Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Neue EGV, benötige Hilfe wg. Prüfung

Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) Fragen zur Eingliederungsvereinbarung und wie man sie abwehrt! Bitte gebt in der Überschrift an ob die EGV oder die VA ALG I oder ALG II betrifft.


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.11.2013, 15:39   #26
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Neue EGV, benötige Hilfe wg. Prüfung

Du hattest doch auch Widerspruch gegen den EGV-VA eingelegt. Ist der denn schon entschieden worden?
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2013, 15:49   #27
c4rLo
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 31.10.2012
Ort: Plön
Beiträge: 134
c4rLo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neue EGV, benötige Hilfe wg. Prüfung

Ne noch kein Bescheid oder entscheidung, sollte ich da jetzt erstmal abwarten? Hab den Beschluss auch erst Heute bekommen, denke das JC bekommt den ebenfalls erst heute und können auch erst ab da reagieren oder ? Also der Richter hat die EGV bereits als Rechtswidrig bezeichnet im Beschluss...

Also daher erstmal warten ob das Jobcenter sich die Woche oder so noch meldet ?
c4rLo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2013, 16:02   #28
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Neue EGV, benötige Hilfe wg. Prüfung

Du kannst erst klagen, wenn der Widerspruch abschlägig beschieden wird. Die wären jetzt sehr dumm, das zu tun.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2013, 17:56   #29
c4rLo
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 31.10.2012
Ort: Plön
Beiträge: 134
c4rLo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neue EGV, benötige Hilfe wg. Prüfung

Okay, danke. Was meinst du mit: "Die wären jetzt sehr dumm, das zu tun."
Wenn die jetzt die EGV aufheben ? oder wenn sie es nicht tun ? :)
c4rLo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2013, 00:32   #30
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.981
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: Neue EGV, benötige Hilfe wg. Prüfung

Du kannst erst reagieren bis das JC dir den Widerspruchsbescheid schickt. Sollte der negativ sein, wovon nicht auszugehen ist, musst du Klage erheben damit die aW erhalten bleibt.
Durch die aW brauchst du dem VA nicht folgen.

Der Widerspruchsbescheid sollte positiv und damit der VA aufgehoben sein. Dann sollte als nächstes eine Begutachtung durch den ärztlichen Dienst erfolgen. Sammel schon mal Atteste soviel du bekommen kannst, auch von früheren Ärzten. Bis dahin gibts keine EGV. Erst wenn das Ergebnis dir vorliegt.
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2013, 01:45   #31
c4rLo
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 31.10.2012
Ort: Plön
Beiträge: 134
c4rLo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neue EGV, benötige Hilfe wg. Prüfung

Ok, alles klar. Bin ich schon längst beim problem is die Psychologen in der Umgebung haben alle Wartezeiten bei 10 Monaten rum. Bin ich mal gespannt wie es weitergeht. Danke für die Info !
c4rLo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2014, 19:56   #32
c4rLo
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 31.10.2012
Ort: Plön
Beiträge: 134
c4rLo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neue EGV, benötige Hilfe wg. Prüfung

So, tut mir leid das ich mich solang nich meldete. Hatte meinen Umzug und andere Probleme nebenbei.

Wollte nur mal Bescheid sagen das die EGV-VA im Verfahren vor dem Sozialgericht als Unzulässig durchgegangen ist. Und Per Beschluss die Aufschiebende Wirkung angeordnet wurde. Danach wurde der EGV-Va von meinem JC zurückgenommen.

Nun hab ich nächste Woche einen erneuten Termin beim Ärztlichen Dienst, diesmal mit persönlicher Einladung. Werde nur mal schauen das ich es auch wahrnehmen kann da es ein paar Städte weiter ist. Und mit mein Sachbearbeiter das Thema Kindergeld verbaut hat, so das ich zurzeit nur von 50 € im Monat leben muss. Und sich jetzt querstellen wer den Ausgleich dafür leisten muss (Familienkasse oder Jobcenter).

Ich möchte mich noch einmal recht herzlich bei allen Bedanken die mir geholfen haben in diesem Fall :)

Lg
c4rLo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2014, 12:49   #33
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Neue EGV, benötige Hilfe wg. Prüfung

Zitat:
Und mit mein Sachbearbeiter das Thema Kindergeld verbaut hat, so das ich zurzeit nur von 50 € im Monat leben muss. Und sich jetzt querstellen wer den Ausgleich dafür leisten muss (Familienkasse oder Jobcenter).
Du bekommst ALGII und Kindergeld wird als Einkommen angerechnet, obwohl Du zur Zeit kein Kindergeld bekommst?
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2014, 14:52   #34
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.981
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: Neue EGV, benötige Hilfe wg. Prüfung

Zitat von c4rLo Beitrag anzeigen
Wollte nur mal Bescheid sagen das die EGV-VA im Verfahren vor dem Sozialgericht als Unzulässig durchgegangen ist. Und Per Beschluss die Aufschiebende Wirkung angeordnet wurde.
Bitte in erfolgreiche Gegenwehr einstellen. Vielleicht kann man ja die Argumente des SG gebrauchen.
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2014, 12:40   #35
c4rLo
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 31.10.2012
Ort: Plön
Beiträge: 134
c4rLo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neue EGV, benötige Hilfe wg. Prüfung

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Du bekommst ALGII und Kindergeld wird als Einkommen angerechnet, obwohl Du zur Zeit kein Kindergeld bekommst?
Genau und keiner ist dafür zuständig, klasse sache :)

@swavolt
Das werd ich die Tage mal machen.


Nun war ich heute bei der tollen Untersuchung und man kam auf die glorreiche Idee mich genau zu der Ärztin zu schicken die vor Gericht einen vor den Koffer bekam vom Richter, angeblich hat sie absolut NIX von dem festgestellt, was Fachärzte festgestellt haben (Ich glaube sie hat es mir übel genommen mit dem Gerichtsverfahren und war voreingenommen)

Lief echt klasse ab da, ich werd reingeholt sitzen direkt die Ärztin und eine weitere Frau da, die mich erstmal quasi überfahren haben mit Fragen (die sich ständig wiederholten) ich war ziemlich eingeschüchtert, dann lies man mich quasi nie zu Wort kommen und gab mir mit einem Unterton zu verstehen das ich ein Simulant sei. Dann hat sie erstmal meinen kaputten Arm genommen den ich nich ganz vom Körper abspreizen kann da er dann blockiert und riss den Hoch, jetzt habe ich erstmal schön schmerzen in der Schulter...

Naja das Gutachten hat sie noch direkt vor Ende des Termins ausgedruckt und meint das sie das so weitergeben würde. Ich werde dieses Teil immernoch nicht Aktzeptieren. Kann ich da noch einmal gegen vorgehen und um einen unbefangenen und unvoreingenommenen Arzt bitten der mich Begutachtet ?

War übrigens sehr Unfreundlich und wirkte auf mich sehr einschüchternd, irgendwie war der Termin gelaufen bevor er überhaupt anfing.

Die Befunde die ich hatte wurden Quasi nicht aktzeptiert und sie sah ohne Röntgengerät sogar meine Wirbelsäule und Schulter besser als der Facharzt der mich geröngt hatte. Komische Ärztin ...
c4rLo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2014, 12:58   #36
EMRK
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.08.2013
Ort: Sachsen
Beiträge: 2.009
EMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK EnagagiertEMRK Enagagiert
Standard AW: Neue EGV, benötige Hilfe wg. Prüfung

Ich würde eine saftige Beschwerde an die zuständige Landesärztekammer schicken mit der Bitte um einen kompetenten Facharzt.
__

Meine Beiträge stellen keinerlei Rechtsberatung dar. Ich argumentiere lediglich nach bestem Wissen und Gewissen.
EMRK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2014, 13:29   #37
c4rLo
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 31.10.2012
Ort: Plön
Beiträge: 134
c4rLo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neue EGV, benötige Hilfe wg. Prüfung

Soweit ich das gesehen habe haben die das Gutachten auf komplett Gesund geschrieben und MITTEN in der Untersuchung schon so ausgedrückt und eingetütet. Und dann weiter auf mich eingeredet. Ich glaub so muss sich eine Rektale Untersuchung anfühlen :'( bin total aufgelöst.
c4rLo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2014, 13:41   #38
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Neue EGV, benötige Hilfe wg. Prüfung

Zitat:
Genau und keiner ist dafür zuständig, klasse sache :)
Natürlich. Wenn Dir kein Kindergeld zufließt, dann kann das Jobcenter das auch nicht als Einkommen anrechnen. Dann Widerspruch gegen den Bewilligungsbescheid und EA beim Sozialgericht. Wenn das Kindergeld nachgezahlt wird, dann kann das JC das anrechnen, aber erst dann.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2014, 13:45   #39
c4rLo
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 31.10.2012
Ort: Plön
Beiträge: 134
c4rLo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neue EGV, benötige Hilfe wg. Prüfung

naja widerspruchsfrist dafür ist ja schon lange rum, das kam ganz überraschend das ich das nicht mehr bekam. Hab erst einige Tage später bescheid bekommen und mich gewundert warum nix mehr zufloss. Die Problematik kam erst mit dem Gutachten ... bzw das ist jetzt eine Folgegeschichte aufgrund des einen Gutachtens was auf Aktenlage entstand.
c4rLo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2014, 13:45   #40
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Neue EGV, benötige Hilfe wg. Prüfung

Mach das, was EMRK empfohlen hat und dann musst Du abwarten. Du hast Anspruch auf das Gutachten und zwar auf Teil A und Teil B. Sollte die SB vom Jobcenter nun aufgrund des Gutachten irgendetwas anordnen, kannst Du dagegen Widerspruch einlegen, mit dem Verweis, dass das Gutachten falsch ist. Da kannst Du dann auch den Beschwerdebrief an die Ärztekammer beipacken.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2014, 13:48   #41
c4rLo
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 31.10.2012
Ort: Plön
Beiträge: 134
c4rLo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neue EGV, benötige Hilfe wg. Prüfung

Die Ärztin war echt der hammer, ich sollte von der Depression erzählen, ich fing dann an und die fiel mir direkt ins Wort und dann kam immer nur ein "jaja" und "das ist normal das haben alle" ich kam nie zum ausreden oder zum erklären und dann hat sie mich teilweise immer wiederholt das hat mich total aus dem Takt gebracht, irgendwann hab ich dann aufgegeben mit ihr zu reden und wollte nur noch da raus.

Ich werd das aber mal machen, vielen Dank für die Tipps

PS: Ich frage mich gerade ob das nicht recht schwer wird mit der Beschwerde, die waren 2 und ich alleine, wenn jetzt beide sagen das war nicht so. Dann hab ich doch eh wieder die A-Karte oder nicht ?
c4rLo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2014, 15:28   #42
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.981
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: Neue EGV, benötige Hilfe wg. Prüfung

Du hast doch deine Ärzte und deine Atteste. Darauf würde ich mich immer berufen. Wenn der ÄD was anderes meint lass dich einfach weiter von deinen Ärzten krankschreiben. Sollten VVs oder sonstiges kommen die dir deine Ärzte/Krankheit verbieten, nicht bewerben und auf deine Atteste hinweisen. Der ÄD hat deine Atteste zu berücksichtigen und kann sie nichtr außer Kraft setzen. Ansonsten schreiben die demnächst Gelähmte gesund und das muss dann auch passieren.
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2014, 16:33   #43
c4rLo
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 31.10.2012
Ort: Plön
Beiträge: 134
c4rLo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neue EGV, benötige Hilfe wg. Prüfung

Zitat von swavolt Beitrag anzeigen
Du hast doch deine Ärzte und deine Atteste. Darauf würde ich mich immer berufen. Wenn der ÄD was anderes meint lass dich einfach weiter von deinen Ärzten krankschreiben. Sollten VVs oder sonstiges kommen die dir deine Ärzte/Krankheit verbieten, nicht bewerben und auf deine Atteste hinweisen. Der ÄD hat deine Atteste zu berücksichtigen und kann sie nichtr außer Kraft setzen. Ansonsten schreiben die demnächst Gelähmte gesund und das muss dann auch passieren.
Das werde ich machen und werd nochmal zu den Ärzten hin. Das mit meiner Schulter sollte ich auch nochmal lieber von einem Arzt anschauen lassen.

Ich bin jetzt ein wenig durch das Forum gestreift, da fiel mir auf... Ich hätte ja eigentlich die Ärztin wegen Befangenheit ablehnen können oder ? 1. Hat sie fast alle meine Gutachten gemacht (sie ist aber nicht die einzige da) und 2. Hatte sie Mitwirkung an dem letzten Verfahren (Aufschiebende Wirkung) worauf sie mich sogar heute noch Ansprach... Könnte ich das Gutachten und die Ärztin nicht im nachhinein wegen Befangenheit ablehnen ? Und dann um einen anderen Amtsarzt bitten der vielleicht seine Arbeit etwas ernster nimmt ?

@swavolt
Ich hab den Beschluss übrigens jetzt Online gesetzt :)
c4rLo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2014, 17:16   #44
c4rLo
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 31.10.2012
Ort: Plön
Beiträge: 134
c4rLo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neue EGV, benötige Hilfe wg. Prüfung

So mein Plan schaut vorerst so aus, das ich Morgen zu meinem Hausarzt gehe, mir erneut Überweisungen zu den Fachärzten gebe lasse + AU. Termine für Fachärzte einholen und von denen erneut Begutachten lassen und schriftlich geben lassen.

Ich denke ich sollte eventuell noch einen Anwalt zu Rate ziehen oder ? und wenn ja sollte ich damit warten bis das Ergebnis der Untersuchung bei meinem pAp vorliegt und er mir wieder eine EGV gibt bzw. VA? oder sollte ich eventuell schon vorher einen Anwalt aufsuchen zur Beratung ?

Mein Ziel wird es sein das Gutachten aufgrund von Besorgnis auf Befangenheit der Ärztin abzulehnen und eine erneute Begutachtung zu verlangen notfalls einen über das Gericht gestellten Gutachters.

Lg :)
c4rLo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
benötige, egv, egv va, hilfe, prüfung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Benötige neue Wohnungstür. Jimmy1975 Allgemeine Fragen 0 22.11.2012 15:13
Neue EGV erhalten, bitte um Prüfung Micha85 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 75 01.11.2011 00:28
neue EGV.. zur Prüfung Rothschild Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 23 18.07.2010 13:22
Neue EGV bekommen, Bitte um Prüfung Krobasi Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 10 08.01.2010 18:13
Neue EGV - Bitte um Prüfung Deckard Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 7 26.10.2009 19:45


Es ist jetzt 16:42 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland