dazu meint? Irgendwie klingt das für mich nach einem Freifahrtschein für irgendwelche AGHs und den Teil mit den Eigenbemühungen über die schriftlichen Bewerbungen hinaus verstehe ich auch nicht.

Danke euch!

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
scan_pic0003.jpg   scan_pic0004.jpg  
Eleija ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2012, 12:13   #2
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Standard AW: Neue EGV per Post - bitte mal überprüfen

Na dann wolln wir mal sehen:

Vorlage von Absagen der Arbeitgeber geht gar nicht.
Du hast keinen Einfluß darauf, ob der AG schriftlich absagt.
Sanktionsfalle !

Bewerbungszwang bei ZAF ist abzulehnen.

Monatliche Nachweisabgabe ? Was soll das denn und wer zahlt die Wegekosten ?
Sich generell für 1€ Jobs bereit erklären ? Nix da.
Arbeit hat ihren Wert und hast das Recht, dieses auch durchzusetzen.

Außerhalb der vorgegebenen Bewerbungsbemühungen Klinken putzen ?
Geht gar nicht, das ist deine Sache. Was glauben die denn, wie viel
freie Stellen es gibt ? Das auch noch nachweisen zu müssen, ist die absolute Höhe.
Datenschutz und Sanktionsfalle.

Dritte haben mit deinen Bewerbungen nichts zu schaffen !
Datenschutz.

Sich per EGV zu Infoveranstaltungen verdonnern zu lassen geht auch nicht.
Sanktionsfalle.

Fazit: Nicht unterschreiben, sonst endest du als Eigentum deines SB !
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2012, 12:25   #3
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.529
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neue EGV per Post - bitte mal überprüfen

Noch ein Punkt, was soll das mit dem Gutachten?

Nächster Punkt Initiativbewerbung werden ausgeschlossen, auf welcher Grundlage,
diese Bewerbungen gehören auch dazu!


__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2012, 12:49   #4
Eleija->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.06.2010
Beiträge: 61
Eleija
Standard AW: Neue EGV per Post - bitte mal überprüfen

Danke schon mal für die Antworten soweit.

Mit der EGV scheint ja noch einiges mehr im Argen zu sein als mir selbst erst aufgefallen ist.

Die "Eigenbemühungen über die schriftlichen Bewerbungen hinaus" sollen also Initiativbewerbungen darstellen? Sowas hab ich im Leben noch nicht mündlich oder persönlich gemacht, höchstens schriftlich. Ich glaube, dass das branchenunüblich ist. Zumal persönlich ohnehin schon mal unmöglich ist, da es kaum mal eine regionale Stelle gibt und meine Bewerbungen zu 99% weiter weg gehen.

Der Paragraph mit dem Gutachten ist angeblich Standard, den hatte ich vorher schon mal bei meinem SB angesprochen. Steht allerdings erst drinne, nachdem man mich zum PD schicken wollte und ich mich dagegen gewehrt habe (PD wegen Nichtangabe meiner Telefonnummer - lächerlich).

Bin gerade etwas überfordert mit der EGV und weiß gar nicht, wie ich darauf reagieren soll bzw. was ich jetzt machen soll.
Eleija ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2012, 13:22   #5
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Standard AW: Neue EGV per Post - bitte mal überprüfen

Zitat:
Bin gerade etwas überfordert mit der EGV und weiß gar nicht, wie ich darauf reagieren soll bzw. was ich jetzt machen soll.
Okay, dann sage ich es nochmal:
Nicht unterschreiben !!!

Auch sonst keinerlei Reaktion.
Warte den VA ab. Kommt einer, stell ihn hier ein und dann werden wir sehen.
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2012, 13:24   #6
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.529
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neue EGV per Post - bitte mal überprüfen

Zitat:
PD wegen Nichtangabe meiner Telefonnummer - lächerlich
Lächerlich, das ist das allerletzte und entbehrte jeder rechtlichen Grundlage.

Auf keinen Fall unterschreiben und abwarten bis der VA kommt und dann sehen wir
hier weiter.

Ist ja unglaublich was dein SB da mit dir veranstaltet.

__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2012, 13:35   #7
Eleija->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.06.2010
Beiträge: 61
Eleija
Standard AW: Neue EGV per Post - bitte mal überprüfen

Ja, unterschreiben werde ich es auf keinen Fall! Dann kann ich ja gleich die Schlinge mit zum Henker tragen.

Aber kann es als Weigerung gewertet werden wenn ich gar nicht darauf reagiere? Die EGV kam nämlich mit einem netten Briefchen in dem steht:

"Eines der beiden Exemplare wollen Sie bitte unterschreiben und umgehend nach hier zurückgeben.
Vorsorglich mache ich Sie darauf aufmerksam, dass eine Weigerung dazu führt, dass von uns zu erbringende Leistungen gekürzt werden können oder ganz wegfallen, es sei denn, es liegt ein für Sie wichtiger Grund vor."
Eleija ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2012, 13:38   #8
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Standard AW: Neue EGV per Post - bitte mal überprüfen

Die Nichtunterschrift darf nicht (mehr) sanktioniert werden.
Was bildet sich der/die SB eigentlich ein ???

[Edith:]
Falls du doch mal aufs Amt mußt, am besten nur noch mit Beistand.
Ist dein Recht.
[/Edith]
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2012, 13:53   #9
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.529
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neue EGV per Post - bitte mal überprüfen

Sanktionen und Kürzungen der Hartz-IV-Bezüge sind laut Bundessozialgericht nur dann zulässig, wenn zuvor eine Eingliederungsvereinbarung geschlossen oder ein entsprechender Verwaltungsakt erlassen wurde (Az: B 4 AS 20/09 R). Über die Folgen von Verstößen muss die Behörde konkret und verständlich informieren (Az: B 4 AS 30/09 R).


__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2012, 14:29   #10
Fuzzi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.03.2012
Ort: zu hause
Beiträge: 313
Fuzzi Fuzzi
Standard AW: Neue EGV per Post - bitte mal überprüfen

Habe ja schon einige gelesen, aber diese EGV ist ja ein
Freifahrtschein für den SB........
bloß nicht unterschreiben.....
Fuzzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2012, 16:48   #11
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.314
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neue EGV per Post - bitte mal überprüfen

Zitat von Eleija Beitrag anzeigen
Ja, unterschreiben werde ich es auf keinen Fall! Dann kann ich ja gleich die Schlinge mit zum Henker tragen.

Aber kann es als Weigerung gewertet werden wenn ich gar nicht darauf reagiere? Die EGV kam nämlich mit einem netten Briefchen in dem steht:

"Eines der beiden Exemplare wollen Sie bitte unterschreiben und umgehend nach hier zurückgeben.
Vorsorglich mache ich Sie darauf aufmerksam, dass eine Weigerung dazu führt, dass von uns zu erbringende Leistungen gekürzt werden können oder ganz wegfallen, es sei denn, es liegt ein für Sie wichtiger Grund vor."

DAS ist ein Grund für eine umgehende Vorlage dieses "Briefchens" beim Beschwerdemanagement mit der Bitte um Nennung der konkreten Rechtsgrundlage für dieses Ansinnens des SB UND der Bitte, dem SB sowie dem Leiter dieses JC hier eine "Belehrung" zukommen zu lassen, da der Verdacht aufkommt, dass derartige "Nötigung" dort "standard" ist!
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2012, 18:23   #12
Eleija->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.06.2010
Beiträge: 61
Eleija
Standard AW: Neue EGV per Post - bitte mal überprüfen

Zitat von gila Beitrag anzeigen
DAS ist ein Grund für eine umgehende Vorlage dieses "Briefchens" beim Beschwerdemanagement mit der Bitte um Nennung der konkreten Rechtsgrundlage für dieses Ansinnens des SB UND der Bitte, dem SB sowie dem Leiter dieses JC hier eine "Belehrung" zukommen zu lassen, da der Verdacht aufkommt, dass derartige "Nötigung" dort "standard" ist!
Würde ich sehr gerne tun, denn der SB ist schon so eine Sache für sich. Bei jedem Besuch werde ich beleidigt, als arbeitsscheu bezeichnet, potentielle Arbeitgeber würden direkt sehen, dass ich nicht arbeiten will, in der Arge wäre man der Meinung ich würde überall nur Schlupflöcher suchen (weil AGH als Landschaftsgärtner als nicht zusätzlich abgelehnt) etc.

Ich habe weder einen Anlass zu irgendeiner dieser Aussagen gegeben noch entspricht irgendeine der Wahrheit. Generell ein sehr voreingenommener Herr. Ich fands schon unter aller Sau, dass er "keinen Wert auf mein persönliches Erscheinen" legt.

Allerdings hatte ich mich über die vorherige SB beim Leiter beschwert (die mit dem PD wegen Telefonnummer Mist) und bin quasi vom Regen in die Traufe geraten. Und nun hab ich das Gefühl das der SB mich - wie angekündigt - auf Teufel komm raus sanktionieren will. Und genauso schaut diese EGV ja auch aus.

Macht das Beschwerdemanagement denn mehr Sinn?
Eleija ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2012, 22:11   #13
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Standard AW: Neue EGV per Post - bitte mal überprüfen

Eleija schrob:
Zitat:
Würde ich sehr gerne tun, denn der SB ist schon so eine Sache für sich. Bei jedem Besuch werde ich beleidigt, als arbeitsscheu bezeichnet, potentielle Arbeitgeber würden direkt sehen, dass ich nicht arbeiten will, in der Arge wäre man der Meinung ich würde überall nur Schlupflöcher suchen (weil AGH als Landschaftsgärtner als nicht zusätzlich abgelehnt) etc.
Dann nimm zukünftig einen Beistand mit.
Diese Type ist ja völlig kaputt !

Mal was für deinen Hinterkopf:

- Du bist beim JC Kunde.
- Der Kunde ist König.
- Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit.
- Schafft der SB das nicht, macht der den falschen Job.

Und nimm dir diese ausnehmend dummen Sprüche nicht zu Herzen.
Niemandem steht es an, so über Menschen zu urteilen.

Zitat:
Ich fands schon unter aller Sau, dass er "keinen Wert auf mein persönliches Erscheinen" legt.
Unmöglich sowas.
Dann erscheine auch nur dann, wenn der Fürst (HAHA ! )
zum üblichen Termin ruft. Und geniesse die Ruhe dazwischen.

Zitat:
Allerdings hatte ich mich über die vorherige SB beim Leiter beschwert (die mit dem PD wegen Telefonnummer Mist) und bin quasi vom Regen in die Traufe geraten. Und nun hab ich das Gefühl das der SB mich - wie angekündigt - auf Teufel komm raus sanktionieren will. Und genauso schaut diese EGV ja auch aus.
Leute, die wissen was Phase ist, werden gern so behandelt.
In der Hoffnung, sie auf diese Art brechen zu können.
Lass dir sowas nicht bieten, jeder hat seinen Wert.

Zitat:
Macht das Beschwerdemanagement denn mehr Sinn?
Das ist längst überfällig.
Bringt aber meist nur was, wenn ein Beistand protokolliert.
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2012, 08:44   #14
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.314
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neue EGV per Post - bitte mal überprüfen

Zitat von Eleija Beitrag anzeigen
Macht das Beschwerdemanagement denn mehr Sinn?
Also ich habe in anderer Sache mit meiner Tochter bisher "gute" Erfahrung gemacht. Aufgrund meiner "Lästigkeit" und beharrlichen Emails hat der Leiter der Geschäftsführung des JC-Beschwerdemanagement mich angerufen und wir hatten ein persönliches Gespräch, was einiges auf einer ruhigen Ebene klar stellen konnte.

Ich habe mir einiges von dir durchgelesen - du bist 29 und eigentlich sehr qualifiziert - 6 Jahre ohne Job ist da ein Unding.

Was ist mit dem Thema Um- oder Weiterbildung geworden?
Erst neulich hörte ich im Radio eine ausführliche Sendung über den Beruf Informatik, in dem es zudem weniger Frauen gibt, und dass gerade für die Zukunft hier richtig gute Chancen und Bedarf bestehen soll.

Da würde ich mich auch nicht mit AGHs und sonstigem Schiet abspeisen lassen, nur um aus der Statistik zu sein ... du bist noch jung und hast "Anspruch" auf deine Chancen!

Ich würde mich an deiner Stelle sehr wohl beschweren über eine derartige Behandlung und anzweifeln, dass hier "qualifiziert" gearbeitet wird. Es dürfte inzwischen eine Binsenweisheit sein, dass Leute gerade in jungen Jahren mit "irgendwelchen" Tätigkeiten weder langfristig eigenständig sein können, noch Vorsorge für die Zukunft möglich ist.
In der Beschwerde würde ich glasklar legen, dass es nicht sein kann, dass man einerseits von "Fachkräftemangel" spricht, andererseits sich Leute aus dem Ausland holt und die subventioniert und die Ämter die Leute im Garten hacken lassen wollen, anstatt gezielt die Firmen anzusprechen und "Fachkräfte" zu unterstützen und zu vermitteln.

Alles eine Folge davon, dass das "Vermittlungsmonopol" der Arbeitsämter damals aufgeweicht wurde und dubiosen Vermittlern und ZAFs hier Tür und Tor für Geschäftemacherei geöffnet wurde - während die Vermittler der Agenturen überwiegend Däumchen drehen, da sie aus der Verpflichtung raus sind!

Dir scheint deine Fachrichtung zu liegen und Freude zu machen - dann musst du wohl eher OHNE das JC um deine Zukunft kämpfen.
Wenn du weitgehend unabhängig bist, dann würde ich die Chance nutzen und mich "in aller Welt" bewerben.
Und Auffrischungen und Schulungen gezielt einfordern!

Fülle den Trichter - irgendwas kommt dann schon unten raus
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2012, 10:31   #15
Eleija->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.06.2010
Beiträge: 61
Eleija
Standard AW: Neue EGV per Post - bitte mal überprüfen

Einen Beistand habe ich leider nicht, weder in der Vergangenheit noch für die Zukunft, also auch niemanden, der für mich protokolliert hat oder als Zeuge fungieren könnte.

Aber ich werde mich trotzdem hinsetzen und eine Beschwerde schreiben. Mindestens über die Nötigung zur Unterschrift, denn den Beweis habe ich ja vorliegen - wahrscheinlich aber über mehr. Ist wohl wirklich überfällig und ich hab mir zu viel gefallen lassen. Man hat halt Angst es nur noch schlimmer zu machen und ich hatte ohnehin schon vor jedem Termin mit dem SB Bauchschmerzen und hab mir ausgemalt, welche Beleidigungen er denn wohl dieses mal wieder zurecht gelegt hat. So gesehen kommt's mir gerade recht, dass er mich lieber postalisch "betreut".

Tja, was ist aus dem Thema Umschulung geworden.. kurzum: ich habe noch keinerlei Antwort bekommen.
Aber ich schätze mal, es wird nichts. Gibt ja genügend offene Stellen. Nur leider nicht hier, kaum eine Bewerbung geht mal im Radius von unter 130km raus. Den Arbeitgeber, der mich soweit weg überhaupt mal zu einem Vorstellungsgespräch einläd, den hab ich bis heute noch nicht gefunden.
Weiterbildungen... ja, etwa 50km weg von mir wäre die nächste und mit öffentlichen Verkehrsmitteln für mich nicht zu erreichen. Von Fernkursen a là SGD wurde mir abgeraten, der Wisch interessiert Arbeitgeber wohl soviel wie ein Stückchen Toilettenpapier.
Umzug wäre wohl angebracht, kann ich mir jedoch nicht leisten.

Man bekommt halt keine Unterstützung sondern wird als arbeitsscheu abgestempelt, egal wie viele Bewerbungen man schreibt und sich sonstwie bemüht.
Eleija ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2012, 12:49   #16
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.314
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neue EGV per Post - bitte mal überprüfen

Schlimmer geht immer ... und wenn du dich nie beschwerst, wirst du diese "wertvolle" Erfahrung leider nicht machen

Aber im Großen und Ganzen muss ich pers. sagen: wenn man eine Beschwerde berechtigt, höflich und gezielt anbringt, hat man meist mehr gewonnen als verloren!
Du musst dich nicht als BITTSTELLER sehen! Du hast Rechte!

Die weiter weg liegenden AG haben meist die Befürchtung (oft zu Recht), dass kein wirkliches Interesse vorliegt und nur der Pflicht genüge getan wird.
Bei interessanten AGs würde ich dazu schreiben, dass du dich bereits im Gebiet XY auf Wohnungssuche befindest und bald umziehst.

Im übrigen hast du auch HIER Rechte!
Wenn du eine Stelle woanders bekommen kannst muss das JC dir auf Antrag auch den Umzug bezahlen.
Erkundige dich jetzt und rechtzeitig über die Modalitäten!
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2012, 14:54   #17
Chandra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.10.2012
Beiträge: 14
Chandra
Standard AW: Neue EGV per Post - bitte mal überprüfen

was mir so auffällt

Initiativbewerbung ausgeschlossen? (wurde schon bemängelt)

Nachweisfrist Bewerbungen???

ohne vorab Info einfach mal allgemein alle AGHs annehmen müssen?

AU für Meldetermin nicht ausreichend? Nur mit Attest?


mal so auf die schnelle
Chandra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2012, 16:10   #18
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Standard AW: Neue EGV per Post - bitte mal überprüfen

Dieser Wisch ist ein absolutes Unding.
Hoffentlich liege ich mit meinem Eindruck falsch,
daß Eleija so verängstigt ist und diesen Müll mitmacht.
Wäre schade drum.......................

Bin auf jeden Fall gespannt, wie es damit weitergeht.
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2012, 10:20   #19
Eleija->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.06.2010
Beiträge: 61
Eleija
Standard AW: Neue EGV per Post - bitte mal überprüfen

Nein nein, ich mache den Dreck nicht mit. Allerdings werde ich sicherlich Hilfe brauchen, sollte es zu einem Sanktionsversuch und/oder dem VA kommen.

Gerade dachte ich schon, das ich den VA im Briefkasten habe, als ein Einwurfeinschreiben gekommen ist. Allerdings waren es nur Vermittlungsvorschläge. Warum diese jedoch plötzlich als Einschreiben kommen, ist mir unklar. Ich habe mich bisher auf alle passenden beworben und unpassende mit Anmerkung zurückgegeben. Es ist also nichts abhanden gekommen.
Eleija ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2012, 11:00   #20
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Standard AW: Neue EGV per Post - bitte mal überprüfen

Eleija tippte:
Zitat:
Nein nein, ich mache den Dreck nicht mit. Allerdings werde ich sicherlich Hilfe brauchen, sollte es zu einem Sanktionsversuch und/oder dem VA kommen.
Diese Hilfe gibts hier. Sag bei Bedarf Bescheid.
Zitat:
Gerade dachte ich schon, das ich den VA im Briefkasten habe, als ein Einwurfeinschreiben gekommen ist. Allerdings waren es nur Vermittlungsvorschläge. Warum diese jedoch plötzlich als Einschreiben kommen, ist mir unklar. Ich habe mich bisher auf alle passenden beworben und unpassende mit Anmerkung zurückgegeben. Es ist also nichts abhanden gekommen.
Mann, muß das Amt Kohle haben !
Die Zustellungsart ist aber nichts als Drohgebärde.
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 10:41   #21
Eleija->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.06.2010
Beiträge: 61
Eleija
Standard AW: Neue EGV per Post - bitte mal überprüfen

Puh, ihr macht mir Mut.

Kann ich meine Beschwerde so abschicken? Weitere Beschwerde über den SB folgt dann bei dem VA, wenn dieser eintrifft. Irgendwie schien es mir an Druck zu verlieren wenn ich mich auch noch über sein Verhalten beschwere, von daher hab ich das wieder entfernt.


[ meine Anschrift ]

Bundesagentur für Arbeit
BA-Service-Haus
Kundenreaktionsmanagement
Regensburger Str. 104

90478 Nürnberg

xxx, 12.10.12

Beschwerde

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchte ich mich über meinen Sachbearbeiter Herrn xxx des Jobcenter xxx , Standort xxx, beschweren.

Am 09.10.12 bekam ich eine neue Eingliederungsvereinbarung auf dem Postweg zugestellt. Der doppelten Ausführung der EGV mit rechtswidrigem Inhalt lag ein Schriftstück (siehe Anhang) bei, in dem geschrieben steht:

Vorsorglich mache ich Sie darauf aufmerksam, dass eine Weigerung dazu führt, dass von uns zu erbringende Leistungen gekürzt werden können oder ganz wegfallen, [...]“

Ich bitte Sie mir die konkrete Rechtsgrundlage dieser Aussage zu nennen, da bereits mehrfach von Gerichten entschieden wurde, dass die Nichtunterzeichnung einer EGV keine Grundlage für eine Sanktionierung oder gar die Einstellung von Leistungen darstellt. Eine derartige Androhung zu einem Vertragsabschluss stellt somit eine Nötigung nach § 240 StGB dar und ich behalte mir weitere Schritte ausdrücklich vor.

Da Herr xxx neben seiner Position im hiesigen Jobcenter auch den Titel des Assessor juris führt, ist davon auszugehen, dass diese versuchte Nötigung wissentlich und mutwillig geschehen ist.

Ich bitte Sie, dem Sachbearbeiter sowie dem Leiter des Jobcenters eine Belehrung zukommen zu lassen, da der Verdacht aufkommt, dass eine derartige Nötigung hier Standard ist.

Mit freundlichen Grüßen
Eleija ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 10:46   #22
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.314
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neue EGV per Post - bitte mal überprüfen

Zitat von Eleija Beitrag anzeigen
Da Herr xxx neben seiner Position im hiesigen Jobcenter auch den Titel des Assessor juris führt, ist davon auszugehen, dass diese versuchte Nötigung wissentlich und mutwillig geschehen ist.

Ich bitte Sie, dem Sachbearbeiter sowie dem Leiter des Jobcenters eine Belehrung zukommen zu lassen, da der Verdacht aufkommt, dass eine derartige Nötigung hier Standard ist.

Mit freundlichen Grüßen

gefällt mir!
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2012, 19:46   #23
Eleija->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.06.2010
Beiträge: 61
Eleija
Standard AW: Neue EGV per Post - bitte mal überprüfen

Huhu,

hier mal ein Update in meiner Sache. Zwischenzeitlich wurde die Beschwerde bearbeitet und der Arbeitsvermittler darf diesen Satz jetzt nicht mehr verwenden. Das wurde mir vom Leiter des JCs schriftlich so mitgeteilt.

Heute habe ich dann ein Schreiben von meinem Arbeitsvermittler erhalten:

Zitat:
"Mit Schreiben vom 15.10.12 habe ich Ihnen den Entwurf einer Eingliederungsvereinbarung zugeschickt und Sie gebeten, eines der beiden Exemplare umgehend unterschrieben an uns zurückzugeben.

Ich darf jetzt um Erledigung bitten."
Da ich nichts falsch machen möchte und ein derartiges Schreiben noch nie gesehen habe, wollte ich mal nachfragen was ich jetzt damit am Besten mache? Soll (muss?) ich überhaupt darauf antworten und falls ja, wie?

Bitten darf man ja um vieles, bekommen wird man es nicht. Aber in wieweit gehört eine Reaktion zur Mitwirkungspflicht? Desweiteren habe ich am 15.10. keine EGV erhalten, die war vom 5.10. und kam am 9.10.

Danke schonmal.
Eleija ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2012, 14:03   #24
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Standard AW: Neue EGV per Post - bitte mal überprüfen

Hoffentlich komme ich nicht zu spät:
Zitat:
Ich darf jetzt um Erledigung bitten.
Sowas geht als anmaßend durch.
Persönlich würde ich nicht auf solche Frechheiten reagieren.
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2012, 14:16   #25
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Neue EGV per Post - bitte mal überprüfen

Zitat:
Persönlich würde ich nicht auf solche Frechheiten reagieren.
Den anderen Trööt zu dem Thema hast Du gelesen? Der scheint extrem angep****t zu sein.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
post, überprüfen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EKV mal bitte überprüfen ... sky1886 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 21 08.10.2012 19:26
8 Bewerbungsbemühungen , bitte EGV überprüfen MissCurious Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 13 19.09.2012 21:50
Weiterbewilligung bitte überprüfen renasia ALG II 5 15.02.2012 15:59
EGV - bitte überprüfen ! Heike73 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 7 11.11.2011 20:43
EGV + Hilfevereinbarung - bitte überprüfen, bitte ChrisS Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 11 22.07.2009 22:59


Es ist jetzt 10:06 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland