QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Neue Muster EGV ab 2009

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Danke Danke:  34
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.03.2009, 13:51   #26
Sarah
Gast
 
Benutzerbild von Sarah
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Neue Muster EGV ab 2009

Zitat von Mobydick Beitrag anzeigen
Die Pflicht, sich innerhalb von 3 Tagen auf Vermitlungsvorschläge zu bewerben, gehört im Gegenvorschlag entfernt.

Vermittlungsvorschläge haben eine eigene Rechtsfolgebelehrung, und man hat sich "umgehend" zu bewerben. WEnn das zusätzlich noch in der EGV steht, kann es ncoh nach Verstoß gegen eine EGV-Pflicht sanktioniert werden, d.h. zusätzlich noch mit 30%.

Also ich bin so langsam etwas verwirrt,

stimmt das denn wirklich? Das mit der doppelten Sanktion? Ansonsten wäre es doch von vorteil, wenn man sich erst am dritten tag bewerben müsste.

@Martin

In deiner Muster EGV steht der Satz aber drinne...."Sie bewerben sich zeitnah...."


Was ist jetzt richtig bzw. ratsam?

Wenn ich jetzt alles streiche, bleibt ja nicht viel übrig von meiner EGV, außer die Erstattung der Bewerbungskosten und die "Können" ja nur erstattet werden.

Ich schreibe aber "Werden", sonst macht die meine EGv überhaupt keine Sinn mehr, wenn das meiste eh im SGB geregelt wird.

Gruß
Sarah
 
Alt 16.03.2009, 14:05   #27
Sarah
Gast
 
Benutzerbild von Sarah
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Neue Muster EGV ab 2009

@Martin bitte....


..noch etwas ist mir aufgefallen.

Nach der Überschrift
Rechtsfolgebelehrungen steht bei mir folgendes:

"Sie können nach dem SGB II zwar eine Förderung beanspruchen, daneben sind Sie aber in erster Linie selbst gefordert, konkrete Schritte zu unternehmen. sie sind verpflichtet, sich selbständig zu bemühen, ihre Hilfebedürftigkeit zu beeinden und aktiv an allen maßnahmen mitzuwirken, die dieses Ziel unterstützen.
Das Gesetzt sieht bei pflichtwidrigen Verhalten unterschiedliche Leistungskürzungen vor. Die leistung kann danach - auch mehrfach nacheinander oder Überschneidend - gekürzt werden oder ganz entfallen."


Ist dieser Abschnitt ok oder ist da auch wieder etwas faul und sollte gestrichen werden?


LG
Sarah
 
Alt 16.03.2009, 14:08   #28
elgoki
Elo-User/in
 
Benutzerbild von elgoki
 
Registriert seit: 21.04.2006
Ort: Münster
Beiträge: 238
elgoki
Standard AW: Neue Muster EGV ab 2009

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen

Wichtig:
Wer noch nicht 50 ist nimmt bei den Verpflichtungen der ARGEN den § 16e SGB II raus. Der gilt erst ab 50
Kann ich so nicht nachvollziehen - bin erst 45 und mir wurde eine Förderung nach § 16e angeboten. § 16e SGB II sagt aus:
Zitat:
§ 16e Leistungen zur Beschäftigungsförderung


(1) Arbeitgeber können zur Eingliederung von erwerbsfähigen Hilfebedürftigen mit Vermittlungshemmnissen in Arbeit einen Beschäftigungszuschuss als Ausgleich der zu erwartenden Minderleistungen des Arbeitnehmers und einen Zuschuss zu sonstigen Kosten erhalten. Voraussetzung ist, dass1.der erwerbsfähige Hilfebedürftige das 18. Lebensjahr vollendet hat, langzeitarbeitslos im Sinne des § 18 des Dritten Buches ist und in seinen Erwerbsmöglichkeiten durch mindestens zwei weitere in seiner Person liegende Vermittlungshemmnisse besonders schwer beeinträchtigt ist,
2.der erwerbsfähige Hilfebedürftige auf der Grundlage einer Eingliederungsvereinbarung für einen Zeitraum von mindestens sechs Monaten betreut wurde und Eingliederungsleistungen unter Einbeziehung der übrigen Leistungen nach diesem Buch erhalten hat,
3.eine Erwerbstätigkeit auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt voraussichtlich innerhalb der nächsten 24 Monate ohne die Förderung nach Satz 1 nicht möglich ist und
4.zwischen dem Arbeitgeber und dem erwerbsfähigen Hilfebedürftigen ein Arbeitsverhältnis mit in der Regel voller Arbeitszeit unter Vereinbarung des tariflichen Arbeitsentgelts oder, wenn eine tarifliche Regelung keine Anwendung findet, des für vergleichbare Tätigkeiten ortsüblichen Arbeitsentgelts begründet wird. Die vereinbarte Arbeitszeit darf die Hälfte der vollen Arbeitszeit nicht unterschreiten.

(2) Die Höhe des Beschäftigungszuschusses richtet sich nach der Leistungsfähigkeit des erwerbsfähigen Hilfebedürftigen und kann bis zu 75 Prozent des berücksichtigungsfähigen Arbeitsentgelts betragen. Berücksichtigungsfähig sind1.das zu zahlende tarifliche Arbeitsentgelt oder, wenn eine tarifliche Regelung keine Anwendung findet, das für vergleichbare Tätigkeiten ortsübliche zu zahlende Arbeitsentgelt und
2.der pauschalierte Anteil des Arbeitgebers am Gesamtsozialversicherungsbeitrag abzüglich des Beitrags zur Arbeitsförderung.
Wird dem Arbeitgeber auf Grund eines Ausgleichssystems Arbeitsentgelt erstattet, ist für den Zeitraum der Erstattung der Beschäftigungszuschuss entsprechend zu mindern.
(3) Ein Zuschuss zu sonstigen Kosten kann erbracht werden1.für Kosten für eine begleitende Qualifizierung in pauschalierter Form bis zu einer Höhe von 200 Euro monatlich sowie
2.in besonders begründeten Einzelfällen einmalig für weitere notwendige Kosten des Arbeitgebers für besonderen Aufwand beim Aufbau von Beschäftigungsmöglichkeiten. Die Übernahme von Investitionskosten ist ausgeschlossen.

(4) Die Förderdauer beträgt1.für den Beschäftigungszuschuss bis zu 24 Monate. Der Beschäftigungszuschuss soll anschließend ohne zeitliche Unterbrechung unbefristet erbracht werden, wenn eine Erwerbstätigkeit auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt ohne die Förderung nach Absatz 1 Satz 1 voraussichtlich innerhalb der nächsten 24 Monate nicht möglich ist,
2.für die sonstigen Kosten nach Absatz 3 Nr. 1 bis zu zwölf Monate je Arbeitnehmer.

(5) Bei einer Fortführung der Förderung nach Absatz 4 Nr. 1 Satz 2 kann der Beschäftigungszuschuss gegenüber der bisherigen Förderhöhe um bis zu 10 Prozentpunkte vermindert werden, soweit die Leistungsfähigkeit des erwerbsfähigen Hilfebedürftigen zugenommen hat und sich die Vermittlungshemmnisse verringert haben.
(6) Wird ein erwerbsfähiger Hilfebedürftiger für die Dauer der Erbringung des Beschäftigungszuschusses eingestellt, liegt ein sachlicher Grund vor, der die Befristung des Arbeitsverhältnisses rechtfertigt.
(7) Die Förderung ist aufzuheben, wenn feststeht, dass der Arbeitnehmer in eine konkrete zumutbare Arbeit ohne eine Förderung nach Absatz 1 Satz 1 vermittelt werden kann. Die Förderung ist auch aufzuheben, wenn nach jeweils zwölf Monaten der Förderdauer feststeht, dass der Arbeitnehmer eine zumutbare Arbeit ohne eine Förderung nach Absatz 1 Satz 1 aufnehmen kann. Eine Förderung ist nur für die Dauer des Bestehens des Arbeitsverhältnisses möglich.
(8) Das Arbeitsverhältnis kann ohne Einhaltung einer Frist gekündigt werden1.vom Arbeitnehmer, wenn er eine Erwerbstätigkeit auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt aufnehmen kann,
2.vom Arbeitgeber zu dem Zeitpunkt, zu dem die Förderung nach Absatz 7 Satz 1 oder 2 aufgehoben wird.

(9) Eine Förderung ist ausgeschlossen, wenn zu vermuten ist, dass der Arbeitgeber1.die Beendigung eines anderen Beschäftigungsverhältnisses veranlasst hat, um einen Beschäftigungszuschuss zu erhalten oder
2.eine bisher für das Beschäftigungsverhältnis erbrachte Förderung ohne besonderen Grund nicht mehr in Anspruch nimmt.

(10) Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales untersucht die Auswirkungen auf die erwerbsfähigen Hilfebedürftigen mit besonderen Vermittlungshemmnissen, den Arbeitsmarkt und die öffentlichen Haushalte in den Jahren 2008 bis 2010 und berichtet dem Deutschen Bundestag hierüber bis zum 31. Dezember 2011.



Quelle:SGB 2 - Einzelnorm
__

Meine bescheidenen Äußerungen sind meine private Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar!!!

Verlieren können wir nur unsere Angst, die Würde kann uns keiner nehmen!

Vorwärts, und nicht vergessen,
worin uns´re Stärke besteht!
Beim Hungern und beim Essen,
vorwärts, nie vergessen, die Solidarität!


elgoki ist offline  
Alt 16.03.2009, 14:43   #29
Sissi54
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Sissi54
 
Registriert seit: 27.03.2008
Beiträge: 1.428
Sissi54
Standard AW: Neue Muster EGV ab 2009

Warum macht Ihr Euch alle solche Gedanken um eine eigens erstellte EGV ???

§ 15 SGB II

Die Agentur für Arbeit soll im Einvernehmen mit dem kommunalen Träger mit jedem erwerbsfähigen Hilfebedürftigen die für seine Eingliederung erforderlichen Leistungen vereinbaren (EGV)

Steht hier etwas, dass der Leistungsempfänger eine eigens entworfene EGV vorzulegen hat ?

Der Leistungsempfänger hat zwar das Recht Gegenvorschläge einzubringen, aber die EGV erstellt der Leistungsträger !

Mag es Ausnahmen geben, dass ein SB so unterqualifiziert ist, dass er froh ist, wenn er von einem Leistungsempfänger eine formell einwandfreie EGV vorgelegt bekommt, das ist aber bestimmt die Ausnahme !

Oder sind die unterqualifizierten SB doch nicht so selten ?
Sissi54 ist offline  
Alt 16.03.2009, 15:36   #30
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.851
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Neue Muster EGV ab 2009

Hi,

soweit ich das alles mitbekommen habe ist eine EGV ein öffentlich rechtlicher Vertrag. Und solche Verträge handelnt man nun mal aus. Beispiel: Arbeitsvertrag, Mietvertrag, Kaufvertrag usw.

Solche werden ja auch nicht einseitig festgelegt. Das Stichwort heisst ZWEI ÜBEREINSTIMMENDE Willenserklärungen. Das was die ARGE macht ist einen aus Nürnberg vorgefertigten Wisch als Grundlage zu nehmen der dann von jedem Lokalfürsten nach belieben abgeändert wird den man dann zu unterschreiben hat.

Das ist ein einseitiges Diktat. Oder etwa nicht?

Gruss

Paolo
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 16.03.2009, 15:40   #31
Sarah
Gast
 
Benutzerbild von Sarah
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Neue Muster EGV ab 2009

..wäre schön, wenn ich auf meine Fragen vielleicht doch noch die ein oder andere Antwort bzw. Tipp bekäme.

Damit ich heute meine eigene EGV ausarbeiten kann u der ARGE vorlegen kann als Gegenvorschlag.

Im Voraus besten Dank.

Gruß
Sarah
 
Alt 16.03.2009, 15:52   #32
Sissi54
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Sissi54
 
Registriert seit: 27.03.2008
Beiträge: 1.428
Sissi54
Standard AW: Neue Muster EGV ab 2009

Stimmt, Paolo Pinkel, aushandeln !

Bedeutet aber nicht, einen eigenes erarbeiteten Vertrag vorlegen !

Oder erarbeitest Du einen eigenen Mietvertrag, Arbeitsvertrag oder Kaufvertrag ?
Die Verträge setzt immer der vor, von dem man etwas haben möchte !

Die werden nicht einseitig festgelegt, stimmt auch, aber ein Vertragspartner ist immer der "führende" und der hat die Macht.
Und wenn es dem "Unterlegenen" nicht passt, dann bitte, versuche Dein Glück wo anders !

So ähnlich ist es mit einer EGV ! Leider !
Sissi54 ist offline  
Alt 16.03.2009, 16:00   #33
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.851
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Neue Muster EGV ab 2009

Hi,

richtig. Aber es geht weitesgehend um die Rechtslage die bei vielen EGVs nicht eingehalten wird. Das sind Verstösse gegen geltendes Recht. Da kann man doch eine EGV vorlegen die rechtskonform ist und darüber hinaus die eigentlich Aufgabe, nämlich eine EGV auszuhandeln die der Lebenssituation des HE gerecht wird sowie diesen in den 1. Arbeitsmarkt integriert.

Das was die ARGEn abziehen ist eine Massenabfertigung wo der eigentliche Sinn und ZWeck dieser EGV auf der Strecke bleibt und den HE knebelt. Auch die ARGE hat sich an das geltende Recht zu halten. Auch wenn diese das all zu gerne vergisst und meint, dass sie das Gesetz ist bzw. dieses selber macht.

Wie hies es noch so schön? "Fordern und Fördern". Ich denke, dass es ehr heissen sollte "Fordern und Fordern" und dass das Ö nur ein Tippfehler ist

Gruss

Paolo
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 16.03.2009, 16:07   #34
Sissi54
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Sissi54
 
Registriert seit: 27.03.2008
Beiträge: 1.428
Sissi54
Standard AW: Neue Muster EGV ab 2009

Und weil es nichts zu fördern gibt, ausgenommen das wirtschaftliche Überleben von Maßnahmeträgern, werden nur noch §§ in der EGV nachgeplappert.

Vollkommen sinnlos und Beschäftigungstherapie für SB, die EGV.
Sissi54 ist offline  
Alt 16.03.2009, 16:17   #35
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.851
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Neue Muster EGV ab 2009

Zitat:
Und weil es nichts zu fördern gibt, ausgenommen das wirtschaftliche Überleben von Maßnahmeträgern, werden nur noch §§ in der EGV nachgeplappert.

Vollkommen sinnlos und Beschäftigungstherapie für SB, die EGV.
Hi,

mag sein. Trotzdem entbindet das die ARGE nicht davon auch rechtskonform zu handeln. Statt dessen wird in den ARGEn eine regelrechte Olympiade veranstaltet wer am besten, schnellsten und effizientsten einen HE über den Tisch zieht.

Noch hat ein HE die Mittel sich zu wehren. Es bleibt also jedem selbst überlassen, ob er das mit sich machen lässt oder nicht.

Gruss

Paolo
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 16.03.2009, 16:22   #36
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.851
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Neue Muster EGV ab 2009

Zitat von Sarah Beitrag anzeigen
@Martin bitte....


..noch etwas ist mir aufgefallen.

Nach der Überschrift
Rechtsfolgebelehrungen steht bei mir folgendes:

"Sie können nach dem SGB II zwar eine Förderung beanspruchen, daneben sind Sie aber in erster Linie selbst gefordert, konkrete Schritte zu unternehmen.

Man könnte z.B. die Ausstellung eines Vermittlungsgutscheines dort reinschreiben oder aber eines Bildungsgutscheines. Schau mal auf der Seite der BA unter "Kursnet" heisst das glaub ich.

Dort kannst du Fortbildungen in deiner Umgebung ermitteln. Suche dir eine sinnvolle Sache für dich raus und trage sie dort in die EGV ein. Oder eben den Vermittlungsgutschein.


sie sind verpflichtet, sich selbständig zu bemühen, ihre Hilfebedürftigkeit zu beeinden und aktiv an allen maßnahmen mitzuwirken, die dieses Ziel unterstützen.


FALSCH! Das muss da raus. Die EGV muss bestimmt sein. Dieser Satz dient lediglich als Blankoscheck der ARGE dich in jede Maßnahme zu parken. Ob sie dir hilft oder nicht.

Das Gesetzt sieht bei pflichtwidrigen Verhalten unterschiedliche Leistungskürzungen vor. Die leistung kann danach - auch mehrfach nacheinander oder Überschneidend - gekürzt werden oder ganz entfallen."


Ist dieser Abschnitt ok oder ist da auch wieder etwas faul und sollte gestrichen werden?

Die Sanktionen werden schon im Gesetz geregelt. Was die ARGE hier geschickt versucht zu kunstrieren ist eine Möglichkeit dich doppelt zu sanktionieren.

Wirst sicherlich noch mehrere und bessere Antworten darauf bekommen.


LG
Sarah
Gruss

Paolo
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Alt 16.03.2009, 18:42   #37
Sarah
Gast
 
Benutzerbild von Sarah
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Neue Muster EGV ab 2009

..Danke Paolo dafür, dass du auf ein paar Fragen von mir eingegangen bist.

Ich würde mich noch über weitere Meinungen zu meinen offenen Fragen von einigen Mitstreitern hier freuen. siehe dazu auch meine Frage um 12.51 Uhr bezüglich doppelter Sanktionen bezüglich am dritten tage und zeitnah bewerben.

Gruß
Sarah
 
Alt 20.03.2009, 18:13   #38
Ghansafan
Gast
 
Benutzerbild von Ghansafan
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Neue Muster EGV ab 2009

Wie sieht es eigentlich mit Weiterbildung aus ? Hat man da nicht auch ein Anrecht drauf ? Gehört doch dann sicher auch in einen Gegenvorschlag, oder nicht ?
 
Alt 26.03.2009, 18:30   #39
marsupilami
Elo-User/in
 
Benutzerbild von marsupilami
 
Registriert seit: 24.07.2008
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 123
marsupilami
Standard AW: Neue Muster EGV ab 2009

Ich hab' heute eine der neueren/neuen? EGV's vorgelegt bekommen.

Neu insoweit, dass die Bewerbungskosten anders gehandhabt werden.
Die gibt's pauschal für die nächsen 6 Monate á 5 Bewerbungen. Direkt auf's Konto.

Aber: dafür muss ich alle 2 Monate die Nachweisliste abgeben plus Kopie der jeweiligen Bewerbungsanschreiben und - sofern vorhanden - den Absagen.
Insbesondere das letztere könnte zu einem Knackpunkt werden, wenn denn die Firmen sich mit der Absage entsprechend Zeit lassen bzw. sich nicht mal zur selbigen aufraffen können.

Weiter:
Ich muss mich auch nicht mehr bundesweit bewerben, sondern nur noch im Landkreis und 2 weiteren, benachbarten und halbweg vernünftig erreichbaren Landkreisen.
Des weiteren ist der Tätigkeitsbereich, innerhalb dessen ich mich bewerben soll/darf beschrieben. In meinem Fall Bürobereich.

Noch was:
Die räumliche Einschränkung gilt allerdings auch für die Fahrtkosten zu Bewerbungs- bzw. Vorstellungsgesprächen. Wie gehabt mit Antrag und Genehmigung.
D.h. wenn ich jetzt wider Erwarten einen Vorstellungstermin als Bariton am HH Staatstheater haben sollte, müsste ich wg. der Fahrt- und Bewerbungskosten erst mit meiner SB neu verhandeln.

Noch was:
Das Nachweis-Formular für die Bewerbungsbemühungen hat sich mal wieder geändert.
Aber das in meinem Word-Formular zu ändern, ist eine kleine Fingerübung für mich: Die bisher im "Fußbereich" des Dokumentes stehenden Angaben (Name, Kundennummer ... ... ... ) stehen jetzt oben, unter dem Namen des Dokumentes. Also unten raus und oben rein.

Wenn es interessiert, kann ich das Teil scannen, überarbeiten (unkenntlich machen) und hier als .pdf einstellen.
__

Signatur? Muss das sein?
marsupilami ist offline  
Alt 04.04.2009, 01:03   #40
Aschenputtel
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Aschenputtel
 
Registriert seit: 29.03.2009
Beiträge: 115
Aschenputtel
Standard AW: Neue Muster EGV ab 2009

Zitat von Mobydick Beitrag anzeigen
Die Pflicht, sich innerhalb von 3 Tagen auf Vermitlungsvorschläge zu bewerben, gehört im Gegenvorschlag entfernt.

Vermittlungsvorschläge haben eine eigene Rechtsfolgebelehrung, und man hat sich "umgehend" zu bewerben. WEnn das zusätzlich noch in der EGV steht, kann es ncoh nach Verstoß gegen eine EGV-Pflicht sanktioniert werden, d.h. zusätzlich noch mit 30%.
Bei mir steht das auch drin.
Warum steht das denn noch so im Gegenvorschlag???
Aschenputtel ist offline  
Alt 04.04.2009, 01:11   #41
Aschenputtel
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Aschenputtel
 
Registriert seit: 29.03.2009
Beiträge: 115
Aschenputtel
Standard AW: Neue Muster EGV ab 2009

Zitat von Ghansafan Beitrag anzeigen
Nach Aussagen in meiner Arge(Lübeck) gibt es keine Obergrenze mehr von 260€ pro Jahr,es gibt gar keine Jahrefrist mehr. Dafür werden dann aber auch nur noch 3€ pro Bewerbung erstattet, nicht mehr 5€.
Das mit den 3 Euro pro Bewerbung hat mir meine SB auch erzählt. Ich meine mich jedoch zu erinnern, dass sie außerdem erwähnt hat, dass jetzt eine Obergrenze von 240 Euro gilt. Ich glaube, die hat mich verarscht.
Ist es denn nun sinnvoll, eine Obergrenze in der EGV festzuhalten, falls es gar keine gibt?
Aschenputtel ist offline  
Alt 04.04.2009, 01:21   #42
Aschenputtel
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Aschenputtel
 
Registriert seit: 29.03.2009
Beiträge: 115
Aschenputtel
Standard AW: Neue Muster EGV ab 2009

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Gilt auch für Fahrten zum privaten Arbeitsvermittler, sofern von der Arge Rhein-Sieg veranlasst.
Sorry, wenn ich mich grad blöd anstelle. ARGE Rhein-Sieg gehört jeweils der Region des Betroffenen angepasst. Right?
Aschenputtel ist offline  
Alt 04.04.2009, 01:23   #43
Arania
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard AW: Neue Muster EGV ab 2009

Yes
Arania ist offline  
Alt 04.04.2009, 01:29   #44
Aschenputtel
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Aschenputtel
 
Registriert seit: 29.03.2009
Beiträge: 115
Aschenputtel
Standard AW: Neue Muster EGV ab 2009

Thx.
Aschenputtel ist offline  
Alt 04.04.2009, 01:55   #45
blinky
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von blinky
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: Neue Muster EGV ab 2009

Bei meiner ARGE gibt es weiterhin 5 Euro pro Bewerbung und die Obergrenze beträgt 300 Euro für Bewerbungen.

Blinky
blinky ist offline  
Alt 16.04.2009, 19:06   #46
Ela
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Ela
 
Registriert seit: 26.09.2005
Ort: Sachsen
Beiträge: 552
Ela
Standard AW: Neue Muster EGV ab 2009

Hmmm
kann denn jedes Bundesland für sich entscheiden , gedeckelt oder nicht, oder wieviel es für einzelne Bewerbungen gibt ???
__

"Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du."
Mahatma Gandhi

Der Moderne Satzbau:
Subjekt, Prädikat, Beleidigung, Alter!

Ela ist offline  
Alt 16.04.2009, 19:07   #47
blinky
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von blinky
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: Neue Muster EGV ab 2009

Zitat von Ela Beitrag anzeigen
Hmmm
kann denn jedes Bundesland für sich entscheiden , gedeckelt oder nicht, oder wieviel es für einzelne Bewerbungen gibt ???

Kann wohl jede ARGE jetzt selber festlegen.
blinky ist offline  
Alt 16.04.2009, 19:09   #48
Martin Behrsing
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.313
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neue Muster EGV ab 2009

Nach der neuen Rechtslage kann sogar der PAP über die Höhe entscheiden. Es gibt keine Bewerbungskostenerstattung. Dies fällt jetzt unter das Vermittlungsbudget und es hat fast so den Eindruck, dass darüber nach Belieben entschieden werden kann.
Zitat von Ela Beitrag anzeigen
Hmmm
kann denn jedes Bundesland für sich entscheiden , gedeckelt oder nicht, oder wieviel es für einzelne Bewerbungen gibt ???
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 16.04.2009, 19:15   #49
Ela
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Ela
 
Registriert seit: 26.09.2005
Ort: Sachsen
Beiträge: 552
Ela
Standard AW: Neue Muster EGV ab 2009

vielen Dank blinky und Martin
__

"Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du."
Mahatma Gandhi

Der Moderne Satzbau:
Subjekt, Prädikat, Beleidigung, Alter!

Ela ist offline  
Alt 13.06.2009, 15:10   #50
ro2967
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von ro2967
 
Registriert seit: 22.02.2009
Beiträge: 283
ro2967
Standard AW: Neue Muster EGV ab 2009

Hallo, Ich hätte da mal eine Frage!

Angeblich brauch ich keine EGV mehr unterschreiben hatse gesagt.Nun ich traue den Frieden nicht.

Nun wollte ich die Vorlage hier nutzen um trotzdem eine einreichen.

In der Vorlage steht:"soweit zwischenzeitlich nichts anderes vereinbart wird"

Nun,ich möchte nicht Klugschei.... ist das nicht eine Freikarte die EGV wieder nach lust und laune zu ändern?
ro2967 ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
2009, muster

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Muster Mietvertrag und Untermietvertrag vagabund KDU - Miete / Untermiete 20 22.09.2013 22:35
Mehr Wohngeld ab Januar 2009 - Broschüre "Das neue Wohngeld" informiert Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 09.01.2009 18:47
Neue Verpackungsverordung zu 01.2009 -dev-null Existenzgründung und Selbstständigkeit 3 28.09.2008 20:06
Muster/Vordruck, Wohnungskündigung, woher ? joghurt Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 7 05.09.2008 22:34


Es ist jetzt 12:48 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland