Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Schweigepflichtsentbindung im VA unter Zwang!

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.04.2018, 20:56   #26
snoopy84
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von snoopy84
 
Registriert seit: 16.02.2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.022
snoopy84 snoopy84
Standard AW: Schweigepflichtsentbindung im VA unter Zwang!

Ich weiß nicht was ich machen soll mein SB wird natürlich die Leistungen Einstellen wenn ich dem nicht nachkomme! Gibt es keine Gegen Argumente die ich einreichen könnte mit entsprechenden §?
snoopy84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 22:08   #27
gizmo
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gizmo
 
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 3.591
gizmo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Blinzeln AW: Schweigepflichtsentbindung im VA unter Zwang!

Zitat von snoopy84 Beitrag anzeigen
Ich weiß nicht was ich machen soll mein SB wird natürlich die Leistungen Einstellen wenn ich dem nicht nachkomme! Gibt es keine Gegen Argumente die ich einreichen könnte mit entsprechenden §?
Weist du ob bei dir ein A-Reha Verfahren läuft?
__

Wer andern eine Grube gräbt, den schupst man selbst hinein! Übrigens, fachkundige SB`s im JC gibt es genauso häufig wie Schneebälle in der Hölle!

"WARUM TUHE ICH MIR DAS AN"
gizmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 23:53   #28
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 9.331
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: Schweigepflichtsentbindung im VA unter Zwang!

Hab dir eine aW fürs Sozialgericht angehangen.

Die xxxx mit deinen Daten ausfüllen.

Angehängte Dateien
Dateityp: doc Vorschlag aufsch.Wirkung16.04.doc (75,5 KB, 23x aufgerufen)
swavolt ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2018, 00:00   #29
gizmo
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gizmo
 
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 3.591
gizmo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Blinzeln AW: Schweigepflichtsentbindung im VA unter Zwang!

Zitat von swavolt Beitrag anzeigen
Hab dir eine aW fürs Sozialgericht angehangen.

Die xxxx mit deinen Daten ausfüllen.
Sollte reichen, aber irgendwie sollte das doch durch sein was das SBchen hier macht.
__

Wer andern eine Grube gräbt, den schupst man selbst hinein! Übrigens, fachkundige SB`s im JC gibt es genauso häufig wie Schneebälle in der Hölle!

"WARUM TUHE ICH MIR DAS AN"
gizmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2018, 00:07   #30
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 9.331
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: Schweigepflichtsentbindung im VA unter Zwang!

Hier wird erst was passieren wenn er das Gericht einschaltet.
Wie fast immer.
swavolt ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2018, 00:12   #31
gizmo
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gizmo
 
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 3.591
gizmo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Blinzeln AW: Schweigepflichtsentbindung im VA unter Zwang!

Zitat von swavolt Beitrag anzeigen
Hier wird erst was passieren wenn er das Gericht einschaltet.
Wie fast immer.
So wird es wohl werden.

Ich frage mich manchmal, wenn die Kohle die bei sowas verbraten wird in die Grundsicherung gesteckt wird, wie hoch würde die dann sein?
__

Wer andern eine Grube gräbt, den schupst man selbst hinein! Übrigens, fachkundige SB`s im JC gibt es genauso häufig wie Schneebälle in der Hölle!

"WARUM TUHE ICH MIR DAS AN"
gizmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2018, 11:43   #32
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 9.331
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: Schweigepflichtsentbindung im VA unter Zwang!

Milliarden.
Alleine die Richterstellen und die daraus resultierenden Pensionen, ebenso bei den JC. Alles Verwaltungskosten, die so hoch sind das sie sich aus dem Arbeitslosentopf bedienen müssen um ihre Mehrausgaben zu decken.
Leider gehen noch viel zu wenige vor Gericht. Wenn man dort die Kosten erhöhen würde würde es zwangsläufig irgendwann wegen zu hoher Kosten zusammenbrechen. Weil es dann einfach billiger ist das ALG II ohne großartige Prüfung auszuzahlen.

Für die Jahre 2005 - 2010 Klagenstatistik
Seite 25 - 47 Nummer 34
http://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/17/044/1704407.pdf
Besonders Nummer 36 Seite 47. Die wissen nix über Kosten.

Aber zurück zum Thread:
Unbedingt die aW nachweissicher und schnell zum SG bringen.
Schon genug Zeit vertrödelt.
swavolt ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2018, 11:55   #33
Makale
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.01.2013
Beiträge: 3.202
Makale Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schweigepflichtsentbindung im VA unter Zwang!

Wozu ein ER-Verfahren? Gewisse Leute haben hier Probleme behördliche Schreiben zu verstehen. Ich helfe mal auf die Sprünge. In der Aufforderung in #29 wird sich auf ein Gespräch am 14.03.2018 bezogen. Daran anknüpfend erfolgt nun die formal erforderliche schriftliche Aufforderung die Unterlagen vorzulegen. Diese ist zwingende Voraussetzung einer Leistungsversagung. Mit dem EVA hat das nichts zu tun, da hier die §§ 60 ff. SGB I einschlägig sind. Offensichtlich wurde zumindest das auch schon erkannt.

§ 66 SGB I setzt einerseits eine inhaltlich ausreichend bestimmte Aufforderung zur Mitwirkung und andererseits eine umfangreiche und individuelle Rechtsfolgenbelehrung voraus. Beides liegt nicht vor, was das Jobcenter aber nicht hindern wird entgegen von Recht und Gesetz die Leistungen (vollständig?) zu entziehen, wenn die Unterlagen dort demnächst nicht eintrudeln. Dann müsste neben Widerspruch ein ER-Verfahren eingeleitet werden, um den Entziehungsbescheid bzw. seine Wirkung zu beseitigen.
Makale ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2018, 07:46   #34
snoopy84
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von snoopy84
 
Registriert seit: 16.02.2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.022
snoopy84 snoopy84
Standard AW: Schweigepflichtsentbindung im VA unter Zwang!

Einen schönen guten Morgen.

Ein Kumpel von mir meint das eine Einstweilige anordnung vor Gericht jetzt noch keinen Sinn macht, da ich ja noch nicht beschwert bin und er ist sich sicher das die dann von dem SG abgeschmettert wird, da ich nicht beschwert bin.


Naja, jetzt wird es halt unangenehm! Welchen Nachteil hätte es den für mich wenn ich die Unterlagen einreiche? Vielleicht wäre es Stressfreier da es ja sogesehen nur Formalitäten sind ich weiss es ist Freiwillig laut eurer Auffassung allerdings ist das ja auch immer Sozialgerichtsabhängig vielleicht sieht das SG hier das so wie das JC da gehe ich von aus, da das eine Suppe ist! Dann müsste ich vor dem LSG Klagen wo ich ja in der Vergangenheit immer gute Erfahrungen mit hatte. Mein Bekannter meint das die das mit dem Fragebogen und der Schweigepflichtsentbindung deswegen machen, weil die ÄD so überlastet sind und dann einfach nach Aktenlage entscheiden ohne mich wirklich einzuladen und dann eine empfehlung an das JC schicken.

Ich würde meinen JC Sachbearbeiter schon gerne zeigen das ich es mir nicht gefallen lasse wasn icht Rechtens ist, nur wenn ich hinterher nicht Sicher weiß ob ich vor Gericht erfolg habe und eine komplette Leistungseinstellung bekomme, dann ist der Haufen K.... am Dampfen...
snoopy84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2018, 10:44   #35
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 9.331
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: Schweigepflichtsentbindung im VA unter Zwang!

Ja, Makale, warum eine aW gegen den EGV/VA?
Weil er rechtswidrig ist.
Und weil die Urteile einschlägig sind kann da kein Richter ablehnen.
Und wenn der EGV/VA aW hat, kann keine Leistungseinstellung erfolgen, weils keine Verpflichtung mehr gibt.

Es geht darum das sie ihn zum ÄD schicken sollen und dort die Unterlagen mitbringt. Beim JC haben die Unterlagen nix zu suchen.

Ich versteh nicht warum ihr immer so ein Palaver machen müsst, weil ihr meint das oder dies wäre aussichtslos oder Verschwendung. Es geht immer nur um kleines Geld das eingesetzt wird. Und selbst wenn es nicht klappt so war das immer erst die erste Patrone, und die wurde nicht verschenkt weil man eine Einschätzung bekommt. Und man hat die Chance das es dadurch schon erledigt wird.

Man kann es natürlich lassen, aber dann könnt ihr nur noch gegen Sperr- und Sanktionsbescheide angehen und alles andere wird rechtskräftig. Wenn ihr das wollt, dann bitte auch darauf hinweisen. Es entscheidet immer noch der Threadersteller was er machen will.

Und eine aufschiebende Wirkung ist keine Einstweilige Anordnung.
Zitat:
Unabhängig davon ist darauf zu verweisen, dass es für die Anordnung der aufschiebenden Wirkung entgegen der Ansicht des Antragsgegners nicht der Prüfung eines Anordnungsanspruches oder eines Anordnungsgrundes bedarf. Diese Voraussetzungen sind nur im Falle des einstweiligen Rechtschutzes nach § 86b Abs. 2 SGG, des Erlasses einer einstweiligen Anordnung, einschlägig.(Sozialgericht Mannheim vom 27.06.2013, S 6 AS 1847/13 ER)
Das Gespräch am 14.03. war der Meldetermin wo der EGV/VA übergeben wurde, wo drin steht das er die Unterlagen einreichen soll. Solche eine aufforderung ist in einem EGV/VA rechtswidrig. Diese erneute Aufforderung bezieht sich darauf. Und diese Unterlagen nimmt man zum ÄD mit oder schickt sie zum ÄD. Davon ist aber im EGV/VA keine Rede. Dort soll man sie beim JC einreichen.
Und deshalb geht man mit einer aW gegen den EGV/VA vor, um rechtskonform zum ÄD eingeladen zu werden und dort die Unterlagen vorlegt.

Geändert von swavolt (19.04.2018 um 11:05 Uhr)
swavolt ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2018, 13:12   #36
gizmo
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gizmo
 
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 3.591
gizmo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Blinzeln AW: Schweigepflichtsentbindung im VA unter Zwang!

Zitat von gizmo Beitrag anzeigen
Weist du ob bei dir ein A-Reha Verfahren läuft?
Noch mal gestellt?
__

Wer andern eine Grube gräbt, den schupst man selbst hinein! Übrigens, fachkundige SB`s im JC gibt es genauso häufig wie Schneebälle in der Hölle!

"WARUM TUHE ICH MIR DAS AN"
gizmo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2018, 08:47   #37
snoopy84
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von snoopy84
 
Registriert seit: 16.02.2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.022
snoopy84 snoopy84
Standard AW: Schweigepflichtsentbindung im VA unter Zwang!

Guten Morgen! Morgen ist der letzt mögliche abgabe Termin für die Unterlagen. Ich habe mich entschlossen den entspannteren Weg zu gehen und die Unterlagen dort einzureichen! Die damit verbundenen Problemen sind es mir einfach nicht Wert mich jetzt dagegen zu sträuben selbst wenn es nicht Rechtens ist. Mein Vermittler bekommt ja keine Unterlagen in die Hand und zum ÄD müsste ich ja dann sowieso und da kann ich auch gleich meinen Arzt von der Schweigepflicht entbinden, das kann ich ja auch hinterher Widerrufen beim ÄD und dann habe ich Ruhe! Wichtig für mich das die AU von meinem Doc nicht vom ÄD irgendwie abgeleht werden kann, somit brauche ich solange ich AU bin keinen 1€ mehr machen und das ist das wichtigste für mich den genau darin will mich mein PAP reinzwingen.... Also wozu jetzt eine Leistungseinstellung Riskieren?
snoopy84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2018, 11:56   #38
faalk
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 18.12.2014
Beiträge: 1.037
faalk Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schweigepflichtsentbindung im VA unter Zwang!

Dazu das Sprichwort des Tages:

Zitat:
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom
faalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2018, 09:13   #39
snoopy84
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von snoopy84
 
Registriert seit: 16.02.2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.022
snoopy84 snoopy84
Standard AW: Schweigepflichtsentbindung im VA unter Zwang!

Zitat von faalk Beitrag anzeigen
Dazu das Sprichwort des Tages:


quatsch nicht! Ich habe schon alles durch mit gericht und so und wozu jetzt eine komplette leistungseinstellung riskieren? So lange mit mein arzt alles besprochen ist ist das doch kein Drama jetzt den ÄD kann ich damit vielleicht sogar noch umgehen also die untersuchung also hat noch einen vorteil. mein sachbearbeiter bekommt die unterlagen doch nicht in die hände und erfähr nix gesundheitliches von mir.

hast du schon eine sanktion auf dich genommen und dann vielleicht sogar eine 100%??? der spruch mit dem toten fisch spricht auf mich überhaut nicht zu ich habe schon klagen ohne ende hinter mir vor dem LSG schon paar mal nur wozu soll ich jetzt während meiner AU so viel energie verschwenden und dann istn icht mal sicher ob das SG auf meiner seite ist, die sind hier nämlich pro jobcenter und nicht pro kunde.

ich werde dann hinterher die schweigepflichtsentbindung schriftlich widerrufen.
snoopy84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2018, 09:48   #40
faalk
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 18.12.2014
Beiträge: 1.037
faalk Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schweigepflichtsentbindung im VA unter Zwang!

Zitat:
quatsch nicht!
Doch mach ich.

Zitat:
hast du schon eine sanktion auf dich genommen und dann vielleicht sogar eine 100%???
Ja, aber diese wurde vor Gericht gekippt, weil ich halt nicht mit den Strom geschwommen bin.

Zitat:
So lange mit mein arzt alles besprochen ist ist das doch kein Drama jetzt den ÄD kann ich damit vielleicht sogar noch umgehen also die untersuchung
Wenn das JC den ÄD einshalten will, kann sich dein HA auf den Kopf stellen und mit den Beinen wackeln.

Zitat:
istn icht mal sicher ob das SG auf meiner seite ist, die sind hier nämlich pro jobcenter
Quark. Die Gerichte sind auf der Seite der Gesetze. Aber wenn man gleich immer die Flinte ins Korn wirft....

Zitat:
wozu soll ich jetzt während meiner AU so viel energie verschwenden
Wozu wurde dann der Thread hier übehaupt eröffnet und die Energie der helfenden verschwendet?
faalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2018, 10:08   #41
snoopy84
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von snoopy84
 
Registriert seit: 16.02.2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.022
snoopy84 snoopy84
Standard AW: Schweigepflichtsentbindung im VA unter Zwang!

Zitat von faalk Beitrag anzeigen
Doch mach ich.



Ja, aber diese wurde vor Gericht gekippt, weil ich halt nicht mit den Strom geschwommen bin.



Wenn das JC den ÄD einshalten will, kann sich dein HA auf den Kopf stellen und mit den Beinen wackeln.



Quark. Die Gerichte sind auf der Seite der Gesetze. Aber wenn man gleich immer die Flinte ins Korn wirft....



Wozu wurde dann der Thread hier übehaupt eröffnet und die Energie der helfenden verschwendet?



Wie meinst du das mit auf dem kopf stellen?
snoopy84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2018, 11:35   #42
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 9.331
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: Schweigepflichtsentbindung im VA unter Zwang!

Du willst die Unterlagen beim JC abgeben und meinst das die dort keiner liest? Ärzliche Unterlagen haben im JC nix zu suchen.
Gieb die Unterlagen beim ÄD ab, nirgends sonst.
swavolt ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
schweigepflichtsentbindung, zwang

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EGV unter Zwang unterschrieben BolMel Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 5 09.09.2016 17:57
Eingliederungsvereinbarung unter Zwang unterschrieben todo Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 12 25.10.2014 17:23
Kita-Zwang in Berlin unter der SPD hass4 ALG II 11 25.07.2013 11:17
Fast 21 Millionen Menschen auf der Welt müssen unter Zwang arbeiten Elbfee Archiv - News Diskussionen Tagespresse 19 08.06.2012 20:02
EGV + Zwang zur Tagesmutter? Kind unter 3 Jahre Problemkind Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 46 06.11.2008 08:57


Es ist jetzt 13:22 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland