Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Wiedereingliederungsmassnahme

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.03.2007, 12:46   #26
Dirk.z->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.03.2007
Beiträge: 17
Dirk.z
Standard

so leute,

ich muss heute um 14:00 Uhr da hin und werde danach ggf. berichten wie es gelaufen ist.
mein freund geht mit und ich hoffe das die deswegen keinen terz machen, sonnst muss ich ihnen was von den gesetzen erzählen.

grüsse
Dirk.z ist offline  
Alt 29.03.2007, 13:55   #27
Dirk.z->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.03.2007
Beiträge: 17
Dirk.z
Standard

erneut hallo zusammen.

wie versprochen ein kleiner zwischenbericht.

die sache mit dem IFD verläuft zwischenzeitlich reibungslos. das erstgespräch war in ordnung und sie haben auch nicht beanstandet dass ich jemanden mitgenommen hatte. am letzten montag hatte ich meinen zweiten termin der auch reibungslos über die bühne ging und bei dem die beraterin nur im internet nach stellen geforscht hatte. nächsten montag muss ich wieder hin.

was zwischenzeitlich aber geschehen ist raubt mir aber nun so ziemlich meine letzte hoffnung auf ein weiteres leben mit mehr aussichten :(

ich war letzte woche beim MRT (Magnet Resonanz Tormographie) wegen meinen rückenbeschwerden und die diagnose hat mich erstmal hart getroffen - bandscheibenvorfall der lendenwirbelsäule :(
jetzt muss ich abwarten weil mein orthopäde diese woche in urlaub ist. nächste woche werde ich dann dort anrufen und fragen wie es weiter geht, aber vermutlich wird dieser nun ein therapievorschlag machen und diesen dann an meine hausärztin weiter leiten.
da ich schon 80% GdB habe (lähmung des rechten arm/ der rechten hand und ein psychisches leiden) und nun der bandscheibenvorfall hinzu kommt überlege ich mir ernsthaft die rente (oder EU-rente wie schon angesprochen) zu beantragen.
nunja, zurzeit bin ich etwas ratlos und ohne grosse hoffnung, denn alle bewerbungen laufen ins leere und kommen mit absagen zurück.
ich denke ich werde jetzt erstmal abwarten was der orthopäde sagt und empfiehlt und werde mir in der zwischenzeit gedanken über die rente machen und hier nach infos dazu suchen und durchlesen.

wenn ihr für mich ein paar nützliche tipps habt bezüglich der rente bzw. eu-rente dann wäre ich dafür sehr dankbar !
mit dem versorgungsamt muss ich mich glaube ich auch noch mal in verbindung setzen, da nun evtl. der GdB erhöht ist/wird.

ich danke euch für die bisherige hilfe (auch bezügl. der rente) .... ich schreib dann mehr wie es weiter geht....

mit wenig hoffnungsvollen grüssen,

dirk
Dirk.z ist offline  

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland