Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Wie viele Bewerbungen?

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.07.2009, 12:37   #51
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wie viele Bewerbungen?

Da hast du Recht. Diese Verbesserungvorschläge sind für die.
 
Alt 24.07.2009, 14:56   #52
Mondkalb
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.01.2009
Beiträge: 195
Mondkalb Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie viele Bewerbungen?

Danke. Ich suche mir die Nummer vom Datenschutzbeauftragten raus und ruf dort an.
Es geht mir nicht um die kleinen Wortverbesserungen, sondern darum, daß es total schief ist. Wenn man etwas verbessert, sollte es ordentlich erfolgen, so kommt man sich ja ver.....t vor.
Mondkalb ist offline  
Alt 27.07.2009, 15:53   #53
Argekritiker->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.07.2009
Beiträge: 215
Argekritiker
Standard AW: Wie viele Bewerbungen?

Eben. Man soll die Verbesserungen begründen. Nicht einfach nur auf Fehler hinweisen.
__

Zur Klarstellung:

Die Arge finanziert weder Banken, noch Kriege und noch nicht einmal die, die sie zu finanzieren hat. NUR SICH SELBST!
Argekritiker ist offline  
Alt 05.08.2009, 22:54   #54
Mondkalb
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.01.2009
Beiträge: 195
Mondkalb Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie viele Bewerbungen?

Hallo zusammen,

heute kam der VA, weil mein Sohn sich geweigert hat, die EGV zu unterschreiben. Wie sollen wir den Widerspruch verfassen? Sollen wir da auch reinschreiben, daß er von der Beraterin dort schwer enttäuscht ist, weil sie mit seinem Namen unterschrieben hat und die "Verbesserungen" vom Institut DGB total schief sind?
Heute waren wir auch bei der IHK Weiterbildung. Die Dame dort will sich mit einigen Betrieben in Verbindung setzen, um zu sehen, ob sie ihn in Ausbildung bringen kann. Außerdem sagte sie, daß für meinen Sohn ein Eingliederungsjahr in frage käme. Dort würde er Praktikum mit Berufsschule machen können. Das wiederum müßte er bei der ARGE beantragen.
Seit dem ganzen Streß mit der ARGE hat mein Sohn wieder öfters heftige Migräneanfälle, was ja auch kein Wunder ist.

Viele Grüße

MK

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
verwaltungsakt001-verkleinerung.jpg   verwaltungsakt002-verkleinerung.jpg   verwaltungsakt003-verkleinerung.jpg  
Mondkalb ist offline  
Alt 06.08.2009, 00:12   #55
Mobydick
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wie viele Bewerbungen?

Ich würde hier einen Widerspruch und einen Antrag auf aufschiebende Wirkung einreichen. Den Widerspruch würde ich wie folgt formulieren:

Ihre Eingliederungsvereinbarung per Verwaltungsakt vom ....
Widerspruch

Sehr geehrte.....

gegen diesen Verwaltungsakt lege ich fristgerecht Widerspruch ein.

Begründung:

Bereits am ..(Datum der noch gültigen EGV).... haben wir eine Eingliederungsvereinbarung abgeschlossen. Diese ist noch bis zum....(Datum des Ablauf der noch gültigen EGV) .. gültig.

Gem. § 15 SGB II soll eine Eingliederungsvereinbarung für 6 Monate abgeschlossen werden. Danach kann eine neue abgeschlossen werden.

Ferner ist aus Ihrem Verwaltungsakt nicht sichtlich, ob die Eingliederungsvereinbarung vom.. (Datum der gültigen EGV).... dadurch ergänzt oder ersetzt wird.

Obwohl ich Sie nach Vorlage der Eingliederungsvereinbarung vom (Datum der 2. EGV) noch auf diese Umstände hinwies, sandten Sie mir trotzdem einen Verwaltungsakt.

Mit freundlichen Grüßen


Und dann noch einen Antrag auf aufschiebende Wirkung für das Sozialgericht deines Ortes (google mal nach der Adresse). Nachstehender Text muss im Duplikat (einschl. allen Anlagen) an das Sozialgericht geschickt werden. Musst 2 komplette, geordnete Exemplare für den Richter zusammenstellen.

An das Sozialgericht.......



Antrag auf Anordnung der aufschiebenden Wirkung

Ich beantrage


1. Die aufschiebende Wirkung meines Widerspruches vom…….(datum des Widerspruches, der oben steht) gegen die Eingliederungsvereinbarung per Verwaltungsakt vom ....(Datum des VA)

2. Der Antragsgegnerin die außergerichtlichen Kosten aufzuerlegen


Sehr geehrte Damen und Herren,


ich beziehe ALG II und bin unter 25 Jahre alt. Am....(Datum der abgeschlossenen EGV)... schloss ich mit der ARGE..... eine Eingliederungsvereinbarung nach § 15 SGB II ab, die noch bis zum....(Datum des Ablaufes dieser EGV).. gültig ist.



Trotzdem legte mir die ARGE..... am....(Datum der 2. EGB) eine weitere Eingliederungsvereinbarung zur Unterschrift vor, die eine unbestimmte Maßnahme bei der Jugendberufshilfe in Bonn enthielt. Da ich bereits eine gültige Eingliederungsvereinbarung habe, sah ich keinen Anlass, diese 2. vor Ablauf der ersten zu unterschreiben.



Am ....(Datum des VA)..... erhielt ich sie per Verwaltungsakt. Dagegen legte ich Widerspruch ein.



Mit freundlichen Grüßen




Anlage:
1) Eingliederungsvereinbarung vom ...(Datum der gültigen EGV)
2) Eingliederungsvereinbarung vom... (Datum der 2. EGV)
3) Eingliederungsvereinbarung per Verwaltungsakt vom......(Datum des VA)
4) Mein Widerspruch vom...(Datum des obigen Widerspruches)




Gerade neulich erlebte ich, dass ein Richter der Meinung war, dass so ein VA bei noch laufender EGV rechtens sei, weil die Verpflichtungen inzwischen alle wahrgenommen wurden und die unterschriebene EGV noch nciht abgelaufen war. In den gesamten restlichen Fällen, die ich erlebte, wurde aus einem gleichen Grund wie diesen die aufschiebende Wirkung wieder hergestellt. Wenn die aufscheibende Wirkung per Beschluss wieder hergestellt wird, braucht dein Sohn auch vorerst den Verpflichtungen des VA nicht nachzukommen, bis der Widerspruchsbescheid vorliegt. Sollte sie nicht wiederhergestellt werden, muss der Richter das begründen und den Sohn muss die Maßnahme antreten.


Da der Richter bis zum 15. nicht entschieden haben wird, muss er - sofern er nicht krank wird - bis zum Beschluss des Richters (dauert ca. 1 Monat) den Verpflichtungen aus dem VA nachkommen und einen Termin mit dem Träger vereinbaren.






 
Alt 06.08.2009, 00:29   #56
Mondkalb
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.01.2009
Beiträge: 195
Mondkalb Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie viele Bewerbungen?

Hallo Mobydick,

vielen Dank für Deine Antwort. Wir werden das so schreiben, wie Du vorgeschlagen hast. Den Antrag auf aufschiebende Wirkung werden wir zum Sozialgericht schicken.

Liebe Grüße

MK
Mondkalb ist offline  
Alt 06.08.2009, 01:37   #57
Argekritiker->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.07.2009
Beiträge: 215
Argekritiker
Standard AW: Wie viele Bewerbungen?

Gut. Widerspruch einlegen hilft immer bei unrechtmäßigen, da vom Verhältnis her total überzogenen VAs.
__

Zur Klarstellung:

Die Arge finanziert weder Banken, noch Kriege und noch nicht einmal die, die sie zu finanzieren hat. NUR SICH SELBST!
Argekritiker ist offline  
Alt 07.08.2009, 12:44   #58
Mondkalb
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.01.2009
Beiträge: 195
Mondkalb Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie viele Bewerbungen?

Beide Briefe sind gestern als Einschreiben mit Rückschein raus.
Wir sind überrascht, daß beide Briefe zusammen "nur" 7,90€ gekostet haben.
Mondkalb ist offline  
Alt 05.09.2009, 12:51   #59
Mondkalb
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.01.2009
Beiträge: 195
Mondkalb Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Daumen hoch AW: Wie viele Bewerbungen?

Hallo Ihr Lieben,

der VA wurde zurück genommen. Ich habe den Bescheid angehängt.

Herzlichen Dank für Eure Hilfe!

Schönes Wochenende und viele Grüße

MK

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
sozialgericht001anonym.jpg   sozialgericht002-anonym.jpg   sozialgericht003-anonym.jpg   sozialgericht004-anonym.jpg  
Mondkalb ist offline  
Alt 05.09.2009, 13:09   #60
Mobydick
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wie viele Bewerbungen?

Na super!!! Da haben die aber klein beigegeben! Und haben noch so schön dazugeschrieben, dass der "Antrag nicht zulässig ist". Und wie hätte dein Sohn sich den sonst gegen den VA wehren können??? Das sind doch Är....!
 
Alt 05.09.2009, 13:22   #61
Mondkalb
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.01.2009
Beiträge: 195
Mondkalb Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie viele Bewerbungen?

Das sind die auf alle Fälle!
Bisher haben sich weder die SB noch die Dame von der IHK wieder gemeldet.
Mal sehen, was als Nächstes kommt.
Nochmals herzlichen Dank für die Unterstützung!!!!
Mondkalb ist offline  
Alt 05.09.2009, 16:30   #62
Mondkalb
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.01.2009
Beiträge: 195
Mondkalb Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie viele Bewerbungen?

Heute kam dieser Brief an.
Was genau bedeutet der letzte Satz?

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
sozialgericht005-kopie.jpg  
Mondkalb ist offline  
Alt 06.09.2009, 01:39   #63
Mobydick
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wie viele Bewerbungen?

Das ist der Widerspruchsbescheid (d.h. die Antwort auf den Widerspruch). Die haben sie - nachdem sie beim Gericht nachgeben mussten - auch ganz schnell danach erstellt und dem Widerspruch auch stattgegen. Hätten sie evtl. ohne dem Antrag auf aufschiebende Wirkung gar nicht gemacht! Dann können sie deinem Sohn auch gleich wieder eine neue EGV vorlegen. D.h. frühestens wenn die noch gültige EGV abgelaufen ist.
 
Alt 06.09.2009, 04:52   #64
Mondkalb
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.01.2009
Beiträge: 195
Mondkalb Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie viele Bewerbungen?

Er bewirbt sich, weil er eine Ausbildung will.
Jedenfalls wird er keine EGV mehr unterschreiben.

Viele Grüße

MK
Mondkalb ist offline  
Alt 14.09.2009, 12:08   #65
Mondkalb
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.01.2009
Beiträge: 195
Mondkalb Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie viele Bewerbungen?

Hallo,

es geht in die nächste Runde. Eben kam eine Vor äh Einladung für den 17.09.09 9 Uhr. Natürlich begleite ich meinen Sohn zum Termin.
Hören wir mal, was sich die SB diesmal ausgedacht hat. Unterschrieben wird Nichts.

LG

MK
Mondkalb ist offline  
Alt 18.09.2009, 11:12   #66
Mondkalb
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.01.2009
Beiträge: 195
Mondkalb Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie viele Bewerbungen?

Hallo,

die SB war diesmal sehr liebenswürdig. Ihrer Meinung nach wäre es doch sehr sinnvoll, wenn mein Sohn sich wieder mit der Jbh in Verbindung setzen und am Programm" Jugend in Arbeit+" teilnehmen würde. Dann fragte sie meinen Sohn, ob er bereit wäre, eine neue EGV sofort zu unterschreiben. Darauf antwortete er mit Nein, denn er müsse eine neue EGV prüfen lassen und überdenken. Von ihr kam dann, daß sie ihn ja nicht zwingt, er die EGV natürlich zur Prüfung mit nach Hause nehmen könne. Außerdem erklärte sie, daß der Gesetzgeber verlangt, daß mit jedem Hartz4 Empfänger eine EGV abgeschlossen werden muß.
Sie stellte eine vorläufige EGV aus, die sie meinem Sohn zusammen mit der Einverständniserklärung zur Übermittlung seiner persönlichen Daten mitgab.
Zum Abschluß sagte sie, daß mein Sohn in einer Woche anrufen und ihr mitteilen soll, ob er die EGV unterschreibt oder nicht.
Telefonisch wird aber gar nichts mit der ARGE erledigt.
Da die Unterschrift auf der Einverständniserklärung freiwillig ist, wird er diese nicht unterschreiben, somit hat sich auch die EGV erledigt.
Mit welcher Begründung soll er der SB das mitteilen, natürlich schriftlich?

MfG MK

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
egv-19-09-09002-verkleinerung.jpg   egv-19-09-09003-anonymisiert.jpg   einverstaendniserklaerung001-anonymisiert.jpg   egv-19-09-09001-anonymisiert.jpg  
Mondkalb ist offline  
Alt 18.09.2009, 12:55   #67
Mobydick
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wie viele Bewerbungen?

Eigentlich ist das nichts weiter als eine Zuweisung zu einem Drittten, der "beraten" und "begleiten" soll. Hast du eine Ahnung, was dieses Jugendwerk genau mit ihm machen will? Eine gute Beratung ist ja sinnvoll und dauert höchstens einen Tag. Oder ist hier eine Maßnahme gemeint?

Wenn er damit nicht einverstanden ist, dann soll er doch bitte die Datenfreigabe nicht unterschreiben. Meist klappt das dann auch mit der Zuweisung nicht. Dann würde ich das so schriftlich ablehnen:

"Ich bin aus persönlichen Gründen mit der Übertragung meiner Daten an das Jugendwerk...... nicht einverstanden und möchte deshalb die Eingliederungsvereinbarung in unveränderter Form nicht unterschreiben. Ich erkläre mich bereit, eine Eingliederungsvereinbarung zu unterschreiben, die mich auch fördert."
 
Alt 18.09.2009, 13:30   #68
Mondkalb
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.01.2009
Beiträge: 195
Mondkalb Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie viele Bewerbungen?

Hier ist der Flyer.

MfG
MK

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
jugend-arbeit-001-kopie.jpg   jugend-arbeit-002-kopie.jpg  
Mondkalb ist offline  
Alt 18.09.2009, 16:31   #69
Mobydick
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wie viele Bewerbungen?

Das sieht so aus, als ob die die Jugendlichen in Praktiken vermitteln. Das ist ja auch nicht Sinn der SAche.

Wenn er den VA erhält, dann kann man die Unbestimmtheit evtl. im Widerspruch mit einbringen.
 
Alt 18.09.2009, 16:55   #70
Mondkalb
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.01.2009
Beiträge: 195
Mondkalb Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie viele Bewerbungen?

Ich sehe das auch so. Außer Parolen erkenne ich in dem Flyer Nichts, was wirklich weiter bringt.
Mondkalb ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
bewerbungen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Viele Fragen - Alg 2 ratlose ALG II 4 16.04.2009 20:46
Viele Fragen kanten KDU - Miete / Untermiete 9 02.04.2009 16:13
ALGII - wie viele Bewerbungen sind üblich? hannoveraner Allgemeine Fragen 4 24.01.2009 00:10
ALG II beantragen... so viele Fragen SusyQ ALG II 35 24.01.2007 13:54
Wie viele Bewerbungen ? Wie oft zum Amt ? Bei Euch? Martin01 Allgemeine Fragen 40 21.09.2006 08:11


Es ist jetzt 21:16 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland